Anne-Frank-Gymnasium Werne

Gymnasium

Klimaschutz am AFG Werne - Grünes Klassenzimmer

Das Bild zeigt die Pflanzung eines Bergahorns. Insgesamt sind drei Personen zu sehen, die den Baum halten. Im Vordergrund steht eine Schubkarre.

Projektbeschreibung

Im Rahmen unserer Umwelt-AG am Anne-Frank-Gymnasium haben wir im Schuljahr 2019/20 ein "Grünes Klassenzimmer" geplant, das auf der Wiese angrenzend an das Schulgebäude entsteht. Mit Hilfe der Stadt Werne als Schulträger und Baumspenden aus der Schulgemeinde sind bereits im Herbst 2020 die ersten Bäume gepflanzt worden, wobei wir besonders auf Baumarten gesetzt haben, die an den zu erwartenden Klimawandel angepasst sind. Im Verlauf des Projekts sind in 2020 sechs Bäume und zwei Hainbuchenhecken gepflanzt worden. Mit mehreren Sitzgelegenheiten aus Holz ist das Grüne Klassenzimmer seit Februar 2021 einsatzbereit. Im Sommer 2021 haben wir Wassersackpatenschaften für unsere Bäume übernommen.

Und unser Grünes Klassenzimmer wächst noch: Unsere Abiturientia 2021 hat zwei Kastanienbäume in Anlehnung an unsere Namenspatin Anne Frank gespendet. Im Herbst 2021 bekamen wir weitere sechs Klimabäume bei der Schulpflanzaktion von one for the planet e.V. dazu, die im Rahmen eines kleinen Festaktes von Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 und 6 als Baumpaten eingepflanzt wurden. Als Vorbereitung für die Schulpflanzaktion wurde das Thema Ökosystem Wald und sein Beitrag zum Klimaschutz in den Klassen 5 und 6 behandelt.

Im Dezember 2021 wurde unser Grünes Klassenzimmer durch Erringen des ersten Platzes bei dem Westenergie Klimaschutzwettbewerb in Kooperation mit der Stadt Werne ausgezeichnet. Mit dem Preisgeld möchten wir weitere Umwelt- und Klimaschutzprojekte auf den Weg bringen.

Das Anne-Frank-Gymnasium möchte sich bei der Erstellung des Klimaschutzkonzepts der Stadt Werne einbringen, die Auftaktveranstaltung fand Mitte Januar 2021 statt. Wir streben eine Kooperation mit der Stadt Werne durch den städtischen Klimaschutzbeauftragten an, die vorsieht, gemeinsam Konzepte zur Klima- und Umweltbildung zu entwickeln.

Weitere Aktivitäten, wie das Anlegen von Blühstreifen auf dem Schulgelände oder die Herstellung von Futterstationen und Nistkästen, die mit Webcams ausgestattet sind, in Kooperation mit unserer 3D-Druck-AG "AuF Geht's 3D", befinden sich in der Umsetzung.

Wir halten mit jährlichen Müllsammelaktionen unser Schulumfeld sauber. So nehmen wir im September am World Cleanup Day teil. Darüber hinaus hat eine Klasse 6 im November 2021 am E-Waste-Race teilgenommen und damit einen Beitrag geleistet, ressourcenschonendes Konsumverhalten in das Bewusstsein der gesamten Schulgemeinde zu bringen. Im Rahmen des europaweiten Projekts „Plastic Pirates - Go Europe!“ hat eine Erdkunde Leistungskurs an verschiedenen Standorten der Lippe Mikro- und Makroplastik ausfindig gemacht, kartiert und sortiert. Ziel der Aktion ist u.a. die Sensibilisierung für einen bewussten und schonenden Umgang mit der Umwelt.Im November 2021 nahmen wir zum zweiten Mal das Angebot der Public Climate School wahr, diesmal mit unseren Biologie- und Erdkundekursen des bilingualen Zweigs in der Q1 zum Thema "Most Affected People and Areas". Auch die Angebote der Schüler:innenakademie der NUA nehmen wir wahr, zuletzt mit einer Gruppe der Klasse 9 zum Thema Klimaschutz mit den Schwerpunkten Wasserwende und Müllsammelaktionen.

Über unsere Aktivitäten am Anne-Frank-Gymnasium findet ihr Berichte und Fotos auf unserer Homepage: www.afg-werne.de und auf Instagram: @afg.werne

News aus unserer Schule

News aus unserer Schule

Umriss des Schulgebäudes mit vorgestelltem Hügel und einem Busch, der in Form der Europaflagge gestaltet ist

01.01.1970


Müllsammelaktion "Werne putzt sich raus"

01.01.1970

Neuer Rekord bei der Müllsammelaktion im März 2022