19.01.2022 Mirjam Schmitz

GemüseAckerdemie: Aufgaben der Garten AG im Winter

Nach der Saison ist vor der Saison!

Auch im Winter gibt es für die Gärtnerkinder viel Arbeit - draußen auf dem Acker, aber auch drinnen (z.B. auf der Fensterbank) gibt es viel zu entdecken. Vor den Weihnachtsferien haben wir uns mit dem Thema "Kakteen" beschäftigt. Wo kommen Kakteen eigentlich her? Dann haben wir Kakteen gesät - sie wachsen schon! Ob die kleinen zarten Sprößlinge auch mal Stacheln bekommen?

Draußen, auf dem Acker, wenden wir - wenn kein Schnee liegt - die Mulchschichte aus Laubblättern, welche den Ackerboden schützt und mit Nährstoffen versorgt. Das ist eine Flächenkompostierung.

Außerdem haben wir die Kürbisse, die wir im Herbst zur Dekoration in der Schule hatten (teilweise aus unserem eigenen Garten) noch zum Kochen, aber auch zur Saatgutgewinnung, verarbeitet. Mit den Kürbiskernen der verschiedenen Kürbissorten (von der Bischofsmütze über Hokkaido bis zum Halloween-Kürbis) möchten wir im Frühjahr Kürbispflanzen vorziehen. Wir haben erfahren, dass Kürbisse ein sehr gesundes Lebensmittel sind - und dass sie auf die verschiedenen Arten zubereitet echt lecker schmecken.

Eine weitere Aufgabe war die Ausgestaltung unseres zweiten riesigen Insektenhotels, diese Aufgabe hat uns der Förderverein Dorfentwicklung Dahlem e.V. übertragen. Wir haben das 5-Sterne Hotel nach Information und Beratung durch die Biologische Station in Nettersheim gestaltet. Material haben wir bei Exkursionen in der Natur um unsere Schule herum gesammelt - z.B. am Vogellehrpfad. Im Frühjahr wird das Insektenhotel an der prächtigen Wildblumenwiese am Dorfteich aufgestellt.

In der letzten Woche haben wir eine Schneewanderung gemacht und haben den Vogellehrpfad in Dahlem noch einmal erkundet. Hier gibt es viele Hinweistafeln auf die Vögel, die dort leben. Wir haben die QR-Codes auf den Tafeln gescannt und konnten die unterschiedlichen Vogelgesänge anhören.

Damit wir in der neuen Gartensaison die Pflanzen besser voneinander unterscheiden können und wissen, was wo gesät wurde, haben wir Schilder getöpfert.

Ihr seht: Auch im Winter ist es in der Ackerdemie AG bestimmt nicht langweilig! In Dahlem beginnt die Gartensaison etwas später als in anderen Regionen - weil wir so hoch liegen. Es gibt bis Mitte Mai immer wieder Fröste. Im ersten Ackerdemie Jahr haben wir lernen müssen, dass auch Schutzmaßnahmen gegen die letzten Fröste nicht ausreichen - die zarten Gemüsepflänzchen sollten nicht vor den Eisheiligen ausgepflanzt werden.

Wir freuen uns, wenn wir wieder ganz draußen arbeiten können. Viele Grüße aus Dahlem! Eure Garten AG

Kontakt

Schulstraße 15
53949 Dahlem
Tel : 02447 - 665
Fax : 02447 - 912133

E-Mail schreiben

www.grundschule-dahlem.de

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele