12.02.2024 Maria Maasmann

Abend zum Ghana-Schulprojekt am Gustav-Heinemann-Gymnasium in Dinslaken am 8.2.2024: Projektinfos und Projektfortschritte

Frau Twumasi Ankrah präsentiert Projektinfos und Projektfortschritte des Ghana-Schulprojekts in der Aula des Gustav-Heinemann-Gymnasiums in Dinslaken.

Präsentation des Ghana-Schulprojekts    © Maria Maasmann

Es war ein wichtiger Abend für die Eine-Welt AG, die Umwelt AG und die Ghana-Projektgruppe an unserer Schule, die seit 2021 mit großem Einsatz an der Durchführung des Ghana-Schulprojekts mitarbeiten. Frau Twumasi Ankrah hatte der Babianeha Basic School in Ghana persönlich einen Spendenscheck über 3000 Euro überreicht (vgl. dazu die Schulnews vom 29.11.2023). Interessierten Schülerinnen und Schülern, Eltern und dem Kollegium stellte sie nun an diesem Abend die Fortschritte des Schulprojekts vor.

Während des Aufenthalts von Frau Twumasi Ankrah vor Ort konnte das Hauptziel des ersten der drei Projekte, das sich im Rohbau befindende Kindergartengebäude in Babianeha baulich fertigzustellen, im November 2023 realisiert werden.

Frau Twumasi Ankrah berichtete sehr informativ und ausführlich über die Weiterentwicklungen vor Ort. Zur Fertigstellung des Gebäudes wurden lokale Handwerker verschiedener Gewerke engagiert. Jedoch gestaltete sich der Ausbau des Kindergartens im Rohzustand zu großen Teilen auch als wahre Herausforderung. Die Grundmauern waren schief, einige tragende Balken waren vom Borkenkäfer befallen, das Dach war undicht. Die Anlieferung der Baumaterialien zur Regenzeit im September war jedoch das größte Problem.  Die unbefestigten Straßen wiesen große Schlammlöcher auf und konnten von den LKW kaum befahren werden. So musste das Baumaterial sehr oft auf der Straße abgeladen werden und dann nach dem Umfahren der Schlammlöcher zunächst wieder aufgeladen werden.

Trotz all dieser Widrigkeiten hat die Schule nun ein Kindergartengebäude mit fertiggestellten Grundmauern zur Verfügung, mit einer Zugangstreppe sowie Fenstern und Türen. Des Weiteren konnte das Kindergartengebäude an das örtliche Stromnetz angeschlossen werden, die Schulkinder haben während des Unterrichts nun endlich auch Licht zur Verfügung.

Wir freuen uns sehr über diese großen Fortschritte an unserer Partnerschule und planen gerade, wie wir mittelfristig die komplette Fertigstellung von Projekt 1 realisieren können. Das Kindergartengebäude benötigt vor allem noch einen Anstrich (außen und innen), einen Boden im Gebäude, Lern- und Spielmaterialien, Tische, Stühle und eine Tafel. Langfristig sollen notwendige Reparaturarbeiten im bestehenden Grundschulgebäude durchgeführt (2. Projekt) und der Schulhof gestaltet werden (3. Projekt).

Kontakt

Kirchstr. 63
46539 Dinslaken
Tel : 02064 - 48910
Fax : 02064 - 489122

E-Mail schreiben

www.ghg-dinslaken.de

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele