31.08.2021 Christian Löbel

Sich bewegen und die Welt verbessern!

Georg-Schulhoff-Realschule nahm an der 1. Deutschen Meisterschaft im Sponsorenlauf teil

In den letzten beiden Wochen vor den Sommerferien hieß es für die Schülerinnen und Schüler der Georg-Schulhoff-Realschule: Laufen für den guten Zweck! Denn für jeden gelaufenen Kilometer spendeten Papa, Oma oder sonstige Sponsoren für arme Kinder in Indien, die unter der Pandemie ganz besonders leiden. Ein ganz normaler Sponsorenlauf also? Nicht ganz, denn über die neu entwickelte App „Held für die Welt“ wurde der Lauf vollkommen digital ausgewertet und mit anderen Sponsorenläufen in ganz Deutschland verglichen. So geht es neben dem Spaß an der Bewegung und der guten Tat auch um den Ruhm, den ein wahrer Held für die Welt natürlich auch verdient.
 
Bewertet wurden die Sponsorenläufe bei Deutschlands erster Meisterschaft nach Gesamtstrecke , relativer Teilnehmerzahl  und Spendenaufkommen. In der Gesamtwertung belegt die Georg-Schulhoff-Realschule einen respektablen 52. Platz von 168 teilnehmenden Schulen.
 
17 Ziele haben die Vereinten Nationen in ihrer Agenda formuliert, die bis zum Jahr 2030 umgesetzt werden sollen.  Wir haben einmal nachgezählt, welche Ziele wir mit „Held für die Welt“ gemeinsam unterstützten. 
1. KEINE ARMUT
Wir fördern Projekte, die Menschen nachhaltig aus bitterster Armut befreien.
2. KEIN HUNGER
Wir fördern Ernährungsprojekte und Projekte zur Selbstversorgung rund um den Globus.
3. GESUNDHEIT UND WOHLERGEHEN
Wir leisten nachhaltige Entwicklungshilfe im Bereich gesunde Entwicklung für Kinder.
4. HOCHWERTIGE BILDUNG
Wir ermöglichen zahlreichen Kindern eine gute Schul- und Berufsausbildung.
5. GESCHLECHTERGLEICHHEIT
Wir setzen uns dafür ein, dass Mädchen in Indien oder Afrika die gleichen Chancen haben.
6. SAUBERES WASSER
Zugang zu sauberem Trinkwasser ist ein Menschenrecht und muss ausgebaut werden.
7. MENSCHENWÜRDIGE ARBEIT
Wir unterstützen Projekte, die sich aktiv gegen Kinder- und Sklavenarbeit wenden.
8. WENIGER UNGLEICHHEITEN
Wir motivieren junge Menschen, sich für eine gerechtere Welt einzusetzen.
9. PARTNERSCHAFTEN ZUR ERREICHUNG DER ZIELE
Durch Kooperation mit zahlreichen NGOs und Initiativen verbessern wir die Welt.

Kontakt

Kamper Weg 291
40627 Düsseldorf
Tel : 0211 - 279481
Fax : 0211 - 9269312

E-Mail schreiben

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele