28.12.2021 Münsterländische Volkszeitung

Aktion: faire Orangen

Kaum hat die Alexander von Humboldt Schule vor wenigen Tagen offiziell ihre Bestätigung als Fairtrade-Schule erhalten, startet sie mit Unterstützung von Kerstin Hemker als Vertreterin der Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Rheine noch vor Weihnachten ihre erste Aktion: Es geht um den Verkauf von Orangen, die unter mehr Nachhaltigkeit, gerechteren und ökologischeren, fair gehandelten Bedingungen produziert wurden .Die werde man in dieser Woche in der Schule zum Verkauf anbieten.

Insgesamt habe man davon vier Tonnen für die Schulen in den Gemeinden und Städten des Kreises Steinfurt geordert, beschrieb Kerstin Hemker den Umfang der Aktion und dankte allen Schülerinnen und Schüler, die sich daran so engagiert beteiligen. Man wollte darauf aufmerksam machen, dass sich alle Menschen in ihrem Umfeld für ökologischeren Anbau, fairen Handel und gerechtere Entlohnung, einsetzen können: ,,Einkaufen mit gutem Gewissen wie hier bei Süßes ohne bitteren Nachgeschmack.”

Ziel müsse es letztendlich sein, überall für faire, nachhaltige Bedingungen bei der Beschaffung von Gütern zu kämpfen. Erfreulicherweise sähen immer mehr Politiker dafür die Notwendigkeit auch in ihrer Kommune. 

Pressebericht der MV (Quelle: Münsterländische Volkszeitung , 9.12.2021. Pr Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten .

Kontakt

Hassenbrockweg 40
48432 Rheine
Tel : 5975 - 93509
Fax : 5975 - 93507

E-Mail schreiben

https://sah-rheine.de/

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele