Kriterium 3: Qualifizierung

Egal ob in Deutsch, Sachunterricht oder Geschichte – BNE lässt sich in Form von Projekten und Aktionen in jedes Unterrichtsfach bringen. Bereits mit ein wenig Hintergrundwissen können leicht erste BNE-Aktivitäten in der Schule durchgeführt werden. Aber BNE ist ein komplexes Konzept, das seine Wirksamkeit erst dann voll entfaltet, wenn die Bildungsangebote gut durchdacht und geplant sind. Deshalb bieten wir Ihnen fortlaufend ein breites Programm an Veranstaltungen zur Qualifizierung an.

In unseren Seminaren, Workshops und anderen Formaten machen wir Sie fit für die praktische Umsetzung von BNE an Ihrer Schule. Sie erhalten Impulse, Hintergrundwissen und praktische Tipps, wie Sie BNE in den Unterricht und Schulalltag, aber auch die Schulentwicklung und Schulprogrammarbeit integrieren können. Außerdem beraten und unterstützen wir Sie beim Aufbau lokaler, regionaler und thematischer Netzwerke und halten Sie fortlaufend über neue Entwicklungen rund um BNE auf dem Laufenden.

Da Qualifizierung für die BNE-Arbeit eine große Bedeutung besitzt, stellt sie ein Kriterium für eine Auszeichnung als „Schule der Zukunft“ dar. In der Tabelle sehen Sie, welche Bedingungen Sie für die Auszeichnung als „Schule der Zukunft“ in Stufe 1, 2 oder 3 erfüllen müssen. Ein Klick auf „Nachweis“ zeigt, wie Sie uns Ihr Engagement bei diesem Kriterium nachweisen können.

STUFE 1: BNE in Unterrichtsentwicklung

An zwei anrechenbaren BNE-Veranstaltungen ist teilgenommen worden.

  • Die besuchten Veranstaltungen werden automatisch im internen Onlinebereich angerechnet.

STUFE 2: BNE in Schulentwicklung

An drei anrechenbaren BNE-Veranstaltungen ist teilgenommen worden.

  • Die besuchten Veranstaltungen werden automatisch im internen Onlinebereich angerechnet.

STUFE 3: Schule auf dem Weg zu einer nachhaltigen Einrichtung

An vier anrechenbaren BNE-Veranstaltungen ist teilgenommen worden.

  • Die besuchten Veranstaltungen werden automatisch im internen Onlinebereich angerechnet.