Hans-Tilkowski-Schule
Hauptschule

Gemeinsam auf dem Weg in eine gute Zukunft

Die Klasse 8a hat sich dem Thema

Projektbeschreibung

„Einfach machen! Ideen für nachhaltigen Konsum“ – durch die Teilnahme fast aller Jahrgänge an den Workshops dieser Mitmachausstellung der Verbraucherzentrale NRW und der Entsorgung Herne im Dezember 2019 haben unsere Schüler*innen sich dem Thema „Nachhaltigkeit“ genähert. Sie haben erfahren, dass Nachhaltigkeit nahezu alle Lebensbereiche betrifft – sei es in ökologischer, ökonomischer, sozialer oder globaler Hinsicht – und jeder seinen Beitrag dazu leistet oder leisten kann.  
(Nicht nur) den Schüler*innen wurde bewusst, dass dem Thema Nachhaltigkeit mit all seinen vielfältigen Facetten in unserer Schule und unserem Schulleben bereits eine große Bedeutung beigemessen wird und in vielfältiger Weise Nachhaltigkeit gelebt und umgesetzt wird. Und dass wir uns somit aktuell schon in den ersten Schritten auf dem Weg zur „Schule der Zukunft“ befinden.
Die vielen Themen und Projekte der einzelnen Unterrichtsfächer, Ganztagsangebote, Projekttage und -wochen sowie der Aktionen, die alle am Schulleben beteiligten Personen gemeinsam geplant und durchgeführt haben, werden nun unter dem Dach einer „Schule der Zukunft“ gebündelt. Die Schüler*innen werden weiterhin für das Thema sensibilisiert und befähigt, verantwortungsbewusst sich selbst und anderen gegenüber, ökologisch und nachhaltig zu handeln und dieses auch für ihr Leben außerhalb der Schule weiter zu verfolgen. 

Unser Weg zur „Schule der Zukunft“ ist ein dynamischer Prozess, auf dem uns unter anderem Inhalte aus

·         den Unterrichtsfächern Gesellschaftslehre, Naturwissenschaften, Arbeitslehre Wirtschaft, Arbeitslehre Hauswirtschaft, Arbeitslehre Technik, Kunst,
          WPU und Sport,

·         den Angeboten des Ganztagsbereichs die Upcycling-AG, Verantwortungs-AG, Streitschlichter-AG, Schulsanitäter-AG, Roboter-AG, Medienscouts, 

·         den „Hans-Tilkowski“-Projekttagen und Energiespar-Projektwochen im Jahrgang 8,

·         den die gesamte Schule umfassenden Aktionen wie „Demokratie leben: Schulhofträume“, „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

begleiten und auf dem wir kontinuierlich weitere Aspekte der Nachhaltigkeit aufgreifen und umsetzen wollen. 

Bei der Umsetzung und Durchführung der Projekte kooperieren wir mit externen Partnern und konnten uns über einige Auszeichnungen wie den

Deutschen Schulsportpreis 2011/2012 und den Integrationspreis 2018 freuen.