02.07.2021 Marion Dahlmann

Schulgarten im Distanzunterricht ?

Was macht der Schulgarten am Hauptgebäude im Distanzunterricht ? Er wächst... Nach seinen eigenen Gesetzen ! Die Tulpen entfalten im Frühjahr ihre volle Blütenpracht. Die Mahonie lockt Wildbienen und Hummeln an. Die Teichpflanze wandert aus. Der Knöterich strebt in die Höhe, ungebremst. Wer will, darf endlich mal wuchern.

Infolge des Distanzunterrichts entwickelt sich die Natur im Schulgarten nach ihren eigenen Gesetzen. Von der Ausbreitung der Brennesseln profitieren Schmetterlinge wie das Tagpfauenauge und der Admiral. Der Bestand von den geschützten Buschwindröschen hat sich  erfreulich vergrößert. Das Silberblatt hat sich ausgesäht und wird im nächsten Frühjahr mit seinen weißen und lila Blüten auf größeren Flächen auffallen. Probleme bereitet uns der Wurzelaustrieb der Robinien und die Vermehrung des Knöterichs. Im nächsten Schuljahr gibt es für die Schülerinnen und Schüler der Umwelt AG viel zu entdecken und zu tun.

Kontakt

Schwartzstr. 87
46045 Oberhausen
Tel : 0208 - 594860
Fax : 0208 - 5948629

E-Mail schreiben

www.fasiajansengesamtschule.de

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele