29.12.2021 Schüler*innen der Klasse HH03 (Höhere Handelsschule-Oberstufe)

Klassenfahrten und Schulpartnerschaften - aber nachhaltig!

„Auf eine nachhaltige Partnerschaft“ Über die Einladung unserer neuen Partnerschule der Beruflichen Schule Hamburg - Harburg haben wir uns sehr gefreut!

Bereits bei der Ankunft wurden wir (HH03) am Bahnhof von Frau Antja Weber und ihrer Oberstufenklasse (Höhere Handelsschule) herzlich empfangen. Anschließend zeigten uns die Schüler*innen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Rathaus Altona und die Altona Treppen (Dockland) von denen wir dann zusammen einen wunderschönen Ausblick über Hamburg – dem Tor zur Welt – erlebten.

Weitere Highlights:

Im Rahmen der Hamburger Klimawoche nahmen wir an zwei Workshops teil. Im ersten Workshop zum Thema Gemeinwohl-Ökonomie erarbeiteten wir gemeinsam mit Herrn Wolfgang Besold (Gemeinwohl-Ökonomie Nord e.V.) wesentliche Bausteine eines zukünftigen Wirtschaftssystems, welches sowohl ökonomische, ökologische als auch soziale Aspekte miteinander verknüpft. In einem weiteren Workshop in der Greenpeace Ausstellung brachten uns Saskia und Charlie durch ihr brennendes Engagement den Umwelt- und Klimaschutz näher. Interaktive Lernstationen machten uns die drängendsten weltweiten Umweltprobleme bewusst und motivierten uns gemeinsam Lösungsansätze zu finden.

Besonders begeistert hat uns die Besichtigung des Energiebunkers Wilhelmsburg unter der Führung von Herrn Sebastian Maaß. Er bot im 2. Weltkrieg Schutz für bis zu 30 tausend Menschen vor Luftangriffen. Seit 2016 wurde der 57m breite und 42m hohe Bunker für den Klimaschutz zum Leben erweckt. Mithilfe von erneuerbaren Energien, wie z.B. über 2000 Quadratmeter Solarkollektoren und –zellen deckt er nun den Warmwasserbedarf von bis zu 3000 Haushalten und sichert die Energieversorgung von 1000 weiteren Haushalten des umgebenden Viertels.  Besonders imposant war der riesige Wasserspeicher, der ca. 2 Mio. Liter Wasser fasst, die Geschichte des Bunkers sowie der atemberaubende Ausblick vom Dach der Anlage. Mit der jährlichen Einsparung von fast 7000 Tonnen CO2 leistet er einen nennenswerten Beitrag zum Klimaschutz.

Unser persönliches Highlight war der Besuch unserer Partnerschule in Hamburg-Harburg. Der sehr herzliche Empfang, die Teilnahme am Unterricht, das leckere Essen in der Mensa und der Bau von Nistkästen für unser Schulgelände unter der Anleitung von Herrn Dr. Jan Gerlach werden uns in sehr guter Erinnerung bleiben. 

Wir sind stolz darauf, dass uns unsere Lehrer eine so tolle Klassenfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglicht haben, wir viel Neues lernen konnten und auf nichts verzichten mussten. Zudem hoffen wir, dass wir mit unserer Fahrt andere Schulen und Klassen inspirieren können, zukünftige Fahrten möglichst klimaschonend zu gestalten.

Schon jetzt freuen wir uns auf den Gegenbesuch im nächsten Jahr! 

Eure HH03

Kontakt

Am Sandberg 21
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel : 05242 - 408090
Fax : 05242 - 40809222

E-Mail schreiben

www.ems-berufskolleg.de

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele