17.11.2021 Julia Kammermann (SV)

SV Aktion gegen Diskriminierung

Schüler*innen der SV gestalten Baustellenzäune auf dem Schulhof um.

Aufgrund des Neubaus unserer Schule wurden Spielgeräte entfernt und ein großer Teil unseres Schulhofs mit Bauzäunen aus Holz begrenzt. Da dadurch ein sehr tristes Bild auf dem Schulgelände entstand, hat es sich die SV zur Aufgabe gemacht, den Zaun zu verschönern bzw. zu bemalen.

Ebenfalls haben wir uns vorgenommen, mit ausgewählten Motiven ein politisches Statement zu setzen. Der SV war besonders wichtig, dass viele verschiedene Themengebiete abgedeckt sind, da Minoritäten auf vielen verschiedenen Ebenen in der Gesellschaft diskriminiert werden. Durch die Motive möchten wir zeigen, dass wir uns von jeglicher Art solcher Diskriminierungen abgrenzen, aber auch mutig sind, diese zu bekämpfen. Ebenfalls setzen wir uns gegen den Klimawandel ein und versuchen, im täglichen Vorbeigehen auf die Situation aufmerksam machen, dass das Eis schmilzt und die Temperaturen steigen.

So wurde beispielsweise eine Silhouette aus Regenbogenfarben gestaltet, um sich gegen Homophobie einzusetzen oder sich mit dem Spruch „Girls just wanna have fun -damental human rights“ gegen Sexismus positioniert. Ebenfalls wurde eine schmelzende Erde und Motive der “Black Lives Matter”- Bewegung gestaltet.

Kontakt

Torfweg 65
33397 Rietberg
Tel : 05244 - 986460
Fax : 05244 - 986469

E-Mail schreiben

www.nepomucenum-rietberg.de/

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele