30.04.2022 Guntram Seippel

Das zerbrechliche Paradies

„So leben und handeln, als trüge unsereiner die Welt“, diesem Motto der Namensgeberin der Schule, Ingeborg Drewitz, kommt man in der Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Gasometer Oberhausen besonders nahe.

 „So leben und handeln, als trüge unsereiner die Welt“, diesem Motto der Namensgeberin der Schule, Ingeborg Drewitz, kommt man in der Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Gasometer Oberhausen besonders nahe. Anhand von beeindruckenden Bildern und Videos bekommen die Besucher einen Eindruck davon, welchen Einfluss der Mensch auf die zerbrechliche Schönheit der Natur hat und dass jeder Mensch aufgerufen ist verantwortungsvoll zu handeln. Ermöglicht wurde der Ausflug durch die finanzielle Unterstützung des Gladbecker zdi-Zentrums I+I=Z.Gladbeck.

Das zerbrechliche Paradies — Gasometer Oberhausen

Kontakt

Fritz-Erler-Str. 4
45966 Gladbeck
Tel : 02043 - 94050
Fax : 02043 - 940521

E-Mail schreiben

www.idg-gla.de

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele