17.02.2022 Andreas Witt

Müllprojekt

Das Hölderlin Gymnasium hat zusammen mit Querwaldein und "Hallo Nachbar, Dankeschön!" ein Projekt zum Thema Müll in Köln-Mülheim durchgeführt. Ziel des Projektes war es, ein Bewusstsein für die Vermüllung des Öffentlichen Raumes, besonders im Stadtpark Mülheim und am Wiener Platz zu schaffen. Dazu haben die SuS im Stadtpark mit Handschuhen und Greifzangen Müll aufgesammelt und öffentliche Plätze, wie den Wiener Platz im Hinblick auf seinen Lärmpegel hin untersucht.

Müll, überall Müll! Wer genau hinschaut, sieht im Stadtpark vor der Schule überall Müll: Achtlos weggeworfene FFP2 Masken, Zigarettenstummel, Kronkorken und Wegwerfschachteln von Fastfoodprodukten vermüllen, die für die Erholung so wichtige Grünfläche. Sich dieser Vermüllung bewusst zu werden und Gegenmaßnahmen zu treffen, war das Ziel eines drei Tage umfassenden Programms in Stufe 9. Im ersten Teil machten die Klassen einen Wandertag in Stammheim und sammelten unterwegs Müll mit Greifzangen im Rahmen der Aktion "Kölle putzmunter". Im zweiten Teil besuchten sie zusammen mit Naturpädagoginnen von Querwaldein den Park und den Wiener Platz und machten sich Gedanken über die Gründe für die unterschiedliche Aufenthaltsqualität. Im dritten Teil entwickelten sie eine kleine Ausstellung zum Thema Müll, die noch öffentlich gezeigt werden soll.

Kontakt

Graf Adolf Str. 59
51065 Köln
Tel : 0221 - 35588650

E-Mail schreiben

www.shg-koeln.de

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele