Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Gymnasium

Schülerfirma "Schere-Stein-Papier eSG" - Verkauf von nachhaltigen Schulmaterialien und fairen Lebensmitteln

Schülerin Verkauf 2020

Projektbeschreibung

Die eingetragene Schülergenossenschaft „Schere-Stein-Papier eSG“ verkauft nachhaltige Schul- und Büromaterialien sowie fair gehandelte Süßigkeiten, Knabbereien und Getränke. Der Differenzierungskurs „Schülerfirma“ in den Jahrgangsstufen 8 und 9 zeigt, wie sich ganz praktisch und im Sinne von BNE wirtschaftlicher Gewinn, Umweltschutz und soziales Handeln miteinander vereinbaren lassen.

Begonnen hat alles im Jahr 2012, als das Projekt „Schülerfirma“ ins Leben gerufen wurde und sich zwei Jahre später offiziell als eingetragene Schülergenossenschaft mit Unterstützung von der Partnergenossenschaft Volksbank Herford-Mindener Land eG. gegründet hat. Der zentrale Gedanke der eingetragenen Schülergenossenschaft ist, dass Entscheidungen in demokratischen Abstimmungsprozessen gefällt werden. Die Schüler*innen engagieren sich im Vorstand sowie Aufsichtsrat und arbeiten in unterschiedlichen Abteilungen, wie z.B.  

im Marketing, Buchhaltung oder im Einkauf. Die von den Schüler*innen selbst verfasste Satzung hat den Verkauf von nachhaltigen und fair gehandelten Produkten fest verankert. So ist vor allem ein auf die Zukunft ausgerichtetes Wirtschaften, bei dem vor allem die faire Bezahlung von allen am Produktionsprozess Beteiligten sowie der

Umwelt- und Klimaschutz eine zentrale Rolle spielen, der zentrale Leitgedanke von Schere-Stein-Papier eSF.

Die erste Geschäftsidee war, ein sogenanntes „Starterset“ für die neuen Fünftklässler*innen, das alle für den Schulstart am Gymnasium benötigten Materialien, welche größtenteils aus einer nachhaltigen, umweltschonenden Produktion stammen, beinhalten, anzubieten. Im Laufe der Zeit konnten wir unser nachhaltiges und faires Sortiment immer weiter ausbauen. So kamen zunächst fair gehandelte Schoko- und Fruchtriegel, Studentenfutter sowie Limos, Tee und Kaffee, mit welchem auch der Kaffeevollautomat in der Lehrerküche von der Schülerfirma befüllt wird, hinzu. Ein weiteres Feld, welchem sich die Schüler*innen des Differenzierungskurses widmet, ist das der Schulkleidung. Hier wird ein Ausbau des Sortiments an fairer Mode gemeinsam mit einem jungen Startup aus Ostwestfalen Lippe angedacht.

In ihrer Satzung hat Schere-Stein-Papier festgeschrieben, dass sie mit einem Großteil des jährlichen Gewinns weitere Nachhaltigkeits-Projekte am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium unterstützen. So wurden in der Vergangenheit beispielsweise ein Insektenhotel für den Schulgarten, ein neues Mülltrennung und der Aufbau einer nachhaltigen Schülerbücherei angeschafft.