Verleihung der Auszeichnung

Sie haben es geschafft! Die Anstrengungen haben sich gelohnt: Ihre BNE-Aktivitäten erfüllen unsere Auszeichnungskriterien – dies haben Sie uns mit Ihrer Bewerbung deutlich gemacht. Für Ihr Engagement erhält Ihre Schule eine Auszeichnung als „Schule der Zukunft“. Jetzt kann die Planung der Feierlichkeiten losgehen.

Die Auszeichnung als „Schule der Zukunft“ ist eine Wertschätzung und öffentliche Würdigung der BNE-Aktivitäten Ihrer Schule. Durch die Verleihung einer Urkunde, eines Hausschilds und eines Banners mit dem Logo „Schule der Zukunft des Jahres XY“ zeigen Sie alle zwei Jahre Ihr Engagement. Das Logo wird Ihnen auch in digitaler Form für die Öffentlichkeitsarbeit Ihrer Schule zur Verfügung gestellt.

Die Auszeichnung – ein Grund zum Feiern!

Mit der positiven Entscheidung der Jury begibt sich die Auszeichnung auf den Weg zu Ihnen:

  • Nach Beendigung der Juryarbeit wird Ihre Schule informiert, welche Auszeichnungsstufe sie erreicht hat.
  • Wenn Ihre Schule die Auszeichnung „Schule der Zukunft“ Stufe 1 erreicht hat, können Sie diesen Erfolg in Eigenregie in einem festlichen Rahmen feiern. Die Regionalkoordinator*innen und Regionalzentren stehen Ihnen bei der Planung und Durchführung dabei beratend und unterstützend zur Seite. In einigen Regionen finden von den Netzwerken oder Regionalzentren initiierte öffentlichkeitswirksame Feiern statt. Die Urkunde, das Hausschild und das Banner werden Ihnen per Post zugestellt.
  • Wurde Ihre Schule als „Schule der Zukunft“ Stufe 2 oder 3 ausgezeichnet, wird Ihnen die Auszeichnung im Rahmen einer überregionalen Feier überreicht. Die Auszeichnungsfeiern werden durch die BNE-Agentur NRW organisiert. Sie als Schule sind herzlich dazu eingeladen, Ihre eigene Auszeichnungsfeier mitzugestalten. Sie können dort Ihre BNE-Aktivitäten präsentieren und am musikalischen und künstlerischen Rahmenprogramm mitwirken.