Nummer:  100-23
24
Oktober

BNE-Modul: Artenvielfalt rund ums Schulgelände – am Ende der „Draußenzeit“

24.10.2023 von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr keine Anmeldung mehr möglich
gelbe Herbstblätter auf einem Birkenstamm

Das Draußenjahr neigt sich dem Ende zu   © Stefanie Horn

(Wild-)Pflanzen zu sammeln, kreativ zu verarbeiten oder zu genießen sowie Lebensräume für Krabbeltiere aufzuspüren oder anzulegen, bietet die Möglichkeit, Natur unmittelbar und mit allen Sinnen zu begegnen. Gleichzeitig ist die aktive Auseinandersetzung mit der heimischen Landschaft eine wichtige Voraussetzung für das Wissen um eine nachhaltige Entwicklung.

Im Rahmen der Veranstaltung wird die Notwendigkeit thematisiert und Möglichkeiten der pädagogischen Aufbereitung erarbeitet, sich für ein „mehr“ an Artenvielfalt im Schulumfeld zu engagieren. Es werden zur Jahreszeit passende Methoden und Rezepte ausprobiert, die sich ohne viel Material- und Vorbereitungsaufwand sowohl für den Fachunterricht, fächerübergreifendes Arbeiten wie auch den außerunterrichtlichen Bereich von Kita und Schule Anregungen anbieten.
 
Das Modul gehört zu einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe durch die Jahres-Zeiten, kann aber auch unabhängig von den anderen drei Modulen besucht werden.

Zielgruppe:

Lehrkräfte aller Schulformen, Erzieher:innen, Multiplikator:innen, Natur- und Waldpädagog:innen, NLF:innen

Ausrichtende / Mitausrichtende Organisation
NUA
Verein der Freunde und Förderer des Klosters Saarn e.V.

Veranstaltungsort
Kräutergarten am Kloster Saarn
Klosterstr. 53
45481 Mülheim

Rückfragen Organisatorisch
Organisatorische Fragen werden Ihnen unter Tel. 02361 305-3304 und -3040 oder der E-Mail sdz@nua.nrw.de beantwortet.

Rückfragen Fachlich
Stefanie Horn, NUA, Tel. 02361 305-3025, E-Mail Stefanie.Horn@nua.nrw.de

Rückfragen Inklusion/Barrierefreiheit
stefanie.horn@nua.nrw.de
02361 305-3025

Teilnahmekosten
25 €, für Teilnehmende am Landesprogramm Schule der Zukunft kostenfrei

Anmelden
NUA

Anmeldefrist
10.10.2023