Neues aus den Schulen

Schulen, die beim Landesprogramm „Schule der Zukunft“ mitmachen, sind ständig aktiv. Mit großem Engagement setzen sie sich für BNE und die SDGs ein – nicht nur an ihrer eigenen Schule, sondern auch in ihrer Region, in NRW und manchmal sogar in der ganzen Welt.

Mit BNE geben Schulen ihren Schüler:innen die Möglichkeit, neue Kompetenzen für eine nachhaltige Entwicklung aufzubauen oder die bereits vorhandenen weiterzuentwickeln. Hier bieten die am Landesprogramm teilnehmenden Schulen einen Einblick in ihre BNE-Arbeit: Sie stellen ihre aktuellen Entwicklungen, Projekte und Aktionen vor.
Werfen Sie einen Blick in die Aktivitäten der anderen Schulen und lassen Sie sich für Ihre eigene BNE-Arbeit inspirieren!

Eindrücke von Junify-Demokratiefestival und der Ausstellung der Gewinnerprojekte

Demokratisch handeln! Junify Festival

15.06.2024

Berlin - Im Rathaus Schöneberg ist der rote Teppich ausgerollt...

flyer zum Kleidertauschevent

Kleidertauschparty (Midsommar Edition) am 21.06.2024

15.06.2024

Die nächste Kleidertauschparty steht an – Motto ist dieses Mal “Midsommar”. Kommt am längsten Tag des Jahres, dem 21. Juni, in den Biergarten des Café Comic in Ratingen und tauscht bis zu 4(!) sommerliche Kleidungsstücke mit anderen umweltbewussten Fashionistas.

links: Bus mit den Fachleuten, rechts: Tabelle und das Mikroskop

Der Umweltbus Lumbricus war bei uns!

14.06.2024

Alle Drittklässler sind zu Lumbricus Bus gegangen. Er stand auf einem großen Parkplatz in der Nähe unserer Schule am Dickelsbach. Ich war sehr überrascht, der Bus sehr cool war! Wir sind dann alle ausgestattet mit Gummistiefeln, Netzen, Käschern, Plastikdosen zum Bach gegangen. Anschließend sind wir in den Bach gestiegen. Wir durften mit den Gummistiefeln in das Wasser gehen. Dort haben wir probiert, kleine Wassertiere zu fangen, welche in diesem Bach leben. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht. In unserer Gruppe haben wir 11 Fliegenlarven die im grünen und im blauen Bereich sind und zwei Baumfliegenlarven gefangen. Danach haben wir die Tiere vorsichtig in dem durchsichtigen Gefäß zum Bus getragen um sie zu erforschen. Anschließend haben wir mit einem Mikroskop die Tiere genau angeguckt. Ich dachte diese Tiere würden durch das Mikroskop sehr eklig aussehen aber ich habe gelernt, dass nicht alle Tiere eklig sind. Die Begleiter vom Lumbricus Bus haben uns anhand von einer Tabelle erklärt, welche Tierarten zu welcher Zone gehören. Die verschiedenen Zonen besagen wie gut das Gewässer an dieser Stelle ist. Es gab eine blaue Zone, eine grüne Zone, eine gelbe, eine Orangene und eine rote Zone. In dem roten Bereich waren die Tiere, die nicht so gut für den Bach sind. In der orangenen Zone waren Sie befriedigend in der gelben Zone ganz okay. In der grünen Zone war es gut und in der blauen sehr gut. Wir haben erforscht, dass es dem Dickelsbach an dieser Stelle ganz gut geht.

Kreis Borken zeichnet die Clemens-Dülmer-Grundschule aus

Wir haben erneut den Klimapreis gewonnen!

14.06.2024

Am Mittwoch durften Frau Wanning und Frau Böing, begleitet von drei Kindern aus der Klasse 3a, nach Borken fahren um dort den ersten Preis des Wettbewerbs ‚Klima macht Schule‘ entgegenzunehmen.

Kinder, die an der Obst-und Gemüsestation stehen

Sportfest - Wir bewegen uns und ernähren uns gesund

14.06.2024

Am Donnerstag haben wir ein Spiel- und Sportfest auf dem Sportplatz von Borussia Bocholt erlebt. Die Kinder haben ihren Körper wahrgenommen und eine Vielzahl an Sportangeboten ausprobiert. Gestärkt wurde sich an der Obst-und Gemüsestation. So haben die Kinder gelernt, was gesunde Ernährung bedeutet.

Besuch bei den Umweltfüchsen, die Kinder erstellen Seedbombs

Besuch bei den Umweltfüchsen

12.06.2024

Wir erstellen Seedbombs!

In der Mitte steht Zusammen für die Werte der Demokratie. Drumherum stehen Schüler im Kreis, die ihre Hände zu Herzen formen.

#ichStehAuf

12.06.2024

Bundesweite Aktion unterstützt

passend

BNE Pädagogischer Tag im KSBK

12.06.2024

"Whole School Approach" dann eben nicht nur Future Chan(g)ceDay für Schüler*innen, sondern Pädagogischer Tag für Lehrkräfte und interessierte Mitarbeiter*innen gesagt getan: "BNE als ganzheitliche und nachhaltige Bildung mit Kopf, Herz und Hand: Lehren in der Gegenwart für die Zukunft unserer Welt." hieß es am 10.06 in der DASA

Spiel- und Sportfest der GGS Hockstein

Spiel- und Sportfest

12.06.2024

In dieser Woche fand endlich wieder unser Spiel- und Sportfest statt!

Preisverleihung für den Einsatz beim Frühjahrsputz Kreis Kleve

Frühjahrsputz rund ums SGS

11.06.2024

Die Klasse 8c nimmt am diesjährigen Frühjahrsputz im Kreis Kleve teil.

Es sind mehrere Bilder zu sehen auf welchen Schüler:innen im Kräutergarten stehen, Kräuter zerkleinern und Kräutersalz herstellen.

Schüler erkunden die Welt der Kräuter

11.06.2024

Unsere Schüler:innen aus dem Profilkurs "Garten und Umwelt", der "Garten AG" und dem Hauswirtschaftskurs der Klasse 8 haben im Maximilianpark Hamm an der „Kräuterwerkstatt“ teilgenommen. Sie haben nicht nur allerlei Kräuter probiert und gesammelt, sondern auch ihr eigenes Kräutersalz hergestellt.

Man sieht verschiedene Eindrücke unserer gemeinsamen Ernte- und

Frisch geerntet und genossen

11.06.2024

Dienstagmorgen. Wir probieren mal: Zuckerschoten, Radieschen, Salat und Lauchzwiebeln, frisch und selbst geerntet vom Schulacker und aus den Hochbeeten.

Wildblumenwiese mit verschiedenefarbigen Blüten

Unsere Blumenwiese blüht nun

10.06.2024

Wir haben uns für das Team Blumen entschieden. Als erstes haben wir uns verschiedene Bastelvideos angeguckt am IPad und haben verschiedene Sachen gebastelt. Im Anschluss haben wir die Basteleien auf einem Weihnachtsmarkt verkauft. Später haben wir Blumensamen geschenkt bekommen, dass wir uns keine kaufen mussten. Dann haben wir sie in einen Topf gepflanzt um zu gucken ob es klappt, manche haben nicht überlebt. Zwischendurch haben wir uns Häkeln gegenseitig beigebracht und aus Wollresten kleine Sachen gehäkelt. Auch einmal vor Freiday haben wir uns in einem Raum wo wir Projekte zeigen getroffen und dort wurden 2 erwachsene Leute vorgestellt und wir (die Blumengruppe) haben ihnen die Schule gezeigt und haben über das Team Klimaschutz und Schulgarten gesprochen. Ein paar aus unserer Projektgruppe haben in der Projektwoche im kleinen Gärtchen ein Blumenbeet mit Hannah aus dem Naturschutzzentrum Bruchhausen angelegt und einen kleinen Teich in einer Wanne angelegt. Unsere Wildbienen leben da jetzt auch. Nach ein paar Wochen haben wir ein Zettel ausgefüllt, wie wir uns einschätzen bei Freiday.

4 Kinder hocken auf dem Boden und füttern Hühner

Wir besuchen die Hühnerfarm von Bauer Schlüter

10.06.2024

Wir waren bei Farina und haben Hühner gefüttert und durften sogar eins auf die Hand nehmen. Ich habe dabei gelernt, dass Hühner Allesfresser sind und sich manchmal sogar gegenseitig fressen. Ich hatte zwei Hühner auf der Hand und ich habe auch ein paar gefüttert. Wir haben Farina unsere Darbietung gezeigt und Farina sagte, alles wäre richtig geforscht. Ich habe gelernt, wie man ein Huhn auf dem Arm nimmt. Dabei habe ich erfahren, dass man das Huhn nicht quetschen darf.

Wahlarena am Werner-von-Siemens-Gymnasium

Wahlarena in Kooperation mit dem Werner-von-Siemens-Gymnasium und Juniorwahl am Driland Kolleg

10.06.2024

Vorbereitungen der Studierenden auf die Wahl zum Europäischen Parlament

Philip Schlaffer zu Gast im Café Grenzenlos

Philip Schlaffer auf Einladung des Driland Kollegs zu Gast in Gronau

10.06.2024

Driland Kolleg lädt verurteilten Straftäter der Neonazi-Szene und des Rockermilieus zu einem Präventionsvortrag in das Café Grenzenlos ein

Man sieht einen Teil der Fortbildungsgruppe LdL

Erster Workshop mit der TalentMetropoleRuhr

10.06.2024

An einem Mittwochnachmittag hatten unsere Schulleiterin und eine Auswahl an Kolleg:innen unserer Schule die Möglichkeit, einen Workshop mit unserem neuen Kooperationspartner, der TalentMetropoleRuhr durchzuführen. Das zentrale Thema des Workshops war „Lernen durch Engagement“ (LdE), auch bekannt als "Service Learning". Klingt irgendwie abstrakt?

Vorne an der Tafel stehen die Lehrerin und eine Mitarbeiterin der Volksbank. Sie halten einen Scheck im Wert von 150 Euro in den Händen. An den Tischen sitzen die Kinder der Lerngruppe und heben jubelnd die Hände in die Höhe.

weitere erfolgreiche Platzierung auf Landesebene

09.06.2024

Beim Wettbewerb "jungedcreativ" haben die Schüler:innen des ev. Religionskurses am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium mit ihrem Video zum Thema "Nachhaltigkeit" auf Landesebene den vierten Platz erreicht.

Die Kinder sprühen mit Kreidefarben den Schriftzug auf den Schulhof.

Wir stehen auf!

08.06.2024

Aufstehen für Demokratie und Vielfalt. Zu sehen hier: https://youtu.be/t55e3Ms1MqU

Aktionen am Global Wind Day

Global-Wind-Day auf Schloss Senden

08.06.2024

Zum GLOBAL WIND DAY am Freitag, 14. Juni 2024 laden wir Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen herzlich ein, an einem abwechslungsreichen und inspirierenden Projekttag zum Thema Windenergie teilzunehmen. 

Man sieht einen Auszug aus dem Leitbild unserer Schule zur

Jetzt ganz offiziell :-)

07.06.2024

Auszug aus dem Leitbild...

Man sieht Teilnehmende an der Exkursion zum Thema Lebensmittelproduktion und Nachhaltigkeit im Werk von Harry-Brot

Lebensmittelproduktion und Nachhaltigkeitsstrategie - Unsere Exkursion zu Harry Brot

07.06.2024

Wir, der Differenzierungskurs „Mensch, Natur & Umwelt“ der 9. Klassen des CFvW-Gymnasiums, waren am Freitag, dem 17.05.2024, auf einer Exkursion im Produktionswerk von Harry Brot in Ratingen. Nach der Begrüßung und der Hygiene- und Sicherheitsbelehrung erwartete uns eine ausführliche Führung und ein informativer Austausch rund um die Themen Lebensmittelerzeugung und Nachhaltigkeit.

Schüler*innen der FSU 1 und Frau Dasenbrock bei der Veranstaltung vor den SDG-Würfeln

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Erzieher*innenausbildung stärken

07.06.2024

Auf den Anfang kommt es an: BNE in der Erzieher*innenausbildung

Schülerzeichnung des Grundgesetzes

75 Jahre Grundgesetz

07.06.2024

Wir feiern unser Grundgesetz 

10ER MUSIKKURS BEIM AUFTAKT DES DIESJÄHRIGEN SCHUMANN-FESTIVALS

GRÜNSCHNÄBEL AM GREEN MONDAY

06.06.2024

10ER MUSIKKURS BEIM AUFTAKT DES DIESJÄHRIGEN SCHUMANN-FESTIVALS

Schülerinnen und Schüler versammelt auf der Aulabühne versammelt

Simulation einer Klimakonferenz

06.06.2024

2-Grad und nicht mehr! Wie können verschiedene Interessensgruppen zusammenarbeiten, um die Klimaziele einzuhalten?

Für mehr Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – Ein paar Tipps und Tricks

06.06.2024

(Fundstück: Ein Beitrag aus unserer Schülerzeitung "Die Wand" - veröffentlicht am 02.05.2022) Kein Fleisch essen, nie wieder Auto fahren und am besten gar keine tierischen Produkte mehr, oder?

Man sieht zwei Schüler:innen aus dem

WAS MAGST DU SO? NEIGUNGS- ODER FÖRDERKURSE AM CFVW STELLEN SICH VOR

06.06.2024

Zu unterschiedlichen Zeitpunkten gibt es bei uns die Möglichkeit einen Kurs zu wählen, der nicht den normalen Klassenfächern entspricht. Hier treffen sich Schülerïnnen klassenübergreifend und gehen ihren Interessen nach oder haben die Möglichkeit individuelle Lücken in dem einen oder anderen Fach aufzufüllen. Hier folgt ein Einblick in die diesjährigen Neigungs- bzw. Förderkurse.

Man sieht den Pop up Schulgarten von oben. Das Bild wurde von der schülervertretung mit einer Drohne erstellt.

Auch von oben schön: Unser Pop-up-Schulgarten.

06.06.2024

Und das ist auch schön: Unser Urban Gardening Projekt entwickelt sich durch verschiedene Klassen, Kurse und Aktionen immer weiter...

Man sieht zwei Fotos aus den beiden internationalen Vorbereitungsklassen mit den Schüler:innen und Schildern zum Thema Demokratie und Vielfalt.

#IchStehAuf – Schulen für Demokratie und Vielfalt

06.06.2024

Mit der Beteiligung an der Initiative #IchStehAuf wollen wir einen Beitrag zu Demokratie und Vielfalt leisten.

Auf einem runden blauen Teppich finden sich die vielfältigen Ideen für ein BNE-Projekt für das BNE-Netzwerk SiWi umringt von den 17 SDGs

Bericht aus dem Netzwerktreffen am 06. März 2024 - Wir haben ein neues BNE-Projekt!

05.06.2024

Neues BNE-Projekt 2024-2026 für das SdZ-Netzwerk: BNE-Lehrpfade in Siegen-Wittgenstein und Olpe

Die Kinder konnten mit allen Sinnen das Lebensumfeld von Bauernhoftieren erfahren

Bauernhofbesuch

04.06.2024

Ausflug zu einem Bauernhof, Klasse 2d:

Die Kinder konnten verschiedenes Obst und Gemüse auf dem Markt kaufen und probieren

Marktbesuch

04.06.2024

Kinder lernen heimisches bzw. regionales Obst und Gemüse kennen

Die Kinder gestalten in Jahrgansübergreifenden Teams ein Mandala mit Naturmaterialien

Naturnahe Mandalas gestalten

04.06.2024

Künstlerisch im Wald unterwegs

Die Kinder entdecken die Stärke der Kartoffel.

Experiment Kartoffelstärke

04.06.2024

Woraus besteht die Kartoffel?

Die Kinder entdecken wie Strom in einer Biogasanlage erzeugt wird.

Erzeugung und Nutzen von Strom

04.06.2024

Ausflug zum Phänomexx

Die Kinder stellen eine Sammlung von Plakaten und Kunstwerken verschiedener Klassen zum Thema Tierschutz aus.

Eröffnung der Tierschutzausstellung

04.06.2024

Gemeinsames Tierschutzprojekt der Grevener Grundschulen

Auf dem Bild ist eine Gruppe von Schüler*innen, Lehrer*innen und Verantwortlichen des Roten Kreuz in Bozen zu sehen. Alle tragen rote Kleidung oder einen weißen Kittel mit einem großen roten Kreuz.

Sozialpraktikum in Bozen - Soziale Ungerechtigkeit - und was man dagegen tun kann!

03.06.2024

Vom 14. bis zum 21. April 2024 absolvierte eine Gruppe von 17 Schüler*innen aus den Jahrgängen 8, 9 und 10 das von der Fachkonferenz Hauswirtschaft organisierte Sozialpraktikum in Bozen (Italien). Unser Gastgeber war das Landeskomitee des Italienischen Roten Kreuz Bozen. Begleitet wurden sie auf diesem ersten Praktikum seiner Art von den Lehrerinnen und Initiatorinnen des Projektes Xenia Wenig und Rocio Garcia Calvo.

Das Bild zeigt das Logo der Aktion eWaste-Race. Zu sehen ist ein Radfahrer mit Elektroschrott im Fahrradanhänger sowie der Text Wirs sind dabei: das macht Schule . E-Waste Race

Teilnahme beim e-Waste Race

30.05.2024

Unsere Klasse 6b nahm im April 2024 am eWaste Race teil und sammelte in der gesamten Schulgemeinschaft wochenlang alte Elektrogeräte ein. Was kam da für ein großer Schrotthaufen zusammen! Und viele darin enthaltene, wertvolle Rohstoffe können jetzt umweltschonend wiederverwertet werden.

Das Foto zeigt die von Schülern gestalteten Schulhefte.

Eigene Recycling-Hefte der Carl-Benz-Realschule

30.05.2024

Nach einem schulinternen Wettbewerb zur Gestaltung der schuleigenen Hefte wurden die eingereichten Vorschläge von einer Schülerjury bewertet. Der Sieger-Entwurf ziert nun unsere schuleigenen Recyling-Hefte (liniert und kariert) aus 100 Prozent Altpapier, die seit Mai 2024 bei uns erhältlich sind. Das Projekt "Schuleigenes Recycling-Heft" wurde organisatorisch vom BNE Netzwerk Düsseldorf begleitet und vom Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz als Maßnahme des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Düsseldorf finanziert.

Einsetzen der vorgezogenen Kräuter in die Hochbeete

Säen und Pflanzen im Frühjahr

30.05.2024

Kräuter und Gemüse - Säen und Pflanzen im Frühjahr

Auf dem Foto ist eine Wildmüllausstellung zu sehen, dort befinden sich Informationsplakate und plastische Darstellungen von Tieren, die Probleme mit Müll haben. Zum Beispiel ist ein Fuchs, der seinen Kopf in einem Fußball hat zu sehen.

Wildmüllausstellung

29.05.2024

Eine Wildmüllausstellung an unserer Schule.

Die meisten Kinder aus unserer Klasse kommen mit dem Rad zur Schule.

Mein Schulweg

27.05.2024

Die Kinder der Klasse 2c haben im Fach Mathematik im Rahmen einer Unterrichtsreihe zum Thema Daten und Häufigkeiten verschiedene Umfragen erhoben. Eine Gruppe hat sich beispielsweise mit der Frage "Wie kommst du zur Schule? Mit Rad, zu Fuß oder mit Auto" auseinandergesetzt. Anhand dieser Datenerhebung wurde eine Verbindung zur Natur geschaffen. Es wurde die Wichtigkeit der Bewältigung des Schulweges mit bspw. Roller, Rad oder zu Fuß thematisiert. Außerdem sind Ideen entstanden, wie bspw. weitere Fahrgemeinschaften mit Rad oder Laufgemeinschaften zu Fuß zu knüpfen.

Auf dem Schulhof stehen ganz viele bunte Fahrräder

Mit dem Fahrrad zur Schule

27.05.2024

Im Rahmen der jährlich stattfindenten Verkehrsprojektwoche der GGS An den Kaulen, wurde auf dem Schulhof und auf der Straße fleißig mit Fahrrädern und Rollern geübt. Bei Schulspaziergängen wurden die Gefahrenstellen und Verkehrsschilder nochmal genau angeschaut und das richtige Überqueren der Straße geübt. Besonders wichtig war dabei der Aspekt, dass die Kinder möglichst alleine zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller zur Schule kommen können. Dadurch wird die Verkehrssituation vor der Schule entschärft und ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

Zwei Kinder stehen vor einem Baum. Ein Kind hat eine Augenbinde auf und ertastet den Baumstamm. Das andere Kind führt.

Tag des Baumes

27.05.2024

Am Montag, 29.04.2024 und Dienstag, 30.04.2024 fand an unserer Schule der "Tag des Baumes" statt. . Die BNE-Projektgruppe hatte für zwei Tage tolle Aktionen vorbereitet.Alle Klassen hatten die Möglichkeit auf dem Schulhof eine Baumbegegnung zu erleben. Immer ein Kind wurde mit verbundenen Augen über den Schulhof geführtund konnte dann die verschiedenen Bäume ertasten. Mit dem iPad konnten die Bäume, Büsche und Pflanzen erkannt werden. Die vierten Klassen erstellten Steckbriefezu den verschiedenen Bäumen. Es gab Filme und Hörspiele (Checker Tobi, Woozle Goozle, Peter Wohlleben) Lieder und Spiele.

Auf dem Bild ist das gebaute Insektenhotel zu sehen. Hierfür wurden alte Dosen sowie Bambusstäbe und unterschiedliche Hölzer als Füllmaterial verwendet

Gemeinsam für mehr Biodiversität

27.05.2024

Bau eines Insektenhotels in der Werken-AG der Gustav-Adolf-Schule mit Schülerinnen und Schüler des 3. Jahrgangs.

Es ist zu sehen, welche Schüler gemeinsam bunte Stauden im Schulgarten einpflanzen.

Gemeinsam den Schulgarten insektenfreundlich gestalten

27.05.2024

Nach dem Bau unseres großen Insektenhotels stellten wir fest, dass der Schulgarten noch nicht die optimalen Voraussetzungen für Insekten bietet.

Zu sehen ist das Logo der Müllhelden-Aktion. ein Superheld mit Mülltüten in der Hand  und Kinder entsorgen den Müll in die richtigen Tonnen entsorgen ist zu sehen.

Gemeinsam Müll trennen

27.05.2024

Wir haben ein Mülltrenn- und entsorgungssystem in der Schule etabliert.

Man sieht das Plakat unserer Projektwoche zum Thema

Wir freuen uns...

27.05.2024

... auf unsere Projektwoche.

Schüler:innen der Schülergenossenschaft Öko-E präsentieren an einem Messestand in Berlin ihre Aktivitäten

Klimaschutz-Preis für Gesamtschule Windeck – Online- Abstimmung für den Bundessieg beginnt

26.05.2024

Gesamtschule aus Nordrhein-Westfalen im Finale des Energiesparmeister-Wettbewerbs / Jetzt abstimmen auf www.energiesparmeister.de / Preisverleihung am 14. Juni in Berlin

Collage aus Theaterszene, Reanimation, Fettbrand

"Oberwiehls Schüler*innen sind mutig, stark und sicher!“

26.05.2024

Präventionstage rund um Kinderschutz

Kartoffeln werden gesetzt, kleine Pflanzen, Hände mit Saatgut

Endlich wieder Pflanzzeit im Garten

26.05.2024

Es ist wieder soweit... endlich wird gesät, gepflanzt, umgetopft, gesetzt. In unseren Garten-AG-Stunden gibt es immer viel zu tun!

Macht Meter für das Klima

Schulradeln

23.05.2024

Die Westerbergschule nimmt vom 26.05. bis 15.06.2024 am Wettbewerb Schulradeln teil.

Sommer-Spendenaktion 2024 am FraGy

Erfolgreiche Sommer-Spendenaktion

22.05.2024

Unsere Schülerin Florence Landmann initiierte eine Sommer-Spendenaktion im Rahmen des Projekts "Soziales Lernen" +++ Sammlung von Schulmaterialien für hilfsbedürftige Mitbürger/innen +++ Große Spendenbereitschaft und Unterstützung

Auf einer Stellwand sind Poster und Infomaterialien zum Thema sexuelle Vielfalt und Identität angebracht.

17.Mai 2024: IDAHOBIT am EvR

22.05.2024

Auch dieses Jahr machte die AG „Schule der Vielfalt“ wieder mit einer Aktion und Ausstellung auf den IDAHOBIT am 17. Mai aufmerksam und setzte ein Zeichen für Toleranz gegenüber homo-, transsexuellen und queeren Menschen.

Vor dem Infostand der Friedenstifter zeigt ein Teilnehmer das Projektlogo auf dem Rücken seines Shirts

"Friedensstifter" der Hans-Tilkowski-Schule Herne belegen 4. Platz beim Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

22.05.2024

Beim Schulwettbewerb „alle für EINE WELT für alle“ zum Thema „Globaler Kurswechsel: Sei du selbst die Veränderung“ haben die SchülerInnen mit ihrem Projekt "Aktion Friedensstifter" Engagement für die nachhaltige Gestaltung der "Einen Welt" gezeigt.

Eine Schülerin stellt ein Limettenpeeling her, indem Sie eine Limette abreibt.

Eine lehrreiche Exkursion in die Welt der Naturkosmetik

22.05.2024

Am Montag, den 13. Mai besuchte der Profilkurs "Garten und Umwelt" mit Schüler:innen der Klassen 7 und 8 den Maxipark zum BNE Bildungsprogramm "Naturkosmetik". Unter der fachkundigen Anleitung einer Expertin lernten die Jugendlichen, wie man umweltfreundliche und natürliche Kosmetikprodukte einfach selber herstellt.

Hier sehen Sie einige Druckwerke der Kinder. Zum Beispiel: Fische, Krebse, Schildkröten, Vögel und Schmetterlinge.

Mach Druck

22.05.2024

Wir „machen Druck“, richteten unseren Blick mit den Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 2 auf das Leben unter Wasser und an Land. Die Kinder sind sich einig: Sie möchten die Artenvielfalt erhalten, Entwaldung beenden und Meeresverschmutzung verringern.

Schüler:innen nehmen stellvertretend für den Kurs den Preis und die Urkunden entgegen

1. Platz bei der BIG BURN Challenge!

21.05.2024

Wir sind der "Mensch, Natur & Umwelt"- Kurs des Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasiums und besuchen die neunten Klasse. In dem naturwissenschaftlichen Differenzierungskurs beschäftigen wir uns momentan mit vielfältigen Themen rund um Umwelt, Ernährung und weiteren Aspekten der Nachhaltigkeit. Bei unserer Teilnahme und später auch dem Gewinn der Big-Burn-Challenge haben wir uns im vergangenen Schulhalbjahr mit dem Unterrichtsthema ''Haut'' beschäftigt. (Max,Lennart, Cord und Philip)

Fingerfood zur Ausstellungseröffnung

Nachhaltiges Fingerfood zur Ausstellungseröffnung am Märkischen Berufskolleg

21.05.2024

Nachhaltig konsumieren - Häppchen passend zur Ausstellung

Gruppenfoto am Tag der Ausstellungseröffnung

Nachhaltigkeitsausstellung „Einfach machen!“ erfolgreich gestartet

21.05.2024

Ein Gemeinschaftsprojekt der Umweltberatung Unna und des Märkischen Berufskollegs

Gruppe von Schüler*innen und Lehrer*innen des MBKs

Stadtradeln für ein gutes Klima

21.05.2024

Kilometer für ein gutes Klima

Schüler*innen der Berufsfachschule Servicekräfte vor dem Plakat der  17 SDGs

Die 17 Nachhaltigkeitsziele im Unterricht

21.05.2024

Von der Theorie zur beruflichen Praxis

Zoobesuch Münster

Driland Kolleg besucht den Zoo in Münster anlässlich des IDAHOBIT-Tages

21.05.2024

Zoobesuch unter dem Motto "Sexuelle Vielfalt im Tierreich"

Studierende während des Workshops von SCHLAU Münster

IDAHOBIT am Driland Kolleg

21.05.2024

Schule der Vielfalt: Schlau-Workshop und Rotekarte-Aktion

Cassie Carrington im Café Grenzenlos

Cassy Carrington auf Einladung des Driland Kollegs zu Gast im Café Grenzenlos

21.05.2024

Motto des Abends: Europa - Einheit in Vielfalt

Auszeichnung Fairtrade-School

Driland Kolleg erfolgreich als Fairtrade School rezertifiziert

21.05.2024

10 Jahre fairer Handel am Driland Kolleg

Studierender im Kunstklärwerk

Skulptur "Freiheit" am Driland Kolleg

21.05.2024

Erster Workshop für Studierende mit dem Künstler Norbert Then

Zwei Mächen bemalen das Gesicht eines weiteren Kindes mit Lehm

fit4future-Projektwoche

18.05.2024

Während der Woche vor Pfingsten wurden an der KGS die vier Handlungsfelder des fit4future-Programms Ernährung, Bewegung, psychische Gesundheit und Suchtprävention besonders in den Blick genommen. Jeden Tag wurde in den Jahrgangsstufen ein neuer Schwerpunkt gelegt und von den Kindern unter die Lupe genommen. Ob im Bewegungsparcour in der Turnhalle, beim Bereiten und Genießen eines gesunden Frühstücks, beim Entspannen und Spielen im Wald oder beim Müll sammeln rund um den Kreuzberg: Alle waren mit Elan und Freude dabei!

Da stehen vier Mädels die sich angucken wie sich der Kreisel dreht, der unten Luft ausgepumpt wird damit im neuen Becken durch die Blubberblasen im neustem Becken Bakterien hochpumpen.

So funktioniert ein Klärwerk- „Going Out“

17.05.2024

Am Dienstag den 9.4.2024 sind Emilia, Mathilda, Emma und Yuki in das Klärwerk in Ratingen Tiefenbrouich gefahren. Wir haben uns im FREI-DAY mit dem Thema „sauberes Wasser“ und dem SDG 6 beschäftigt. In Tiefenbroich angekommen, wurden wir von einem netten Mann und seinem süssen Hund begrüßt um und durch das Klärwerk geführt. 1. Angefangen hat die Säuberung des Wassers damit, dass uns ein Sandfilter gezeigt wurde. 2. Danach sind wir zu einer Röhre geführt worden, in der das dreckige Wasser sich unten absetzt. Oben auf der Röhre war ein Stab, der sich gedreht hat. Mit ihm wurde der Schlamm an die Seite zum Ablauf geschleudert. 3. Die Luft, die durch das Drehen erzeugt wurde, kam unten in ein kleines Ablaufrohr. Diese Luft wurde von unten in das Wasser gepumpt. Es entstanden Blubberblasen, welche Bakterien verteilt haben. Die Bakterien säubern das Wassern. 4. An den nächsten Stationen wurde das Wasser nach ph- Wert gemessen. 5. An der letzten uns spannendsten Station wurde das Wasser wie in einer Salatschleuder geschleudert. Der letzte Matsch wurde entfernt. 6. Anschließend ist das Wasser wider in die Anger gefloßen. Ende der Führung durften wir noch ein Mal ins Labor. Da durften wir selber den PH-Wert mit einem kleinen Röhrchen messen. In einem Gerät wurden Lichtstrahlen durchgeschossen. Der nette Mann hat uns noch gezeigt, wie man Wasser analysiert. Am Ende durfte das gründliche Hände waschen nicht fehlen.

Kinder arbeiten mit Keschern

Wir erkunden das Wasser

17.05.2024

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Jahrgangsstufe haben einen Ausflug zur Lernwerkstatt nach Rasfeld unternommen. Dabei haben sich die Schülerinnen und Schüler näher mit dem Lebensraum Wasser auseinandergesetzt. Die Kinder wurden mit Equipment ausgestattet und konnten die Wellbrockquelle als Lebensraum für Tiere entdecken. Dabei haben sie verschiedenen Tiere im Gewässer genauer unter die Lupe genommen. So wurden unter anderem Flohkrebse, Wasserskorpione und Frösche entdeckt und bestimmt. Durch den direkten Kontakt zu Natur wird das Verantwortungsbewusstsein gegenüber anderen Lebewesen gestärkt.

Man sieht Pflanzen , Gerätschaften und Schüler:innen bei der Arbeit am neuen Schulacker

Am CFvW wird geackert

17.05.2024

Ein neuer Schulacker bringt frisches Grün und Nachhaltigkeit in den Schulalltag. In einer Zeit, in der nachhaltige Bildung und Umweltbewusstsein immer wichtiger werden, setzt unsere Schule ein Zeichen: die Inbetriebnahme eines neuen Schulackers. Diese Initiative, die maßgeblich durch die Idee unseres engagierten Hausmeisters Herrn Pennas ins Rollen gebracht wurde, verspricht nicht nur Ernteerträge, sondern auch wertvolle Lernmöglichkeiten für unsere Schüler:innen.

Nach der Einweihung der neuen Wasserspender standen Schülerinnen und Schüler schnell Schlange, um ihre Trinkflaschen mit frischem Wasser, mit oder ohne Kohlensäure, zu füllen.

„Läuft bei uns!“: Neue Wasserspender für einen gesunden Schultag an der HAG

17.05.2024

Eine tolle Neuerung an unserer Schule:  Ab sofort stehen auch im roten und gelben Gebäude eigene Wasserspender! Die beiden Geräte wurden bei einer kleinen Feier durch Schulleiterin Kerstin Haferkemper, Schülersprecher Simon Marke und Harald Feine von den Stadtwerken Soest offiziell eingeweiht.

Die Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen einer Klimaexpedition mit den Auswirkungen menschlichen Handelns auf die Umwelt konfrontiert.

Schüler/-innenakademie „Klimaschutz – wie kann er gelingen?“ an der HAG

17.05.2024

"Klimaschutz - wie kann er gelingen?" - Unter diesem Motto wurde in der Hannah-Arendt-Gesamtschule in Soest eine Schüler/-innenakademie angeboten, bei der den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern Handlungsalternativen aufgezeigt und Impulse für einen bewussteren Umgang mit den Ressourcen unserer Erde gegeben wurden. Dabei stand der Aspekt des Klimaschutzes im Mittelpunkt. Organisiert wurde die Veranstaltung, die im Rahmen des Landesprogrammes „Schule der Zukunft – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ durchgeführt wurde, von der Hannah-Arendt-Gesamtschule und dem Liz.

Vor einer Wand mit der aufgemalten Aufschrift HANSWEAR steht ein Kleiderständer.

Hanswear - Der neue Second-Hand-Shop der Hans-Tilkowski-Schule

16.05.2024

Die Klasse 8b eröffnet in der Hans-Tilkowski-Schule einen Laden für nachhaltige Mode und soziales Engagement.

Teilnehmer:innen des BNE-Moduls am Heidhof stehen im Schulungsraum und informieren sich an Info-Tischen zu den einzelnen Themen

BNE-Modul "Resilienz in Schule und Schulumfeld - Alltagsnahe BNE-Tools für den Unterricht" am 24.April 2024

16.05.2024

Die Umweltpädagogische Station Heidhof hat am 24. April 2024 in Kooperation mit der NUA Recklinghausen ein BNE-Modul "Resilienz in Schule und Schulumfeld - alltagsnahe BNE-Tools für den Unterricht" durchgeführt. Hier ging es darum, zu erfahren, mit welchen einfachen Tools Achtsamkeit und Resilienz in der Schule gefördert werden kann.

Stolze Kitzretter erhalten nach zwei erfolgreichen Lehrgangstagen ihren Ausweis.

"Save the Kitz" Wir sind dabei!

16.05.2024

8 Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klasse haben sich an der FH zum Thema Drohnentechnik und Kitzrettung erfolgreich fortgebildet und dürfen sich jetzt Kitzretter nennen.

Regenwaldschützerinnen und -schützer des Monats Mai 2024

Regenwaldschützerinnen des Monats Mai 2024: „Unsere Schule soll grüner werden!"

15.05.2024

Abgelegte Klamotten gehören nicht in die Tonne, sondern lassen sich prima in Turnbeutel, Haarbänder oder Scrunshees umarbeiten. „Das schont nicht nur Klima und Umwelt, sondern bringt auch noch Spaß!", finden Iga, Charlotte und Evelina aus dem Differenzierungskurs „Mensch, Natur & Umwelt" am Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasium in Ratingen.

Die Schülerinnen verfassen eine Petition und sammeln Unterschriften für das Kopieren auf Recycling-Papier.

Regenwaldschützerinnen des Monats Mai 2024: "Mit guten Argumenten - Drucken auf Recyclingpapier"

15.05.2024

Dass das Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasium jetzt einen eigenen Beitrag gegen die Zerstörung des Regenwaldes leistet, verdankt es dem Einsatz von Florance, Isabelle, Merle und Kayleigh.

oben: 2 Frauen reden mit der Kindergruppe, unten: die Komposthaufen, die schon in gebrauch sind.

Naturschutzzentrum Bruchhausen unterstützt die "Kompost- Gruppe"

13.05.2024

Wir haben uns während des FREI-DAY mit dem Thema Kompost beschäftigt. Mit Informationen aus dem Internet und den Büchern wissen wir nun wir die Schichten in dem Kompost geschichtet werden. Mit Holz aus Opas Keller haben wir einen neuen Kompost gebaut, dafür brauchten wir Nägel und Hammer und wurden von unserem Lernbegleiter Kevin unterstützt. Nun ist der Kompost fertig und wir haben mit Hanna von Naturschutzzentrum Bruchhausen überlegt, wo eine gute Stelle für unseren neuen Kompost ist. Unsere Reste vom Schulobst haben nun ein neues Zuhause.

Auszubildende zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann im Bunten Klassenzimmer des Huxarium Gartenparks in Höxter mit 17 Ziele Würfeln

Nachhaltige Geldanlagen für Berufseinsteiger

13.05.2024

Bankauszubildende präsentierten Möglichkeiten nachhaltiger Geldanlagen

Die Klasse 6a traf letzte Woche auf Edison, einen vielfältig einsetzbaren und programmierbaren Roboter, man sieht die Schüler:innen beim ausprobieren.

TRIFF EDISON!

11.05.2024

ROBOTER IM INFORMATIKUNTERRICHT Seit diesem Schuljahr können wir endlich wieder mit Robotern im Informatikunterricht arbeiten. Die Klasse 6a traf letzte Woche auf Edison, einen vielfältig einsetzbaren und programmierbaren Roboter.

Baumwollpflanze, Kämm-maschine, Wasserrad und Webstuhl

Von der Baumwollpflanze zum Stoff

07.05.2024

Die Numbats und die Koalas (zusammen nennen wir uns Kobats) waren im Cromford Museum in Ratingen. Es ist ein Museum, in dem man erklärt bekommt, wie aus Baumwollpflanzen Baumwollstoff hergestelt wird. Wir haben gezeigt bekommen wie 1. aus der Pflanze die Wolle gekämmt wird 2. diese Fläche zu Fäden gedreht wird 3. wie schwer es früher war, Fäden herzustellen die nicht reißen 4. wie viele Fäden man benötigt, um ein großes Stück Stoff herzustellen. Wir haben auch gelernt das früher Kinder in der Fabrik arbeiten mussten, am Ende hat auch jedes Kind ein kleines Stück Faden bekommen.

Wir lernen alles rund um das Thema Zahngesundheit kennen.

06.05.2024

In den letzten Tagen haben die Kinder alles rund um die Zahngesundheit kennengelernt. An verschiedenen Stationen haben sie erfahren, wie sich richtig die Zähne geputzt wird. Dabei stand die Putzreihenfolge für die der Zahnoberflächen "KAI" im Vordergrund. Zunächst wird die Kauflächen, dann die Außenflächen und abschließend die Innenflächen geputzt.

Man sieht Ausschnitte aus der Präsentation und das SDG 4

Was ist forensische Toxikologie?

06.05.2024

Den Schüler:innen des naturwissenschaftlichen MNU-Kurses in Klasse 10 bot sich am Freitagmorgen die spannende Möglichkeit, einen Einblick in aktuelle Wissenschaftsmethoden, hier insbesondere im Bereich der Forensik und Toxikologie, zu erhalten. Dank der Vermittlung durch die Forschungsbörse konnte Herr Dr. rer. nat./med. habil. Dirk K. Wissenbach, ein engagierter Wissenschaftler aus Jena, für den Besuch per Videokonferenz gewonnen werden.

Man sieht die Spiel- und Lösungsentwicklung im Kunstkurs

Interdisziplinärer Austausch zwischen Naturwissenschaft und Kunst

06.05.2024

Ein bemerkenswertes Zusammentreffen fand zwischen dem naturwissenschaftlichen Differenzierungskurs "Mensch, Natur & Umwelt" aus der Klasse 10 und dem Q1 Kunstkurs unter der Leitung von Frau Blömeke statt. Obwohl es sich nur um einen kurzen, halbstündigen Austausch handelte, ergab sich ein inspirierender Dialog über gemeinsame Themen und Lösungsansätze.

Drittklässler der KGS Dahlem basteln Behausungen für Ohrenkneifer aus Tontöpfen

Curriculum Streuobstwiesen - Das Projekt läuft weiter!

06.05.2024

Projekt " Gemeinsam für unsere Streuobstwiesen" wird in Dahlem langfristig auf eigene Beine gestellt!

Man sieht das SDG 13 und Menschen im Hintergrund

offener FreiDay

05.05.2024

Unser erster offener FreiDay war ein voller Erfolg!

Ein Fahrrad wird angemalt

Preisverleihung - Foodsharing Fahrrad

05.05.2024

Foodsharing- Fahrrad der Giraffenklasse

Kinder gehen zum Dreckwegtag

Wir für Lessing - Dreckwegtag 2024

05.05.2024

Ein Tag, ein Ziel: Saubere Straßen!  Das FGZ Sonnenstraße ist stolz darauf, wieder am Dreckwegtag teilgenommen zu haben.

Die Schülerinnen warten auf den Start

Clemens-Dülmer-Schule läuft

05.05.2024

Am 04.05 fand der Bocholter Citylauf statt. Es gingen 34 Mädchen und 40 Jungen bei dem 2,5 km Schüler*innenlauf an den Start. Bei strahlendem Sonnenschein bestritten alle Kinder mit viel Freude die Strecke. Die Teilnahme an der Veranstaltung hat den Kindern gezeigt, wie viel Spaß Laufen macht und wie gut Strecken zu Fuß bewältigt werden können. Zudem wurde der Gedanke des gemeinsamen Laufens gestärkt.

Fairer Kuchenverkauf am HAG

Fairer Kuchenverkauf am HAG

05.05.2024

Am Elternsprechtag des Hannah-Arendt-Gymnasiums, dem 26. April 2024, engagierte sich die FairTradeSchool-Gruppe mit dem Verkauf verschiedener Fairtrade-Produkte wie Waffeln und Brownies für einen guten Zweck. Die Schülerinnen und Schüler bewarben ihre Aktion im Vorfeld intensiv und übernahmen eigenverantwortlich die Organisation des Verkaufs. Zudem nutzten sie die Gelegenheit, Eltern und andere Schülerinnen und Schüler über ihr Engagement im Bereich Fairtrade zu informieren.

Klasse 8b sammelt Müll

Geschärfter Blick für Müll

05.05.2024

Über 50 Aktive sammelten Abfall beim Cleanup Day von Bischof+Klein und dem Hannah-Arendt-Gymnasium in Lengerich. Schon zum dritten Mal setzen sich auszubildende Personen und Schüler*innen gemeinsam für eine saubere Umwelt ein. Das passt prima zum Programm „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) der Schule. Deshalb freute sich Schulleiterin Angelika Elsermann besonders über diese Kooperation mit dem benachbarten Unternehmen. Beim gemeinsamen Abschlussfoto auf dem Schulhof dankte sie allen Beteiligten für ihren Einsatz.

Podcast Folgen

Nachhaltig denken, nachhaltig handeln: Unser BNE-Podcast vom HAG

05.05.2024

Liebe "SdZ BNE Leser*innen", wir freuen uns, euch stolz unsere neueste Errungenschaft vorstellen zu können - den offiziellen BNE-Podcast des HAG! Nachdem wir bereits im Jahr 2022 mit der Auszeichnung als „Schule der Zukunft“ für unsere BNE-Arbeit geehrt wurden, haben wir uns für die Rezertifizierung (2024) etwas Besonderes überlegt.

Schülerinnen und Schüler des Religionskurses mit ihrer Lehrerin stehen zusammen und halten die Urkunde in der Hand. Vor ihnen ist das Kunstwerk, die Welt als schmelzende Eiskugel, platziert.

Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs gewinnen 3. Platz bei Schülerwettbewerb "Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft."

04.05.2024

Die Schülerinnen und Schüler des Kurses Evangelische Religion (8a/b) gewinnen mit ihrem kreativen Projekt den 3. Platz beim Schülerwettbewerb der Lippischen Landeskirche "Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft."

Präsentation des Schulgartens und der Upcycling Aktion der JNG

Zukunftsfest zum World Earth Day 2024

03.05.2024

Zukunftsfest und Schulsymposium in Borken zum World Earth Day 2024

Plakat zum Stadtradeln

Stadtradeln an der JNG

03.05.2024

Kilometer sammeln für das Klima

Man sieht die Tilnehmenden der Lese-AG.

EIN LETZTES „MEET AND READ“

02.05.2024

„Ach, lesen ist doch langweilig!“ hört man heutzutage immer wieder...

Netzwerkteilnehmer:innen beim Rundgang durch die Hochschule Ruhr-West

Netzwerktreffen an der Hochschule Ruhr-West

02.05.2024

Am 11.04.2024 trafen sich die Teilnehmer:innen des Netzwerks "Bottroper Schulen der Zukunft" in der Hochschule Ruhr-West. Das Thema Müll und Müllvermeidung lag den Teilnehmenden besonders am Herzen. Darüber hinaus wurde eine Fortführung der Schulklimakonferenz für den Juni 2025 beschlossen, um die Themen der Nachhaltigkeit weiter in den Schulen zu verankern.

Nistkästen am Gartenhäuschen mit Steckbrief

Neue Nistkästen für unser Schulgelände

01.05.2024

Naturkunde-AG hat neue Nistkästen und Infotafeln auf unserem Schulgelände angebracht. Erste Nistkästen-Bewohner sind eingezogen.

QR Code, der zur Rede an die Menschheit führt.

Clean-River-Kids-Ausstellung auf der Klimamesse in Ahaus

01.05.2024

Unsere diesjährigen Clean-River-Kids stellen ihre Fotokunstwerke am 04.05.24 auf der Klimamesse in Ahaus aus und kommen mit starker Stimme zu Wort.

Fahrrad bei der Reperatur

Neu: Fahrrad-Werksatt am Nelly!

30.04.2024

Reparieren, statt neu kaufen! Der Umwelt zurliebe.

Würfel mit der Beschriftung

Erneute Auszeichnung des Gymnasium Paulinum als Medienscouts-Schule

30.04.2024

Wir freuen uns, dass das Gymnasium Paulinum vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen sowie von der Landesanstalt für Medien NRW das begehrte Abzeichen „Medienscouts-Schule 2024“ erhalten hat. Diese wertvolle Auszeichnung wird jenen Schulen verliehen, die sich besonders für das Angebot Medienscouts NRW einsetzen. Als eine von 158 Schulen in ganz Nordrhein-Westfalen wurde das Paulinum in diesem Jahr für sein Engagement geehrt. Besonders stolz sind wir zudem auf die Verleihung des Zusatzabzeichens für den herausragenden Einsatz gegen Cybermobbing. Von insgesamt 106 Schulen, die diese spezielle Anerkennung erhielten, wurde das Paulinum damit für sein vorbildliches Engagement in diesem wichtigen Bereich ausgezeichnet.

Man sieht die Urkunde zur erfolgreichen Teilnahme an dem Programm„Klar bleiben. Feiern ohne Alkoholrausch“.

„Klar bleiben. Feiern ohne Alkoholrausch“ - wir haben erfolgreich teilgenommen!

30.04.2024

Wir, das sind 22 Jugendliche aus dem "Mensch, Natur&Umwelt" Kurs der Klasse 10. Teilgenommen haben wir an einem Programm zur Vermeidung des Rauschtrinkens im Jugendalter, es heißt: „Klar bleiben. Feiern ohne Alkoholrausch“.

Es ist ein Fluß zu sehen. Das Ufer besteht aus einer Betontreppe. Hier hocken, liegen oder stehen Kinder, die mit Käschern das Wasser untersuchen.

Auf ins neue Emschertal - ein BNE-Exkursionsbaustein für die Alfred Adler Schule

30.04.2024

Ein Schlüssel zur Zukunft des Ruhrgebiets liegt an der Emscher. Seit Anfang der Neunzigerjahre arbeitet die Emschergenossenschaft, am Generationenprojekt Emscher-Umbau. Dadurch sollen neue Chancen für die Region, die Umwelt und die Menschen geschaffen werden. Dieses Zusammenspiel der neuen Naturbiotope und Freizeitareale soll Schülerinnen und Schülern, im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), in einer lern- und erlebnisorientierten Exkursion für den naturwissenschaftlichen Unterricht in der Grundschule, näher gebracht werden.

Herr Elkmann überreicht die Urkunde an Herrn Bruns aus der Fairtrade-Gruppe des Gymnasium Paulinum

Gymnasium Paulinum als Fairtrade-Schule geehrt

30.04.2024

Das Gymnasium Paulinum wurde offiziell als Fairtrade-Schule ausgezeichnet und erhielt in einer feierlichen Zeremonie das entsprechende Zertifikat. Die Schule hat sich erfolgreich für fairen Handel und Nachhaltigkeit engagiert, um ein Bewusstsein für soziale und ökologische Verantwortung zu fördern.

Eckdaten zum Saatgutfestival 2024

Das Saatgutfestival 2024

29.04.2024

Ein Pflanzenparadies am Scholl

Plakat: Sommer-Spendenaktion  am FraGy

Sommer-Spendenaktion am FraGy

29.04.2024

Nach dem großen Erfolg ihrer ersten Spendensammlung ruft die Schülerin Florence Landmann nun zu einer Sommer-Spendenaktion auf +++ Sammlung von Schulmaterialien für hilfsbedürftige Mitbürger/innen +++ Kooperation mit gemeinnützigem Verein

Unser kleines Regrow-Experiment

Für euch getestet im MNU Kurs 9: "Regrowing"

29.04.2024

Was ist "Regrowing"? Es handelt sich um das Nachwachsenlassen von Gemüseresten und ist eine einfache, kleine Möglichkeit, um Nachhaltigkeit in deinem Alltag zu fördern. Hier findest du eine kurze Anleitung, wie du das machen kannst:

Suchtprävention im „Mensch, Natur & Umwelt“-Kurs der 10. Klassen

Legalisierung von Cannabis und die spezifischen Regelungen für Minderjährige und Erwachsene

29.04.2024

Carolin Wolter arbeitet im Bereich der Suchtprävention bei der Diakonie im Kreis Düsseldorf/Mettmann und besuchte den „Mensch, Natur & Umwelt“-Kurs der 10. Klassen, um Fragen rund um das Thema (Legalisierung von) Cannabis zu beantworten. Hintergrund des Besuchs war die Beschäftigung im naturwissenschaftlichen Kurs mit dem Thema suchterzeugende Substanzen und die kürzlich geänderte Gesetzeslage zum Besitz, Konsum und Handel von Cannabis in Deutschland. Die Teil-Legalisierung von Cannabis ist sicherlich ein kontroverses Thema, daher gibt es auch im unserem Kurs viele Fragen dazu. Warum wurde Cannabis beispielsweise überhaupt legalisiert? (Wir klammern den Bereich der medizinischen Nutzung hier einmal aus.)

Auftaktveranstaltung e-Waste Race

E-Waste Race – Wir sind dabei

29.04.2024

Rohstoffe in unseren Schubladen

Kinder erstellen ein Plakat zu Kinderrechten

Sozialkompetenztraining und Kooperationen

29.04.2024

In Kleingruppen über das soziale Miteinander sprechen... Kooperationen machen stark!

Zu sehen ist das scheinbar unfertige Gebäude des Europaparlaments von außen, sowie die Flaggen der verschiedenen Mitglieder.

Schüler:innen aus Hamm erkunden das Herz von Europa

29.04.2024

41 Schüler:innen machen sich auf den Weg über die internationale Grenze nach Frankreich, um etwas über die Entscheidungsprozesse auf den Eben der Europäischen Union zu lernen.

KI-Vortrag von Prof. Dr. Maaß am FraGy

Was ist Künstliche Intelligenz? Ein Vortrag von Prof. Dr. Maaß am FraGy

25.04.2024

Vortrag über Künstliche Intelligenz am FraGy +++ KI-Experte Prof. Dr. Maaß informiert Schüler/innen aus erster Hand über Grundlagen, zukünftige Entwicklungen und berufliche Perspektiven der neuen Technologie

Ein offenes Regal mit 3 Fächern in dem Kinderbücher stehen.

Kinder-Tausch-Bücherschrank

25.04.2024

Wir haben seit einigen Monaten einen Bücherschrank für uns Kinder in der Schule. Unsere Lernbegleiterin Nadine hat ihn mit uns eingerichtet. Wir haben erklärt, wie das System des Bücherschranks geht und die aussortierten Bücher aus den Klassen, von der OGS oder von zu Hause in diesen Schrank gestellt. Nun dürfen sie fleißig getauscht werden. Wir Kinder freuen uns sehr über die für uns neuen Bücher.

Zu sehen ist ein von den Kindern erstelltes Plakat mit Fotos, Kritikpunkten aber auch formulierten Wünschen zu ihrem Schulhof. Es trägt die Überschrift

Unser Schulhof der Zukunft – bunt, kreativ und für alle

25.04.2024

Lübbecker Grundschüler:innen nehmen erfolgreich an der Schülerakademie teil Wenn 24 Schüler:innen in einem Raum sind, handelt es sich meist um eine Grundschulklasse. Aber am 29. Februar war das nicht so. An diesem Tag trafen sich Kinder unterschiedlicher Grundschulen aus dem Kreis zu einer Schüler:innen-Akademie, um an diesem Projekttag gemeinsam zum Thema „Unser Schulhof der Zukunft – bunt, kreativ und für alle“ zusammen zu arbeiten.

Kinder halten ihr selbstgebautes Schulhofmodell auf einer Spanplatte in die Kamera. Zu sehen ist das Schulgelände mit Ideen für Kinder und Tiere und Pflanzen.

Unser Schulhof der Zukunft – bunt, kreativ und für alle

25.04.2024

Das Moorhus- Bildungsteam bot eine zweitägige Schüler- Akademie „Unser Schulhof der Zukunft- bunt, kreativ und für alle“ an.

Das Helferteam des diesjährigen Dreck-Weg-Tags

Dreck-Weg-Tag am Scholl

25.04.2024

Düsseldorf wird müllfreier - Das Geschwister-Scholl-Gymnasium trug auch in diesem Jahr wieder dazu bei, unsere Stadt ein Stück sauberer und lebenswerter zu machen, mit Erfolg!

Zu sehen ist ein Plakat mit einer Luftbildaufnahme des Schulhofs. Auf dem Foto werden Punkte beschriftet. Die Teilnehmer:innen sichern so ihre Ergebnisse nach der gemeinsamen Schulhofbegehung und überlegen, wie ein zukunftsfähiger Schulhof aussieht.

Netzwerkfortbildung der Lübbecker Grundschulen

25.04.2024

Am 31. Januar nahm das Moorhus-Bildungsteam an der Netzwerkfortbildung für Lehrkräfte der Lübbecker Grundschulen teil. Unter dem Titel „Was summt und brummt auf dem Schulgelände?“ gestaltete das BNE-Team einen Workshop mit dem Schwerpunkt der nachhaltigen Schulhofgestaltung. Zu diesem Thema arbeiten die Lübbecker Schulen bereits bei regelmäßigen gemeinsamen Netzwerktreffen.

Schüler stehen mit Schaufeln an und in einem kleinen Flussbett im Dünnwalder Wald, neben dem Damm, den sie gerade selbst gebaut haben

Ein Tag im Moor

25.04.2024

Der Quirinus-Projektkkurs "Climate change in all its facets" durfte einen Tag lang zwei Aktivisten des BUND bei der Wiederherstellung des Moorgebiets im Dünnwalder Wald im Nordosten Kölns unterstützen.

flyer zur Kleidertauschparty

Kleidertausch - immer eine gute Idee

24.04.2024

Stilvolle Nachhaltigkeit!

Es ist das Logo des Leopoldinums zu sehen. Außerdem eine Bildunterschrift mit den Worten:

BNE-Podcast am Leopoldinum

24.04.2024

Jetzt gibt es unsere BNE-Aktivitäten sogar zum Hören! Unser BNE-Podcast ist online!

Es ist mehrere Kinder an einem Hang zu sehen, die mit Gartengeräten kleine Setzlinge einsetzen. Das Wetter ist kalt und ungemütlich, die Landschaft sind karg aus.

Der Teutoburger Wald wird durch Leopoldiner:innen aufgeforstet!

24.04.2024

Ein eigenen Wald - den man ganz nach seinen Wünschen gestalten kann und dabei noch etwas für den Klimaschutz tun? Viele Leopoldiner:innen hatten jetzt die Möglichkeit dazu.

Es ist ein blaues Fahrrad im Comis-Stil zu sehen.

Das Leopoldinum als Fahrradfreundliche Schule

24.04.2024

Gymnasium Leopoldinum wird erste „Fahrradfreundliche Schule“ in Lippe.

Saisonales Gericht als Cover der Klimagourmetwochen 2023

BNE Regionalzentrum organisiert mit Partnern die Klimagourmetwochen

24.04.2024

Klimagourmetwochen Kreis Steinfurt finden vom 18.09.23 bis zum 01.10.23 statt. Vielfältiges Programm mit dem Fokus auf Ernährung, Konsum und Klima

Kinder fahren mit nachhaltigen Transportmitteln auf und um die Weltkugel.

Aktion „Grüne Meilen“ im Kreis Steinfurt

24.04.2024

Unter Beteiligung der Netzwerkpartner des Lernzirkels "Aktiv für den Klimaschutz, Fairen Handel und Nachhaltigkeit werden wieder Grüne Meilen gesammelt!

Das Logo des Leopoldinums mit zwei Symbolen (Biene und Bienenstock)

Bienen am Leopoldinum

24.04.2024

Das Leopoldinum bekommt eine Bienenkolonie!

Man sieht unser Pflanzenstandplakat und einige kleine Pflänzchen

Nachhaltiger Pflanzenstand am Elternsprechtag

23.04.2024

Vor den Ferien haben wir die neuen Anzuchtkästen ausprobiert...

Lötergebnisse Katze und Bulli

Fortbildung BNE Abfall vermeiden

23.04.2024

BNE Zukunft gestalten - jetzt ein Tag im Maxilab im Hamm- Schwerpunkt Abfall

Pressetext mit Teilnehmer*innen der Schülerakademie.

Schüler*innenakademie fördert die Finanzkompetenz.

22.04.2024

Schülerakademie fördert die Finanzkompetenz von Hauptschülern in Kinderhaus Am Donnerstag, den 23.2. waren Wirtschaftswissenschaftler zu Besuch in der Waldschule Kinderhaus. Mit von der Partie: Sabine Kuhlbusch von der Verbraucherzentrale NRW.

Klaus Kellers (Hausmeister der Waldschule Kinderhaus) wird von der Schülerin Ashley Schönfelder interviewt.

Wege und Hindernisse zur Geschlechtergerechtigkeit

22.04.2024

12 Schüler*innen (Jahrgang 9/10) aus dem WP-Kurs Schülerfirma haben von Februar 2023 bis Juni 2023 zu dem SDG 5 (Geschlechtergerechtigkeit) und dem SDG 10 weniger Ungleichheiten gearbeitet.

Ein Schüler steht auf einer Leiter und bringt einen Nistkasten an einem Baum an

Neue Nistmöglichkeiten

22.04.2024

Umwelt-AG des Herder-Gymnasiums arbeitet mit der Stadt Minden zusammen, um neue Nistkästen für die Brutvögel auf dem Nordfriedhof zu installieren.

Im Vordergrund legt ein Schüler Mähgut (trockene Stängel) in eine Schubkarre, während andere SchülerInnen im Hintergrund den Blühstreifen abharken.

Blühstreifen gepflegt

22.04.2024

Die Umwelt-AG hat den Blühstreifen in Schulnähe mithilfe von Harken gepflegt.

Stecklinge von Johannisbeeren direkt nach dem Einpflanzen

Vermehrung von Johannisbeeren

22.04.2024

Aus alten Johannisbeersträuchern werden mit einer alten Handwerkstechnik junge Büsche gezogen

Sieben Kinder vor dem Seniorenheim im Stadtteil Ratingen Lintorf. Das Gebäude im Hintergrund.

Regelmäßige Treffen im Seniorenheim

21.04.2024

Wir wollten etwas für die alten Menschen machen. Wir Kinder durften alleine mit dem Seniorenheim telefonieren und haben selbstständig Termine für einen Besuch ausgemacht. Wir machen das 2x mit Monat. Zu Beginn sind mir erstmal zu Besuch gekommen, wir gingen mit ca.8 Kindern zum Seniorenheim in unserem Stadtteil. Die Kinder spielen sehr oft mit den Leuten im Altersheim Gesellschaftsspiele oder Karten. Die Besucher erwarten uns jetzt schon, sie sitzen schon an den Tischen und haben die Spiele schon ausgepackt. Vor 10°° können wir nicht kommen, dann sind sie noch im Schlafanzug. Die Kinder haben sehr fleißig ein Rezept im Internet gesucht und abgeschrieben. Dann haben wir richtig leckere Kekse gebacken und sie den Bewohnern geschenkt. Die Leute im Altersheim haben sich richtig gefreut, dass wir selbst gebacken haben uns es ihnen schenken. 
Zu St. Martin sind wir mit unseren Laternen zu ihnen zum Singen gegangen. Die Altersheim Gruppe hat ein kleines Konzert gemacht und wir haben Sankt Martins Lieder gesungen. Das hat uns richtig Spass gemacht und wir hatten eigene kleine Instrumente gespielt. Die Leute im Seniorenheim haben mit uns gesungen. Manchmal haben die Leute uns was gebastelt und geschenkt. Am Ende haben die Kinder manchmal etwas Süßes bekommen. 
Auf diese 2 Besuche freuen sich alte Menschen und wir Kinder sehr.

Kisten mit erstellten Spielzeug für Tiere, dekoriert für den Verkauf auf deinem Markt

Einsatz für das Tierheim

21.04.2024

An dem Tag, an dem wir uns unsere neuen Gruppen für die FREI-DAY Aktionen aussuchen durften, wusste ich sofort, dass ich irgendetwas mit Tieren machen wollte. Deswegen suchte ich mit andere Kinder aus, die auch das Ziel hatten etwas für das Tierheim zu machen. In den ersten zwei Wochen (wir haben immer Freitag mehrere Stunden Zeit für unsere Projekte zu forschen) haben wir uns ein Tierheim gesucht und überlegt, was wir machen können. Wir haben uns überlegt ob wir etwas basteln oder spenden können. Durch eine Bekannte sind wir auf die Idee gekommen, Hundespielzeug selbst herzustellen. Wir haben somit die Materialien besorgt und Schnüffelteppiche, Wurfgeräte und Hundepralinen selbst hergestellt. Diese Dinge haben wir auf einem Markt und bei unserem monatlichen Elterncafé verkauft. Die Spenden sind für das Tierheim.

die verschiedenen Mülleimer mit ihrem Inhalt werden gagestellt, Sonnenstrahlen zeigen auf die Erde, werden nicht alle wieder absorbiert da Abgase im Weg sind

Ausbildung zum Klimasprecher:in

21.04.2024

In unserer Schule werden aus jeder der 12 Klassen nun 2 Kinder zum Klimasprecher ausgebildet. Wir erhalten von Celina eine Ausbildung die jeweils 1:30 Stunden dauert und 5mal zu uns in die Schule kommt. Celina ist eine Fachfrau, sie kommt aus dem Haus Bürgel und ist ein Naturschutzzentrum. Celina hat uns erstmal erklärt, was der Klimawandel bedeutet. Sie war sehr überrascht, was wir schon alles wussten. Wir haben sogar auf dem Schulhof nachgespielt, wie die Sonnenstrahlen auf die Erde kommen und von den Wochen wieder zurückgeschickt werden. Die Wolken werden von den Abgasen von Industrien und Autos erzeugt. Im zweiten Teil hat Celina mit uns erarbeitet, wo genau welcher Mull hinkommt. Wie wir die Mülltrennung in der Schule und in den einzelnen Klassen schon machen. Bald geht es noch um die vielen anderen wichtigen Themen. Vielen Dank für den Einsatz und das Engagement von Celina und dem "Haus Bürgel".

Mithilfe einer Kalkulationssoftware werden verschiedene Maßnahmen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen bewertet.

HAG nimmt an Klimakonferenzsimulation teil

21.04.2024

Die Klimakonferenzsimulation von myclimate Deutschland ist ein Planspiel, bei dem die Teilnehmenden in die Rollen von politischen Delegierten und von Vertreter/-innen globaler Interessensgruppen schlüpfen. Durch selbstständiges und interaktives Arbeiten gewinnen sie einen Eindruck über die weltweit notwendigen Klimaschutzbemühungen, die notwendig sind, um das international anerkannte 2°C-Ziel zu erreichen.

Eingezäunte Bienenwiese

Bienenwiese

21.04.2024

Der Zaun für die Bienenwiese wurde dank helfender Hände fertiggestellt.

Gestaltete Einkaufstasche eines Kindes

Weniger Müll

21.04.2024

Die Kinder des 3. Jahrgangs gestalteten eigene Einkaufstaschen.

Schulhausmeister Albert Esser hat den ersten Spender im Gymnasium Am Turmhof montiert. Sophia Bollig (l., Stadt Mechernich) und Lehrerin Petra Vatteroth sind mit den Binden und Tampons zur Stelle.

Wenn die Periode einsetzt…

20.04.2024

… gibt es an den weiterführenden Schulen in Mechernich jetzt frei verfügbare Tampons und Binden aus dem Spender – Idee entstand bei einem pädagogischen Tag des Gymnasiums Am Turmhof – Projekt wurde mit dem städtischen Gebäudemanagement umgesetzt.

Großeltern erzählen von Weihnachten ihrer Kindheit

„Früher war mehr Lametta und mehr Schnee“ – Oma und Opa erzählen von Weihnachten

20.04.2024

Wir bedanken uns herzlich bei allen Großeltern unserer Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, die uns in der Vorweihnachtszeit am GAT besucht haben, um uns einen persönlichen Einblick in die Weihnachtsfeste ihrer Kindheit und Jugend zu geben.

Man sieht eine von Schüler:innen erstellte kreative Fortsetzung der graphic novel „Migwite‘tmeg: We remember it“

Diversity: Indigenous Perspectives

19.04.2024

Im Englischunterricht beschäftigte sich die Klasse 10c im Rahmen der graphic novel „Migwite‘tmeg: We remember it“ mit den verschiedenen Bevölkerungs- und Sprachgruppen Kanadas...

Das Foto zeigt eine Litfaßsäule als Handel-O-Mat

Eyecatcher für die Energiewende

19.04.2024

Gemeinsam mit Germanwatch e.V. , Vamos e.V. und dem Schloss-Senden e.V. arbeiten unsere Schülerinnen und Schüler an einen Handel-O-Mat.

Upcycling-Aktion an der RSM

Upcycling-Aktion an der RSM

19.04.2024

"Wir möchte Sie / Euch auffordern, bei der Upcycling-Aktion mitzumachen und Stoffbeutel aus Stoffresten zu nähen." Nähbegeisterte Schülerinnen und Schüler, Eltern, Großeltern, Freunde, Lehrkräfte, I-Kräfte und Angestellte u. a. nähen Stoffbeutel aus Stoffresten: Vor allem kleine Stoffbeutel (ab 10 x 12 cm2 Innenmaße) für die Seifen, aber auch große Hüllen als mehrfach verwendbare Geschenkverpackung z. B. für Bücher oder Spiele und spenden diese an unsere Schule.

Angehende Erzieher*innen pflanzen Obstbäume

Pflanzaktion Obstbäume

19.04.2024

Für mehr Artenvielfalt und Nachhaltigkeit

SchülerInnen fangen mit großen Sieben kleine Tiere aus dem Bach.

Was lebt denn da im und am Wasser?

18.04.2024

Die WPU7-Gruppe „Feuer – Wasser – Erde – Luft“ erlebte einen feuchten Projekttag am Ostbach in Herne. Gemeinsam mit einer Biologin des EGVLs arbeiteten die SchülerInnen in dem neu eingerichteten „Blauen Klassenzimmer“.

Die Schülerin Riona Scholz steht im Vordergrund, im Hintergrund ist der Strand und das Meer zu sehen

Jugendkongress Biodiversität 2024/2025

18.04.2024

Schülersprecherin Riona Scholz setzt sich nun auch bundesweit für unser Thema Vielfalt ein!

Man sieht Kinder vor ein paar Bäumen stehen und einen Lehrer, der ein Insektenhotel befestigt.

Insektenhotels

18.04.2024

Erste Aktion der neugegründeten Umwelt AG

Im Schulgarten stehen die Schüler:innen der Schulgarten-AGs am GiL und die Mareike Schrock zusammen. Die Gartenfachfrau für Permakulturen hält vorgezogene Tomatenpflanzen in der Hand

Wo die Tomate die Petersilie liebt und der Knoblauch die Erdbeere

18.04.2024

In Schulgarten und Streuobstwiese erstrahlen die Beete aufgeräumt und in zartem Grün – und vor allem in ganz neuen Kombinationen!

8 Jugendliche, der Schulleiter und der Filialleiter der Sparda Bank stehen gemeinsam mit einem großen Scheck von 1.500 Euro auf der Streuobstwiese der Schule

Der Frühling kommt – dank der Sparda Bank in Herne mit großen Schritten!

18.04.2024

Die Sonne lockt und das erste Grün ist in Schulgarten und Streuobstwiese nun schon unübersehbar da, sodass unsere Projektzeit für die grünen Oasen des GiL wieder startet.

Kinder auf einer Wiese im Schulwald pflanzen ihre Klassenbäume

Ersktlässler pflanzen "Zukunfts-Klassen-Baum" Mehlbeere - Baum des Jahres 2024 - im schuleigenen Arboretum

18.04.2024

Bestes Pflanzwetter für die Klassenbäumchen der Erstklässler am 19. April 2024 in Dahlem

Klasse 5c zu Besuch im Zülpicher Rathaus

Kommunalpolitik hautnah

17.04.2024

Besuch der Klasse 5c im Zülpicher Rathaus +++ Politische Bildung und Demokratieerziehung +++ Führung und Präsentation der verschiedenen kommunalen Tätigkeitsbereich +++ Treffen mit dem Bürgermeister +++ Aufklärung über Möglichkeiten und Abläufe der Bürger/innenbeteiligung

Lehrerinnen und Lehrer lernen auf der Streuobstwiese

Lehrkräftefortbildung auf der Streuobstwiese

17.04.2024

30 Lehrerinnen und Lehrer der GGS Riphahnstraße erfuhren auf der schuleigenen Streuobstwiese, wie sie diese in den Unterricht einbeziehen können.

Kinder und Erwachsen setzen ein Zeichen gegen Rassismus

"Rassismus nervt mehr als Hausaufgaben" - Schulen setzen ein deutlichenes Zeichen für das unantastbare Recht auf Menschwürde

17.04.2024

Mit einer bunten und fröhlichen Versammlung am 21.3.2024 - dem internationalen Tag gegen Rassismus - setzen die Kinder der GGS Riphahnstraße und weiteren umliegenden Schulen ein deutliches Zeichen für Vielfalt und das unantastbare Recht auf Menschenwürde. Es fanden sich ca. 2000 Kinder und Erwachsene auf Initiativer der GGS Riphahnstraße auf dem Pariser Platz in Köln-Chorweiler ein, zeigten ihre bunten Plakate und sangen gemeinsam.

Man sieht die Teilnehmer:innen am  Besuch der Kirche Peter und Paul

RELIGIONSUNTERRICHT MAL ANDERS

17.04.2024

Religiöse Bildung für nachhaltige Entwicklung erlebbar gemacht: Die Religionskurse in Klasse 6 besuchen die katholische Kirche Peter und Paul und die Evangelische Stadtkirche in Ratingen.

Man sieht verschiedene Bildschirmscreenshots mit Informationen zur Solarstromerzeugung.

Schon entdeckt?!

17.04.2024

In unserem Neubau zeigt ein Bildschirm allerhand interessante Daten zur "Stromernte" der gebäudeeigenen Solaranlage.

Stadradeln-mitmachen!

STADTRADELN 2024 - VOM 05. – 25. MAI SIND WIR WIEDER DABEI!

17.04.2024

Auch das Carl Friedrich von Weizsäcker – Gymnasium ist wieder beim Schulradeln mit dabei.

Man sieht den Redner aus der Klasse 10a, der feierlich die Spendensumme von 4979€ verkündet, zwei Schüler:innen halten einen symbolischen Scheck mit der Spendensumme hoch.

7,5 Mio Schritte TO GO to TOGO - unser symbolischer Spendenlauf nach Togo bringt fast 5000€ ein!

17.04.2024

Eine Schulwoche im März – 15,5 Mio Schritte: fast 400 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte zählen Schritte und laufen symbolisch nach Togo und zurück.

Nach getaner Arbeit zeigten die Kinder stolz ihre Bienenhotels

Schüler*innen basteln Bienenhotels

17.04.2024

Im Rahmen der Schüler*innen-Akademie am 8.3.2024 lernten 15 Kinder der GGS Riphahnstraße vieles über den Schutz und den Nutzen von Wildbienen. Mit viel Eifer und großer Motivation bastelten sie Bienenhotels für die Nützlingswiese der Schule.

Schüler an unseren Projekttagen

Projekttage an der Sekundarschule Am Eresberg

16.04.2024

Die Projekttage finden jeweils an drei Tagen in der letzten Woche vor den Sommerferien unter der Federführung der jeweiligen Klassenlehrer*innen statt entsprechend des vorgegebenen Konzepts statt. Die Projekttage sind eine feste Einrichtung und im Schulprogramm verankert. Die im Konzept vorgegebenen Inhalte und Ziele wurden von der Schulleitung vorgeschlagen und von der Lehrerkonferenz getragen und sind bindend, der Inhalt kann nach Absprache mit der Schulleitung variiert werden. Berücksichtigt werden muss das schulische Leitbild (Eckwert BNE) und die damit verbundenen Kompetenzen. Beispielhaft werden im Folgenden die letzten Projekttage beschrieben.

Ressourcenschonendes Verhalten im Schulalltag

Ressourcenschonendes Verhalten im Schulalltag

16.04.2024

Unsere Schulgemeinde bemüht sich um ein ressourcenschonendes Verhalten: Im Unterricht achten die Lehrer/innen darauf, das Licht und den Beamer wann immer möglich auszuschalten. Sämtliche Lampen wurden durch LED-Leuchten ersetzt, die sich dem Tageslicht anpassen. Es wird Kopierpapier mit Ecolabel benutzt. Toilettenpapier und Handtücher sind von der Firma „Black satino“, einer Initiative der lokalen Fima WEPA. Das Toilettenpapier ist aus recyceltem Papier, das Handtuchpapier wird wiederverwertet. Die benutzten Papierhandtücher werden in den WC Räumen und in den einzelnen Klassenzimmern in besonderen Behältern gesammelt.

Nachhaltige Klassenfahrt im 8. Jahrgang, die Klasse 8a auf ihren Fahrrädern vor der Schule

Nachhaltige Klassenfahrt im 8. Jahrgang

16.04.2024

Eine dreitägige Fahrradtour von Marsberg nach Trendelburg auf dem Diemelradweg und eine Kanutour auf der Diemel. Ziel: Eine gesunde, soziale und nachhaltige Klassenfahrt in der heimischen Region Eine kombinierte Fahrrad- und Kanutour entlang der Diemel bietet die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse, die Natur zu erleben, Teamarbeit zu fördern und ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit zu entwickeln. Diese Art von Klassenfahrt kann sowohl eine physische als auch eine emotionale Herausforderung darstellen, die das Wachstum und die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler unterstützt.

Vogelperspektive: grünen Klassenzimmer

Das Grüne Klassenzimmer

16.04.2024

Seit dem Start unseres Projekts im Jahr 2021 hat sich das „Grüne Klassenzimmer und Schulgarten“-Vorhaben an der Sekundarschule Am Eresberg von einer kleinen Schüler*innen und Lehrer*innen-Initiative zu einem integralen Bestandteil unseres Bildungsangebots für nachhaltige Entwicklung (BNE) gewandelt. Ursprünglich als Reaktion auf eine zugewucherte Grünfläche ins Leben gerufen, hat sich das Projekt zu einem blühenden Beispiel für umweltbezogenes Lernen entwickelt.

Ein Whiteboard

Jährliche Anne Frank Tag – Aktion

16.04.2024

An der Sekundarschule in Marsberg setzen sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 im Rahmen des Gesellschaftsunterricht besonders intensiv mit Anne Frank auseinander. In der Woche um dem 12. Juni erarbeiteten sie sich mit Hilfe der Anne Frank Zeitung (Material d. Anne-Frank-Zentrums) Informationen über die Biografie des Mädchens. Im Anschluss daran setzen sie sich mit Fragen wie „Warum sollten wir über Anne Frank und den Holocaust sprechen?“ und „Was können wir gegen Ausgrenzung und Mobbing an unserer Schule tun?“ auseinander.

Schülergruppe vor dem Vernichtungslager Birkenau

Studienfahrt in das ehemalige Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz

16.04.2024

Die Sekundarschule Marsberg ist Teil des Netzwerks „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und setzt sich durch diese Selbstverpflichtung aktiv gegen Diskriminierung und Rassismus ein. Seit 2021 unternimmt die Sekundarschule am Eresberg jedes Jahr eine Studienfahrt in das ehemalige Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz in Polen. Historisch politische Bildung an Orten des nationalsozialistischen Terrors sind wichtige Bausteine der Schul- und Unterrichtsentwicklung. Die Gedenkstätte als Lernort und die pädagogische Vor- und Nachbereitung der Exkursion leisten hier einen wichtigen Beitrag im Bereich der Stärkenförderung. Das Erkennen und Fördern der Stärken unserer Schüler*innen ist uns ein zentrales Anliegen

Schülergruppe auf einer Treppe

Jährliche Aktion: Weihnachten im Schuhkarton

16.04.2024

Die Samarition´s Purse e.V. (Barmherzige Samariter) ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für bedürftige Kinder und Jugendliche Samaritions.org. Diese christliche Hilfsorganisation unterstützt mit dieser regelmäßig durchgeführten Aktion Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt, die Opfer von Krieg, Armut, Naturkatastrophen, Krankheit, religiöser Verfolgung oder Hunger ist, unabhängig von Weltanschauung oder religiöser Überzeugung, ethnischer Zugehörigkeit oder Geschlecht. Vorrangig gehen in diesem Jahr viele Sendungen nach Osteuropa.

Herr Nieder und das Bienenvolk

Das Bienenprojekt

16.04.2024

Mit dem Anlegen des Grünen Klassenzimmers war auch dem langgehegten Wunsch nach schuleignen Bienenvölkern Raum gegeben. Das Grüne Klassenzimmer in Hanglage hat sehr gewonnen, weil die Schüler*innen im Rahmen der Projekttage (wird später noch beschrieben) eine Treppe angelegt und Sitzbänke konstruiert und verankert haben, die den Zugang zu den drei Bienenvölkern, sehr erleichtert, die seit dem Sommer ihre Heimat im Grünen Klassenzimmer gefunden haben. Der Förderverein hat bei der Anschaffung der Beuten, der Absperrgitter, Mittelwände, Rähmchen und Bienenflucht finanziell unterstützt. Weiter wurden ca. 50 kg Bienenfutter, zwei Imkeranzüge mit Handschuhen, verschiedene Imkerwerkzeuge wie Entdeckelungsgabel, Smoker, Imkermeißel, Mittel zur Bekämpfung der Varoamilbe und ein Aufbewahrungseimer für Honig angeschafft.

Der Spatenstich im Schulgarten

Der Schulgarten

16.04.2024

m Übergang zum Jahr 2024 haben wir unser Engagement für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) weiter verstärkt und ein neues, ambitioniertes Projekt ins Leben gerufen: unseren Schulgarten. Dieser stellt eine natürliche Erweiterung unseres Grünen Klassenzimmers dar und wurde am 26. Februar 2024 mit dem ersten Spatenstich offiziell begonnen. Das Projekt umfasst die Anlage von vier klassischen Beeten direkt im Boden sowie mehreren Hochbeeten, die vielfältige Möglichkeiten für den Anbau von Pflanzen bieten. Der Schulgarten dient als praxisorientiertes Lernfeld, in dem Schülerinnen und Schüler den Prozess des Pflanzenwachstums aus erster Hand erleben und verstehen lernen.

Kleider im Schaufenster

Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Thalia-Schreiber als außerschulischem Partner.

16.04.2024

Nachhaltigkeit an der Sekundarschule Am Eresberg Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Thalia-Schreiber als außerschulischem Partner. Die Sekundarschule als Schule der Zukunft weitet das Thema „Nachhaltigkeit“ auf immer mehr Bereiche bzw. Fächer aus. Das Ziel ist es, schon früh ein Bewusstsein für nachhaltiges Denken bei Kindern zu etablieren. Dieses Ziel ist im schulinternen Leitbild und natürlich im Lehrplan der Sekundarschule Marsberg – Schule am Eresberg inzwischen fest verankert.Im Rahmen des Ergänzungsunterrichts „Künstlerisches Gestalten“ werden mit Hilfe von alten Buchseiten Kleider als Kunstobjekte gestaltet.

Kinder, die Müll sammeln

Müllsammelaktion in der Gemeinde

16.04.2024

Putzmunter! Heute, 12.04.2024 fand bei uns an der Schule die Müllsammelaktion der Gemeinde Grefrath statt. Unter dem Motto "Putzmunter - Gemeinsam für eine schöne Gemeinde Grefrath, haben die Kinder aller Klassen und Jahrgänge Müll gesammelt. Unterstützt wurden wir dabei von der Gemeinde, die uns mit Zangen, Tüten und Handschuhen versorgte. Morgen, am 13.04.2024 findet dann die offizielle Müllsammelaktion der Gemeinde statt. Ein Dank an alle Kinder, die heute einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz geleistet haben.  Als Belohnung gab es für jedes Kind einen Apfel! :)

Kindern buddeln

Unser Schulgarten ruft!

16.04.2024

Der Frühling kommt! Es gibt endlich Zeit den Schulgarten wieder auf "Vordermann" zu bringen. Dabei helfen die Kinder der 3a , buddeln und entdecken Schätze. Ob die Wasserpumpe für das Hochbeet noch funktioniert? Einige Tage später kann endlich Salat gepflant werden! Super!!!! Die Kräuterspirale muss auch wieder in Angriff genommen werden. Was wächst denn da noch? Achtung! Nicht zuviel ausbuddeln!

Ziele auf Kartons geklebt

17 Goals

16.04.2024

Aufgepasst! Jeden Morgen laufen ca 190 Kinder durch unsere Aula, um zu ihren Klassenräumen zu gelangen. Was ist denn da aufgebaut? Ach, das sind die 17 Ziele, die kennen wir ja schon. Doch diese Woche ist Schulpflegschaftssitzung und es wird hoher Besuch von der Gemeinde erwartet, ob die auch alle die 17 Ziele kennen? Mal sehen, ob auch die Eltern und der Bürgermeister sich damit auskennen. Vielleicht sind die Kinder der GGS Oedt da ja schon einen Schritt weiter! :)

Das Bild zeigt Schülerinnen und Schüler inmitten von den zu pflanzenden Blumen in einem Außenbereich der Schule.

Erster großer Pflanzaktionstag am WWG

15.04.2024

258 Blühpflanzen begrüßen zukünftig die Schüler*innen, Lehrkräfte und Besucher*innen am Wüllenweber-Gymnasium in Bergneustadt.

4 Schüler zeigen stolz ihre Funde und die gefüllten Mülltüten nach der Müllsammelaktion

Sauberes Derletal

15.04.2024

„Wir räumen auf!“ - oder „ Wer wirft denn Feuerlöscher in die Büsche?“

Engagierte Menschen nach getaner Arbeit vor dem Adolph-Kolping-Berufskolleg

Aktion "Sauberes Münster" - AKBK ist dabei!

15.04.2024

Seit vielen Jahren rufen die Abfallwirtschaftsbetriebe der Stadt Münster im März dazu auf, sich an der großen Müllsammelaktion „Sauberes Münster“ zu beteiligen. Auch einige Klassen unserer Schule aus der Beruflichen Grundbildung, den Abteilungen des Hotel- und Gaststättengewerbes, des Koch- und Nahrungsmittelgewerbes und des beruflichen Gymnasiums beteiligten sich erfolgreich daran.

Daumen hoch für den Damenhygienespender.

Manchmal sind es auch die kleinen Dinge...

15.04.2024

Stimmt. Aber was bitte haben Tampons und Binden mit den SDGs zu tun?

Die Kinder üben innerhalb der aufgemalten Straße zu fahren

Wir werden sicher im Straßenverkehr!

15.04.2024

Am heutigen Tag war die Jugendverkehrsschule bei uns. Die Kinder haben geübt, sicher Fahrrad zu fahren und sich mit dem Bremsen auseinandergesetzt. Es wurde die neue Schulhofbemalung zu Nutze gemacht und die Kinder fühlten sich wie im Straßenverkehr mit Eliminierung der Gefahrenquelle Autos, LKW, ...

Ein Samenpapier aus altem Eierkarton

Lavendel

14.04.2024

Die Kinder des 3. Jahrgangs wollen der Natur und den Bienen etwas zurückgeben.

Die Mitglieder des Netzwerkes stehen vor dem Umweltbus der NUA NRW

Gemeinsame Netzwerkfortbildung rund um das Thema Artenvielfalt und Biodiversität

12.04.2024

Einmal mehr hat sich das Netzwerk "Nachhaltig Leben macht Schule" getroffen, um praxisorientiert Ideen für BNE Arbeit in der Schule zu bekommen.

Man sieht die alkoholfreien Cocktails und ihre Zubereitung, Ausschnitte aus den Rezepten und den SDGs.

Prost- Auf die Gesundheit!

12.04.2024

Der Freitagmorgen beginnt im Unterricht mit Cocktails...

Mithilfe von selbst erstellten Modellen wurde die Filterwirkung des Bodens praktisch erarbeitet.

Spurensuche im Wasser an der Arche Noah

12.04.2024

Wie gelangen Medikamentenrückstände in unser Abwasser? - Ein WP-Kurs zu Gast in der Arche Noah

Die gesammelten Kaffeetüten werden mithilfe von Nähmaschinen zu Einkaufstüten zusammengenäht.

Upcycling von Kaffeetüten

12.04.2024

Die Umwelt-AG hat mit einer weiteren Aktion den "Kampf gegen den Müll" aufgenommen und das Kaffeetüten-Projekt begonnen

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums an der Hönne sammeln Sachspenden für den Sozialmarkt Menden.

Lebensmittel spenden

12.04.2024

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums an der Hönne sammeln Sachspenden für den Sozialmarkt Menden

Schülerinnen und Schülern der Umwelt-AG zogen los um Müll aus der Schulumgebung einzusammeln.

Schüleraktion: Dem Abfall den Kampf ansagen

12.04.2024

Unter diesem Motto hat die Umwelt-AG des Gymnasiums an der Hönne vor den Sommerferien Aufklärungsarbeit für die Grundschulkinder der Klasse 4c/d der Grundschule Platte Heide betrieben.

Mit einem Planktonnetz wurde die Quantität von Makroplastik in der Hönne nachgewiesen.

Untersuchung der Hönne auf Belastungen von Mikro-und Makroplastik

12.04.2024

Im Rahmen des Wahlpflichtkurses Biologie Chemie am Gymnasium an der Hönne wurde ein Projekt zur Untersuchung und Dokumentation der Plastikverschmutzung in unseren lokalen Gewässern durchgeführt. Dieses Projekt zielte darauf ab, die globale Herausforderung der Plastikverschmutzung in den Ozeanen anzugehen, die ihren Ursprung oft in unseren Flüssen hat.

Kinder pflanzen einen Baum im Naturgebiet.

Klimabäume.Ruhr für das Naturgebiet

12.04.2024

Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat die Aktion Klimabäume.Ruhr ausgerufen. Öffentliche und gemeinnützige Institutionen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, konnten sich für ein Klimabäume-Set bewerben. Wir haben gewonnen...

Die Kinder der Schule stehen vor dem fertigen Folientunnel und freuen sich.

Ernten schon im Frühjahr!?

12.04.2024

Der Anbau von Obst und Gemüse ist ein Schwerpunkt unserer Arbeit im Naturgebiet. Leider fallen die Sommerferien oft in Haupterntezeit. Wie können wir dieses Problem lösen?

Kinder der Schule stehen vor den Bienenbeuten der Schule und freuen sich über die fliegenden Bienen.

Start ins Gartenjahr 2024

12.04.2024

Das Wetter wird wieder besser und auch wir sind endlich wieder öfters draußen in unserem Naturgebiet.

Auf dem Bild sieht man die verschiedenen Bemalungen

Unser Schulhof wird bunt

12.04.2024

Heute haben wir mit fleißigen Helfer*innen bei Sonnenschein und guter Laune den Schulhof bunt gemalt. Unser Schulhof sieht nun super freundlich und einladend aus. Zudem haben die Kinder neue Spielmöglichkeiten erhalten, die sie auch am Nachmittag nutzen können. Es sind kleine Spiele entstanden und eine Vielzahl an neuen Hüpffeldern. Ein Highlight ist die neue Autostraße, die quer über den Schulhof geht.

Auseinandersetzung der Klasse 2c mit dem Thema

Nachhaltigkeit auf dem Stundenplan

11.04.2024

Die Klasse 2c hat im Unterricht das Thema "Upcycling" aufgegriffen und aus alten Dosen Blumentöpfe gebastelt. Darin wurde von den Schülerinnen und Schüler Tomaten gezüchtet. Statt auf einem Schrottplatz sein Dasein zu finden, wurde ein alter Autoreifen zu einem "Mensch-ärgerer-dich nicht-Spiel" gebaut. Eine Schülerinnengruppe hat sich intensiv mit dem Thema "Upcyclingsichhaben motiviert" beschäftigt und ein Plakat sowie ein Vortrag zu dem Thema vorbereitet.

Studierende bei der Betriebsbesichtigung

Driland Kolleg besichtigt Biomolkerei Söbbeke

10.04.2024

Studierende konnten im Labor den PH-Wert der Milch bestimmen

Kinder harken in einem eingezäunten Bereich des Schulhofs

Vorbereitung der Wildblumenwiese

10.04.2024

Damit sich auch dieses Jahr wieder viele Insekten auf unserem Schulhof tummeln, waren Kinder und Helferinnen der OGS bereits vor den Osterferien fleißig. Ein geschützter Bereich wurde bearbeitet und neu eingesät. Jetzt heißt es, den (grünen) Daumen zu drücken! Bald können wir sehen, ob sich der Einsatz gelohnt hat.

Auf dem Foto sind viele Kinder unter einer Eiche zu erkennen, die ein Eis in der Hand haben. Rechts im Hintergrund sieht man die Lehrerin mit dem Bezirksbürgermeister in orangen Stiftsschulleibchen. Im Vordergrund sind viele rote Mülltüten vollgepackt mit Müll.

Clean Up Day 2023

10.04.2024

In unseren schönen Parks rund um die Schule wird aufgeräumt!

Auf dem Bild sieht man Drittklässler, die in einem Kreis stehen und dabei sacht auf den Rücken ihres Vordermannes/ ihrer Vorderfrau klopfen. Vor der Tafel steht Frau Brandt-Minnich und erklärt die Aufgabe.

Kooperation mit dem Umweltbetrieb Bielefeld

10.04.2024

Die Stiftsschule ist mit dem Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld eine Kooperation eingegangen und jeder Jahrgang erfährt in einem spannenden Projekt etwas über Abfall und Müllvermeidung.

Obstbäume und Bienenhotel

Stadt Gronau stellt nachhaltigen Schulgarten am Driland Kolleg fertig

10.04.2024

Obstbäume gepflanzt, Blühwiese und Totholzhecken angelegt, Insektenhotels aufgestellt

Cassy Carrington am Driland Kolleg

Open up - Cassy is coming

10.04.2024

Aufklärungsprojekt für Jugendliche und junge Erwachsene zum Thema Diversität von und mit Cassy Carrington

Eröffnung des Fair-o-mat in der Stadtbücherei

Driland Kolleg bestückt Fair-o-mat der Stadtbücherei

10.04.2024

Faire Snacks im Lesecafé der Gronauer Bücherei

Unser regelmäßiger Newsletter informiert unsere Eltern der Schule über gelaufene Projekte. Anbei ein Auschnitt aus diesem.

Projekt Gewaltfreies Lernen

09.04.2024

Ein weiterer Beitrag zu unserem Wohlfühlklima an der St.Bruno Schule unter Berücksichtigung der BNE Ziele ist unser Schwerpunktprojekt für das laufende Schuljahr "Gewaltfreies Lernen". Hier werden die Kinder in deskalierenden und selbstbewusstseinsstärkenden Situationen geschult. Weitere Informtionen zu den BNE Zielen und deren Umsetzung unter www.stbruno-schule.de

Die Kinder schütten mit einem Eimer Sand in den Socken.

Von der alten Socke zum neuen Sportgerät

08.04.2024

Heute haben die Kinder der 1. und 2. Klasse aus alten Socken Spielbälle gebastelt. Zunächst haben sie ihren Socken auf links gezogen. Danach wurde dieser mit einem Becher Sand gefüllt, mit einem Gummiband verschlossen und erneut umgedreht. In den nächsten Stunden testen die Kinder die selbst hergestellten Bälle. Sie erfahren , wie sich der Ball in der Hand anfühlt, entwickeln eigene Spielideen und lernen das Trendspiel Crossboule kennen.

Im Vordergrund sind die lachenden Gesichter von vier Schülerinnen und ihrem Lehrer, im Hintergrund ist das Logo mit

Erlebnisbericht von der Schüler:innen-Akademie für Klimaschutz

08.04.2024

Voller Vorfreude trafen sich am 8.3.24 Schüler:innen zur Schüler:innen-Akademie für Klimaschutz. Nach einer herzlichen Begrüßung begann ein interaktiver Einstieg. Schulministerin Dorothee Feller ermutigte die Teilnehmenden, ihren Einsatz für den Klimaschutz fortzusetzen. Die virtuelle Klimaexpedition mit Holger Voigt war beeindruckend. Satellitenbilder zeigten die Auswirkungen des Klimawandels von oben. In einer Gesprächsrunde teilten die Schüler:innen ihre Eindrücke mit Frau Ministerin Feller.

Man sieht die Buchstaben

NO!

08.04.2024

„NO“ ZU RASSISMUS UND RECHTSEXTREMISMUS

Einladung zur Technikermesse am 18. und 20. April 2024 im Pictorius Berufskolleg Coesfeld

Windkanal optimiert

07.04.2024

Pictorius-Energiedenker stellt Neuentwicklung eines Repeller-Prüfstandes für den Windkanal des Pictorius Berufskollegs auf der Technik Expo 2024 im Pictorius Berufskolleg Coesfeld vor.

Termine zu Qualifizierungen werden angegeben.

Die WBG richtet ab Mai sevengardens-Qualifizierungen und Fortbildungen aus

07.04.2024

In Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum (KI) Bochum führen Frau Lämmlein-Eisenstein und Frau Thie, als sevengardens Dialoger:innen des Netzwerks sevengardens Bochum und Lehrerinnen der WBG, sechs sevengardens Basis- bzw. Aufbauqualifizierungen durch. Menschen, die in Bochum leben oder arbeiten, können sich kostenlos für diese Workshops beim KI Bochum anmelden.

Das Bild zeigt Schülerinnen und Schüler, sowie die Schulleiterin Monika Türpe des Wüllenweber Gymnasiums. Außerdem Bürgermeister der Stadt Bergneustadt Matthias Thul

Bürgermeister eröffnet Ausstellung zum Thema Klimakrise

05.04.2024

Am WWG wurde am Dienstag, den 05.03.2024, die Plakatausstellung „We’ve got the chance to change“ durch Bürgermeister Matthias Thul und den Klimaschutzmanager der Stadt Bergneustadt, Carsten Eschenhorn, eröffnet.

Typisierung-Kits von der DKMS, die man sich einfach und schnell selbst nach Hause schicken lassen kann.

Hoffnung spenden: Stäbchen rein, Spender sein!

04.04.2024

"Stäbchen rein, Spender sein!" - Unter diesem Motto begrüßte die Oberstufe der Hannah-Arendt-Gesamtschule am Freitag, den 08.03.2024, die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei).

Schriftzug auf dem steht Juniorwahl KIDS, dahinter befindet sich ein angekreuztes Wahlkästchen.

Juniorwahl KIDS - Grundschüler nehmen an der EUROPAWAHL 2024 teil

03.04.2024

Die Kinder werden im Unterricht altersgerecht auf eine real simulierte Wahl, parallel zur Europawahl, vorbereitet. Hierfür stellt Juniorwahl KIDS didaktisches Begleitmaterial in unterschiedlichen Anforderungsniveaustufen zur Verfügung. Diese dienen als Orientierung für den Unterricht und können von den Lehrkräften als Hilfestellung genutzt werden. Die Lehrkräfte entscheiden selbst, welches Anforderungsniveau sie ihrer Klasse zutrauen.

Ein rotes Holzgartenhaus mit der Aufschrift

Beitrag im Netzwerk Ernährungsrat für den Kreis Viersen

02.04.2024

Der Ernährungsrat ist auf unseren Schulgarten aufmerksam geworden, als Mitglieder auf der Suche waren, wie Kinder an saisonales und regionales Obst und Gemüse herangeführt werden können. Das ist der Artikel auf der Homepage/ Ernährungsrat für den Kreis Viersen. Der Artikel wird monatlich durch Fotos ergänzt. Ergänzt werden z. B. Rezepte für Marmeladen, die wir während der AGs herstellen (diesen Sommer mit dem Solarkocher) und gegen eine Spende anbieten, z. B. am „Tag der offenen Tür“.

Ein Glas mit rot gefärbtem Wasser und weißen Tulpe und ein Glas mit blau gefärbtem Wasser und  weißen Tulpen. Davor je ein Tintenfässchen mit blauer und roter Tinte auf einem Alutablett, sowie zwei Pipetten.

Frühblüher Aktion der Erstklässler!

02.04.2024

Unsere alljährliche Unterrichtsreihe zu Frühblühern war wieder ein voller Erfolg. Selbstständiges Einpflanzen, Beobachten, Entdecken, Experimentieren und sich an den Pflanzen erfreuen - so erleben schon unsere Erstklässler den Wert des Schulgartens und ganz viel Sachunterricht.

Karnevalsfeier

Gesundheit und Wohlergehen durch Singen, Tanzen und Feiern!

01.04.2024

Am 08.02.2024 fand an der Realschule Mark zum ersten Mal eine Karnevalsfeier für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 statt. Neben ganz vielen großartigen Programmpunkten war "das Highlight des Abends" die Modenschau, auf der die drei besten Kostüme prämiert wurden.

Fairtrade-Rosen zum Valentinstag

Fairtrade-Rosen zum Valentinstag

01.04.2024

Auch in diesem Jahr hat das Fairtrade-Team der Realschule Mark wieder Fairtrade-Rosen verteilt. Diese Valentinsaktion, bei der sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema "Gerechter Handel" auseinander setzen können, ist mittlerweile zur Tradition geworden war ein voller Erfolg!

Nachhaltigkeit und Upcycling an der RSM

Nachhaltigkeit und Upcycling an der RSM

01.04.2024

Unsere engagierten Schülerinnen Maline, Lena, Mia, Alessa und Emma konnten auf der Nachhaltigkeits- und Mitmachmesse der VHS / FUgE am Samstag ein großes und interessiertes Publikum erreichen. Sie informierten die Besucher über die Möglichkeiten, Plastik im Bad zu vermeiden, indem feste Dusch- und Haarseifen genutzt werden, die nicht in Plastik verpackt werden müssen.

Frühjahrsputz 2024

Frühjahrsputz 2024

01.04.2024

Am 08.03.2024 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Realschule Mark erneut am Frühjahrsputz der "Abfallwirtschaft und Stadtreinigung (ASH") der Stadt Hamm teil.

So kann Müll vermieden werden

Ausstellung: "So kann Müll vermieden werden"

01.04.2024

Nachdem beim Frühjahrsputz Unmengen an Müll gesammelt wurden, beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler im Unterricht mit dem Thema "Müllvermeidung". Dabei erstellten die Schülerinnen und Schüler Plakate für eine Ausstellung zum Thema "So kann Müll vermieden werden", die wertvolle Hinweise und Tipps liefert.

LehrerInnenfortbildung zum Thema

LehrerInnenfortbildung zum Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)"

01.04.2024

Am 13.03.2024 fand für alle Lehrerinnen und Lehrer der Realschule Mark eine Fortbildung zum Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" statt. Die Lehrerinnen und Lehrer informierten sich während dieser Fortbildung über die Agenda 2030 der Vereinten Nationen, die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) und beschäftigten sich dabei interaktiv mit dem Thema "Virtuelles Wasser".

Mit RSM-Produkten Identität schaffen

Mit RSM-Produkten Identität schaffen

01.04.2024

Dank toller Unterstützung durch den Förderverein der RSM und ballsportdirekt in Hamm konnte die SV in diesem Schuljahr viele tolle Produkte mit unserem Schullogo designen (lassen).

Streitschlichter-Treffen

Streitschlichter-Treffen

01.04.2024

Am Donnerstag trafen sich 33 Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen aus Hamm zum Streitschlichter-Treffen in der Realschule Heessen. Dort kamen Mädchen und Jungen der Erich-Kästner-Schule, Friedrich-Ebert-Realschule, Martin-Luther-Schule, Konrad-Adenauer-Realschule, Realschule Heessen und Realschule Mark zusammen.

Schüler:innenakademie im Maxipark

Schüler:innenakademie im Maxipark

01.04.2024

Am 22.03.2024 nahmen Schülerinnen und Schüler der Realschule Mark an der Schüler:innenakademie im Maximilianpark teil. Das Thema der diesjährigen Schüler:innenakademie war "Abfall – vermeiden, trennen, recyclen". Durchgeführt wurden zwei Workshops: "Planet Plastic" (Vamos e.V.) und "Rohstoffwunder Handy" (FUgE).

Kindergruppe pflanzt mit Gärtern Baum ein

Baumpflanzaktion

27.03.2024

Moorbirke und Echte Mehlbeere werden gepflanzt - beides Bäume des Jahres 2023/2024

Die Viertklässler haben sich gemeinsam zu einem großen Peacezeichen auf dem Schulhof aufgestellt

Gemeinsam für Demokratie und gegen Rassismus

26.03.2024

Gemeinsam mit vielen Schulen in Köln setzten die KGS und GGS An den Kaulen gemeinsam ein Zeichen für Demokratie und gegen Rassismus. Die Kinder beider Schulen zeigen, dass es ganz normal ist, dass mehr als 500 Schüler:innen aus über 20 Ländern gemeinsam lernen und leben können. An den beiden Grundschulen ist jeder willkommen und gehört dazu. Die 1. und 2. Klassen sangen das Lied „Ich bin anders“ und die 3. und 4. Klassen das Lied „Stammbaum“.

Gruppenbild mit Müllsäcken

Fünftklässler:innen helfen bei der Aktion „Sauberes Münster“

25.03.2024

Im Rahmen der Aktionswoche „Sauberes Münster“ nahmen sich die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen am 15. März die Säuberung des Schulwaldes vor, der sich zwischen Aasee und Zoo erstreckt. Nach gemeinsamer Wanderung und Frühstück im Grünen ging es begeistert an die Arbeit.

Eine fertige Seifenkugel mit Gänseblümchen wird in den Händen gehalten.

Seife ohne Palmöl

25.03.2024

Seife ohne Palmöl wurde in Kooperation mit der Biologischen Station Oberberg in der Projektwoche der Abschlussstufe hergestellt. Für die besondere Pflege der Haut pflückten die Schüler:innen Gänseblümchen und mischen sie unter die Seife.

vier Klassen schauen auf die Bühne zu einem Vortag eines Mitschülers über erneuerbare Engergien per PPT

Kurzreferat über klimafreundliche und klimaschädliche Energiegewinnung

24.03.2024

Am Freitag haben ca. 100 Kinder aus vier jahrgangsgemischten Montessori Klassen ein Kurzreferat über klimafreundliche und klimaschädliche Energiegewinnung von einem Schüler gehört. Er hat uns den Unterschied von erneuerbaren Energien erklärt, eine PowerPoint Präsentation gehalten und sein Modell life und per Foto (auf dem großen Monitor für alle Kinder ersichtlich) erklärt. Danach sind wir wieder in unsere FreiDay Projektgruppen gegangen.

Collage vom Rezept über die verschiedenen Arbeitsschritte bis zum fertigen Produkt

Plastik & Mikroplastik

24.03.2024

"Rund um Plastik" haben die Kinder erforscht, wo sich überall Mikroplastik versteckt - unter anderem in unserem Waschmittel. Heute wurde daher einfach selbst Waschmittel hergestellt - umweltfreundlich und auch noch kostengünstig

Mitglieder der BBZ Fairtrade-Teams bieten Rosen gegen eine Spende an.

Spendenaktion am Weltfrauentag

24.03.2024

Faire Rosen - Spendenaktion am Weltfrauentag

Der Imker zeigt den Kindern eine Bienenwachsplatte aus dem Bienenstock.

Bienchen, Blümchen, Buddelei

24.03.2024

Wir sind bei Bienchen, Blümchen Buddelei sehr aktiv und gestalten alles bienenfreundlich. Dazu gehört für uns das eigenständige Bauen eines Regals um Ordnung zu halten und eine Arbeitsfläche zu haben. Wir haben mit Unterstützung von Erwachsenen ein Regal gesägt mit Brettern und der elektrischen Säge. Der Garten wurde begutachtet, ob geeignete Pflanzen für Bienen vorhanden sind. Wir habe sehr viel von unserem Imker gelernt, der uns 2 Stunden besucht hat. Es war für alle sehr spannend

Collage: Lernbegleiterin bereitet das Glücksrad vor / Trödelmarkt: Kinder sind auf dem Schulhof und bieten ihr Spielzeug an.

SDG's überall

24.03.2024

Im Vorfeld zu unserer Projektwoche haben wir uns in allen Klassen mit der Klimakrise und den Nachhaltigkeitszielen beschäftigt um zu verstehen, worum es eigentlich bei den SDG's geht. Mit verschiedenen Darbietungen, Spielen, Filmen, Büchern und Quiz haben wir das Thema individuell und kindgerecht bearbeitet. Sehr beliebt war das Glücksrad mit den Fragen.

Collage: Stationen vom Brot-Projekt, Wasser, Kakao, Werbeplakate

Projektwoche zu den Nachhaltigkeitszielen

24.03.2024

Eine intensive Woche liegt hinter uns. Die Grundschulkinder haben sich interessenbezogen mit Themen Rund um unsere Klimaziele beschäftigt. Themen waren u.a. - Fairer Handel am Beispiel Kakao - Schulgarten: Möglichkeiten zum Balancieren, Streucherpflege & Moose - Bienenfreundliche Umgebung und Imkerei - Plastik und Mikroplastik - lokale regionale Lebensmittel - vegetarische und vegane Nahrung - vom Korn zu verschiedenen Gebäck - Lebensraum Wald

der Schulhof ist ein Trödelmarkt mit Spielzeug tauschenden Kindern

Tauschbörse ist Tradition

24.03.2024

Jeden Freitag vor den Ferien verwandelt sich der Schulhof der EDS zu einem großen Trödelmarkt. Die Schüler:innen machen es sich auf Decken und Schulhof- Arbeitsteppichen bequem und breiten ihre Schätze zum Tauschen aus. Dieser Tauschhandel ist nun zur Tradition geworden und die Kinder sind sehr zufrieden, wenn sie ausrangierten Sachen mit für sei neue Dinge tauschen. Für die Eltern bieten wir Schlittschuh, Fahrrad und Blumentauschbören an. Diese sind noch im Aufbau

Schultrödelmarkt am FraGy

FraGy wurde zum bunten Marktplatz

22.03.2024

Erster Schultrödelmarkt am FraGy bot ein vielfältiges Angebot +++ Zahlreiche Stände eröffneten im PZ +++ Tausch, Verkauf und Wiederverwendung von gebrauchten Waren im Sinne der Nachhaltigkeit

Die Paul-Gerhardt-Schule hat an der Bepflanzung der Hochbeete an der Rhine Side erfolgreich teilgenommen. Kinder der Klasse 2a haben zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hartwig das Hochbeet mit Gemüse- und Obstpflanzen, sowie Kräutern und Sonnenblumenkernen bepflanzt. Jede Woche haben andere Klassen, Kinder oder Eltern in ihrer Freizeit das Beet gegossen und konnten sich über die Pflanzenvielfalt und angelockten Tiere wie Bienen, Schmetterlinge sowie vielen weiteren Insekten  erfreuen!

Beet an der Rhine Side

22.03.2024

Naschparadies für... ... Jung und Alt! ... Mensch und Tier! ... Klein und Groß! ...Dich und mich!

Es sind die Läufer der Physiopraxis in einer Gruppenaufstellung zu sehen. Alle tragen Sportkleidung.

Spendenlauf für die Alfred Adler Schule

22.03.2024

Das Team aus zwölf Läufer:innen bewältigte eine fünf Kilometer lange Strecke durch Dinslaken und lief am Theodor-Heus-Gymnasium in die Ziellinie ein! Jeder Schritt war nicht nur ein Beitrag zur Unterstützung unserer Schule, sondern auch ein Zeichen der Solidariät und des Engagements für die Bildung unser Schüler:innen: Denn mit den Spenden soll in neues Equipment für die Honigproduktion investiert und neue Lehrmaterialien für den Unterricht mit den Schulbienen finanziert werden.

Performance vor der St. Antonius-Kirche

Internationale Wochen gegen Rassismus am Driland Kolleg

22.03.2024

Driland Kolleg veranstaltet in Kooperation mit dem Werner-von-Siemens-Gymnasium sowie der Musikschule Gronau und der DRK-Integrationsagentur und dem Chor CrossOver einen Flashmob für Demokratie, Vielfalt und Toleranz in der Gronauer Innenstadt

Wir testen die neuen Anzuchtkästen mit verschiedenen Gemüsesorten- und Blumensamen.

Schöne Ferien!

22.03.2024

Danach geht es grün weiter...

Beteiligte am Weltfrauentag

Internationaler Frauentag am Driland Kolleg

22.03.2024

Gleichstellungsbeauftrage und Schulsozialarbeiterin veranstalten Quiz zum Weltfrauentag und verteilen Präsente zum Weltfrauentag

Man sieht eine Miniaturwindkraftanlage und Messgeräte

Experimentierkoffer Windkraftanlage

21.03.2024

Spannende Experimente zur Windkraft und Energiegewinnung

Man sieht die Petition zu Beginn des Projekts und den Erfolg des Projekts: Zertifiziertes Recycling Papier.

Nachhaltiger Druck

21.03.2024

Beziehungsweise: nachhaltigere Kopien. Die gibt es jetzt Dank der Initiative von Florance, Isabelle, Merle und Kayleigh aus der 10. Klasse auch am CFvW-Gymnasium.

Man sieht eine Miniatur PV Anlage. Eine Lampe bestrahlt kleine Solarpanele. Das Licht ist rötlich.

Photovoltaik

21.03.2024

Interessante Experimente für unsere Zehntklässler

Schüler*innen der Gesamtschule Bad Lippspringe pflanzen verschiedene Pflanzen wie Forsythien (gelbblühende Sträucher) und Heide (violettblühende Sträucher).

Pflanzaktion an der Gesamtschule Bad Lippspringe - Schülerinnen und Schüler legen phänologischen Garten an.

20.03.2024

Die Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs haben heute (20.03.24) in Zusammenarbeit mit GLOBE-Deutschland einen Klima-Garten angelegt. 

blühende Osterglocken in Töpfen auf einer weißne Bank

Die Welt zuhause in Schnellenbach

20.03.2024

Am Freitag, den 15. März 2024 feierte die Schnellenbacher Schulfamilie ein buntes Streetfood-Festival mit Köstlichkeiten aus vielen Ländern. DieAktion wurde von Oberberg aktiv, dem Kontaktbeamten für interkulturelle Integration der Polizei, der Schulpflegschaft und vielen vielen Hefern und Helferinnen gestaltet. Danke für ein gelungenes buntes Fest der Begegnungen.

Unsere Ernte und Pflege der Ashaltbeete in Bruchhausen

Unser Schulgarten in Bruchausen

20.03.2024

Mit unserer Natur-Entdecker AG betreuen wir im Schulgarten zwei Asphaltbeete im Naturschutzzentrum Bruchhausen.

Unsere Kinder haben ein kleines Windrad gebaut.

Projektwoche

20.03.2024

Zum Thema Nachhaltigkeit in der Projektwoche haben wir uns mit dem Bereich Strom, Stromverbrauch, Stromgewinnung beschäftigt und es kamen interessante Überlegungen und Gespräche auf. Woher kommt der Strom? Wie kommt der Strom in die Steckdose? Als eine Energiequelle sprachen wir über Windkraft. Um dieses Thema weiter zu veranschaulichen, hat jedes Kind ein kleines Windrad gebaut. Alle hatten viel Spaß.

Auf dem Foto sieht man die Schulleitung, die SV Lehrer und Schüler und Schülerinnen, die verantwortlichen Lehrer für Schule der Zukunft und den Besuch aus Afrika Andreas und Masauso

Laurentius-Schule sammelt 2400 Euro

20.03.2024

Wie auch in den vergangenen Schuljahren hat die Laurentius-Schule auch in diesem Jahr wieder viele Spenden für den Partnerverein der Schule gesammelt.

Auf dem Bild sieht man eine Schulklasse mit ihren Lehrerinnen in Laborkitteln.

Den Wolken auf der Spur

20.03.2024

Was sind eigentlich Wolken und wie entstehen sie? Sind Wolken schwer oder leicht? Warum fallen sie nicht vom Himmel? Warum regnet es nur aus manchen Wolken? Warum haben Wolken unterschiedliche Farben und Formen? Und was ist eigentlich ein  Regenbogen?

Auf dem Bild sieht man einen Schulchor, der Schülerinnen und Schüler aus der Primar- und Mittelstufe. Unseren Schulleiter am Klavier und eine Musiklehrerin.

Die "Singing Kids" präsentieren ein neues Lied

20.03.2024

Sie haben gemeinsam ein großartiges Lied einstudiert: „Wir sind Menschen einer Welt“. Das Lied passt perfekt zu unserem Motto, mit dem wir an der Kampagne „Schule der Zukunft“ teilnehmen.

Zu sehen ist eine Collage mit verschiedenen Bildern des Ausfluges.

Besuch im Weltladen Attendorn

20.03.2024

Einige Schülerinnen und Schüler der Laurentius-Schule waren zu Besuch im Weltladen Attendorn, der sich selbst als „außerschulischen Lernort“ versteht und dazu einlädt, das Geschäft und das Thema „Fairer Handel“ genauer zu erkunden.

Da die SDGs im Fokus aller Angebote standen, sieht man diese gemeinsam mit unseren Maskottchen auf der Bühne unsrer Aula.

Projektwoche zum Thema "Schule der Zukunft"

20.03.2024

Wie jedes Jahr veranstaltet die Paulusschule im Frühjahr die Projektwoche mit den Inhalten zu BNE. Ziel ist es, so viele SDGs zu bedienen, wie möglich, um unsere Schülerinnen und Schüler zu sensibilisieren und etaws zu verändern. Am letzen Tag gibt es wie immer eine Art Galeriegang, wo alle die Ergebnisse der anderen Projekte begutachten dürfen.

Hier sieht man unseren Wunschbaum, der mit anonymisierten Wunschkarten versehen ist. Nach nur wenigen Tagen waren alle Karten vergriffen, denn alle wollten helfen.

Wunschbaum-Aktion

20.03.2024

Für viele Kinder ist die Vorweihnachtszeit eine Zeit, in der sie sich auf tolle Festlichkeiten mit der Familie und natürlich auch auf Geschenke freuen dürfen. Da diese Vorfreude und Besinnlichkeit nicht für alle Kinder zugänglich ist, wollten wir dies im Rahmen unserer Möglichkeiten ändern und Gutes tun. Daraus entstand die Wunschbaum-Aktion.

Auf dem Bild sieht man das Ergebnis einer Klassen, die Samenbomben für unseren Karnevalsumzug herstellten.

Karneval, ja- aber bitte ohne Müll...

20.03.2024

Die Paulusschule in Düsseldorf ist ein echtes Karnevalskind. Als Patenkinder der Rheinischen Garde Blau-Weiß e.V. und eine Schule der Zukunft wurde ein passendes Motto entwickelt. "Raum für Vielfalt" hat viele Facetten. Hier geht es um den Lebensraum der Bienen, aber auch für Ganztagsbetreuung für alle Kinder.

Schüler einer 5. Klasse befüllen einen orangenen Müllsack

Ich MAG´s sauber! Müllsammelaktion der Mathilde Anneke Gesamtschule

20.03.2024

Planet Müll? Damit möchten sich die Schüler:innen der Mathilde Anneke Gesamtschule nicht abfinden und beteiligten sich im März 2024 zum wiederholten Mal an der städtischen Aktion „Sauberes Münster“. Hier sind alle aufgerufen, den Abfallwirtschaftsbetrieben der Stadt unter die Arme zu greifen und für ein sauberes Quartier zu sorgen.

Auf dem Foto ist ein Bereich des Pestalozzi-Schulgartens zu sehen. Der Zaun im Vordergrund soll mit wildbienenfreundlichen Stauden bepflanzt werden.  Rechts im Hintergrund ist eine alte Insektennisthilfe zu sehen, die neu ausgerichtet und befüllt wird. Links im Hintergrund ist eine Fläche mit verschiedenen Gehölzen zu sehen. Ein großer Haselbusch soll entfernt werden, um hinter den  Apfelbäumen  eine Fläche zu schaffen für ein

Planung und neue Bepflanzung

20.03.2024

Auf dem Schulgelände der Pestalozzischule wird sich in nächster Zeit viel ereignen. Sowohl für das Schulgelände als auch den Schulgarten gibt es Planungen mit dem Verein "Wilde Biene". Zurzeit sind wir in Verhandlungen mit der Stadt und es laufen Förderanträge an die Sparkassenstiftung.

Auf dem Foto sieht man drei Personen in einem Klassenraum. Ein Mann und zwei Frauen.

Wir bauen ein Bühnenbild - Förderschule kooperiert mit den Duisburger Philharmonikern

20.03.2024

Im Werkraum der Alfred Adler Schule herrscht ein emsiges Treiben. Es wird geschmirgelt, gestrichen und verziert. Die Schülerinnen und Schüler bereiten ein Bühnenbild für die Aufführung "Scheherazade" mit den Duisburger Philharmonikern vor. Im Juni wird es zwei Vorstellungen im Duisburger Theater geben. Im Rahmen einer Kooperation lernen die Schüler die Planung und Ausgestaltung eines Bühnenbildes.

kleine, bunte Elefanten aus Perlen und Draht, die von den Kindern in Grootbos gebastelt wurden

Kinder in Grootbos und in Köln

19.03.2024

Wie leben Kinder in Südafrika und wie leben Kinder in Köln? Die Schulkinder der vierten Klassen schauten sich an, wie die Kinder in Südafrika leben. In einer Videorunde konnten Sie der Kunstlehrerin Fragen stellen. Die deutsche Patin Frau Heuwinkel hatte kleine Elefanten mitgebracht, die die Kinder gebastelt hatten und im Namen des Fördervereins eine große Menge Bastelmaterial mit nach Südafrika genommen, damit das Projekt weiter unterstützt werden kann.

mehrere Samentüten sind abgebildet

AKTION #wbgwildblumen

19.03.2024

Wir machen den Schulhof bunt und lebenswert für Insekten mit Wildblumen!

E-Waste Race: Elektroschrott in unserem Sammelraum

E-Waste Race: FraGy-Schulteam sammelt über 3800 Elektrogeräte und erreicht den 3. Platz im Kreis Euskirchen!

19.03.2024

Fragy-Schulteam belegt 3. Platz beim Nachhaltigkeitswettbewerb im Kreis Euskirchen +++ Über 3800 Elektrogeräte beim E-Waste Race gesammelt und dem Recycling zugeführt

Praktische Einheit auf der Streuobstwiese zum Thema Baumschnitt. Die Schüler stehen im Halbkreis um die Werkzeuge und der Streubobstwiesenpädagoge  erklärt.

Streuobstwiesenpatenschaft

19.03.2024

Mit der Unterstützung verschiedener Kooperationspartner hat der ISF- Kurs "Grüne Schule" seit 2021 eine Streuobstwiesenpatenschaft inne. Die Wiese befindet sich in direkter Nähe zur Schule und ist bepflanzt mit 70 Obstbäumen. Die SuS begleiten über das Jahr verteilt die Arbeiten auf und um die Streuobstwiese. Angeleitet werden die SuS durch einen Streuobstwiesenpädagogen und dem Lehrpersonal. Es werden zahlreiche praktische und theoretische Einheiten durchgeführt.

Ein Mädchen und ein Junge bauen ein Mini-Insektenhotel

Insekten-Workshop

19.03.2024

Unser Insektenhotel - im Insektenworkshop machten sich die Kinder der GGS Schnellenbach im Wissen über diese besonderen Lebewesen fit

SDGs abgebildet und zwei Mädchen

GGS Schnellenbach for future – Zukunftstage

19.03.2024

In einer Generalversammlung haben die Kinder der GGS Schnellenbach die SDGs kennengelernt und Ideen für die Umsetzung gesammelt. Diese haben sie notiert und dem Plenum vorgestellt. Die Bandbreite der Vorschläge hat alle Beteiligten begeistert. Sie bietet Potential für viele Zukunftstage an der GGS Schnellenbach.

Der Nikolaus steht in der Klasse bei den Kindern der Elefantenklasse

Bischöfe aus Fairtrade Schokolade

19.03.2024

Jedes Jahr besucht der Nikolaus die GGS An den Kaulen. Die Kinder der Umwelt-AG stellten fest, dass die mitgebrachten Nikoläuse nicht aus guter Schokolade sind. Fairtrade bedeutet nämlich, dass die Menschen gute Arbeitsbedingungen haben und auch die Umwelt geschont wird. In einer Abstimmung wurde festgelegt, dass es ab dem nächsten Jahr nur noch Fairtrade Schokolade gibt. Und außerdem jetzt auch Bischöfe, was ja eigentlich richtig ist!

11 stolze Kinder stehen im Halbkreis um den braunen Schulhund Eddi herum

Streitschlichterausbildung erfolgreich abgeschlossen

19.03.2024

Gemeinsam mit dem Schulhund Eddi fand die Streitschlichterausbildung für die Viertklässler statt. Frau Eichbüchler erarbeitete mit den Kindern Regeln und Strukturen, um die Kinder in den Pausen beim Klären von Streitigkeiten zu unterstützen. Die Streitschlichter sind an ihren blauen Westen gut zu erkennen. Die Streitschlichter sind zu einem wichtigen Bestandteil der Pausen geworden und eine tolle Unterstützung für die Lehrkräfte! Nach den Osterferien findet die Ausbildung der Drittklässler statt

Zwei Brotdosen mit Osterhasen aus Toast und Rosinenstuten. Eine Brotdose mit Gurken in Sternform und Möhren

Frühlingsfrühstück mit Müllvermeidung

19.03.2024

Das jährliche Frühlingsfrühstück vor den Osterferien ist immer ein Highlight für die Kinder unserer Schule. Die Eltern bereiten tolle gesunde und bunte Snacks vor, die dann gemeinsam geteilt werden. Auf dem Schulhof oder in der Turnhalle treffen sich alle Kinder und Lehrkräfte zum gemeinsamen Schlemmen. Ziel ist es neben leckeren und vor allem gesunden Dingen darauf zu achten, dass so wenig Müll wie möglich entsteht.

Kinder und Erwachsene stehen in und um das Gerüst eines Weidentipis herum und flechten Weidenruten in das Gerüst.

Ein Weidentipi fürs grüne Klassenzimmer

19.03.2024

Unser grünes Klassenzimmer bekommt in der letzten Woche vor den Osterferien ein Weidentipi, wobei uns der NABU vor Ort wieder tatkräftig unterstützt.

Die Kinderfahrräder stehen hintereinander auf dem Schulhof

SpiSpaTo Bewegungspass

19.03.2024

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Verkehrsprojektwoche erhielten alle Schüler:innen einen Spiel-Spaß-Toben (SpiSpaTo) Bewegungspass. Ziel war es, so wenig wie möglich mit dem Auto zur Schule zu kommen, sondern zu Fuß zu gehen, den Roller zu nehmen oder mit dem Fahrrad zu fahren. Damit das mit dem Fahrrad auch gut klappt, wurde auf dem Schulhof und der Straße fleißig geübt. Am Ende gab es viele voll ausgefüllte Bewegungspässe und viele Kilometer, die die Kinder nachhaltig zurückgelegt hatten.

Veuve Noir sitzt auf der Bühne der Aula mit übereinandergeschlagenen Beinen und liest aus dem Buch vor

Veuve Noir zu Besuch in der Schule

19.03.2024

Im Rahmen des Bildungsprojektes "Olivia macht Schule" besuchte uns die Botschafterin Veuve Noir und stellte das Kinderbuch "Keine Angst in Andersrum" vor. In Andersrum gibt es Müllfrauen und Männer mit Röcken und viele bunte Gestalten und alles ist normal. Die Kinder konnten Veuve viele Fragen stellen, besonders interessierte sie, welche Videospiele sie spielt und ob sie ein Haustier hat. Die schillernde Gestalt zeigte, dass jeder sein darf, wie er will und dass das auch gut so ist.

Kinder sammeln Lebensmittelspenden und Briefe an Einsame

3. Zukunftstag - "Keine Armut" und "Kein Hunger"

19.03.2024

Der dritte Zukunftstag der GGS Schnellenbach

Kinder mit gelben Kappen im Wald, Kinder bepflanzen eine Schubkarre

Unser erster Zukunftstag

19.03.2024

Erster Zukunftstag an der GGS Schnellenbach

Unter einem Apfelbaum liegen die reifen Äpfel. Die 5. Klässler sammeln sie in Eimern.

Streuobstwiesenprojekt 2023

19.03.2024

Apfelernte auf der nahe der Theodor-Heuss-Realschule Meckenheim gelegenen Streuobstwiese in Zusammenarbeit mit der Biologischen Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Schüler:innen graben Löcher in den Boden und setzen Bäume ein.

Plant for the planet

19.03.2024

Die 8. Klassen der Theodor-Heuss-Realschule pflanzen jährlich in Kooperation mit der Firma Degen Bäume im Kottenforst und leisten somit einen enormen Beitrag zum Klimaschutz.

Schüler:innen stehen am Ufer und im Wasser der Swiat und untersuchen mit Eimern und Keschern die Wasserqualität des Flusses. Zudem werden Wassertiere bestimmt und gezählt.

Umweltprojekt: Gewässeranalyse der Swist

19.03.2024

Schüler:innen der Theodor-Heuss-Realschule Meckenheim untersuchen die Swist mittels chemischer und biologischer Analysemethoden.

Im Vordergrund befindet sich eine geschlossene Kakaoschote, dahinter sind 7 Gläser mit Zutaten für eine Schokocreme zu sehen.

Von der Bohne zum Kakao-aber wie?

19.03.2024

5. Klässler lernen woher der Kakao kommt und wie daraus eigentlich die vielen beliebten Leckereien werden.

Unter Einsatz von Schutzhandschuhen, Becherglas und Spritzen führen die Schüler:innen Experimente unter Anleitung durch und notieren ihre Ergebnisse auf Formularen.

Water 4 Future – Innovation Lab der Universität Potsdam

19.03.2024

Das Innovation Lab der Arbeitsgruppe von Prof. Amitabh Banerji der Universität Potsdam ermöglichte es den Schüler:innen mit low-cost Materialien eine erfolgreiche Wasserreinigung durchzuführen.

Man sieht verschiedene Ausschnitte aus der Bepflanzungsaktion.

Viele grüne Daumen für den Frühling!

19.03.2024

Der Differenzierungskurs „Mensch, Natur&Umwelt“ der Klasse 9 hat sich in Sachen praktischer Nachhaltigkeit heute richtig ins Zeug gelegt.

Bleistifte werden übergeben, zeitgleich wird das Foto der Oberwiehler Grundschule gezeigt

Spendenaktion "Bleistifte" für Schule in Indien

19.03.2024

Kooperation mit SASA -Academy in Indien

mehrere Personen stehen vor Schule

Musikalische Autorenlesung "Papas Seele hat Schnupfen"

19.03.2024

Musikalische Lesereise informierte Grundschüler über den Umgang mit Depression in der Familie.

Ein kaputtes Fahrrad liegt im Gebüsch

Worringen soll sauberer werden – Kölle putzmunter an der GGS An den Kaulen

18.03.2024

Am Mittwoch, 07.06.2023 nahmen die ersten, zweiten und dritten Klassen an der Aktion „Kölle putzmunter“ teil. Sie sammelten rund um das Schulgelände und im Ort Müll ein. Es war erstaunlich, was hier alles gefunden wurde. Die AWB unterstützte die Aktion mit Mülltüten und Handschuhen.  Die vierten Klassen besuchten die AWB und schauten sich die Müllentsorgung noch einmal genau an.

Der selbst prodizierte Honig wird in Gläsern mit von den Schülern entworfenem Etikett verkauft.

Schulimkerei erntet 2023 160 kg Honig am CMG

18.03.2024

Rekordernte der Bienen AG am CMG.

Schüler:innen im Museum der Universität Göttingen im Workshop zur Nachhaltigkeit

Was ist Nachhaltigkeit?

18.03.2024

Das eigene Verhalten nachhaltig gestalten - Workshop im Wissensmuseum der Universität Göttingen

Auf dem Bild sind drei Damen zu sehen, welche vor einem großen Bild stehen, auf welchem ein Mann Wasser aus seinen Händen trinkt.

Eine Fortbildung zu "Wasserhelden"

18.03.2024

Im Zuge der 17 Ziele für nachhaltige Bildung widmet sich die Hüllbergschule dem 6. Ziel besonders: VER­FÜG­BAR­KEIT UND NACH­HAL­TIGE BEWIRT­SCHAF­TUNG VON WAS­SER UND SANI­TÄ­R­VER­SOR­GUNG FÜR ALLE GEWÄHR­LEIS­TEN

Gruppenfoto der SV-Delegierten bei der Schüler:innen Akademie in Recklinghausen

Schüler:innen Akademie: Klimaschutz schafft Zukunft – gestalte deine und unsere Zukunft jetzt

18.03.2024

Delegierte der SchülerInnen-Vertretung besuchten mit Herr Dr. Donner die „Schüler:innen-Akademie: Klimaschutz schafft Zukunft – gestalte deine und unsere Zukunft jetzt“ der NUA in Recklinghausen.

Von Studenten hergestelltes Metalltier in Form eines Krokodils aus Altmetall

BilinGO Nachhaltiger Weihnachtsmarkt - Nachhaltig - Selbstgemacht - Nachgedacht - Mitgemacht

18.03.2024

BilinGO-Schüler/-innen und -Lehrer/-innen erkunden die Bedeutung von nachhaltigem Konsumverhalten durch Upcycling- und Second-Hand-Projekte, die in einem schulgemeinschaftsweiten nachhaltigen Weihnachtsmarkt gipfelten.

Collage mit Bildern zum Tierheimbesuch

Besuch des Tierheims

18.03.2024

Unsere Umweltfüchse besuchen das Tierheim!

5 Kinder mit Zangen, Handschuhen und Müllsäcken vor unserer Schule

Frühjahrsputz Mönchengladbach

18.03.2024

Wir sammeln Müll rund um unsere Schule

Verschiedene Werke der Ausstellung zur Buchwoche

Unsere Buchwochenausstellung 2024

18.03.2024

Unsere Buchwochenausstellung - ein krönender Abschluss unseres dreiwöchigen fächer- und schulübergreifenden Leseprojekts!

In einer Turnhalle sitzen Kinder in Gruppen zusammen, mit Blicken nach vorne auf einen Referenten. Dieser zeigt auf einer Leinwand Fotos von seiner Arbeit in Tansania.

"Was-uns-bewegt"-Projektwoche

18.03.2024

Endlich ist es wieder so weit und wie jedes Jahr steht unsere "Was-uns-bewegt"-Projektwoche an. Auch in diesem Jahr gibt es vielfältige Projekte, in denen die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt in die Klassen getragen werden.

Zu sehen sind Schülerinnen, die bereits die ersten Kleidungsstücke der Größe nach sortieren und auf die Auslagetische legen.

Kleiderbörse am FSG

18.03.2024

Zum ersten Mal findet in diesem Schuljahr die von Schülerinnen und Schülern der AG „SDG am FSG“ ausgerichtete Kleiderbörse statt! SchülerInnen, LehrerInnen und MitarbeiterInnen können an der Aktion rund um das 12. Ziel für Nachhaltigkeit: Nachhaltige/r Konsum und Produktion teilnehmen.

Zu sehen ist der selbstgebaute Nistkasten für Turmfalken aus Holz in einer Größe von etwa 60x60x70cm (BLH) mit seinem Erbauer Jona Teutenberg, der mit Hilfe eine Tablets und einer PowerpointPräsentation einen Vortrag vor 3 SchülerInnen an einem Tisch hält

Projekttage der Jgst. 8 zu den 17 Nachhaltigkeitszielen

18.03.2024

In einer großen Abschlussveranstaltung unter Teilnahme aller SchülerInnen der Jahrgangsstufe 8, LehrerInnen, der Schulleitung sowie Mitarbeiterinnen des LIZ Möhnesee wurden die Ergebnisse der Projekttage vorgestellt.

SchülerInnen und LehrerInnen bilden als Menschenansammlung die Buchstaben des Wortes NO auf dem Schulhof nach

FSG setzt Zeichen gegen Rassismus

18.03.2024

SchülerInnen und LehrerInnen setzen ein Zeichen und bekennen sich mit einem deutlichen NO zu Rassismus. Die Buchstaben, die aus Menschen gebildet wurden verkörpern die Werte unserer Schulgemeinschaft.

Christian Stock Schüler Museum

Bio LK zu Besuch im Müllseum

18.03.2024

Der Bio LK des Hölderlin Gymnasiums besucht das Müll-Museum des Vereins Krake in Köln Kalk. Hier werden die skurrilsten und spannendsten Fundstücke aus jahrelanger Müllsammeltätigkeit am Rheinufer ausgestellt. Christian Stock, Schauspieler und Gründer von Krake, führt persönlich durch das Kuriositätenkabinett. Doch was zunächst witzig scheint, hat einen ernsten Hintergrund: Geschätzt fließt jeden Tag eine Tonne Müll den Rhein hinunter, von dem vieles in den Kölner Rheinauen hängen bleibt.

Kinder schrauben mit dem Akkuschrauber einen Sparren im Insektenhotel fest

Richtfest Insektenhotel

18.03.2024

Am Tag der Biene - 2022 errichteten die Kinder der 4. Klassen gemeinsam mit den Förster*innen, dem Vorsitzenden des Bienenzuchtvereins, dem Hausmeister und Eltern das große Insektenhotel. Es wurde gesägt, gebohrt, geschraubt und gehämmert. Außerdem wurden Samenkugeln hergestellt, ein Schild entworfen und die Pflanzen des Schulgeländes mit einer digitalen Bestimmungsapp bestimmt. - Alle hatten einen erfolgreichen Schulvormittag.

Auf dem Bild ist eine riesige abgeholzte Fläche zu sehen, die durch die Zerstörung der Bäume durch den Borkenkäfer entstanden ist, auf der SchülerInnen u.a. mit Spaten Löcher in die Erde machen und das Saatgut einsetzen.

Baumpflanzaktion der Jahrgangsstufe 6

18.03.2024

Bereits zum dritten Mal in Folge fand dieses Jahr die große Baumpflanzaktion unserer Jahrgangsstufen 6 statt, bei der über 1500 Buchen in drei Tagen gepflanzt wurden und damit wieder ein wichtiger Beitrag für die Aufforstung des durch den Borkenkäfer zerstörten Rüthener Waldes geleistet wurde.

Zu sehen ist ein Foto mit einer Tür auf der die Gendersymbole von Mann, Frau und Geschlechterneutralität vereint sind

Toilette für alle

18.03.2024

Auf Anregung aus der Schülerschaft wurde aus der ehemaligen Mädchentoilette in der Pausenhalle nun eine „Toilette für alle“.

Eine Klasse unserer Schule steht mit Zangen und Mülltüten zusammen, da sie an der Müllsammelaktion teilnehmen.

Aktion „Sauberes Münster“ und wir machen mit!

18.03.2024

Mit Zangen, Handschuhen, Säcken und vor allem viel Engagement gingen am Freitag, 15.3.24, acht Klassen bzw. Kurse unserer Schule los, um sich aktiv für den Schutz und die Pflege unserer Umwelt einzusetzen. Zum wiederholten Male nahmen wir an der Aktionswoche „Sauberes Münster“ teil. Dieses Projekt der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (awm) wird von vielen Schulen, Aktiven und Freiwilligen unterstützt.

Ein Stück Tuch mit Wachsstücken

Wachstücher statt Einwegfolien - die Nachhaltigkeits-AG probiert es aus

18.03.2024

Butterbrote für die Schule, halbe Äpfel, Reste vom Mittagessen – für viele Lebensmittel brauchen wir eine Abdeckung, um sie frisch zu halten oder sie transportieren zu können. Meist nimmt man dafür Frischhaltefolie oder Alufolie. Beides sind Einwegfolien, die Rohstoffe verbrauchen und unter Energieverbrauch produziert werden. Wir haben uns daher nach nachhaltigen Alternativen umgeschaut und sind auf Bienenwachstücher gestoßen. Diese Bienenwachstücher können immer wieder benutzt werden.

Das Bild zeigt 6 Kinder im Alter von ca. 10 Jahren, die um einen großen Tisch herum stehen. Der Tisch ist mit alter Zeitung abgedeckt und darauf stehen Milchkartons, die von den Kindern bemalt und beklebt werden.

"Freiday"- Lernen die Welt zu verändern

18.03.2024

Der 5. Jahrgang der Gesamtschule Eifel nimmt am Pilotprojekt "Freiday" der Organisation "Schule im Aufbruch" teil und entwickelt dabei Selbstwirksamkeit und Verantwortung für die Herausforderungen der Welt.

Alle Klassen gingen durch die Schulgegend und sammelten sehr fleißig Müll ein.

Frühjahrsputz 2024

18.03.2024

Müll, Umweltschutz

zwei Schülerinnen sitzen hinter einem Tisch und warten auf Konferenzteilnehmer, um ihnen ein Handpeeling mit Olivenöl und Salz anzubieten

BKH zusammen mit dem BNE-Netzwerk OWL bei der 4. Internationale Schüler:innen-Klimakonferenz

18.03.2024

Am Mittwoch, den 13. März 2024, fand an der Hochschule Bielefeld die 4. Internationale Schüler:innen Klimakonferenz statt. In Begleitung der Kolleginnen Anja Philipp, Tabea Ziemons und Grit Rehse besuchten Schüler:innen des BK Halle Westfalen Vorträge und Workshops zum Thema Klimagerechte Ernährung - Herausforderungen, Perspektiven, Chancen, zu denen der Verein KlimaWoche Bielefeld e.V. eingeladen hatte.

Aus leeren Milchkartons werden Blumentöpfe und Stiftehalter hergestellt.

Schulfest "Umweltschutz Gemeinsam Wirksam"

18.03.2024

Müll, Upcycling, Nachhaltigkeit

Drei Kinder halten unvorstellbar große Müll-Fundstücke hoch: Autoteile, Eisenrohre

Ganze Schule unterstützt den Dreck-Weg-Tag in Ratingen

17.03.2024

Im Rahmen des Dreck- Weg Tages von Ratingen haben die Schüler:innen sehr viel Müll rund um die Schule gefunden und gesammelt. Sie haben neben kleinsten Dingen auch sehr große Stücke wie z.B. Regenrohre, Eisenstangen, Autoteile gefunden. Auf dem Schulhof gab es eine Sammelstelle mit allen Fundstücken und natürlich den vielen Müllsäcken. Toll war die Idee der Kinder, die gesammelten Glasflaschen heraus zu suchen und diese direkt für den Glaskontainer zu sortieren und wegzubringen

Das Bild zeigt sechs Schüler*innen, die im Wald direkt neben dem Bach an einen Tisch sitzen, an dem Sie mit verschiedenen Geräten Wasseranalysen durchführen.

Gewässerforschung am Schwarzbach

17.03.2024

Im Rahmen einer ganztägigen Exkursion des Faches Biologie besuchten die Schülerinnen und Schüler der Q1 den Heidhof in der Kircheller Heide in Bottrop-Kirchhellen. Der Heidhof ist das Waldkompetenzzentrum des Regionalverband Ruhr (RVR) und gleichzeitig auch Standort der umweltpädagogischen Station des RVR.

Menschen freuen sich, den Dorfputz geschafft zu haben.

Auch 2024 wieder gemeinsam aktiv beim Dorfputz

17.03.2024

Auf dem Weg zum Clean-River-Kid waren unsere Viertklässler:innen auch in diesem Jahr wieder mit allen Wessumer Vereinen beim Dorfputz dabei und haben die Natur vom Müll befreit.

Schüler:innen der klasse 5d beim Saubermachen im Halloh-Park

Frühjahrsputz 2024

17.03.2024

Bei kühlen Temperaturen aber strahlendem Sonnenschein haben wieder zahlreiche Schüler:innen der SSG die Schulumgebung und Halloh-Park von Müll befreit. Gerade als Gemeinschaftsaktion hat es vielen Spaß gemacht und gute Laune geschaffen!

Im Vordergrund ist ist ein Haufen von Astwerk zu sehen, der zwischen die im Hintergrund zu sehenden Pfosten an dem Zaun des Schulgeländes als Benjeshecke  verwendet werden soll.

Naturschutz auf dem Schulgelände - Unsere neue Benjeshecke entsteht

16.03.2024

Der Bau der Benjeshecke startete mit den tatkräftigen Schüler*innen der Garten- und Bienen-AG Ende November. Bis zum Frühling soll der neue Lebensraum für Vögel, Insekten und Kleinsäuger fertig sein und die Biodiversität auf unserem Schulgelände fördern.

Honig fließt aus der Honigschleuder in ein Honigglas, das von einer Schülerin gehalten wird.

Der neue Honig ist da

16.03.2024

Am Tag der offenen Tür beginnt der Verkauf der diesjährigen Honigernte.

Im Vordergrund ist ein Haufen aus Kalksteinschotter aus einem regionalen Steinbruch bei Hagen zu sehen. Im Hintergrund stehen Kinder mit Schippen zu sehen, die das Substrat auf dem aufgelockerten Boden verteilen.

Wir retten unsere vier Ahornbäume auf dem Schulhof

16.03.2024

Wir renaturieren einen Teil des Schulhofes und tun dabei auch etwas gegen das Insektensterben.

Man sieht unsere

#GAMECHANGER

15.03.2024

Jede Woche lösen wir in der internationalen Vorbereitungsklasse VK A und VK B am Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasium die wöchentliche Quizfrage vom "be smart- don´t start"- Wettbewerb. Und in dieser Woche war das irgendwie besonders.

abgebildet ist das Klimahaus in der Dämmerung

Wir sind wieder im Klimahaus...:)

15.03.2024

Die Kurse Globe wieder im Klimahaus Bremerhaven

Die Urkunde vom Stadtradeln mit der 1671 km-Leistung  steht in einer Vitrine im Foyer am Haupteingang der Schule

Die SSG radelt!

15.03.2024

Unsere SSG hat nach 2022 auch 2023 wieder beim Stadtradeln mitgemacht!

Professor Harald Lesch mit Lehrer Andreas Moormann vor dem „Klimakoffer“

BNE trifft MINT

15.03.2024

Die SSG hat Kontakt zu Prof. Harald Lesch

Die Überschrift

Zukunftswerkstatt (FreiDay)

15.03.2024

Als Schule tragen wir eine große Verantwortung: Wir müssen die uns anvertrauten Kinder auf die Zukunft vorbereiten. Dieser Aufgabe stellen wir uns mit einem besonderen Lernformat. Denn wir alle wissen, dass die Zukunft ungewiss ist und es daher umso wichtiger ist, unsere Kinder bestmöglich zu stärken.

Streitschlichter und Streitende im Rollenspiel-Training sitzen am Tisch und klären die Gesprächsregeln

Streitschlichter-AG

15.03.2024

Streit? -Schlichter! Unsere Streitschlichter wurden wieder ausgebildet und sind jetzt in Aktion.

Im Vordergrund stehen drei Schüler*innen am offenen Feuer und kochen Gemüsesuppe, im Hintergrund hackt eine größere Schüler*innen-Gruppe Feuer-Holz.

Nachhaltiger Wandertag der EF

15.03.2024

Einen sehr aktiven Wandertag mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit verbrachte die EF der Gesamtschule Suderwich im Juli 2023 auf dem Hof Wessels in Herten. Der Fokus lag auf nachhaltiger Landwirtschaft und nachhaltigen Lebensmitteln, selbst geerntet, verarbeitet und natürlich gegessen: Gemüsewaffeln, aromatisierter Apfelsaft, Gemüsesuppe und Kräuterbutter. Über dem offenen Feuer gekocht, schmeckte die Suppe dann auch so richtig nach Freiheit und Abenteuer, mit einmalig rauchigem Aroma.

Das Bild zeigt zwei Schülerinnen rechts und links neben dem Schild mit dem Klima-Fuchs, das im Klassenraum direkt an den Lichtschaltern angebracht ist.

Mit dem Sparfuchs für das Klima

15.03.2024

Der Sparfuchs ist das neue Klima-Maskottchen der Gesamtschule Suderwich. Auf postkartengroßen Aluschildern erinnert der schlaue Vierbeiner neben allen Türen jetzt daran, beim Verlassen eines Raumes das Licht auszuschalten und die Fenster zu schließen. Entworfen hat den Comic-Fuchs Michele Krekeler, Schüler aus der EF (Jahrgang 11). Die neuen Schilder sind ein Beitrag für den Ideenwettbewerb der Stadt Recklinghausen zum Energiesparen an Schulen.

Das Bild zeigt die Schüler*innen-Gruppe der Fairness-Detektive, und nach Verpackungsart sortierter Müll vor dem Schul-Kiosk auf dem Schulhof.

Die Fairness-Detektive nehmen die GeReSu unter die Lupe

15.03.2024

Seit dem Beginn des Schuljahrs 2023/2024 sind die fleißigen Detektive der Schüler*innen-AG „Clever konsumieren – Weil wir wissen wollen, was wir brauchen, kaufen, essen und tragen“ an der Arbeit. Das Ziel der 14 Schüler*innen aus den Klassen 5 und 6 ist es zu erforschen, was die Mitschüler*innen ihrer Schule am Schul-Kiosk einkaufen und konsumieren. Und beim Anblick des Schulhofs nach einem langen Schultag war schnell klar, dass der Müll auf dem Schulhof unter die Lupe genommen werden musste.

Das Bild zeigt die Fairness-Detektive und Kiosk-Helfer*innen an einem Tisch mit Lebensmitteln und Würfelzuckerportionen, hinten steht Frau Schieffers vor der Ernährungstabelle.

Goodbye Zucker - Ernährungsberatung für die Fairness-Detektive

15.03.2024

In einer Informationsveranstaltung berät Frau Schieffers in ihrer Funktion als Ernährungsberaterin im Auftrag der AOK interessierte Schüler*innen aus der AG der Fairness-Detektive und Schüler*innen, die im Kiosk-Team der Schule ehrenamtlich mitarbeiten. Beide Gruppen beteiligen sich angeregt beim Erraten des Zuckergehalts in unseren Lebensmitteln. Achtung bei Zitronentee, Energie-Drinks oder Ketchup, denn diese Lebensmittel enthalten viel mehr Zucker, als für Kinder empfohlen wird.

Schulgarten und Tipi am EBG

Wir arbeiten am Schulgarten

15.03.2024

Der Schulgarten wird zum Ort des naturnahen Arbeitens und Erlebens.

Gestaltete Nistkästen der Naturschutz AG

Neue Schülerinnen - Neue "Häuschen"

14.03.2024

Unser Team hat sich erweitert. Herzlich willkommen an die Mädels der Jahrgansstufe 7. Ihr seid jetzt Mitglied in unserem Naturschutz-Team. Als Amtseinführung konnten neue Nisthilfen aufgehängt werden. Wir freuen uns, dass ihr dabei seid.

Eine 5. Klasse mit Lehrern und gesammelten Müllltüten

News von der Sophie-Scholl-Gesamtschule

14.03.2024

Alle 2 Jahre arbeiten alle Sek.I Schüler:innen für die "Aktion Tagwerk".

Die Medienscouts der Realschule der Stadt Meschede

Neue Medien Scouts

14.03.2024

Das sind unsere Medien-Scouts. sie bilden sich aktuell unter Leitung von Fr. Brauer über Medien und damit einhergehenden Gefahren aus, sodass sie bald ihr Wissen an die Schülerinnen und Schüler weitergeben können und euch für Fragen immer zur Verfügung stehen. Außerdem unterstützen sie die Lehrerinnen und Lehrer bei der Instagram-Seite.

Die streitschlichter von der Realschule der Stadt Meschede stellen sich vor.

Unsere Streitschlichter

14.03.2024

Miteinander reden und Probleme konstruktiv lösen ist uns sehr wichtig. Unsere engagierten Schüler*innen haben sich für das Amt der Streitschlichtung ausbilden lassen. Vielen Dank für euer Engagement!

Ein Schüler mikroskopiert Erde.

Der Boden lebt- Beweisstück Unterhose auch bei uns!

14.03.2024

Teilnahme am Projekt „Beweisstück Unterhose“ der Universität Zürich. Die Teilnhemer der Natuschutz bilden sich fort.

Die verschiedenen Stände der Industrie und Wirtschaft auf der BIB in der Sporthalle des Berufskollegs.

Berufsbildung der 9er

14.03.2024

Die Klassen des Jahrgangs 9 besuchten wie jedes Jahr die BerufsInformationsBörse (BIB).

Die Werke der Schüler*innen zum Thema

Die Stockwerke des Waldes

14.03.2024

Die Stockwerke des Waldes“ kreativ im Biologieunterricht umgesetzt. Wirklich tolle Ergebnisse!

Auf dem Bild ist ein Schild zu sehen auf dem steht, was angeboten wurde, nämlich fairer Kakao.

Unsere faire Fairtrade-Pause

14.03.2024

Am 16.1.2024 haben wir die Fairtrade-AG-Kinder der 3. und 4. Klassen der GGS Irisweg fairen Kakao und Kinderpunsch auf dem Pausenhof verteilt.

Urkunde mit Text:

Innovationspreis gewonnen!

14.03.2024

Beim Wettbewerb für Erneuerbare Energien gewinnen wir mit unserem Modell eines Wasserkraftrades den Preis für Innovation.

Ergebnisse der Reinigungsaktion der Nistkästen

Naturschutz wird gelebt!

14.03.2024

Wir engagieren uns für ein naturnahes Schulgelände. Artenvielfalt fördern und erhalten durch den Bau von Nistkästen ist uns eine Herzensangelegenheit.

Schüler*innen des MBKs verteilen Faire Rosen am Weltfrauentag

Faire Rosen zum Internationalen Weltfrauentag

13.03.2024

Gemeinschaftsaktion der Fairtrade Town Unna und des Märkischen Berufskollegs

Zukunftstag am FraGy

Zukunftstag am FraGy

12.03.2024

Am "Zukunftstag" wurden den Q1/Q2-Schüler/innen Themen nähergebracht, die später im Leben wichtig sind, in der Schule aber oft zu kurz kommen +++ Externe Fachleute informierten in Workshops zu den Themen Finanzen, Steuern, Krankenkasse und Wohnen

Zwei Jungen der Schulgarten-AG der Jahrgangsstufe 6 und zudem einige Mädchen der Schulgarten-AG der Jahrgangsstufe 7 arbeiten in der Freifläche des Barfußpfads umgeben von zahlreichen Pflastersteinen, die sie bereits dorthin transportiert haben.

Barfußpfad zwischen Streuobstwiese und GiL-Bienen - Wir haben gestartet!

12.03.2024

Zwischen der GiL-Streuobstwiese und den GiL-Schulbienen soll ein Barfußpfad im Sommer als Verbindungselement erstellt sein. Am vergangenen Donnerstag war Grundsteine-ohne-Ende-Legung mit den vereinten Kräften aller Schulgarten-Jugendlichen am GiL!

Unterschiedlich PET Flaschen werden auf einem Förderband transportiert und nach Farben sortiert.

Was passiert mit der Flasche im Pfandautomaten?

11.03.2024

Schüler:innen der Klassen 7 schauen sich den Weg nach dem Pfandautomaten ganz genau an.

Schüler*innen arbeiten am Projekt

Weltfrauentag

11.03.2024

Globales Lernen im Spanischunterricht - El día de las mujeres

Neue aufgebaute Mountainbikes

Neue Mountainbikes am MBK

11.03.2024

Große Freude für MTB-Begeisterte am MBK

Schulleitung, SV-Mitglieder und BNE-Beauftragte beioffizieller Übergabe des ersten Hygienemittelspenders

kostenfreie Hygieneprodukte für unsere Schüler*innen

08.03.2024

SV- Mitglieder, Schulleitung und BNE Beauftagte freuen sich.

Unsere Schachmannschaft mit dem Pokal für den 3. Platz beim Landesfinale 2024

Wir sind im Finale

08.03.2024

Unsere Schach-Mannschaft hat sich für die deutsche Meisterschaft qualifiziert!

Man sieht einen Teil des Kartensets zum Thema Suchtentstehung und den Kurs bei der Arbeit mit der Referentin.

Expertinnenbesuch zum Thema Gesundheitsprävention, Drogen und Sucht

08.03.2024

In einer spannenden und lehrreichen Veranstaltung hatten die Schüler:innen des "Mensch, Natur&Umwelt"- Kurses der 10. Klassen die Gelegenheit, Frau Kons von der Suchthilfe und Gesundheitsförderung der Stadt Ratingen zu begrüßen und mit ihr in einen interessanten Austausch zum Thema Sucht und Gesundheit zu kommen.

Man sieht die verschiednenen Charakterräume, gestapelt.

Schön geworden! Müsste man mal ausstellen…

08.03.2024

Aber leider sind alle Vitrinen in der Schule zu klein oder schon belegt, daher zeigen wir hier: Die individuellen Charakterraum-Konstruktionen zum Drama "Biedermann und die Brandstifter" von Max Frisch.

Schüler*innen und Lehrkräfte zeigen individuelle Handabdrücke, die Ergebnisse

Future Change Day 22.03.2023 - Tag für Mitdenker*innen, Mitmacher*innen, Mitgestalter*innen

08.03.2024

Am 22.03.2023, dem internationalen Weltwassertag haben wir mit ausgewälten Schüler*innen, Lehrkräften und ausgewählten Impulsgeber*innen unser erstes Communityevent durchgeführt. Ab Ende April geht es ins Future-Movement wir haben uns die Zukunftsmacher als Unterstützer*innen geholt und werden mit ihnen gemeinsam die Zukunft in die Hand nehmen.

Drei Schülerinnen sitzen auf dem Boden und beleuchten mit einer Taschenlampe den Boden.

Erfolgreiche Fortbildung für nachhaltige Bildung: Schüler und Lehrer setzen auf erneuerbare Energien im Schulgarten  

08.03.2024

Im vergangenen Februar haben Schüler und Lehrer der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule sich in verschiedenen Bereichen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) fortgebildet, um zukunftsweisende Projekte für den Schulgarten zu entwickeln. Unter anderem standen Module wie "Wind und Sonne - Experimentieren mit erneuerbaren Energien" und "Streuobstwiese" auf dem Lehrplan.

Team von 6 Schülerinnen und Schüler des Pictorius-Berufskolleg Coesfeld mit ihrem Lehrer

Schüler:innen -Akademie in der Natur- und Umwelt Akademie des Landes NRW gab neue Impulse für unsere Schule

08.03.2024

Wie kann die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in unserer Schule weiterentwickelt werden? Interessierte Schulen aus NRW, wie zum Beispiel unsere Schule, diskutierten mit unserer Schulministerin Frau Feller über dieses Thema. Zudem gab es spannende Anstöße, wie sich unsere Schule positiv weiterentwickeln könnte. Mitgefahren waren Schülerinnen und Schüler aus der AVV-1-23, BFB-1-23, BFB-2-23 und GTF-1-23.

Man sieht Schülerinnen, die die Grafiken für den neuen Websideauftritt begutachten.

Eure Meinung ist gefragt!

07.03.2024

Gemeinsam mit Herrn Schwenen führten die Schüler:innen der Klassen 6 b, c und d im Rahmen ihres Informatik-Unterrichts ein kleines Kooperationsprojekt mit „Abenteuer Regenwald e.V. “ durch. Dabei dürften die Schüler:innen einen Blick in die Zukunft werfen...

1. Schultrödelmarkt am FraGy

1. Schultrödelmarkt am FraGy!

06.03.2024

Erstmalig bietet das FraGy am Freitag, 15. März 2024, einen Trödelmarkt an +++ Jede(r) kann mitmachen! +++ Organisiert wird die Tausch- und Verkaufsbörse von Schüler/innen der Q2 +++ Aktion für nachhaltigen Konsum, Ressourcenschonung und sozialen Austausch

Man sieht Eindrücke von den verschiedenen Stationen mit viel Informationen und praktischen Anwendungen.

Bunte Mischung im Baylab@INVITE!

06.03.2024

"Das neue Schülerlabor Baylab@INVITE im Leverkusener Chempark bietet Schulklassen die Chance, die Welt der hochmodernen Wissenschaft und Technologie hautnah zu erleben. (...) An drei Stationen können die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen der Pharmazie, Modularen Automation und Robotik kennenlernen und durch spannende Experimente mit ihren eigenen Erfahrungen verbinden. Dabei werden sie von erfahrenen Wissenschaftler*innen und Ingenieur*innen begleitet und haben so die Möglichkeit...

Man sieht verschiedene Blumentöpfe mit Erde auf der Fensterbank.

go green

05.03.2024

Der Mensch, Natur&Umwelt Kurs der Klasse 9 bereitet sich auf die Hochbeetsaison vor. Auch die Schüler:innen der internationalen Vorbereitungsklasse B haben im Rahmen des Biologieunterrichts verschiedenste Blumen- und Gemüsesamen eingepflanzt.

Unterschiedliche Stationen im Maxipark auf dem Rundgang durch das Industriedenkmal

8. Klässler zwischen früher und heute

04.03.2024

In der Woche vom 04.-08.03 besuchen die Klassen 8 der Arnold Freymuth Gesamtschule Hamm den Maximilianpark, um etwas über das alte Zechengelände und den heutigen Nutzen zu lernen.

Man sieht einen Handschuh des Dreck-Weg-Tags in Ratingen vor dem Schullogo des CFvW-Gymnasiums.

Dreck-Weg-Tag der Stadt Ratingen

04.03.2024

Die Klasse 10 c war mit Herrn Schmidt dabei!

Der Touch Tomorrow-Truck am FraGy

Die Zukunft erkunden – der TouchTomorrow Truck am FraGy

04.03.2024

Der TouchTomorrow-Truck: ein außerschulischer Lernort für Bildung und Berufe der Zukunft +++ Mitmach-Labor für die Jahrgangsstufen 8-Q2 +++ Experimentelles Lernen und Erfahren an verschiedenen Zukunfts-Themenstationen

Foto

wieder ein Herzensprojekt erfolgreich beendet

03.03.2024

was ist das kostbarste, was wir haben? Richtig die Zeit, also gibt es viele Dinge für die es sich zu danken lohnt, dafür boten wir die Plattform - Zeit danke zu sagen

Sieben Schüler:innen stehen vor dem Seniorenheim und freuen sich auf den Spielevormittag mit den Bewohner:innen.

Jung und "Junggebliebene" spielen Gesellschaftsspiele

02.03.2024

Heute haben wieder 7 Kinder der FreiDay Gruppe "Seniorenheim" einen Besuch in Haus Salem abgestattet. Mit Mensch Ärger dich nicht, Domino und anderen Gesellschaftsspielen haben ein paar Bewohner:innen einen schönen Vormittag verbracht. Zum Schluss gab es für die Kinder noch eine kleine selbstgemachte Schnuckeltüte über die sich alle sehr gefreut haben. Auf dem Hin-und Rückweg haben die Kinder nebenbei den Ratinger Dreck-weg Tag unterstützt und jede Menge Müll eingesammelt.

Kinder basteln Papierblumen, erstellen Blumensamentüten

Nachhaltige selbstgebastelte Karnevals Kamelle

02.03.2024

Die Schüler:innen aus der EDS erstellen für den dorfeigenen Kinderkarnevals Zug am Sonntag nachhaltiges klimafreundliches Wurfmaterial. Einige Kinder erstellen aus Zeitungspapier Blumen, die sie um gespendete Stifte wickeln. Andere Kinder falten aus Zeitschriften Tüten und befüllen diese mit Blumensamen. Wieder andere Kinder erstellen Blumensamenkonfetti mit selbst hergestelltem geschöpftem Papier. Alle Wurfmaterialien wurden mit Hilfe von Eltern in Jutesäcke verpackt. Helau!!!!

SuS stehen vor dem gesammelten Müll des Parks

Aktion "Sauberes Borken"

01.03.2024

Aktion „Sauberes Borken“ – Trauriger Rekord Nachdem die Hausmeister unsere Schülerschaft für „kaum noch messbare Mengen Müll“ auf unserem Schulgelände und im Gebäude loben, waren wir bei unserer Aktion „Sauberes Borken“ geschockt. Die drei Forscher- und Entdecker - Kurse und Teile der 6a haben in einer zwei Schulstunden umfassenden Aktion im Park, 17 Müllsäcke mit allerhand Unrat gefüllt.

Eine Schülerin pflanzt einen Baum ein.

Pflanzaktion - 350 klimaresiliente Bäume für den Bürener Wald

29.02.2024

Klasse 7c und 7d der Gesamtschule Bad Lippspringe pflanzten 350 Bäume im Bürener Wald

Klasse 7 a zusammen mit ihren Lehrpersonen halten die Urkunde und Preis hoch

Dr.-Hermann-Klingler-Jugendpreis (NABU) für das Projekt "Plastikfluss und Müllmeer"

29.02.2024

Die Klasse 7 a wurde für ihr kreatives Projekt "Plastikfluss und Müllmeer" mit dem Dr.-Hermann-Klingler-Jugendpreis in Düsseldorf ausgezeichnet.

Schülerinnen und Schüler in der Kongresshalle während des Vortrags der Firma Microbubbles

Simulation einer Klimakonferenz mit dem Schwerpunkt "Unser Wasser"

29.02.2024

Zweite simulierte „Klimakonferenz“ für die Gesamtschülerinnen und -schüler am 28.09.2023 - ein voller Erfolg Was macht die Ressource Wasser so kostbar?

Beteiligte der Klimakonferenz und Flyer der Klimakonferenz

Klimakonferenz Simulation - Klima geht uns alle an!

29.02.2024

Aktionstag "Klima geht uns alle an" am 06.02.23 an der Gesamtschule Bad Lippspringe. 120 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 9 bis Q1 nahmen an der Klimakonferenz Simulation teil.

Es ist eine Auszeichnung für die Müllsammelaktion abgebildet, darüber und daneben sammeln Kinder Müll entlang eines Flusses.

Müllsammelaktion - ein voller Erfolg

29.02.2024

Große Müllsammelaktion von den Siebtklässler der Gesamtschule Bad Lippspringe

Die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele dargestellt in Verbindung mit dem Logo der Fortbildungsreihe

Das Stadtgymnasium hat die Teilnahme am Projekt "BNE-WIRkstatt Zukunft abgeschlossen"

29.02.2024

Das Stadtgymnasium hat im Februar 2024 die innovative, sechsteilige Fortbildungsreihe "BNE-WIRkstatt Zukunft" im ZfsL Dortmund abgeschlossen.

Das Bild zeigt eine Schülergruppe des Gymnasiums Netphen gemeinsam mit ihrer betreuenden Lehrerin bei der Preisverleihung

Auszeichnung im Rahmen des Schulwettbewerbs “alle für Eine Welt – Eine Welt für alle“

28.02.2024

Entwicklungsministerin Svenja Schulze hat heute in Berlin über 230 Schülerinnen und Schüler für ihre Beiträge zum Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik „alle für Eine Welt – Eine Welt für alle“ ausgezeichnet.

Es sind Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Netphen zu sehen, die gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Firma Hailo das Werk besichtigen

Werksbesichtigung bei Hailo und Interview mit dem Firmeninhaber

28.02.2024

Kurz vor den Sommerferien hatten einige Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5, 6 und 9 des Gymnasiums Netphen Gelegenheit, die Firma Hailo in Haiger zu besuchen

Auf dem Bild sind Schüler, Lehrer, der Schulleiter und Vertreter der Krombacher Brauerei zu sehen. Es handelt sich um eine Scheckübergabe über 2500 Euro. Das Geld soll zur Anlage des neuen Schulgartens verwendet werden.

Schule der Zukunft: Das Gymnasium Netphen zieht junge Bäume heran

28.02.2024

Die Bienen sind schon eingezogen. Wieder eingezogen, müsste man eigentlich sagen, denn es gab ja bereits einmal ein Volk am Gymnasium Netphen. Bald bekommen sie Gesellschaft, von vielen neuen Pflanzen und vielen jungen Menschen, die sie pflegen: Hochbeete und eine Baumschule sind geplant. Ein Schulgarten entsteht. Mittendrin: Das Projekt „Bergmischwald Siegerland“ und die AG dazu.

Man sieht Schüler:innen, die ihre selbst gebauten Windkraftmodelle hochhalten, zusammen mit einem Mitarbeiter der TU Dortmund

MINT-AG am ASG

28.02.2024

Die MINT-AG stattete der TU Dortmund einen Besuch ab und baute dort Windkraftmodelle

Der Kooperationsvertrag mit der Firma effex wird unterschrieben

Gymnasium Netphen und effexx vereinbaren engen Austausch

28.02.2024

Die effexx Unternehmensgruppe und das Gymnasium Netphen haben jetzt eine Kooperation vereinbart: Den Kooperationsvertrag unterzeichneten dazu Schulleiter Eckhard Göbel und effexx-Geschäftsführer Oliver Fries. Ziel der Zusammenarbeit: Mit gemeinsamen Projekten soll das Interesse an der Arbeits- und Berufswelt geweckt und gefördert werden.

Es sind einige Schülerinnen zu sehen, wie sie im Wald (rund um Netphen) Bäume pflanzen

Bildung für nachhaltige Entwicklung leben: Nächster Schritt der Baumpflanzaktion

28.02.2024

Dass es den Nadelwäldern unserer Region nicht gut geht, sieht jeder, der im eigentlich sehr waldreichen Siegen-Wittgenstein unterwegs ist. Um unseren Wald wieder zu beleben, gilt es, den Experten zu folge, ihn als Mischwald wieder aufzuforsten. Deshalb gibt es die Bergmischwald-Initiative der Waldgenossenschaft Obernetphen – und deshalb gibt es auch die Beteiligung von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Netphen an dieser Aktion.

Man sieht eine Gruppe von Schüler:innen, eine Mitarbeiterin des Ajuda e.V. Und den Schulleiter des ASG. Die Schüler:innen halten ihre Urkunden hoch

Wandern für die ander’n - das ASG sammelte auch 2023 wieder über 10.000 € für Kinder in Brasilien

28.02.2024

Seit vielen Jahren sammelt die Schulgemeinschaft des ASG während des jährlichen Sponsorenlaufs Spendengelder für brasilianische Kinder. Auch 2023 kamen wieder über 10.000 € zusammen!!

Es ist zu sehen, wie die gesammelten Geschenkpakete an Mitarbeiter der Siegener Tafel übergeben werden.

Weihnachten für alle: Geschenke für die Siegener Tafel gesammelt

28.02.2024

Wenn das Wetter – wie im Augenblick – winterliche Minustemperaturen beschert, dann freut man sich um so mehr auf das bevorstehende Weihnachtsfest in wohlig warmen Räumen. Wohl auch deshalb, weil es zu diesem Anlass meist eine ganze Reihe toller Geschenke gibt.

Es sind Bilder der Waben mit Bienen, eines Bienenkastens und einiger Schüler zu sehen, die als Mitglieder der Schulimkerei aktiv an der Honigernte beteiligt waren

Der erste Schulhonig vom Gymnasium Netphen

28.02.2024

Der Leben.Lernen-Kurs “Schulimkerei” unter der Leitung von Herrn Rothe hat in diesen Tagen zum ersten Mal frischen Honig abgefüllt.

Es sind Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen zu sehen, wie sie gerade dabei sind, Obstbäume auf dem Schulgelände zu pflanzen

ApfelBAUMPFLANZaktion

28.02.2024

In dieser und der vergangenen Woche haben wir mit allen vier Klassen der Jahrgangstufe 5 gepflanzt. Jede Klasse hat einen Klassenapfelbaum in unseren, langsam, wachsenden „Nachhaltigen Schulgarten“ gepflanzt.

Die Bilder zeigen Eindrücke von der Auszeichnungsfeier des Wettbewerbs

Gymnasium Netphen erhält Preis im Rahmen von “Gut für Schulen” der Sparkasse Siegen

28.02.2024

Alle zwei Jahre veranstaltet die Sparkasse Siegen für die weiterführenden Schulen im Kreis den Wettbewerb „Gut für Schulen“, bei dem Schulen Projekte aus ihrem Schulleben einreichen können, die dann von einer Jury bewertet werden. Die Projekte werden mit Geldpreisen honoriert, vergleichbar mit den Bronze-, Silber- und Gold-Medaillen beim Sport. Darüber hinaus wurde in diesem Jahr einmal mehr der Nachhaltigkeitspreis aus der „Rolf H. Brunswig-Stiftung“ vergeben.

Die BNE-Ziele im Haupttreppenhaus des Gymnasiums Netphen

Prominent positioniert: Die BNE-Ziele

28.02.2024

Wer in den vergangenen Tagen aufmerksam durch das große Treppenhaus des Gymnasiums gegangen ist, dem ist es sicher schon aufgefallen: Die Fenster der Rotunde wurden mit bunten Folien beklebt.

Spendenübergabe der Klasse 5b an EKUKHANYENI

„Es ist schöner zu geben als etwas zu bekommen.“ Spendenübergabe der Klasse 5b an EKUKHANYENI Hilfe für Waisenkinder in Südafrika e.V.

28.02.2024

Verantwortung übernehmen und etwas für andere tun, denen es nicht so gut geht wie einem selbst: Im Rahmen des Schulprojekts „Engagement und Verantwortung“ sind die Kinder der 5b für Waisenkinder in Südafrika aktiv geworden.

Zertifikat CO2 Ausgleich bei Kursfahrten

Ausgleich CO2 Emissionen unserer Gruppenreisen

28.02.2024

Die CO2-Emissionen zweier Gruppenreisen werden über das Projektportfolio der KlimaInvest Green Concepts ausgeglichen.

in einem bunt gestalteten Raum schauen sich mehrere Personen die Ausstellungsstände an

SdZ-Netzwerk „Nachhaltig(keit) -lernen -erfahren -gestalten in SiWi“ präsentiert sich beim BNE-Aktionstag in den KlimaWelten

28.02.2024

Zahlreiche Schulen des im März dieses Jahres neu gegründeten SdZ-Netzwerks „Nachhaltig(keit) -erfahren -lernen -gestalten in SiWi“ waren beim BNE-Aktionstag am 23. September 2023 in den KlimaWelten dabei. Im Gepäck hatten sie viele Ideen und praktische Beispiele, wie BNE in der Schule erfahren und gelebt werden kann.

Verankerung der Teilnahme am Landesprogramm

Landesprogramm Schule der Zukunft im Schulprogramm

28.02.2024

LANDESPROGRAMM „SCHULE DER ZUKUNFT - BILDUNG FÜR NACHHALTIGKEIT“ Wir sind zum fünften Mal dabei!

Der Gedenkstein am ehemaligen Block 5 erinnert an die Frauen und Kinder, die in Buchenwald ums Leben kamen

Nie wieder ist JETZT!

28.02.2024

Die Schüler:innen der Jahrgänge 8 -10 der Marie-Colinet-Sekundarschule besuchten die Gedenkstätte Buchenwald

Schüler:innen stehen auf dem platzierten Baumscheiben auf der Holzhäckselfläche des grünen Klassenzimmers

Jahresjubiliäum des grünen Klassenzimmers

28.02.2024

bereits ein Jahr her: 12 Kubikmeter Häckselgut, ein in Scheiben geschnittener dicker Eichenstamm finden dank vieler fleißiger Hände den Weg in den Innenhof des Canis.

Das Bild zeigt ein Plakat, dass die drei Elemente der Selbstverpflichtung in Textform darstellt. Es geht dabei darum, was man verspricht zu tun, z. B. sich gegen Rassismus an der Schule zu engagieren.

SV ruft auf zur Neuvereinbarung

28.02.2024

Der Ausschuss für "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" am Gymnasium Antonianum Geseke plant, das Siegel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" zu erneuern.

Bunte Holzlatten waren darauf, im Schulgarten aufgestellt zu werden

Ein neuer, bunter Zaun für unseren Schulgarten

28.02.2024

Unser Schulgarten wird noch bunter!

Es sind bunt bemalte T-Shirts zu sehen, die im gesamten Haupttreppenhaus der Schule aufgehangen wurde, um sie der Schulgemeinde zu präsentieren und dabei auf die Aktion aufmerksam zu machen

Gegen Rassissmus: Aktion der SV am Gymnasium Netphen

28.02.2024

Rassismus und Ausgrenzung zählen auch heute noch zu den zentralen Problemen in der Gesellschaft. Gemeinsam mit der Schülervertretung möchte das Gymnasium Netphen als Schule in diesem Punkt eine klare Stellung beziehen.

Man sieht eine Wärmebildaufnahme eines Niedrigenergiehauses.

Technik-Projekt „Niedrigenergiehäuser“

27.02.2024

Die Schüler:innen des Technik-Kurses der Jahrgangsstufe 9 haben im Unterricht erfolgreich Modelle von Niedrigenergiehäusern gebaut.

Man sieht die Keksdose und Angaben der verpackung des Insektenmehls mit Angaben zum Ressourchenvergleich Rind- und Insektenfleisch.

Schokokekse mag doch jede/r...

27.02.2024

Aber wie sieht das mit Schokoladenkeksen (oder herzhaften Muffins) mit Insektenmehl aus?

Schüler:innen spielen ein Brettspiel zum Energieverbrauch im Haushalt

Energiesparprojekt „Heizen, Duschen, Baden: Wissensspiele rund um Wärme“ in der Jahrgangsstufe 6

27.02.2024

Schüler*innen der 6. Klasse haben am Bildungsworkshop der Verbraucherzentrale NRW teilgenommen.

Eine braune Papiertüte mit dem Logo des Schillergymnasiums  steht auf einem Kartoffelhaufen stellvertretend für die gepackten Tüten mit Kartoffeln.

Die Schillerkartoffel ist wieder da!

27.02.2024

Kartoffelpatenprojekt ein voller Erfolg! Die Kartoffeln waren ruck-zuck ausverkauft!

•	Starter-Paket : Anzuchtkasten mit Quelltabs, Saatgut, Kalender, ein Exemplar des Lehr- und Aktionsbuchs „Der Ernährungskompass“ sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Aus der Anleitung können Sie alle wichtigen Informationen zum weiteren Vorgehen entnehmen.

Unterstützung für unser Hochbeet

27.02.2024

Unsere Bewerbung um finanzielle und materielle Unterstützung für neue Hochbeete in unserem Schulgarten ist bei der Baywa eingegangen und wir erhielten einen positiven Bescheid, dass wir gefördert werden. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung! Somit kann unsere Schulgarten auch im Nachgang zu unserer Projektwoche mit viele Aktionen zur Nachhaltigkeit, weiter gestaltet werden. Mit dauerhaften finanziellen Unterstützung der Baywa ist es uns möglich die Beete immer wieder zu bepflanzen.

Man sieht eine Hand, die eine Kugel, wahrscheinlich die Erde, hält, auf der die Fahnen, der teilnehmenden Länder zu sehen sind (Italien, Lettland, Spanien und Deutschland). Über der Kugel liegt ein Banner, auf dem „Erasmus+“ steht.  Über der Kugel steht  „New trends

Mit ErasmusPlus für eine nachhaltige Zukunft (2023)

27.02.2024

Unsere Schule nimmt seit einigen Jahren an dem länderübergreifenden Programm der EU, ErasmusPlus, teil. Gemeinsam mit Schüler*innen aus Spanien, Lettland und Italien setzten sich unsere Schüler*innen 2021-23 mit Aspekten des Themengebiets " Lernen für eine Zukunft zwischen Tradition und Trend" auseinander.

Auf dem Bild sieht man einen Baum, der die unterschiedlichen SDGs aufführt und beschreibt.

Bildung für nachhaltige Entwicklung

27.02.2024

Die Zukunft unseres Planeten liegt uns als Schule besonders am Herzen. Es ist uns ein Anliegen, nachhaltige Projekte in den Schulalltag zu integrieren.

In einem Klassenraum stehen zwei unterschiedliche Insektenhotels auf den Tischen der Schüler. Das linke Insektenhotel hat eine Wabenform und wurde mit Holzblöcken, in die Löcher gebohrt wurde, Zapfen und Bambusstäben gefüllt. Über die Füllung wurde ein Draht gespannt. Das rechte Insektenhotel ist kastenförmig, ein schräges Dach und ist ebenfalls mit Bambusröhren und Zapfen gefüllt

Insektenhotels als Projektarbeit der Freiarbeitsklasse 5C

27.02.2024

In der Freiarbeitsklasse des 5. Jahrgangs beschäftigten sich die Schüler*innen in den letzten Wochen (seit Januar 2024) mit Insektenhotels. Nach einer umfangreichen Recherche konnten sie loslegen und ihre eigenen Insektenhotels bauen, welche im April rund um das Schulgebäude aufgestellt wurden.

Rechts sieht man im Schatten das grüne Klasenzimmer, das Staudenbeet und die Ackerdemie, links auf der Sonnenseite die Hochbeete und weitere Pflanzen.

Urban Gardening am Evangelisch Stiftischen Gymnasium Gütersloh

27.02.2024

Das ESG Gütersloh verfolgt mit dem Projekt ESGrün den Ansatz des Urban Gardenings auf relativ kleiner Fläche in einem städtisch geprägten Umfeld. Der seit 2022 bestehende Schulgarten ist optimal genutzt, indem trotz Häuserwand und Mauer genau an den richtigen Stellen Hochbeete, eine Kräuterschnecke und ganz frisch ein Wandgewächshaus platziert wurden, um genug Sonnenstrahlen einzufangen. In den schattigen Bereichen wurden ein grünes Klassenzimmer, ein Staudenbeet und die "Ackerdemie" angelegt.

ESGreenlunch-Kiosk von Schüler:innen für Schüler:innen

Der ESGreenlunch Schulkiosk ist offiziell eröffnet!

27.02.2024

Seit einigen Tagen schon ist das Angebot des neuen ESG-Schulkiosks im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Die Anlauf- und Testphase ist jetzt vorbei und der Verkauf startet nun ganz offiziell und professionell, wie das Team der Zehntklässler*innen hinter dem ganzen Projekt in den letzten Wochen bewiesen hat. Wir gratulieren ganz herzlich zu der erfolgreichen Gründung dieser Schülerfirma und wünschen euch (und uns ???? ) , dass der Kiosk eine feste Institution am ESG bleibt!

Schülerinnen und Schüler der Freiligrath-Realschule übergeben ihre selbst erstellten Gewässerlehrtafel-Prototypen an Vertreter der Stadt Lage

Übergabe neuer Gewässerlehrtafel-Prototypen

27.02.2024

Schülerinnen und Schüler der Freiligrath-Realschule übergeben stolz ihre neue Prototypen für den Gewässerlehrpfad in Lage (Lippe).

Auf einer Fensterscheibe kleben Infoblätter zu den verschiedenen Projekten von „Let's play Schule

Aktuelle Projekte ab März 2024: Ausstellung zu wildem Müll und "Let's Play Schule"

27.02.2024

In wenigen Tagen finden zwei große Projekte an unserer Schule zum Bereich BNE statt: zum einen kommt am 4. März 2024 die Wanderausstellung "Wilder Müll -Lebensgefahr für Tiere" an unsere Schule , zum anderen besuchen uns zwei Wochen später Lehramtsstudent*innen der Ruhr-Uni-Bochum, die in den Stufen 7-9 Projekte zu BNE anbieten werden (unter dem Motto "Let's play Schule"), so dass die Lehrer unserer Schule Zeit für die Schulentwicklung, mitunter BNE, haben werden.

Man sieht ein von Hand gemaltes Bild, bei dem in der unteren Hälfte ein Halbkreis zu sehen ist, in dem eine schöne Landschaft mit Bergen, Blumenwiesen und einem Bergsee zu erkennen ist. Im Kontrast zu dieser bunten Landschaft sieht man um diesen Halbkreis herum in dunklen Farben gemalte Hochhäuser, Abfalleimer, tote Bäume, tote Fische und Brände.

"Der Erde eine Zukunft geben" - Teilnahme am Wettbewerb "Jugend creativ" der Volks- und Raiffeisenbank

27.02.2024

Schüler*innen der 10. Klasse beteiligten sich im Januar und Februar 2024 am Jugendwettbewerb der Volks-und Raiffeisenbanken "jugend creativ", der das Motto hat: "der Erde eine Zukunft geben".

Auf dem Foto ist ein Schüler von hinten zu sehen, der einen Zettel mit Informationen zum Thema Nachhaltigkeit in der Hand hält. Vor ihm liegen außerdem weitere Materialien und Informationszettel zu dem genannten Thema.

Die Gesamtschule an der Ahornallee besucht Schüler:innenakademie von SDZ

27.02.2024

Tauche ein in die Welt der Nachhaltigkeit! Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs erforschten in der Schülerakademie "Klimawelten" Wege, wie wir mit knappen Ressourcen umgehen können. Von der Analyse der Wasserqualität bis zur Herstellung von Recyclingbeton - erlebe ihre Erkenntnisse und Ideen für eine nachhaltigere Zukunft.

Drei Schülerinnen (am linken Bildrand) beugen sich hinunter und schauen konzentriert in ein Gewässer.

Vielfalt und Angepasstheit von Lebewesen

27.02.2024

Die Klasse 5d unternahm im Rahmen des Biologieunterrichts eine Exkursion in den Krefelder Zoo

Kinder sitzen im Kreis und hören der Autorin zu. Bilder werden auf TV übertragen.

Lesung - Buchvorstellung auf Ukrainisch

27.02.2024

Die Autorin Almut Baumgarten berichtet von ihren Erfahrungen, als die vor 2 Jahren eine geflüchtete Familie aus der Ukraine aufgenommen hat. Almut hat ein zweisprachiges Buch über ihre Erfahrungen geschrieben, für das sie auch einen Preis gewonnen hat. Ausschnitte aus dem Buch wurden auf deutsch (von der Autorin) und ukrainisch (von Klassenkameradinnen und ihrer Mutter) vorgelesen. In einem interaktiven Vortrag wurden die Kinder einbezogen.

Auf dem Bild sind vereinfacht die Bedingungen und Funktionsweisen zur Teilnahme an der Nachhaltigkeits-Challenge zu sehen.

Start der Nachhaltigkeits-Challenge!

27.02.2024

Starte jetzt dein Projekt und arbeite aktiv an einem oder mehreren Zielen für nachhaltige Entwicklung mit! Gewinne zum Ende des Schuljahres Preise und erhalte einen Vermerk auf dem Zeugnis. So kannst du stolz belegen, dass du proaktiv dazu beigetragen hast, eine nachhaltige Zukunft zu gestalten.

Ein neues Hochbeet im Schulgarten

Unsere neuen Hochbeete

27.02.2024

Unsere neuen Hochbeete werden gebaut und bepflanzt.

Mülleimer mit Müllplakaten

Mülltrennung

27.02.2024

Unsere neuen Plakate für Mülltrennung

Schilder unserer Umweltfüchse

Umweltfuchs-Podcast

27.02.2024

Unsere Umweltfüchse haben ihren eigenen Podcast!

Die ersten Blätter der Radieschen schauen schon hervor.

Die ersten Pflanzen kommen

27.02.2024

Unsere ersten Radieschen schauen schon aus dem Hochbeet.

Auf dem Bild sieht man Schülerinnen und Schüler hinter ihrem Pflanzendruckstand.

Apfelsaft und Pflanzendruck

27.02.2024

Apfelsaft und Pflanzendruck auf dem Alten Hof Schoppmann!

Auf dem Bild sieht man einer SchülerInnengruppe auf der Streuobstwiese stehend. Der Imker Paul Bergmann zeigt den SchülerInnen die Kopfnetze eines Imkers.

Bienenpause und Zwetschgenkuchen

27.02.2024

Imker Paul Bergmann zu Besuch am RNG.

SchülerInnen mähen die Streuobstwiese.

Mähen statt mulchen

27.02.2024

Umsetzung des neuen Streuobstwiesenkonzeptes hat begonnen.

Auf dem Bild sieht man eine SchülerInnengruppe auf der Streuobstwiese als Gruppe posierend und im Vordergrund die geernteten Äpfel.

Äpfel pflücken für den guten Zweck

27.02.2024

Äpfelpflücken für den guten Zweck.

Auf dem Foto zeigen SchülerInnen ihre selbst gebauten Nistkästen in die Kamera.

Neues vom Schulhofprojekt

27.02.2024

Neues vom Schulhofprojekt: Tripmadam, Nisthilfen und eine tolle Entdeckung

Auf dem Bild steht eine Schülergruppe um einen neu gepflanzten Baum und sieht in die Kamera.

Workshop Schulhofumgestaltung

27.02.2024

Workshop Schulhofumgestaltung

Es ist ein geöffneter Bildungskoffer mit Inhalt (vorne rechts im Bild) und ein ungeöffneter Koffer (hinten links) mit der Aufschrift

END PLASTIC SOUP

27.02.2024

Der Rotary Club Neuss stiftet unserer Schule zwei Bildungskoffer

Auf dem Bild sieht man eine Schülergruppe vor dem Bienengrafitti arbeiten. Sie tragen eine Schuttfläche für das neue bienenfreundliche Beet ab.

Arbeitseinsatz vor dem Bienengraffiti

27.02.2024

Arbeitseinsatz vor dem Bienengraffiti

Energieautarkes Modellhaus

3malE Schulwettbewerb: Kluge Köpfe am Werk: Teil 1

27.02.2024

Beim ersten Projekt ging es um die dezentrale Energieversorgung mit Hilfe eines energieautarken Hauses. Die Schülerinnen bauten ein Modelhaus mit einer Energieversorgung auf Wasserstoff-Brennstoffzellen-Basis.

Pumpspeicherkraftwerksmodell

3malE Schulwettbewerb: Kluge Köpfe am Werk - Teil 2

27.02.2024

Im zweiten Projekt bauten die Schülerinnen ein Pumpspeicherkraftwerksmodell. Im Zeichen der Energiewende spielt die Speicherung von erneuerbaren Energien (Sonne, Wind) eine besondere Rolle.

Leben im Schulgarten

Nachhaltiger Schulgarten

27.02.2024

Wer hätte gedacht, dass es so einfach ist, etwas für den Umweltschutz zu tun. Denkt man an den Schulgarten, denkt man auch an jede Menge Arbeit: Unkraut jäten, gießen, pflanzen, schneiden und mähen.

Energieautarkes Modellhaus

Ideenwettbewerb „Energy4future“ der NRW.energy4climate

27.02.2024

Sechs Schülerinnen der Klasse 9a der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule bauen für den Ideenwettbewerb „Energy4future“ der NRW.energy4climate das Modell eines energieautarken Hauses

Photovoltaikanlage in Mapanza

Besuch an den Partnerschulen in Sambia

27.02.2024

Seit 1986 bestehen Partnerschaften mit zwei Schulen in Sambia, im südlichen Afrika: Der Macha Secondary School - einem Mädcheninternat - und der St. Mark´s Secondary School Mapanza - einem Jungeninternat.

Peace-Zeichen auf der Schulwiese

Zeichen für den Frieden

27.02.2024

Wir setzen gemeinsam ein Zeichen für den Frieden

Umweltpreis der Stadt Gladbeck 2023

Umweltpreis der Stadt Gladbeck 2023

27.02.2024

Im Rahmen des Umweltpreises der Stadt Gladbeck 2023 wurden die SchülerInnen für ihre Umweltprojekte im Laufe des Jahres ausgezeichnet.

Windradmodelle im Rahmen des Global Wind Days am Schloss Senden

Global Wind Day am 15. Juni 2023

27.02.2024

Der Global Wind Day ist ein weltweiter Aktionstag, welcher am 15. Juni jeden Jahres durchgeführt wird, der auf die Möglichkeiten der Nutzung von Windenergie aufmerksam machen soll.

Eine Bewegungspause im Englischunterricht der 5a: die 5 Bewegungsscouts zeigen verschiedene ausgewählte Übungen, die restliche Klasse macht mit.

Das GymSL bewegt sich

27.02.2024

Mehr Bewegung im Fachunterricht in der Unterstufe

Viele Bilder und Texte aus Zeitschriften sind zu einer Collage zusammengestellt, die Tiere (Eisbären, Meerestiere) und Umweltzerstörung durch den Menschen.

Auseinandersetzung mit dem Zustand der Erde im Kunstunterricht

27.02.2024

Schüler*innen der Oberstufe setzten sich letztes Schuljahr (2022/23) im Kunstunterricht mit dem Zustand unserer Erde auseinander und schufen als Gemeinschaftsarbeit große Collagen zu dem Thema, die vor den Kunsträumen ausgestellt sind.

Das Foto zeigt die Wildblumenwiese auf dem Südhof des Gymnasium am Neandertal.

Wildwiese am Gymnasium am Neandertal

27.02.2024

Eine Wildblumenwiese sorgt für Artenvielfalt auf dem Schulgelände, sie anzulegen erfordert viel planerisches Handeln und Durchhaltevermögen.

Zu sehen sind skatende Schülerinnen beim Spendenlauf

Laufen und Skaten für den guten Zweck

26.02.2024

Die Schülerinnen und Schüler sammeln beim Spendenlauf Geld für den guten Zweck

Gruppenfoto Europaschule

Internationale Projektpartnerschaften | Trilaterale Kooperation im Rahmen von Erasmus +

26.02.2024

„Lifelong moving and learning in Europe“ In der Woche vor den Herbstferien haben wir zum ersten Mal im Rahmen unserer internationalen Kooperation mit Finnland und Slowenien eine Woche voller sportlicher Aktivitäten durchgeführt.

Gruppenfoto Ski-AG 2024

Gipfelstürmer on Tour - Ski-AG 2024

26.02.2024

Die Ski-AG geht erfolgreich zu Ende. Wir haben eine fantastische Woche im Zillertal verbracht und kehren mit vielen neuen Eindrücken zurück nach Hamm. Gute Wintersportbedingungen haben dafür gesorgt, dass alle ihre Skitechnik verbessern konnten. Gemeinsam haben wir wahnsinnig viel Spaß gehabt.

Gruppenfoto Fairtrade Zerifizierung

Das Friedrich-List-Berufskolleg ist jetzt eine Fairtrade-School

26.02.2024

Es ist geschafft! Das Friedrich-List-Berufskolleg ist Fairtrade-School! Am 31.01.24 erhielt die Schule in einer Feierstunde das Zertifikat aus den Händen von Fairtrade-School-Referent Simon Martin. Auf der Zertifizierungsfeier präsentierten die Schüler:innen den geladenen Gästen, worum es bei Fair trade geht, welche Kriterien es zu erfüllen gilt und wie sie diese am FLBK umgesetzt haben.

Vor einem Tisch, auf dem einige Schmuckstücke aufliegen, stehen viele Schüler*innen, dahinter stehen Schüler*innen, die den Schmuck verkaufen.

Togo-Tag am EvR

26.02.2024

Am 14.11.2023 fand wieder der jährliche Togo-Tag statt, bei dem die Togo-AG des Erasmus-von- Rotterdam-Gymnasiums über die Partnerschule in Togo, das Land, seine Kultur und die Arbeit der AG mithilfe von Plakaten und Ausstellungsstücken aufklärte. Dabei verkauften sie viele selbst gebastelte Sachen wie Schmuckstücke, um Geld für unsere Partnerschule in Togo zu sammeln,

Eine Lehrerinn und ein Lehrer des Gymnasiums Broich zeigen ihre Sympathie für

Good News zu unseren Fairtrade-Produkten

26.02.2024

Hi Broicher Kids and Teachers, wollt ihr Tony, Hanna, Lotte, Paule und Oskar kennenlernen? Kommt sie einfach probieren!

Das Bild zeigt die Füße von Teilnehmer*innen am Projekt Hinsehen-Nachdenken-Handeln, die das zentrale Denkmal auf dem Appellplatz des Konzentrationslagers rahmen.

Hinsehen-Nachdenken-Handeln - Buchenwaldprojekt 2024

26.02.2024

„Wer sich der Unmenschlichkeit nicht erinnern will, der wird wieder anfällig für neue Ansteckungsgefahren.“ (Richard von Weizsäcker, 8.5.1985) - Im letzten Quartal des Schuljahres widmen sich die Lernenden des neunten Jahrgangs historischen und aktuellen Bedrohungen von Menschlichkeit und Demokratie.

Man sieht ein rotes Plakat mit dem Titel Papiersparen. Auf dem Plakat kleben weiße Zettel, die von Hand mit Informationen zu Papier und Tipps zum nachhaltigen Umgang beschrieben wurden.

MINT wirbt für sparsamen Umgang mit Papier

26.02.2024

Papier wächst nicht auf Bäumen, stattdessen benötigt dessen Herstellung viel Wasser, Energie und Biomasse, wofür oftmals wichtige Wälder gerodet werden. Ca.100 kg Papier verbraucht der Durchschnittsbürger in Deutschland und oftmals wird es nur ein einziges mal kurz genutzt, bevor es weggeworfen wird. Die Erkenntnis, dass man mit dieser Ressource besser und sparsamer umgehen sollte, bekamen die Schüler*innen der MINT Kurse bei ihrer Recherche und Auseinandersetzung mit Papier.

Ein Kind sitzt auf dem Boden des Münsterplatzes. Es hat eine Schablone des SDG 10 vor sich auf dem Boden liegen und malt diese mit Kreide aus.

Am besten wär´s gerecht - SDG 10 Weniger Ungleichheit

26.02.2024

Ungleichheit kann auf unterschiedlichste Weise erlebt und betrachtet werden. Vorbereitet in einert Schüler*innen Akademie wurden die Ergebnisse innerhalb der Bonner SDG-Tage der Bevölkerung gezeigt und lebhaft diskutiert.

Die Schüler:innen und Lehrer:innen der Schule haben sich auf dem Schulhof versammelt.

Ein Tag für die "Menschlichkeit, Toleranz und den Frieden"

26.02.2024

Wer am 23.02.24 in die Arnold-Freymuth Gesamtschule kommt findet Schüler auf den Gängen, mit Laufzetteln und eine rege Diskussionsrunde in der Mensa. Diesen Freitag fand kein normaler Unterricht statt, alles drehte sich um das Thema "Menschlichkeit, Toleranz und Frieden". Dazu gab es unter anderem eine Podiumsdiskussion mit unterschiedlichen Personen und einige von Schüler:innen und Lehrer:innen ausgearbeiteten Aktionen zum Thema.

Zwei Schülerinnen arbeiten, eine trägt die DNA vom Tatort und die drei Verdächten in das Agarosegel ein, während eine weitere notiert wo welche Probe aufgebracht wurde.

Tator Hamm - Die Schüler:innen der Klasse 10 als Ermittler unterwegs

26.02.2024

Einige Schüler:innen der 10 schnuppern Hochschulluft und werden zu forensischen Ermittlern bei der Tätersuche im Zdi Schüler:innenlabor der Hochschule Hamm Lippstadt.

Das Bild zeigt drei Kinder, die eine Power Point Präsentation zum Thema Energiesparen halten.

Gold für unsere Westerloher Grundschule

26.02.2024

Seit Februar 2022 nehmen wir am Projekt "Energiesparen macht Schule" teil. Ziel ist es, alle am Schulleben Beteiligten für den Umgang mit Energie und Ressourcen zu sensibilisieren. Das Projekt ist auf vier Jahre angelegt, wird vom Bundesumweltministerium gefördert und vom Energiebüro e&u begleitet. Kurz vor den Sommerferien wurden die Energiesparsieger der Delbrücker Schullandschaft ermittelt und prämiert.

Man sieht die erste Seite des Arbeitsblattes der Freiarbeitsklasse zum Projekt Nachhaltigkeit

Projektarbeit zu den 17 Nachhaltigkeitszielen in der Freiarbeitsklasse 8a

26.02.2024

Die Freiarbeitsklasse des 8. Jahrgangs widmet sich aktuell (Stand Februar 24) den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN. Sie erfuhren, welche Ziele formuliert worden waren und suchten sich daraufhin ein Ziel aus, zu dem sie derzeit in der Freiarbeit ein eigenständiges Projekt erarbeiten.

Schülerinnen und Schüler der HAG organisierten erstmals den Red Hand Day an unserer Schule: Mit roten Abdrücken der Hände setzte die Schulgemeinde ein Zeichen gegen Kindersoldaten.

HAG-Aktion am Red Hand Day 2024

26.02.2024

Weltweit werden geschätzt 250.000 Kinder als Soldaten missbraucht. Beispiele für den massiven Einsatz von Kindersoldaten finden sich in aktuellen Konflikten im Kongo oder in Ruanda - Zeit, gemeinsam ein Zeichen zu setzen!

Stecker mit Kabel

Bühne frei für den Reisigbesen - Wir werden Energiesparmeister!

25.02.2024

Mit einer cleveren und Ressourcen schonenden Idee beteiligt sich die Schülerschaft der Alfred Adler Schule an einem bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb. Der Energiesparmeister-Wettbewerb ist eine Aktion der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online und wird unterstützt durch die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderte Kampagne „Online-Klimaschutzberatung für Deutschland“.

Zu sehen sind neuen Pferde bzw. Ponys auf einer Wiese, welche bewohner des Gnadenhofs Wattenscheid sind.

Unser HBG- Aktionstag: Gemeinsam für eine gute Sache spenden

25.02.2024

An unserem HBG-Aktionstag vor den letzten Sommerferien haben die Lernenden unserer Schule durch Arbeit Geld für gemeinnützige Projekte gesammelt. Die Schüler*innen spendeten insgesamt 3945 €.

Lebensmittel (unverpackt, fair gehandelt, regional, bio) Kooperation mit dem unverpackt Laden

Faire Wochen

25.02.2024

Wie leben wir fair? "RsB for future" Die Faire Woche fand in diesem Schuljahr vom 13.11. bis zum 24.11.23 statt. Es wurden verschiedene Aktivitäten von der Schule durchgeführt! Verkauf von unverpackten, fairen, regionalen oder Bioprodukten im Schülerkiosk. Unterricht zum Thema "Fairtrade" im Unterricht der Klasse 9. Verkauf von" fairen" Nikoläusen durch die Klassen 10. Klimaquiz, Klimakochbuch und Heizungscheck durch den Biologiekurs Klasse 9.

Frau Gündogdu als Berufswahlkoordinatorin (ganz links) ist hier die betreuende Person für die sieben Schüler*innen, welche hier mit einem Spaten zu sehen sind und ihre Zeit beim Bau des Grünen Klassenzimmers für ihre Berufswahlorientierung nutzen. In der Mitte des Fotos sind der Schulleiter Herrn Schnitker und Herr Kirchhoff von HerWe Galabau mit einer Kooperationsurkunde zu sehen.

Bau unseres Grünen Klassenzimmers

25.02.2024

Die HBG in Lütgendortmund führt auch zum Schuljahr 2023/24 die gute Kooperation mit HerWe Garten- und Landschaftsbau GmbH @herwe-galabau, vertreten durch Herrn Kirchhoff fort.

Im Hintergrund sieht man die Rückwand unserer Mensa, im Vordergrund sieht man die blühende Wiese mit vielen Margeriten.

AG Grünes Klassenzimmer

25.02.2024

Ob durch die Pflege des Teichs, das Pflanzen von Frühblühern und anderen Blumen auf den Grünflächen des Schulhofes oder die Gestaltung eines ungenutzten Geländes zum grünen Klassenzimmer, die im Schuljahr 2022/23 gegründete AG "Grünes Klassenzimmer" bemüht sich, das Lernumfeld aller Erasmus-Schüler*innen mit Natur zu verschönern und zu bereichern. Die teilnehmenden Schüler*innen der AG lernen bei der Betätigung im Grünen nebenbei viel über Pflanzen, Böden und Umweltschutz.

Schülersprecherin, ein Projektteilnehmer und die Schulleiterin sitzen auf dem Schreibtisch im neu gestalteten Schulleitungsbüro.

November 2023: Upcycling statt neu! - Wir verpassen dem Büro unserer Schulleiterin einen neuen Look!

25.02.2024

In diesem Projekt ging es an der Carl-Benz-Realschule Oberkassel um die nachhaltige Weiterverwendung von noch funktionstüchtigen, aber unansehnlichen Schränken und Regalen aus den 70er-Jahren durch optische Aufarbeitung, um eine neue Farbgebung sowie um die angemessene Dekoration. 25 Schüler/innen planten, strichen die Wände, lackierten die Möbel und sorgten für die Deko im Büro der Schulleiterin sowie für einen neuen Anstrich im Raum der Konrektorin, im Sekretariat und im Sanitätsraum.

Im Vordergrund sieht man diverse blühende Pflanzen, im Hintergrund ist eine Holzfigur, die vorgebohrte Löcher für Insekten enthält.

Neues vom Wildbienenbeet

25.02.2024

Das von der 8.Klasse geplante und gestaltete Wildbienenbeet blüht im Frühling und Sommer 2023 (nicht unbedingt so, wie es geplant war) und zieht viele Honigbienen und Hummeln an.

Fairtrade Logo der Luisenschule

„Fairtrade Fever“ an der Luise: Wie wir mit einer Prise Fairness die Schule rocken!

25.02.2024

Trommelwirbel bitte! Nun ist es ganz offiziell. Wir haben Grund zu feiern! ???? Die Lui-senschule wird zur ultimativen Fairtrade-Schule gekrönt. Aber was genau bedeutet das? Nun, es bedeutet, dass wir nicht nur den fairen Han-del unterstützen, sondern auch aktiv dazu beitragen, dass Bauern und Arbeiter in Entwicklungsländern gerechte Löhne erhalten. Das heißt, wir sagen „Auf Wiederse-hen" zu Ausbeutung und „Hallo" zu Nachhaltigkeit und sozialer Gerechtigkeit!

Das Fairtrade Team am Verkaufsstand

Faire Woche an der Luise

25.02.2024

Im Rahmen der Fairen Woche konnten die Schülerinnen und Schüler von insgesamt 13 Klassen am Donnerstag, den 28.09.2023, ihr Wissen rund um die Themen „Klimagerechtigkeit“ und „fairer Handel“ erweitern.

Rose mit Fairtradelogo

SV-Aktion zum Valentinstag versprüht Liebe und Solidarität

25.02.2024

In einer Initiative zeigte die Schülervertretung (SV) an der Luisenschule Solidarität und Liebe zum Valentinstag. Unter dem Motto "Rosen der Freundschaft" organisierte die SV eine besondere Aktion, bei der Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit hatten, ihren Mitschülern und Lehrern anonym oder namentlich Rosen zu senden.

Studierende arbeiten an einem Werktisch mit Holz

BNE-Workshop: Ressourcen nutzen und Empowerment

25.02.2024

Am Montag, den 19.2.2024 waren fünf Studierende des Overberg-Kollegs vom Regionalzentrum Münster „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ mit ihrer BNE-Lehrerin zu einer ganztägigen Schüler: innen-Akademie in der Mathilde Anneke Gesamtschule eingeladen.

Das Bild zeigt einen alten Holzstuhl vom Sperrmüll, der durch einen nachhaltigen, weißen Farbanstrich und dem auf der Sitzfläche aufgebrachten Bild einer Kuh einen neuen Wert erhielt.

20.11.-25.11.2023: Dritte BNE-Projektwoche mit Ergebnis-Präsentation an der Carl-Benz-Realschule Oberkassel

25.02.2024

Im November 2023 fand bereits die dritte BNE-Projektwoche für alle Jahrgangsstufen an unserer Schule statt. Die angebotenen Projekte waren vielfältig und nahmen alle 17 Entwicklungsziele der Agenda 2030 in den Blick. Präsentiert wurde die Ergebnisse dann am Samstag, 25.11.2023 auf dem Tag der offenen Tür.

Das Bild zeigt die Vertretung der Schule auf der Bühne mit Moderator Dr.Eckart von Hirschhausen. Die große Leinwand im Hintergrund zeigt ein Foto der Schule mit dem Slogan

24.11.2023: Die Carl-Benz-Realschule Oberkassel ist Preisträger des DSLK-Schulpreises Bildung für nachhaltige Entwicklung

25.02.2024

Auf dem Deutschen Schulleitungskongress (DSLK) 2023 in Düsseldorf wurde unsere Schule für ihre innovativen und vielfältigen Ideen mit einer Plakette und einem Preisgeld von 10.000 € ausgezeichnet. Unsere Schülersprecherin Margherita Fusco und Schüler Alexander Guzowski, beide Mitglied im Eine-Welt-Rat unserer Schule, erläuterten den zahlreichen Schulleitungen aus ganz Deutschland und Nachbarländern, wie sie BNE-Themenstellungen auf globaler und lokaler Ebene bearbeiten.

Zwei Schülervertreter, eine Schülerverteterin und der begleitende Lehrer stehen mit dem Spendenumschalg am Mikrofon vor dem Glashaus des WDR2-Teams.

Dezember 2023: Carl-Benz-Realschule Oberkassel schwitzt für das WDR2-Weihnachtswunder zugunsten von Müttern auf der ganzen Welt

25.02.2024

Als die Schülerschaft der CBR vom WDR2-Weihnachtswunder und dem Spendenzweck für benachteiligte Mütter weltweit erfuhr, organisierte die Schülervertretung kurzerhand einen Sponsorenlauf. Gelaufen sind die Jahrgangsstufen 5-9, während die Klassen 10 die mündliche Prüfung in Englisch absolvierten. Doch die Jüngeren machten das wieder wett und haben einfach ein paar Runden mehr gedreht. Am Ende kam ein Betrag von 2640 € zusammen, der dem WDR2-Moderationsteam stolz übergeben wurde.

Das Bild zeigt auf dem Hintergrund eines Stolperstein-Fotos den geplanten Marschweg durch Oberkassel mit den jeweiligen Stationen der drei beteiligten Schulen.

26.01.2024: Mitgestaltung und Teilnahme am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

25.02.2024

Am 26.1.2024 zeigte die Carl-Benz-Realschule gemeinsam mit der linksrheinischen Bezirksvertretung, dem jüdischen Albert-Einstein-Gymnasium und dem Comenius-Gymnasium zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus wieder Flagge. Nach einer Begrüßung und Schweigeminute hielten unsere SchülerInnen erneut einen Vortrag zu der jüdischen Familie Mayer aus Oberkassel. An unserer Seite war auch wieder Thomas Mayer, dessen Großeltern deportiert wurden und durch das Naziregime ums Leben kamen.

Das Bild zeigt den weitläufigen Eingangsbereichs eines Düsseldorfer Kinos mit Plakaten zu den verschiedenen Filmangeboten in den Schulkinowochen NRW.

25.01.-07.02.2024: Teilnahme an den Schulkinowochen NRW 2024 mit Filmen zu BNE-Themen

25.02.2024

Fünf Klassen der Carl-Benz-Realschule nutzten die Gelegenheit, sich während der Schulkinowochen NRW Filme zu BNE-Thematiken anzuschauen und anschließend ihre Eindrücke im Unterricht aufzuarbeiten. Unsere Schüler*innen sahen die Filme "Dear Future Children", "Wo ist Anne Frank?" und das Kurzfilmprogramm zum Thema Rechtextremismus.

Oliver Wagner vom renomierten Wuppertal-Institut führt in die Thematik ein

Gelungene Schüler:innen-Akademie: „Alle reden davon, wir tun es! Mach mit für mehr echten Klimaschutz an Schulen!“

25.02.2024

Wie kommen wir aus Klimakrise & anderen Krisen wieder raus? Was können wir tun? Das war die Leitfrage der Schülerakademie am 23.2.24 in Recklinghausen. Um Lösungsansätze zu finden, trafen sich Teilnehmende aus 6 Schulen und konnten 4 interressante Workshops besuchen: Spielerisch die eigene Klimaschutzidee finden, mit einer Schülergenossenschaft Wirtschaft & Nachhaltigkeit verbinden, Klimaschutzideen mit der Expertise des Wuppertal-Instituts entwickeln und nachhaltige Baustoffen kennen lernen.

Das Bild zeigt Schülerinnen und Schüler der 10a gemeinsam mit unseren Gästen aus der Ukraine

Einmal in Frieden durchatmen: Schüler aus der Ukraine zu Gast am GAG

25.02.2024

Eine unvergessliche Zeit und neue Freundschaften: 14 Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine zu Besuch am GAG

Hühnerhaltung

Hühnerhaltung an der RSB! Sei dabei oder sei ein faules Ei!

25.02.2024

Die Hühner kommen aus der Region und wachsen von Beginn im Sinne des ökologischen Tierschutzes auf. Viele Mitglieder der Schulgemeinde kümmern sich um das Wohlergeben der Zweibeiner. Unter Federführung von Boris Vandeck und Mitwirkung von vielen weiteren Beteiligten läuft das Projekt jetzt schon eine Weile erfolgreich. SchülerInnen haben gelernt welche Bedingungen für die Hühnerhaltung wichtig sind sie betreuen die Hühner zuverlässig und gut.

Weltkarte mit der Herkunft von Obst

SchülerInnenakademie "Streuobstwiese"

25.02.2024

Welchen ökologischen Fußabdruck hat ein Apfel? Diese und weitere spannende Fragen konnten bei der SchülerInnenakademie im Biologischen Zentrum in Lüdinghausen geklärt werden. SchülerInnen des Biologiekurses haben am 20.2.24 an einer Akademie zum Thema "Streuobstwiese teilgenommen. Obstbaumschnitt und die Besonderheiten der Jahreszeiten wurden praktisch vermittelt. Dieses Wissen können wir für unsere Streuobstwiese an der Schule gut gebrauchen.

Auf dem Foto ernten unserer Westerloher Erstklässler Zucchinis.

Westerloher Erstklässler besuchen den Vaußhof

25.02.2024

Unsere Westerloher Erstklässler unternahmen an einem sonnigen Septembervormittag den ersten von vier Ausflügen zum Vaußhof, einem Bauernhof mit dem Schwerpunkt Bildung für nachhaltige Entwicklung. Im Anschluss an ein Gemüsequiz durften unterschiedlichste Tomatensorten aus dem riesigen Treibhaus probiert werden. Nach dieser kleinen Stärkung ging es mit vielen Körben und Schubkarren auf den Acker. Hier ernteten die Kinder gemeinsam große, kleine, dicke und dünne Zucchinis sowie Kürbisse.

Es sind vier Schülerinnen zu sehen, welche am ERASMUS+- Projekt mitgearbeitet haben. In der Mitte der Gruppe stehen unser Schulleiter Herr Schnitker und unser Sprachenkoordinator Herr Homann mit dem ERASMUS+-Siegel.

HBG goes ERASMUS+

25.02.2024

Am 26. Oktober 2023 war es endlich soweit: Die Heinrich- Böll- Gesamtschule in Dortmund ist nun offizieller Teil des ERASMUS- Netzwerkes.

Zwei Schüler hören Interviews von Menschen, die aus Klimagründen fliehen mussten

Ausstellung „Fluchtgrund Klimawandel“ am GAG

25.02.2024

Interaktive Wanderausstellung zum Thema „Fluchtgrund Klimawandel“

Auf dem Bild sieht man alle an der Übergabe beteiligten Personen. Auch ein Bild der Medienscouts in einem unserer Klassenzimmer vor der digitalen Tafel ist zu sehen. Das dritte Bild zeigt die Übergabe des 70000. iPads von Herrn Hülsken (IT- Koordinator der HBG) an Annike (Fünftklässlerin der Schule).

Übergabe des 70.000sten iPads der Stadt Dortmund an der HBG

25.02.2024

Am 21.09.2023 wurde an unserer Schule das letzte von insgesamt 70.000 iPads der Stadt Dortmund übergeben.

Ein Flyer mit Rosen als Einladung zur Rosenaktion und Vorgehensweise, wie man diese bestellen kann.

Rosenaktion am Valentinstag und neue Fairtrade-Produkte im Schülerladen WannaBuy!

25.02.2024

Am Valentinstag dreht sich alles um die Liebe - und natürlich um den fairen Handel! In diesem Jahr konnten Schülerinnen und Schüler ihre Mitschüler und Freunde mit Fairtrade-Rosen überraschen und damit gleichzeitig etwas Gutes tun. Im Schülerladen WannaBuy konnte man vorab Rosen bestellen, die dann am Valentinstag der Freundin oder dem Freund mit einer Grußkarte oder anonym durch die SchülerInnen des Schülerladens

Gruppenfoto der Teilnehmer:innen

Schillergymnasium und Primusschule in Namibia – welcome home away from home

25.02.2024

14 Schüler:innen des Schillergymnasiums und sechs Schüler:innen der Primusschule Münster zusammen mit ihren begleitenden Lehrkräften auf den Weg nach Windhoek, Namibia.

Kinder der Klasse 3b ernten Kartoffeln auf dem Wiesengut in Hennef

Besuch auf dem Wiesengut, dem ökologischen Lehr- und Versuchsbetrieb der Universität Bonn

25.02.2024

Welche verschiedenen Getreidesorten gibt es auf dem Wiesengut? Wie wachsen Kartoffeln? Wie funktioniert ökologischer Anbau im Gegensatz zum konventionellen? Das und noch vieles mehr erfahren wir "live" auf dem Wiesengut.

Im Vordergrund sieht man zwei junge Schüler*innen, die auf einer Ackerflächen stehen. Die Person links im Bild hat eine große Gartenschere in der Hand, die Person rechts im Bild bückt sich, um Pflanzen zu Gießen.

Erste Ernte

25.02.2024

Nachdem die Schüler*innen über Wochen fleißig die Beete des Grünen Klassenzimmers gejätet und gegossen haben, konnten wir vor den Sommerferien und danach das erste Obst und Gemüse ernten.

Abschluss eines gelungenen Seminars

BNE Seminar in Kloster Wedinghausen

25.02.2024

30 Schülerinnen und Schüler vom St.-Ursula-Gymnasium Neheim und dem Laurentianum Arnsberg setzen sich mit zentralen Themen unserer Zeit intensiv auseinander - dem Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie

An einem langen Tisch stehen rechts und links Schüler*innen, die mörsern. Auf dem Tisch sieht man außerdem alte Marmeladengläser und Salztüten und getrocknete Kräuter..

Wenn der Garten Pause macht: nachhaltige Aktivitäten mit der AG "Grünes Klassenzimmer" im Winter

25.02.2024

Während der Acker und die von der AG betreuten Grünflächen eine Winterpause machen, verlegen wir unsere Aktivitäten nach drinnen und stellen Vogelfutter und nachhaltige Weihnachtsgeschenke her: Salbeibonbons, Kräutersalz, Kordeln und Geschenkpapier aus Stoff- und Papierresten, sowie bunte Kerzen aus Kerzenwachsresten.

Das Foto zeigt Schüler:innen des Schillergymnasiums, Lehrkräfte und Crew-Mitglieder, die auf dem Heck eines Segelschiffes sitzen und eine selbstgestaltete PEACE-Flagge ins Bild halten.

Gemeinsam segeln für den Frieden!

25.02.2024

Schülerinnen und Schüler des Schillergymnasiums nehmen erfolgreich am Friedensprojekt „Mirno More 2023“ mit der bayrischen Friedensflotte teil.

Collage: Baum mit Herzen und Friedenstauben und Blumen, Friedenswörter, Kunstwerk: Schriftzug Frieden aus Gras gesät, Kreuz

Friedensaktion

24.02.2024

Wir wünschen uns Frieden! Die Kinder auf der Welt haben ein Recht auf eine unversehrtes Aufwachsen ohne Gewalt, ohne Angst, ohne Hunger...

Wasserspender an der AvH

Wasserspender für eine nachhaltige Schule

24.02.2024

 Ein Wasserspender ist ein kleiner, aber nicht zu unterschätzender Baustein für einen ressourcenschonenden Umgang mit unserer Umwel

BNE Modul

Expert*innen für Streuobstwiesen und Nachhaltigkeit

24.02.2024

Am Dienstag ging es für die Schüler:innen aus der DaZ - Klasse zusammen mit Frau Bethke zur Veranstaltung "Streuobstwiesen" nach Lüdinghausen zum Biologischen Zentrum. Es war eine Veranstaltung der Schule der Zukunft, welche vom BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) gefördert wurde.

Leinwand mit Präsentation

22.08.2023: Unsere Klasse 6b bei der Energievision 2050 NRW

24.02.2024

Die Multivision e.V. will mit dem Projekt „ENERGIEVISION 2050“ mögliche Zukunftsgestaltungen vorstellen, wie wir den Wandel umsetzen könnten. Die SchülerInnen der Klasse 6b erhielten Ideen, wie sie sich auf den Weg zur großen Transformation machen können. Projektförderung: Stiftung Umwelt u. Entwicklung NRW, Deutscher Städte-u. Gemeindebund, Help-Hilfe zur Selbsthilfe, Bundesministerium f.wirtschaftl.Zusammenarbeit u.Entwicklung

Schüler/innen bereiten sich in Kleingruppen an Tischen sitzend auf die Klimakonferenz vor.

23.08.2023: Teilnahme der Klasse 9a an der Klimakonferenz-Simulation

24.02.2024

Unsere Klasse 9a übt sich gemeinsam mit Schülern und Schülerinnen anderer Schulen in Diskussionen und Verhandlungen zum Klimaschutz auf globaler Ebene.

Schüler/innen stehen an ihrem Stand vor dem alten Oberkassseler Bahnhof. Auf den Tischen befinden sich iPads mit Präsentationen und verschiedene Verköstigungsproben für die Passanten.

20.09.2023: Unser BNE-Aktionstag am Belsenplatz in Oberkassel

24.02.2024

Schüler und Schülerinnen unserer Jahrgangsstufen 9 und 10 beschäftigten sich praktisch und theoretisch mit "emissionsarmer Ernährung". Am BNE-Aktionstag informierten sie Passanten in Oberkassel, boten Kostproben an und gaben Rezepte aus. Die Rheinische Post berichtete am 21.09.2023.

Schüler und Schülerinnen einer Klasse 6 stehen am Teichrand und suchen mit Fangnetzen nach Teichbewohnern.

28.09.2023: Besuch der Klasse 6b in der Waldschule - Thema "Es wimmelt im Wasser"

24.02.2024

Die Waldschule Düsseldorf begeisterte mit ihrem anschaulichen Programm unsere Schüler/innen für die Schönheit und die Bedeutung des Ökosystems Wald und der Binnengewässer.

Die Lehrerin beantwortet in der Lehrküche der Schule Fragen vor laufender Kamera. Im Hintergrund arbeiten Schüler und Schülerinnen zwischen den Küchenzeilen an der Zubereitung ihrer Rezepte.

Carl-Benz-Realschule Oberkassel mit dem Projekt „Check your lifestyle, eat for the planet“ im Fernsehen

24.02.2024

Am 7.11.2023 besuchte uns eine Reporterin des WDR, um in der Schulküche unser Projekt „Check your lifestyle, eat for the planet“ kennenzulernen. In der Lokalzeit Düsseldorf des WDR-Fernsehens am 15.11.2023 wurde der Beitrag mit anschließendem Studio-Interview um 19.30 Uhr gesendet. Der Beitrag ist in der WDR-Mediathek bis zum 15.11.2025 abrufbar.

Eine Schülergruppe zeigt vor einer Oberkasseler Häuserzeile mit Altbauten Plakate mit alten Fotos der zu Tode gekommenen Familienmitglieder und ein gelbes Banner mit der Aufschrift

8.11.2023: "Nie wieder ist jetzt" - Gedenkgang der Carl-Benz-Realschule Oberkassel mit unserem Kooperationspartner "Mahn-und Gedenkstätte Düsseldorf"

24.02.2024

Zum Jahrestag der Reichspogromnacht bereiteten 25 Schüler/innen in Kooperation mit der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf einen Gedenkgang am Abend des 8.11.2023 vor. Sie trafen sich mit Thomas Mayer, der vom Schicksal seiner Großeltern aus Oberkassel erzählte. Anhand von altem Fotomaterial wurden Plakate erstellt. In kurzen Textvorträgen wurde dann an verschiedenen Stellen (z.B. vor dem ehemaligen Wohnhaus) über das Schicksal der Familie informiert. Die Rheinische Post berichtete.

Das Bild zeigt ein Hochbeet vor dem Gymnasium am Neandertal, aus dem gerade eine Biobaumwollunterhose von Schülerinnen und Schülern der Klasse 7a ausgegraben wurde.

„Unterhosen „Fairgraben“: Der WDR besucht das Gymnasium am Neandertal

24.02.2024

Können Bauwollunterhosen, die eine gewisse Zeit im Boden gelegen haben, wirklich die Arbeit von Bodenlebewesen aufzeigen und Hinweise auf die Bodenqualität geben? Die 7a vom Gymnasium am Neandertal wollte es wissen!

Die Schüler:innen der beiden Schulgarten-AGs stehen auf einer Leiter und diskutieren gemeinsam mögliche Obstbaum-Schnitte, bevor sie diese ausführen.

Frisch geschnitten - mit Leiter und Hubsteiger beim Obstbaumschnitt!

24.02.2024

Es ging hoch hinaus für die Schulgarten-AGler:innen aus Klasse 6 und 7 am Donnerstag, den 15.02.24! Mit dem Hubsteiger ging es für die Schüler:innen bis in die Baumkronen der Altbäume von Apfel, Kirsch und Birne in der GiLStreuobstwiese -sicher begleitet von Alex aus dem Team der Landschaftsgartenbauer von Florian Scheidtmann. Vorher aber lernten alle Anwesenden, wie Obstbaum-Hochstämme in Streuobstwiesen fachlich richtig geschnitten werden, damit sie sich gesund entwickeln und viel Obst tragen.

Man sieht 2 Schalen, die beide mit Eis gefüllt sind, eine davon hat noch einen Stein. Jede Schale stellt einen Pol dar.

Der Profilkurs Garten und Umwelt engagiert sich für ein klimafreundliches Morgen

24.02.2024

Am 22.02.24 nahmen vom Profilkurses „Garten-und Umwelt – dein grünes Klassenzimmer“ einige Schüler:innen der Klassen 7 und 8 am Programm „Rette dein Klima“ im Maximilianpark Hamm teil. Im Mittelpunkt des Programms standen Experimente und Aktionen, die den Jugendlichen das Thema „Klimawandel“ erläuterten und die Ursachen näherbrachten.

Die Kinder während der Diskussionsrunde

Gerechtigkeit-wem gehört der Wald?

23.02.2024

In Zusammenarbeit mit unserem Bildungspartner, dem BNE Regionalzentrum der Stiftung NRW, haben die Kinder der 4b sich mit dem Thema Gerechtigkeit beschäftigt und anschließend dieses Wissen für die Fragestellung "Wem gehört der Wald? genutzt.

FraGy-Schulteam: Startklar für das „E-Waste-Race“!

23.02.2024

Elektroschrott-Sammelaktion im Kreis Euskirchen +++ Infoveranstaltung mit Frau Tordini von Das-macht-Schule zum Thema Recycling und Ressourcenschonung +++ FraGy-Schulteam geht hochmotiviert ins Rennen: Startschuss für das "E-Waste Race"!

Schüler schauen sich ein Modell des Sonnensystems an

Erkunde-Was liegt näher

23.02.2024

Erdkunde ist das Fach, das uns die Welt näherbringt. Mit Erdkunde bekommst Du einen tiefen Einblick in die Zusammenhänge unserer Erde und wie wir als Menschen sie beeinflussen. Erdkunde öffnet Dir die Augen für die Welt um uns herum und zeigt Dir, wie wichtig es ist, unsere Umwelt zu schützen und nachhaltig zu handeln. Erdkunde ist ein Fach mit Zukunft!

Die Erde aus dem Weltraum betrachtet, ein blauer Planet, zu sehen sind die Lichter der Großstädte

Die Q1 im (zerbrechlichen) Paradies

23.02.2024

Ein Besuch im Gasometer macht auf die Schönheit und Zerbrechlichkeit unserer Erde aufmerksam

Schüler:innen stellen der Jury ihre 17 Ziele-Projekte vor

17 Ziele für unsere Welt - Mach dich schlau und sei dabei!

23.02.2024

Preisverleihung Zukunftswandler-Wettbewerb

verschiedene technische Geräte zum Aufnahmen von Stimmen und Geräuschen

Die Technik ist angekommen

23.02.2024

Unser Aufnahme-Equipment ist angekommen - Wir freuen uns!

Schülerinnen und Schüler bei verschiedenen Entkussel-Aktivitäten im Moor, inklusive Vorher-Nachher-Bild

Entkusseln der NW-Kurse

23.02.2024

Unsere Wahlpflichtkurse Naturwissenschaften der Jahrgänge 7 und 8 waren zum Entkusseln im Oppenweher Moor. Das Oppenweher Moor, ebenfalls in Niedersachsen, Deutschland, ist ein weiteres Hochmoor von ökologischer Bedeutung. Hier ist die Entkusselung ein wichtiger Bestandteil des Moor- und Naturschutzes.

Zwei Packungen unseres selbstverpackten Saatguts

Bienenfreundliches Saatgut verteilt

23.02.2024

Der EG-Kurs „Soziales Handeln“ hat eine Valentinstagaktion gestartet und bienenfreundliches Saatgut in der Nachbarschaft verteilt.

Schülerinnen und Schüler vor dem Insektenhotel

Unser Insektenhotel

23.02.2024

Die Schülerinnen und Schüler haben ein Insektenhotel selbst ausgestattet

Schüler:innen, Lehrkräfte und der Bürgermeister aus Lüdinghausen mit dem Preisverleiher aus Köln

Wir radeln für das Klima

23.02.2024

„Ab aufs Rad, Ostwallschule!“ - Stadt- und Schulradeln

25 Jahre - Energiesparprojekt am Wüllenweber-Gymnasium

25 Jahre - Energiesparprojekt am Wüllenweber-Gymnasium

23.02.2024

Seit 25 Jahren läuft nun schon das erfolgreiche Energiesparprojekt der Schule. Sparen - Investieren - noch mehr Sparen!

Im Vordergrund sieht man mehrere Schüler*innen im Alter von ca. 11 Jahren, die sich mit ausgestreckten Händen vor einem Mann versammeln, der ein Röhrchen in der Hand hält, in dem sich ein kleines Tier befindet. Im Hintergrund sieht man einen Mischwald.

Kleintiersafari mit MINT

23.02.2024

Die "Kleintiersafari" ist ein fester Bestandteil des MINT- Programms am Erasmus von Rotterdam Gymnasium und wird jedes Jahr im Frühjahr in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Schwalm-Nette durchgeführt.

Bei dem Vortrag der Referentin Theresa Kemper erfahren die Schüler:innen viel über über Blutkrebs als häufigste Ursache für eine Stammzellspende sowie über die technischen Methoden einer solchen Spende

DKMS-Aktion am LFG

23.02.2024

DKMS-Aktion bewirkt 51 neue Registrierungen am Liebfrauengymnasium

Schüler:innen hören gespannt Uriel Kashi zu, der per Teams aus Israel zugeschaltet wurde

Politische Bildung mal anders

23.02.2024

Uriel Kashi berichtet Schüler:innen am LFG aus Israel über die aktuelle Situation in Gaza und Israel

Eine Gruppe von Kindern steht mit einem Sternschnuppenschild vor einem Brunnen auf einem Marktplatz

Theo´ s unterstützen Sternsinger:innen

23.02.2024

Held:innen für einen Tag:

Schüler:innen sitzen in Reihen mit nach vorne gerichteten Blick auf Bänken. Im Hintergrund sind unter anderem präparierte Tiere an einer weißen Wand zu sehen.

Besuch der Schüler:innekakdemie

23.02.2024

Erneuerbare Energie

Auf dem Bild sieht man zwei messingfarbene Stolpersteine mit den Inschriften Henriette Goldschmied Gustav Goldschmied. Am oberen und unteren Rand sind Hände von Schüler:innen zu sehen, die gerade die Steine mit Tüchern reinigen.

Stolpersteinreinigung am 9. November

23.02.2024

Verlegung neuer Stolpersteine

Schüler:innen halten ein weißes Tuch  zwischen sich in die Höhe mit der Aufschrift

Demo gegen Rechts

23.02.2024

Gemeinsam für Vielfalt

8 Flyer in den Farben rot, grün und blau, die auf einem weißen Tisch liegen

Als Theos "Gemeinsam K(k)lasse sein"

23.02.2024

Projektwoche der Jahrgangsstufe 5 an der Theo

Schüler:innen stehen in Reihen und heben ihren rechten Zeigefinger in die Luft. Im Hintergrund wird ein weißes Tuch mit der bunten Aufschrift

One Billion Rising- Rise For Freedom

23.02.2024

Internationaler Flashmob gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Unsere frisch gelieferten Nähmaschinen wurden geliefert, zusammengebaut und direkt ausprobiert.

"flag stuff" - Recycling von alten Bannern und Flaggen

23.02.2024

Unsere Nähmaschinen sind angekommen! Nun können wir mit dem Nähen unserer Artikel bzw. dem Üben dafür anfangen.

Ein Zeitzeuge berichtet über seine Inhaftierung und sein Leben im  Stasi-Gefängnis

Rückblick auf das letzte Zeitzeugenforum

23.02.2024

Beitrag zur deutschen Erinnerungskultur leistern

Die Schülerinnen und Schüler treffen sich an einem öffentlichen Ort um den Klimasong zu singen

Singen für das Klima

23.02.2024

Flashmob zum BNE-TAG - Singen für das Klima

Die Drittklässler sind konzentriert bei der Sache

Upcycling - vom T-Shirt zur Tasche

23.02.2024

Herstellung individueller Taschen in einer 3. Klasse

Man sieht die sprudelnde Quelle in der Wahnbachtalsperre.

50 Meter unter der Erde

22.02.2024

Ein Ausflug zur Wahnbachtalsperre

Auf dem Bild sieht man einen frisch gepflanzten Pflaumenbaum.

Baumpflanzaktion

22.02.2024

Baumpflanzaktion der Schülervertretung

Auf dem Bild sieht man Granulat, das aus Korken hergestellt wurde.

Jeder Korken zählt!

22.02.2024

Kork Collect Box im Eingangsbereich vor dem Lehrerzimmer

Ein Paket mit 100 Postern des Wimmelbildes der Nachhaltigkeit im Kreis Coesfeld

Wimmelbild ist fertig!!

22.02.2024

Besonderer Dank an Benjamin Bertram und an alle SdZ-Netzwerker im Kreis Coesfeld für Ideen, Gestaltung, Meinung und Vollendung und vielen Dank an den Kreis Coesfeld für die Organisation des Poster-Druckverfahrens

Erste Hochbeete im Schulgarten des THG mit fruchttragenden Kürbis- und Tomatenpflanzen

Der Schulgarten des THG Dinslaken wächst

22.02.2024

Die ersten Hochbeete im THG Schulgarten stehen und die erst Ernte wurde bereits eingefahren. In diesem Jahr soll der Schulgarten ausgebaut werden.

Das digitale 3D-Modell eines Herzens verdeutlich mögliche Anwendungs- und Darstellungsbereiche

MINT-Tag an Hochschulen

22.02.2024

Beitrag von MINT-Disziplinen für eine nachhaltige Entwicklung

Ein Vogelfutterigel hängt an einer Schnur an einem jungen Baum im Schulgarten

Die Vogelfuttertiere hängen!

22.02.2024

Vogelfutter einmal anders ✌ Wir haben mit unterschiedlichen Ausstechformen und verschiedenen Saaten experimentiert, um unsere gefiederten Freunde in der kalten Jahreszeit zu unterstützen und für möglichst viele Bedürfnisse etwas anbieten zu können. Seht selbst.

Ein rotes Fahrrad erzeugt durch Treten der Pedale Strom, der zB für den Betrieb eines Laptops genutzt werden kann

Schüler:innen-Akademie „Klimaschutz schafft Zukunft!“ in Mülheim - wir waren dabei!

22.02.2024

Am 29.11.2023 fand in der Luisenschule in Mülheim an der Ruhr die Schüler:innen-Akademie „Klimaschutz schafft Zukunft - gestalte deine und unsere Zukunft jetzt!“ statt, die von der Natur- und Umweltschutz-Akademie des Landes NRW (NUA) ausgerichtet wurde. Schüler:innen des 8. und 10. Jahrganges unserer Schule nahmen daran teil. Sie wurden von Frau Göbel und Frau Sassmann begleitet.

Auf dem Foto sieht man einen Stand einer Klasse, bei der man Insektenhotels selber bauen konnte.

Unser Schulfest: Die Kulturnacht

22.02.2024

Unsere Kulturnacht unter dem Motto CULTURE FOR FUTURE

Auf dem Bild sieht man den Bürgermeister Mario Dahm bei der Siegerehrung mit Schüler*innen der Klasse 6C.

1. Platz beim Stadtradeln 2023

22.02.2024

Unsere Schule belegte beim „Stadtradeln“ den 1. Platz!

Auf dem Bild sieht man Kinder der Klasse 6D mit Frau Pintus auf dem Weg rund um den Dondorfer See.

BNE Projekttag: Natur-Erlebnis-Führung am Dondorfer See

22.02.2024

BNE Projekttag der Klasse 6D: Natur-Erlebnis-Führung rund um den Dondorfer See

Auf dem Bild sieht man die Kolleg:innen, die sich zum veganen Kochevent getroffen haben.

Nachhaltiges Kollegiumskochen

22.02.2024

Erstes Nachhaltiges Kollegiumskochen an der Meiersheide

Die ersten Tiere am Krötenzaun werden sicher über die Straße begleitet

Frosch- und Krötenzaun 2024

22.02.2024

In diesem Jahr betreut das Gymnasium Remigianum den Frosch- und Krötenzaun bei Marbeck an zwei Tagen. Bereits vor zwei Wochen haben wir die ersten Tiere aus den Eimern vor dem Zaun befreit und sicher auf die andere Straßenseite zum See gebracht. Anfangs waren es nur 4-9 Tiere am Tag, aber je wärmer es wurde, desto mehr Tiere fanden wir. Gestern waren es bereits 26 Kröten und 3 Molche. Wir hatten viel Spaß endlich wieder draußen in der Natur zu arbeiten!!!

Bücherschrank am THG Dinslaken mit einigen Büchern.

Bücherschränke am THG Dinslaken sind eingerichtet

22.02.2024

Aus einer Initiative der Schülerschaft heraus wurden nun auf allen drei Etagen des Klassentrakts am THG Dinslaken Bücherschränke eingerichtet, aus denen sich alle bedienen können und auch Bücher eingestellt werden können.

SuS mit Thorsten Kleinschmidt

Fairtrade und Nachhaltigkeit: Gesamtschule Brühl als Plattform für weltweit orientiertes Bewusstsein

22.02.2024

Die Geographiekurse der Q1 sowie die Erdkundekurse der 10. Klasse an der Gesamtschule Brühl hatten die Gelegenheit, den Film "Make the World a Better Place" von Thorsten Kleinschmidt anzusehen. Am 11.01.2024 bot sich eine einzigartige Gelegenheit, direkt mit Thorsten Kleinschmidt zu sprechen.

Frei Day Abend mit SuS, Eltern, LuL

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an der Gesamtschule Brühl: Unser FreiDay-Abend

22.02.2024

Am Freitag, den 16.02.24, fand in unserem Freizeitraum der Gesamtschule Brühl eine inspirierende "Come-Together" Abendveranstaltung vom FreiDay statt.

Auf dem Bild sieht man ein Stück veganen Nusskuchen.

KliReMo

22.02.2024

KliReMo, das ist unser klimafreundliches Rezept des Monats.

Schüler:innen laufen auf das Ausstellungsgebäude zu.

Besuch einer spannenden Ausstellung "Auf den Spuren des Unsichtbaren"

22.02.2024

Am 21.2. haben wir uns auf den Weg gemacht und sind mit Linienbussen zu der Wanderausstellung "Auf den Spuren des Unsichtbaren" in Recklinghausen gefahren. Es gab sehr viel Spannendes zu entdecken - von winizigen Atomen bis hin zu großen Dinosaurieren. Wie hängt alles zusammen? Wie erschließt sich uns die Komplexität der Natur? Und was könnte eine Antwort auf das "Warum?" sein?

Zu sehen ist der Stand des SFBK bei der 2. Nachhaltigkeits- und Mitmachmesse in Hamm. Um den Tisch, auf dem sich verschiedene Materialien befinden, sammeln sich Personen, die Vogelfutter herstellen. Im Hintergrund ist eine Pinnwand mit wichtigen Informationen zu BNE bei der Vogelfütterung zu erkennen.

Vogelfutter auf der Nachhaltigkeitsmesse

21.02.2024

St-Franziskus-Berufskolleg hat eigenen Stand auf der 2. Nachhaltigkeits- und Mitmachmesse in Hamm

zu sehen sind die beiden Referenten der Waldtage

Waldtage 2023

21.02.2024

Auch im Jahr 2023 fanden die jährlich durchgeführten Waldtage statt

Das Gelände des MTB-Schulmeisterschaften-Parcours wird dargestellt.

Spee-Bikers bei den MTB-Schulsportmeisterschaften NRW in Essen dabei

21.02.2024

Am Samstag, den 3. Juni 2023, war es endlich soweit und die NRW Schulsportmeisterschaften im Mountainbiken wurden in Essen-Steele ausgetragen. Die Spee-Bikers unserer Schule waren zum ersten Mal angemeldet und traten mit drei Schülern (Blnd Abdek, Noel Ottenbacher und Steven Schieren) in der Wettkampfklasse III an. Insgesamt waren knapp 30 Schulen aus ganz NRW angemeldet und die Spee war eine davon.

Eröffnung der Nachhaltigkeitswoche

Dr. Udo Engelhardt eröffnet die Nachhaltigkeitswoche

21.02.2024

Viele Arbeitsgruppen leisten einen Beitrag.

Das Bild zeigt die sieben neu verlegten Stolpersteine.

Q2 Geschichtskurs begleitet Stolperstein-Projekt

21.02.2024

24 Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs haben über mehrere Wochen im Geschichtsunterricht die Verlegung von Stolpersteinen für die Geseker Familie Steinberg vorbereitet und die Veranstaltung anlässlich der Verlegung mit gestaltet.

Unterstufe der Kaufmännischen Assistenten bei der Bewertung von Lebensmitteln

"Nachhaltige Ernährung" auf dem Stundenplan

21.02.2024

Saisonale und regionale Ernährung

Mittelstufen-Klasse der Kaufmännischen Assistenten sammelten viele Kleiderspenden

Projekt "Second Hand - Second Chance"

21.02.2024

Wir eröffnen einen Second-Hand-Laden.

Lehrerband,  Andre Bednarz  (Cradle-to-Cradle-Regionalgruppe) und  Holger Voigt (Geoscopia Umweltbildung)

Finale mit "Cradle to Cradle" und Klimaexpedition

21.02.2024

Ein buntes Programm zum Abschluss.

Kaufmännischen Assistenten mitihren gebrannten Mandeln und Plätzchen

Assistenten sammeln Winterkleidung für Tafel

21.02.2024

Sammlung war ein toller Erfolg.

Schüler des Wirtschaftsgymnasiums mit Stutenkerlen

250 Stutenkerle für Projekte im Partnerland Peru

21.02.2024

Weltladenkurs in Aktion

Feierstunde auf dem Kuniberg

Kuniberg ist "Schule ohne Rassismus und mit Courage"

21.02.2024

Die Aufnahme in das Netzwerk löst auf dem Kuniberg Freude und Stolz aus

 Schüler:innen der AH13a  simulierten eine Sitzung des UN-Menschenrechtsrates im Kreishaus.

Model United Nations in the Classroom (MUNiC) 2023

21.02.2024

Schüler:innen der AH13a simulierten eine Sitzung des UN-Menschenrechtsrates im Kreishaus.

Schüler:innen der AH 11 mit den Lebensmittelspenden

Sammelergebnis übertrifft die Erwartungen deutlich

21.02.2024

Insgesamt fünf Mal fuhr der Gasthaus-Bulli vor, um die Kisten mit den gesammelten Lebensmitteln und Hygieneartikeln an den Supermärkten abzuholen.

Schülerinnen und Schüler werden aktiv

Lerngruppen simulieren Klimakonferenz im Forum

21.02.2024

Schülerinnen und Schüler übernehmen gerne Verantwortung

Auf dem Bild ist ein Teil der Klasse - in der Erlebnisausstellung Wildnisträume im Nationalpark Eifel - zu sehen.

Besuch der Wildnis(T)räume im Nationalpark Eifel

21.02.2024

Seit Monaten waren wir schon angemeldet und fieberten dem Tagesprogramm mit Rallye entgegen. Nach einer einstündigen Busfahrt mit unserem Mietbus machte sich unsere recht große Gruppe von 23 Schülerinnen und Schülern sowie 2 Lehrern im Vogelsang IP auf in den Unterricht im Ausstellungszentrum (https://www.nationalpark-eifel.de/de/infohaeuser-und-einrichtungen/nationalpark-zentrum-eifel/). Ein erster kleiner Rundgang der Gruppe führte zum Panoramablick über Urftsee und Kermeter.

Auf dem Bild werden die ausgezeichneten Kollegen des Stiftischen Gymnasiums sowie die Auszeichnenden des NP Eifel und des Fördervereins NP Eifel gezeigt.

Stiftisches Gymnasium wieder Nationalparkschule

21.02.2024

Das Stiftische Gymnasium hat die Zertifizierungsphase 2019-2022 wieder erfolgreich abgeschlossen und konnte erneut als Nationalpark-Schule Eifel ausgezeichnet werden. Die Auszeichnung erfreut die gesamte Schulgemeinde.

Das Stiftische Gymnasium wurde am 16.05.22 offiziell in das bundesweite Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ aufgenommen. Auf dem Photo sind Teile der Schulgemeinde abgebildet.

Stiftisches Gymnasium ist Schule ohne Rassismus

21.02.2024

Auf Initiative des Deutsch- und Geographielehrers Andreas Posch bildete sich an der Schule rasch eine Projektgruppe, um die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. Das Stiftische Gymnasium setzt sich – auch als Mitglied im Dürener Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt – dafür ein, dass ein offenes Schulklima gelebt wird, in dem sich alle wohlfühlen und jede Form von Gewalt und Diskriminierung geächtet wird.

Schulleiter Ulrich Meyer gratulierte den preisgekrönten Schülerinnen und Schülern zu dem tollen Ergebnis. Bild einiger Teilnehmer.

Stiftisches Gymnasium beim Stadtradeln wieder für das Klima aktiv

21.02.2024

In Düren wurden während der diesjährigen Klimakampagne gleich mehrere Rekorde erzielt. Alle 968 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen legten insgesamt 214.540 Kilometer zurück und vermieden damit rund 35.000 kg CO2. Auch unsere Schule beteiligte sich wieder bei der bundesweiten Aktion „STADTRADELN“, um sowohl etwas für die Umwelt als auch für die persönliche Fitness zu tun.

Bei winterlichen Bedingungen ist unsere Exkursionsgruppe - am Wilden Weg auf dem Kermeter-  im Nationalpark Eifel zu sehen.

Wilder Weg am Kermeter im Nationalpark Eifel

21.02.2024

Auf dem Wilden Weg ging es mit zehn Erlebnisstationen über den 1,5 km langen Naturerkundungspfad durch verschiedene Themenbereiche – immer begleitet von Erläuterungen unserer Waldführer. Der Baumstamm-Tunnel und die Borkenkäfer-Modelle boten heute einen schönen windgeschützten Standort, an dem wir gerne länger verweilten, den Erläuterungen lauschten und die Informationen zu den großen Käfermodellen aufnahmen.

Auf dem Bild ist die Einladung zum Holocaust Gedenktag am 29.01.24 zu sehen

Holocaust Gedenktag

21.02.2024

Internationaler Holocaust-Gedenktag mit Schülergruppen der Nesher High School und des Stiftischen Gymnasiums Düren

Die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) stehen nun im Verwaltungstrakt des FvSG

SDG Würfel für das FvSG

21.02.2024

Die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) stehen nun im Verwaltungstrakt des FvSG

Man sieht ein Kind, ein Fahrrad, Obst und Windkrafträder. Es steht geschrieben:

Klimafasten

21.02.2024

Passend zur Fastenzeit wollen wir zum Klimafasten aufrufen!

Man sieht die Annerkennungsurkunde.

Klimaschutzprojekt

21.02.2024

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und die Kampagne „Mein Klimaschutz“ danken dem Carl Friedrich von Weizsäcker Gymnasium...

Die einzelnen Tischgruppen geben einen Überblick über die verschiedenen Kategorien: Kleidung, Bücher/DVD´s, Spiele/Sonstiges sowie Waffelverkauf.

Erneuter Erfolg der zweiten Auflage von "Hannah´s-Second-Hand-Basar"

20.02.2024

WP NW- und WP HW-Kurs des Jahrgangs 8 richten Hannah´s-Second-Hand-Basar aus und spenden Einnahmen an die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe

Es ist eine Weltkugel zu sehen vor der folgende Schriftzüge zentral zu lesen sind:

Zweiter Schüler:innen-Klima-Gipfel in Gütersloh

20.02.2024

Erleben Sie die Kraft der Jugend für den Klimaschutz! Im Jahr 2022 organisierten wir den ersten SchülerInnenKlimaGipfel in Gütersloh, mit über 1000 SchülerInnen in der Stadthalle. Im Dezember 2023 fand der zweite Gipfel statt, verbunden mit Live-Schaltungen zum Weltklimakongress. Diskussionen über Verantwortung für den Planeten und Lösungsansätze, vor allem zu "Green Jobs", prägten die Veranstaltung. Mit Expert:innen und Vertreter:innen von Jugendorganisationen war der Gipfel ein voller Erfolg!

Zu sehen sind die Teilnehmer:innen der Schüler:innen-Akademie auf der Bühne der Mathilde Anneke Gesamtschule mit einigen der hergestellten Produkten.

Schüler:innen-Akademie "Ressourcen sinnvoll nutzen" am 19.02. an der MAG

20.02.2024

Am 19.02.2024 trafen sich Schüler:innen von insgesamt 7 münsteraner Schulen an der Mathilde Anneke Gesamtschule, um in verschiedenen Workshops Erfahrungen im Upcycling von Holzmöbeln sowie Kleidung zu sammeln, sich über den sinnvollen Einsatz ihrer inneren Ressourcen auszutauschen sowie lokale Abfallkonzepte und den "cradle to cradle"-Gedanken kennen zu lernen.

Gruppenbild der Mitglieder des BNE-Netzwerks

7. Netzwerktreffen "Schule der Zukunft im Kreis Borken" im Naturparkhaus in Raesfeld

20.02.2024

Im Fokus des Treffens von mitlerweile 22 Schulen und außerschulischen Partnern standen die Möglichkeiten für Schulen am außerschulischen Lernort des Naturparks Hohe Mark und die Planung der Netzwerkaktivitäten in 2024.

zufriedene Gesichter nach dem Besuch der Schüler*innenakademie

Besuch der Schüler*innenakademie "Ressourcen sinnvoll nutzen"

20.02.2024

Wie können wir die begrenzten materielle Ressourcen der Erde und unsere inneren Ressourcen sinnvoll und nachhaltig nutzen? Mit dieser Fragestellung setzten sich Schülerinnen der BGY23, begleitet von ihrer Lehrerin Frau Hoene, bei ihrem Besuch der Schüler*innenakademie "Ressourcen sinnvoll nutzen" auseinander.

Impressionen der Upcyclingaktionen

Nachhaltigkeitsaktion 2023: Wegwerfgesellschaft!? – Wie wollen wir leben?

20.02.2024

Die Nachhaltigkeitsaktion 2023 des Netzwerks "Schule der Zukunft im Kreis Borken" stand unter dem Motto „Upcycling – aus Alt mach Neu!“. Vorrangiges Ziel der niederschwelligen Aktion ist es, alle Einrichtungen – von der Grundschule bis zum Weiterbildungskolleg sowie unterschiedliche Partner der außerschulischen Bildung – mitzunehmen und für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung zu begeistern.

Das sind die beschafften Recyclingcontainer und Taschenascher für die Schüler*innen des BKDF

Kippen in den Pott - nachhaltig sein ist hot!

19.02.2024

Zigarettenrecycling für mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Werbeplakat für das Jeansrecycling aus dem BKDF

Alte Jeans zu neuem Stoff

19.02.2024

Was mache ich mit meinen alten Jeans? Ganz einfach: Bring sie zu uns ins BKDF und wirf sie hier in die blaue Jeans-Tonne!

Pfandbehälter, die mit Unicef gekennzeichnet sind und in jedem Klassenraum stehen.

Dein Pfand rettet Leben! – Mit unserem UNICEF -PFANDFLASCHENPROJEKT

19.02.2024

Du kannst durch Deine Teilnahme am UNICEF-Projekt hier an unserer Schule schon einen Unterschied machen! Nutze unsere Behälter für Deine leere Pfandflasche.

Auf dem bild sind Christian Stock, wie er einen vollen Müllsack hoch hält und Schüler*innen unserer Schule zu sehen, die gemeinsam am Rhein aufgeräumt haben.

Unterwegs mit K.R.A.K.E e.V.

19.02.2024

K.R.A.K.E e. V. räumt in Köln in Parks und am Rheinufer auf und verhindert so, dass Plastikmüll über die Flüsse ins Meer gespült wird.

Piktogramme, die die 17 Nachhaltigkeitsziele der UNO darstellen.

„Sustainable me- sustainable we“

19.02.2024

Nachhaltige Lernstraße: Schülerinnen und Schüler lernen nachhaltige Projekte an unserer Schule kennen.

Schüler*innen und begleitende Lehrerinnen stehen an einem überdimensionalen Schriftzug „Braga“ in der Stadt Braga.

EU-Projekttreffen in Portugal Povoa de Lanhoso

19.02.2024

Unser erstes Treffen mit unserer portugiesischen Partnerschule in Portugal fand im Februar 2022 und zum Thema „nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion“ statt.

Jutebeutel, auf denen das Logo und die Daten des EU-Projekttreffens in Köln abgebildet sind.

EU-Projekttreffen am Berufskolleg Deutzer Freiheit in Köln

19.02.2024

Spanische und portugiesische Schüler*innen zu Besuch in Köln. In einem internationalen Setting hatten wir Gelegenheit, den Schülerinnen und Schülern auch in der Praxis eine verantwortungsvolles und nachhaltiges Mindset im Umgang mit dem eigenen Konsum näher zu bringen.

Eine Glühbirne, in der das Thema Nachhaltigkeit künstlerisch gestaltet ist.

EU-Projekttreffen in Spanien

19.02.2024

Wir sind zu Besuch an der Schule IES Carles Salvador in Valencia und damit angekommen zu unserem dritten und letzten EU-Projekttreffen.

Das Foto zeigt eine Schülerin, die mittels iPad einen Vortrag hält. Vor Ihr sitzen in dem als Auditorium eingerichteten Raum mehrere Schülervertretungen verschiedener Länder.  Sie hören zu, melden sich, oder diskutieren miteinander..

Juni 2023: Implementierung des Eine-Welt-Rats an der Carl-Benz-Realschule Oberkassel

19.02.2024

Juni 2023: Einrichtung eines "Eine-Welt-Rates" an der Schule mit Schülern und Schülerinnen unterschiedlicher Nationalitäten zu lokalen und globalen BNE-Themen; Förderung von interkulturellem Verständnis, Kommunikation, Kollaboration, kritischem Denken, kreativen Lösungsansätzen und basisdemokratischen Prozessen (vgl. 4K-Modell nach Andreas Schleicher)

Der Stadtdirektor und die Schulleiterin stehen zusammen mit Schülern und Schülerinnen der SV zwischen den Solarmodulen auf dem Dach des Neubaus der Schule.

15.08.2023: Nachhaltigkeit an der Carl-Benz-Realschule: Düsseldorfer Stadtdirektor zu Besuch

19.02.2024

15. 08. 2023: Besuch des Düsseldorfer Stadtdirektors an der Carl-Benz-Realschule: Besichtigung der Photovoltaik-Anlage auf dem Neubau und Begehung des Schulgartens, Schülerpräsentation der BNE-Aktivitäten Die Rheinische Post berichtete am 25.08.2023. 

Eine von fünf Modellvarianten der Cuno-Cars GmbH

Planspiel Ressourceneffizienz in der Fachschule für Technik

19.02.2024

Nachdem die FMB21 im vergangenen Semester das Planspiel Ressourceneffizienz erfolgreich absolviert hat und entlang des Montageablaufprozesses der Cuno-Cars GmbH Verschwendungen aufgedeckt sowie Verbesserungsmaßnahmen entwickelt, umgesetzt, erprobt und bewertet hat, stellt sich in diesem Semester die FMB22 der Herausforderung am Cuno-BK I.

Lehrerin und Schüler*innen betrachten interessiert den schön gestalteten Stand mit getragener Kleidung der Schüler*innenschaft.

Kleidertausch mit Schüler*innen und Lehrkräften

19.02.2024

Fast Fashion ist ein Geschäftsmodell aus der Modeindustrie. Ganze Kollektionen müssen schnell, günstig und trendig sein. Zudem müssen sie auch schnell verkauft werden. Daher hat sich der Erdkunde Kurs der 9c Gedanken gemacht, wie man die Schüler*innenschaft dahingehend sensibilisiert.

zu sehen sind die keimenden Kartoffeln

Tomaten- und Kartoffelprojekt

19.02.2024

Im Rahmen einer Schülerakademie nahmen drei Studierende des St.-Franziskus-Berufskollegs an einem "Tomaten- und Kartoffelprojekt" teil

Auf dem Bild sind 3 SchülerInnen zu sehen. Diese halten einen Bilderrahmen, in dessen Mitte sich die zersetzte Unterhose befindet

Unterhosenprojekt

19.02.2024

Im Rahmen einer Schülerakademie nahmen SchülerInnen des St.-Franziskus-Berufskollegs an einem "Unterhosenprojekt" teil

Auf dem Bild sind 6 SchülerInnen mit dem mobilen Verkaufskiosk zu sehen

Fairtrade-Verkauf am St.-Franziskus-Berufskolleg

19.02.2024

Ein kleiner Kiosk bietet verschiedene fair gehandelte Snacks und handgefertigte Produkte aus Uganda

Als beispielhafte Impressionen der Projektwoche sind 4 Projekte dargestellt: selbst hergestelltes Vogelfutter, Verkauf und Information über fair gehandelte Lebensmittel, aus Paletten hergestellte Sitzgelegenheiten auf der Dachterrasse, Broschüre gegen Gewalt an Frauen

Projektwoche BNE 2023

19.02.2024

Die jährlich stattfindende Projektwoche des St.-Franziskus-Berufskollegs fand im Jahr 2023 unter dem Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung statt"

Mitmach-Aktion: Seedballs herstellen

BNE am Tag der offenen Schule

18.02.2024

Kinderpflegerinnen präsentieren ihr BNE-Projekt am Tag der offenen Schule

Auf dem Bild ist eine Karaffe mit Wasser gefüllt (diese enthält Limettenscheiben)

Normales Wasser ist langweilig? - Wie wäre es mit Geschmack!

18.02.2024

Der "Durstlöscher" war einmal! Es gibt eine Alternative, die Frische und Geschmack mitbringt. Aus unserem schuleigenen Wasserbrunnen kommt das Wasser und dieses wird mit frischen Zutaten garniert, sodass ein besonderer Geschmack entsteht. Einfach zu machen und gar nicht langweilig, wie einige SchülerInnen gerne zu Wasser sagen.

Ausschnitt eines Insektenhotels ist sichtbar mit verschlossenen Schilfröhren.

Insektenhotel ist bezogen worden

18.02.2024

Hotelzimmer sind belegt

Kinder fädeln Erdnüsse auf

Vogelfutter selbst hergestellt

18.02.2024

Leckere Nüsse und Vogelfuttermischungen für das Schulgelände

Tom Lehel auf der Bühne.

Musikalische Lesung mit Tom Lehel "Du doof?!"

18.02.2024

Gemeinsam sind wir stark gegen Mobbing!

Schülergruppe übergibt Spendenboxen

Spendenaktion für die Tafel Oberberg Süd

18.02.2024

Spendenübergabe durch Klassensprecher

Lokomotive Emma

Inklusive Theaterprojektwoche "Jim Knopf"

18.02.2024

Vorhang auf und Bühne frei für unsere mutigen Schüler*innen! Standing Ovations!

Gesamtschule Brühl als Fairtrade School ausgezeichnet

Wir sind fair!! – Gesamtschule Brühl als Fairtrade School ausgezeichnet

18.02.2024

Gemeinsam die Welt „fairzaubern“ und ein Stück besser machen ist ein Weg, den unsere Schule schon seit Jahren geht. Und so war es für uns alle schön, am 7. Dezember 2023 gefeiert zu werden ob unseres vielfältigen Engagements.

Der Falkner hält einen Uhu

Lebensräume von Greifvögeln schützen

18.02.2024

Artenschutz in unterschiedlichen Landschaftszonen

Klima-Code Spiel im Umwelt-Zentrum

Besuch des Krefelder Umweltzentrums

18.02.2024

Klima-Code Spiel

Urkunde über den zweiten Platz

Second Price bei "Second Life"

18.02.2024

Teilnahme am Wettbewerb "Second life"

Die Kinder gestalten aus alter Kleidung eine neue Tasche, diese gestalten sie kreativ.

Kreatives Upcycling - AG

18.02.2024

Im Kurs des Nachmittagsbereichs „Kreatives Upcycling“ stellte sich den Kindern zunächst die Frage: Was ist Upcycling überhaupt genau?

Polizei und Verkehrswacht kontrollieren Mithilfe der SV die Fahrräder und Helme der Schüler*innen

Tag des sicheren Fahrrads 2023

18.02.2024

Unser jährlicher Tag zur Verkehrserziehung

Dank

Auf dem Weg in die Zukunft

18.02.2024

Das Hellweg-Gymnasium bestreitet den Weg in die Zukunft. Viele Ideen sind angestoßen, anderes läuft schon oder wird - wie die Garten-AG - umgestaltet.

Naturgarten mit einer frisch gepflanzten Linde, Schüler:innen und Erwachsene rundherum, Tisch mit Getränken und Snacks

Eine Kaiserlinde für die Drachenfelsschule

18.02.2024

Im Sommer kann es sehr heiß werden im Naturgarten "Drachenparadies". Der Klimawandel ist im vollen Gange. Deshalb wird im "Muschelkreis", in der Mitte des Gartens, eine Linde gepflanzt. Das ermöglichte eine Spende der "Westenergie AG".

Schulklasse 6 mit Moderatorin, die Kinder zeigen ihre Siegerbeiträge (Modelle

Wasserbotschafter:innen der Drachenfelsschule gewinnen Kreativwettbewerb der Bad Honnef AG

18.02.2024

Klasse 5 der Drachenfelsschule (Förderschule Lernen) absolviert einen "Wasserworkshop" der Bad Honnef AG, besucht anschließend das örtliche Abwasserwerk und beteiligt sich im darauffolgenden Jahr am Kreativwettbewerb, ausgerichtet ebenfalls von der Bad Honnef AG. Die Klasse wird Sieger in der Kategorie der "Klassen 5 und 6" mit 2 Stadtmodellen: "Steinstadt" und "Moosstadt", Negativ- und Positivbeispiele für den Umgang mit Regenwasser in der Stadt.

Schülerakademie „Schöner Wohnen für Wildbienen“ an der Gesamtschule Brühl

Schülerakademie „Schöner Wohnen für Wildbienen“ an der Gesamtschule Brühl

18.02.2024

Es summte und brummte, als Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Brühl in der von „QuerWaldEin“ durchgeführten Schülerakademie „Schöner Wohnen für Wildbienen und andere Insekten auf dem Schulhof“ ein spannendes Wildbienenprojekt durchführten.

Parcoursprofil

Wir erstellen eine Rallye durch die Streuobstwiese

18.02.2024

Der Biologiekurs des Bildungsganges "Höhere Berufsfachschule Wirtschaft" (HBW) aus Dülmen hat das Ökosystem Streuobstwiese näher untersucht und eine Rallye dazu gestaltet.

Das Bild zeigt einen Teil des Fahrradkellers nach der Streichaktion. Die Wände wurden in hellgrau und dunkelgrau gestrichen, die vorhandenen Säulen in den Farben des Regenbogens. Zudem sind im Vordergrund des Bildes zwei Fahrräder zu sehen.

Glow-Up des Fahrradkellers

18.02.2024

In einer gemeinsamen Aktion von Schüler:innen, Eltern und Lehrerinnen wurde dem Fahrradkeller des Märkischen Gymnasiums ein Glow-Up verpasst. An einem Schultag sowie an einem beweglichen Ferientag trafen sich die Freiwilligen, um den Wänden des Fahrradkellers nach mehr als 20 Jahren durch einen Farbanstrich neuen Glanz zu verleihen.

Das Bild zeigt eine Schülein bei der Kartoffelernte.

Kartoffelprojekt erfolgreich abgeschlossen

18.02.2024

Im letzten Schuljahr hat das MGH am Projekt „Retter:innen der Vielfalt“ des BNE-Netzwerkes Hamm „Eine Welt im Wandel gestalten“ teilgenommen. Dabei wurden alte Kartoffelsorten angebaut. Von der Vorkeimung auf der Fensterbank über die Aussaat im Beet des Schulgartens, die Pflege und die Ernte wurde das Projekt vom Schulgarten-Modul betreut. Nach der Ernte im September, wurde aus den selbst gezogenen Kartoffeln wurde zum Abschluss mit den Schülerinnen eine leckere Kartoffelsuppe gekocht.

Das Bild zeigt auf der linken Seite ein Roll-Up des Märkischen Gymnasiums Hamm und auf der rechten Seite ein Roll-Up der well:fair Stiftung von Neven Subotic. Dazwischen befindet sich eine Leinwand, die auf einem Foto den Haupteingang des Märkischen Gymnasiums zeigt sowie darunter das Schullogo und das Logo der well.fair-Stiftung. Zudem ist das Datum, der 15.12.2023 zu lesen.

Spendenübergabe des MGH an die well:fair Stiftung

18.02.2024

Im Dezember 2023 konnte das Märkische Gymnasium Hamm in einer gelungenen Feierstunde eine Spende in Höhe von 10500 € an die well:fair Stiftung von Neven Subotic übergeben. Die Stiftung baut damit in Äthiopien einen Brunnen. Der Brunnen und somit Zugang zu sauberem Wasser ist ein wichtiger Schritt zu einem menschenwürdigen und selbstbestimmten Leben. Die Summe hat die Schulgemeinschaft in den letzten Jahren durch das Sammeln von Pfandflaschen und einen Sponosorenlauf gesammelt.

Schüler*innen stehen vor dem Kartoffelbeet und halten geerntete Kartoffeln in den Händen.

Kartoffelernte

18.02.2024

Wieder eine reiche Kartoffelernte...

Abgebildet ist ein aufrecht stehender Bär, der ein Kind an der Hand hält. Unter diesem Bild steht der Schriftzug:

Balu und Du: Mentoring auf Zeit - Wirkung für's Leben

17.02.2024

Im Rahmen eines Projektkurses im Fach Pädagogik übernehmen Schüler*innen des 12. Jahrgangs (Balus) ehrenamtlich ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Grundschulkind (Mogli) aus benachteiligten Verhältnissen und begleiten es auf seinem Lebensweg.

Zu sehen sind zwei Schülerinnen vor einem Wasserspender in der Mensa. Eine der Schülerinnen befüllt ihre mitgebrachte Flasche mithilfe des Wasserspenders.

Frisches Wasser durch einen Wasserspender in der Mensa

17.02.2024

Wasserspender für die Mensa

Abgebildet ist der Schulsanitätsdienst der Gustav-Heinemann-Schule. Zu sehen ist eine ca. 20 Personen starke Gruppe, bestehend aus Schüler*innen und Lehrer*innen, mit roten T-Shirts.

Schulsanitätsdienst: Falls mal etwas schief geht...

17.02.2024

Unter dem Motto "Falls mal etwas schief geht... wir sind zur Stelle!" trägt der mehr als 30 Jahre institutionell verankerte Schulsanitätsdienst der Gustav-Heinemann-Schule zur Gesundheit und zum Wohlbefinden aller an unserer Schule beteiligten Personen bei.

Zu sehen sind ca. 60 Schüler*innen mit einem vorgehaltenen Transparent, welches die Aufschrift trägt:

You and me - a world of friends

17.02.2024

Dieses Jahr kann gefeiert werden: 15-jähriges Jubiläum unser erfolgreich funktionierenden Partnerschaft mit dem Waisenhaus Children of the Forest und der Schule Baan Unrak in Thailand.

Das Bild zeigt das MUT-Elterncafé, bestehend aus einer Gruppe von Frauen, die um einen Tisch sitzen und zu einer Tafel blicken an der eine weitere Frau etwas schreibt. An einer weiteren Tafel sind wichtige Begriffe rund um das Thema essen in farbiger Schrift notiert.

Elterncafé El Gusto

17.02.2024

Jede Woche öffnet unser Elterncafé EL Gusto seine Türen für Erwachsene, die mitmachen und sich trauen... Ein kostenloses, niederschwelliges Mülheimer Sprach-Programm, mit dem Erwachsene ermutigt werden sollen, die deutsche Sprache zu erlernen und ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen.

Die Schüler*innen der One-World-AG sammeln vor einer Stellwand Briefe für die Unterstützung von Menschenrechtsaktivist*innen auf der Welt

Amnesty international Briefmarathon

17.02.2024

Einsatz für Menschenrechte - das WHG nimmt am Briefmarathon von Amnesty International teil

Aus einem höheren Stockwerk fotografiert sieht man den Naturgarten, viele Stände und Menschen

Naturgarten Drachenparadies feiert 10-jähriges Jubiläum

17.02.2024

10 Jahre nach Fertigstellung des Naturgartens "Drachenparadies" der Drachenfelsschule findet ein buntes Fest mit vielen Ständen (BUND, Energieagentur Rhein-Sieg, NABU, Alpenverein, anderen Schulen,...) und Gästen ein großes Jubiläumsfest statt. Die Drachenfelsschule bietet ihr Saatgut, Jungpflanzen, Nisthilfen für Insekten sowie Infomaterial an. Es werden von Schüler:innen und der Lokalen Agenda Führungen durch den Garten angeboten. Die ev. Kirche gegenüber bietet Getränke und Kuchen an.

An einer der vier Stationen lernten die Schüler:innen, dass nicht alle Vögel das gleiche Futter bevorzugen und dass man mit unterschiedlichen Körnern auch verschiedene Vögel  anlocken kann. Dies probierten wir eine Woche später in unserem Schulgarten direkt aus.

Besuch der MCS im Naturschutzzentrum Bruchhausen

17.02.2024

Der Besuch des Naturschutzzentrums Bruchhausen in Erkrath stand für unser Hunde- und Umwelt-Projekt im Dezember auf dem Programm

Nicht nur Körner und Kerne aller Art sind für Vögel interessant, sondern auch Mehlwürmer. Im Nu war das Vogelhäuschen leer gefuttert

Wir helfen den Vögeln beim Überwintern

17.02.2024

Inspiriert durch unseren Besuch im Naturschutzzentrum Bruchhausen im Dezember, haben wir Vogelfutter gekauft und es auf dem Gelände der MCS verteilt.

Der Einsatz des Glücksrades brachte den Schüler:innen die 17 nachhaltigen Ziele auf spielerische Weise näher

Die 17 SDGs beim Tag der offenen Tür an der MCS

17.02.2024

Erstmalig präsentierten wir im November bei unserem Tag der offenen Tür das Glücksrad mit den 17 nachhaltigen Zielen

Das Foto zeigt das offizielle Logo der 2014 ins Leben gerufenen Invictus Games

Besuch bei den Invictus-Games

17.02.2024

Die gesamte Schule besuchte im September die Invictus-Games in Düsseldorf

Mit viel Freude stellten die Schüler:innen des 6. Jahrgangs ihr eigene Kosmetik her

Herstellung nachhaltiger Kosmetik im NeanderLab

17.02.2024

Kosmetikprodukte müssen nicht immer teuer sein und können durchaus auch zu Hause hergestellt werden

Im Projekt mit unserer Schulhündin Nola lernen unsere Schüler:innen den verantwortungsvollen Umgang mit Tieren kennen

VLiP mit Nola

17.02.2024

Der verantwortungsvolle Umgang mit Tieren ist Bestandteil unseres Schulalltags

Schüler infomieren sich an einem Stand. Gelbe Schutzhelme liegen auf dem Tisch.

Volles Programm am 2. Berufsorientierungstag der HTS

16.02.2024

Am 30. Januar fand an unserer Schule zum zweiten Mal der Berufsorientierungstag statt. Wie schon im letzten Jahr waren alle Klassen von 5 bis 10 und auch unsere Vorbereitungsklassen an diesem Tag mit eingebunden.

Beim ersten Besuch des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums bei der NPW haben wir u.a. Einblicke in die Werke Mozarts bekommen.

NPW neuer Kooperationspartner

16.02.2024

Die Neue Philharmonie Westfalen ist Kooperationspartner des FvS

SteinGy-Umweltshop

Der Umweltshop - neu, nah, nachhaltig

16.02.2024

Umweltshop Steinhagener Gymnasium

Eine Schülerin hält einen fertigen Nistkasten an einen Baumstamm auf dem Schulhof

Hilfe für die Piepmätze

16.02.2024

Nist-Kasten-Projekt der Umwelt-AG

Der Second Hand Laden des FvS wird neu eröffnet

Second Hand Laden

16.02.2024

Unser neuer Second Hand Laden eröffnet bald wieder.

Das Bild zeigt Schüler bei der Kartoffelernte im Schulgarten.  Ein Schüler hält stolz eine Tüte mit Kartoffeln in die Kamera.

Erfolgsstory Schulgarten-AG der Carl-Benz-Realschule Oberkassel

16.02.2024

4 / 2023: Beginn der Umwandlung umliegender Grünflächen auf dem Schulgelände in einen naturnahen Schulgarten mit eigener Obst-und Gemüsekultur in Kooperation mit der benachbarten Jugendfreizeiteinrichtung "Rondell" und dem Förderverein der Schule Nachdem eine Landschaftsarchitektin das Gelände professionell und nach ökologischen Gesichtspunkten durchgeplant hatte, konnte mit der Verwirklichung des Schulgartens begonnen werden.

Es ist ein Aktionstablett aus alten Küchenrollen zu sehen, was Kinder animieren soll, sich mit dem Inhalt zu beschäftigen.

Nachhaltigkeit am Tag der offenen Tür

15.02.2024

Im Rahmen der Projektwoche (13.11. - 18.11.23) haben die Schülerinnen und Schüler der Kinderpflege mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt und im Rahmen dessen nachhaltige Aktionstabletts erstellt sowie nachhaltig mit Kinder der angrenzenden KiTa in unseren Küchen gekocht. Die Ergebnisse wurden am Tag der offenen Tür allen Interessierten und Gästen präsentiert und ausprobiert.

Kinder halten ihre Hände in einen Kreis. Dabei erkennt man die verschiedenen Hautfarben.

Projekttage „Alle anders - Das sind wir“

15.02.2024

Die GGS Erkrath führt vom 5.2.-7.2.2024 Projekttage zum Thema „Alle anders - Das sind wir“ durch. Dabei wird in den Klassen zur Vielfalt gearbeitet, Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufgedeckt, über Rassismus gesprochen, überlegt, was man dagegen tun kann und kreativ das Thema umgesetzt.

Q2-Exkursion zur FH Aachen: Experiment mit Flüssigstickstoff

Was machen Physikerinnen und Physiker in der Industrie? Eine Exkursion der Q2 zur FH Aachen

15.02.2024

Q2-Physikkurse nahmen am Workshop "Physik in der Industrie" der FH Aachen im Rahmen des ANTalive-Programms teil +++ Zahlreiche Experimente, Praxisübungen und Gespräche mit Fachleuten +++ Hochinteressante Einblicke in den Studiengang Physikingenieurwesen, Fachbereich Energietechnik

Auf einem Tisch liegen Praktikumsmappen

Jugendliche machen MitschülerInnen fit für Praktikum und Ausbildung

15.02.2024

Unter dem Motto "Fit for Job" informierten Jugendliche in verschiedenen Workshops darüber, was für einen erfogreichen Start in die Arbeitswelt benötigt wird.

Abgebildet sind junge Menschen die mit Greifern Müll sammeln

Aktion "Sauberes Borken" Müllsammelaktion am 29.Februar und 01.März 2024

15.02.2024

Am 29.2 und 01.03 beteiligt sich das Gymnasium Remigianum an der Aktion "Sauberes Borken". Mit Greifern und Müllsäcken bewaffnet werden wir den Stadtpark, insbesondere den Uferbereich des Engelrading- und Döringbachs von Unrat befreien.

offen zugängliches Schrankfach im Lehrerzimmer mit Schulmaterialien

14. 03. 2022: Einführung der Aktion "Faire Schule - Dann kauf ich halt zwei davon!" zur Schaffung eines Fundus von Schulmaterialien zur kostenfreien Abgabe an Schüler/innen

15.02.2024

Eltern kaufen neben dem von ihrem Kind benötigten Schulmaterial noch einzelne Teile für andere Kinder als Spende mit ein und geben diese in der Schule ab, Förderung des sozialen Zusammenhalts und einer Kultur des Teilens 

Ein Junge hält sein gesundes Frühstück auf einem Teller in die Kamera und lächelt dabei.

Kettelerkinder frühstücken gesund und umweltfreundlich!

15.02.2024

Als gute gesunde Schule erhält die Kettelerschule wöchentlich Schulobst. Die Lernfamilie der Erdmännchen nutzt dieses, um einmal die Woche ein gesundes Frühstück zuzubereiten.

Das Bild zeigt verschiedene elektrische bzw. elektronische Geräte wie ein Handy und ein Radio zum Reparieren auf einem Tisch.

22.-26.11.2022: Zweite BNE-Projektwoche an der Carl-Benz-Realschule

15.02.2024

22. - 26. 11. 2022: Zweite BNE-Woche mit 15 verschiedenen Projektangeboten , Ergebnispräsentation zum Tag der offenen Tür am 26. November 2022: Recycling, Kulturforscher-Landart-Spiele-Parcour, ,,Upcycling“, Fast Fashion - Fair Fashion?, Von der Erde auf denTeller, Produktion eines Nachhaltigkeitsraps, Experimente: Erneuerbare Energien, Theater zum Generationenkonflikt, Reparaturwerkstatt, Sustainability in schools and at home: Kids can make a difference, Das zerbrechliche Paradies

Prof. Julia Kastrup (FH Münster), Maike Tombrink und Bastian Poppen (bklm) bei den Hochschultagen vor einer Stellwand.

Das bklm bei den Hochschultagen Berufliche Bildung in Bamberg

15.02.2024

Maike Tombrink und Bastian Poppen berichteten auf den Hochschultagen Berufliche Bildung in Bamberg von der BNE-Arbeit am Berufskolleg Lise Meitner und tauschten sich mit anderen Akteuren der beruflichen Bildung über spannende Nachhaltigkeitsinitiativen aus.

Eine Fachverkäuferin präsentiert einen Latte Macchiato.

Studierende schreibt Bachelorarbeit in Kooperation mit bklm über BNE-Aktivität zu Kaffee

15.02.2024

Im Rahmen einer Bachelorarbeit entwickelte eine Studierende der FH Münster einen Projekttag zu Fair gehandeltem Kaffee für die Fachverkäufer:innen Bäckerei mit einem umfangreichen Stationenlernen.

Der 5. Jahrgang beim Schöpfen von Papier

spannend und lehrreich - Papierschöpfen mit der RSAG

15.02.2024

Die RSAG hat im September 2023 den 5. Jahrgang der Gesamtschule Meiersheide besucht. Der Besuch war nicht nur interessant, sondern auch spannend, motivierend und lehrreich.

Schüler:innen bieten nachhaltige und vollwertige Snacks an einer Verkaufstheke an

Vollwertige und nachhaltige Snacks für alle am bklm

15.02.2024

Die Berufsfachschule Ernährung und Versorgung des bklm hat im Rahmen des Lernfeldes "Produktion" vollwertige und nachhaltige Snacks hergestellt und in der Pausenhalle verkauft.

Laufende Schüler:innen beim Sponsorenlauf

Sponsorenlauf für die Erdbebenopfer in der Türkei und in Syrien

15.02.2024

Bei bestem Lauf-Wetter (etwas wolkig und vor allem trocken!) gingen über 60 Läuferinnen und Läufer vom BWV und bklm gemeinsam und motiviert für die gute Sache an den Start. In 1,5 Stunden lief jeder Einzelne die 750 Meter-Runde so schnell er oder sie konnte, sodass sich die Stempelkarten schnell füllten. Runde um Runde lief jeder auf die persönliche Bestleistung zu.

Kleine mit Erde gefüllte Anzuchttöpfe stehen auf einem Tablett. Daneben sind die Schilder der gesäten Gemüsesorten zu sehen.

In der Garten-AG

15.02.2024

Anbau von Nahrungsmitteln im Schulgarten

Klasse 7b mit den Klassenlehrern im Wald

Projektwoche: Rettet den Wald – Die 7b der Gesamtschule Hüllhorst im Einsatz

14.02.2024

In der Projektwoche vom 25. bis zum 29. September führte die Klasse 7b ein bemerkenswertes Projekt durch, das sich dem Schutz und der Erhaltung unserer Wälder widmete. Unter der Anleitung von Herrn Heidmeier, dem Förster für die Gemeinde Hüllhorst, begaben sich die Schüler zusammen mit ihren Klassenlehrern auf eine inspirierende Reise in die Natur.

zwei Mädchen stehen am Tor des Kinderheims und übergeben ihre Spielsachenspenden

Schenken macht Freude

14.02.2024

In unserer Schule wurden ganz viele Gesellschaftsspiele, Puppen, Spielzeug, Brettspiele aussortiert. Wir haben uns als Schüler:innengruppe gefunden und überlegt, was wir mit den Sachen machen könnten. Wichtig war es uns, die Sachen nicht auf den Müll zu schmeißen, sondern zu spenden. Wir telefonierten mit Kinderheimen und dem Frauenhaus unserer Gemeinde, verabredeten Übergabetermine und konnten unsere Spielsachen spenden. Viele Kinderaugen konnten wir somit zum Leuchten bringen.

Das Bild zeigt eine blaue Tonne für Papiermüll, eine gelbe Tonne für Wertstoff und eine braune Tonne für Restmüll mit entsprechenden Entsorgungshinweisen in einem Unterrichtsraum.

Mülltrennung, Müllvermeidung und Reduzierung des Papierverbrauchs im Schulalltag auf Initiative der SV

14.02.2024

3 / 2022: Konzept der Schülervertretung zur Mülltrennung, Müllvermeidung und Reduzierung des Papierverbrauchs an der Schule

Vertreterinnen und Vertreter aus allen siebten Klassen mit (von links) Schulleiter Jörg Rümpel, Holger Kleffmann, Frank Weske, Stefan Holdmann (,,Starke Kinder e.V.“) und Michael Crämer (Organisator des Projekts) bei der Scheckübergabe

4130,50 Euro für Burkina Faso

14.02.2024

1058 Runden legten die Schülerinnen und Schüler des jetzigen siebten Jahrgangs beim diesjährigen Sponsorenlauf zurück, um notleidenden Kindern in Burkina Faso zu helfen. Im Anschluss sammelten sie Geld bei ihren Sponsoren. Jetzt steht das Endergebnis fest: 4130,50 Euro wurden am vergangenen Freitag an den Hüllhorster Verein ,,Starke Kinder e.V.“ übergeben.

Logo Programm

Teilnahme der Carl-Benz-Realschule Oberkassel am Programm "Mit Energie gewinnen" der Stadt Düsseldorf

14.02.2024

23. 06. 2022: Beschluss der Schulkonferenz zur Teilnahme am Klimaschutzprojekt "Mit Energie gewinnen" der Stadt Düsseldorf Bei der Teilnahme am Programm "mit ENERGIE gewinnen!" reduziert die Schulgemeinschaft ihren Energie- und Wasserverbrauch, verringert ihr Abfallaufkommen und fördert die Wahl eines nachhaltigen Verkehrsmittels für den Schulweg. Im Gegenzug erhalten wir nach einem erfolgreichen Projektjahr einen Bonus.

Schüler der Klassen 6 führen auf Yogamatten die Übungen nach Anweisungen ihres Yogalehrers aus.

Aktionstag "Meine Großeltern und ich" am 22.6.2022 im Rahmen der 1. Düsseldorfer Generationenwoche als Beispiel für generationsintegrative Pädagogik

14.02.2024

Wir sind an der Carl-Benz-Realschule fest davon überzeugt, dass es unverzichtbar ist, einer Spaltung der Generationen gerade in diesen herausfordernden Krisenzeiten entgegen zu wirken. Nur gemeinsam und mit gegenseitigem Respekt haben wir eine Chance auf gelingende Veränderungsprozesse. Aktionen im Einzelnen: alte Kinderspiele, Wir reparieren unsere Lieblingsklamotten, Das kriegen wir gebacken!, Yogakurs, Gesprächskreis Generation Z und die Boomer... (s.Padlet auf der Homepage)

Das Foto zeigt ein Workshop-Zelt und ein rechts daneben am Zaun befestigtes Banner des Weltfairänderer-Teams auf dem Schulhof der Carl-Benz-Realschule in Düsseldorf-Oberkassel kurz vor Beginn der Projektwoche an einem kühlen Herbsttag im September 2022.

26.-29.9.2022: Projektwoche der Carl-Benz-Realschule Oberkassel mit dem WerdeWeltfairänderer-Team des Erzbistums Köln

14.02.2024

gemeinsame Projektwoche mit dem WerdeWeltfairänderer-Team des Erzbistums Köln zu den Themen Energiesparen, Fairtrade, gesunde Ernährung und Klimaschutz; Abschlussfest unter Einbeziehung der Bevölkerung des Niederkasseler / Oberkasseler Stadtviertels mit Tauschbörse, Vortrag von FairTrade Deutschland e.V., Fair-Café und internationalem vegetarischen Buffet

Auf einem Tisch liegen sortierte Kleidungsstücke zum Tausch bereit, die von verschiedenen Personen begutachtet werden.

Regelmäßige Tauschbörsen unserer Schulsozialarbeit

14.02.2024

ab 29.09. 2022: regelmäßige Tauschbörsen (Kleidung und Spielsachen) bei schulischen Veranstaltungen wie Elternsprechtag und Tag der offenen Tür, organisiert durch die beiden Schulsozialarbeiterinnen und Schüler/innen der Schule 

Schüler schwenken auf der Empore der Aula deutsche und chinesische Papierfähnchen während der Feier.

Kooperation der Carl-Benz-Realschule mit dem herkunftssprachlichem Unterricht (HSU) Chinesisch zu BNE-Projekten

14.02.2024

24. 11. 2022: Festakt zum Besuch des chinesischen Generalkonsuls Düsseldorf anlässlich der Kooperation Carl-Benz-Realschule und Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU) Chinesisch durch gemeinsame Projekte zum Klimaschutz, zur Nachhaltigkeit und zur interkulturellen Verständigung

Bild eines offenen Kühlschranks mit verschiedenen Lebensmitteln, dazu 6 Merksätze zur richtigen Lagerung

Wirf mich nicht weg!

13.02.2024

Lebensmittel sind wertvoll! Jede Person in Deutschland wirft im Durchschnitt Lebensmittel im Wert von 235 Euro in den Müll. Auch in Supermärkten werden viele Lebensmittel wggeworfen. Muss das so sein?

Auf grünem Hintergrund steht in weißer Schrift im oberen Bereich eines Plakats die Überschrift

Theo´s sing for Climate BNE Tag in Coesfeld

13.02.2024

Weltkindertagsmotto "Jedes Kind braucht eine Zukunft!"

Aktuelle und ehemalige Umweltbotschafter*innen zogen in ihrerr Freizeit los, um sich am 17.09.2022, dem weltweiten Cleanupday zu beteiligen und achtlos weggeworfenen Unrat zu sammeln.

Umweltbotschafter*innen in Aktion

13.02.2024

Was ist los bei den Umweltbotschafter*innen an der Grundschule Eidinghausen?

Die Schüler:innen des Profilkurses stehen am Bahnhof und warten auf ihren Zug nach Dortmund.

"Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

13.02.2024

An der Arnold-Freymuth-Gesamtschule Hamm wurde vor dreieinhalb Jahren der Profilkurs „Schule ohne Rassismus“ (SoR) gestartet, mit dem Ziel unsere Schüler*innen gegen Rassismus zu sensibilisieren und ein diskriminierungskritisches Bewusstsein zu entwickeln. An diesem Profilkurs nehmen ausschließlich Schüler*innen der 7. Klassen teil und besuchen verschiedene Veranstaltungen und Workshops, u.a. auch beim BVB-Lernzentrum Dortmund zu Rassismus und Zivilcourage. Das Engagement der Schüler*innen hat d

Schüler und Schülerinnen der neunten Klasse setzen Modell-Windradanlagen in einem naturwissenschaftlichen Fachraum der Schule zusammen.

Februar 2022: Projekttag Klassen 9 "Erneuerbare Energien" mit zdi Netzwerk Düsseldorf

13.02.2024

2 / 2022: Projekttag der Klassen 9 zum Thema "Erneuerbare Energien - Wir bauen eine Windkraftanlage" in Kooperation mit  zdi Netzwerk MINT Zukunft durch Innovation.NRW (kurz: zdi) ist eine Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen.

Ein Schüler der 7. Klasse serviert älteren Damen Kaffee und Kuchen

Schüler:innen engagieren sich sozial

13.02.2024

Im Rahmen des Projekts "sozial"genial" haben Schüler:innen der 7. und 8. Klassenstufe kreative und inspirierende Aktivitäten entwickelt, um sowohl die jüngsten als auch die ältesten Mitglieder unserer Gemeinde miteinander zu verbinden und sich sozial zu engagieren.

Schüler:innen der Klasse 6d lassen statten eine Bürste mit einem Solarpaneel aus und lassen diese mithilfe von Licht elektrisch

Schüler als Energieforscher im Maxilab

13.02.2024

Im Jahrgang 6 nahmen die Schüler:innen am Programm „Energieforscher“ im Maximilianpark teil. Im Mittelpunkt des Programms standen Experimente und Aktionen, die den Kindern das im Naturwissenschaftsunterricht behandelte Thema „Energie“ erläuterten und näherbrachten. Die Schüler:innen lernten dabei warum eine Glühbirne leuchtet, wie aus Sonnenenergie Strom wird und probierten dies auch ganz praktisch selber aus.

Die Schüler:innen sitzen im Umweltbus

Der Lumbricus zu besuch in Hamm - Boden und Bodenlebewesen genauer unter die Lupe genommen

13.02.2024

Ein ungewöhnliches Bild: Nach und nach trudeln in Outdoorkleidung steckende Schüler:innen ein. Der Grund: Untersuchung des Bodens seiner Lebewesen statt Unterricht im Klassenzimmer. Das Ziel: Praktisches Anwenden der theoretisch gelernten Unterrichtsinhalte für die Schüler:innen des Wahlpflichtkurses Naturwissenschaften der Klasse 7.

Unterschiedliche Tomaten nach der Ernte

Alte Tomatensorten unter freiem Himmel gepflanzt

13.02.2024

Im Rahmen eines Angebotes des Maxiparks haben die Schülerinnen und Schüler der "Garten AG" und des "Profilkurses Garten und Umwelt" drei alte Wildtomatensorten gezüchtet, geerntet und verspeist.

Es wird gezeigt, aus welchen Sichten ein Baum besteht und wie im Baumstamm Wasser und Nährstoffe transportiert werden.

Fahrradtour „Auf den Spuren der 17 Nachhaltigkeitsziele“

13.02.2024

Trotz einiger Hindernisse radelten wir den wichtigen Zielen nach.

Schüler:innen und Untersuchungsmaterial in der Lippeaue.

Entdeckungsreise in die Natur: Schüler der Klasse 7 erkunden die Lippeauen

13.02.2024

Eine aufregende Exkursion führte die Schüler des Wahlpflichtkurses Naturwissenschaften der Klasse 7 in die malerischen Lippeauen. Ausgestattet mit Ferngläsern, Notizblöcken und mobilen Endgeräten begaben sich die jungen Entdecker auf eine spannende Reise durch dieses einzigartige Ökosystem.

Das Bild zeigt Kekse in deren Mitte ein Keks die  Form einer Vogelhand, dem Logo der Menschenrechte hat.  Die Kekse sind mit weißen Zuckerguss bestrichen und mit bunten Streuseln verziert.

Tag der Menschenrechte

13.02.2024

Menschenrechtskekse

Eine Gruppe von Schüler:innen im Wald

Erlebnispädagogik in Haltern

13.02.2024

Agentenausbildung

Es ist die Rückseite eines sportlich gekleideten Mädchens beim Spendenlauf zu sehen, welche die bolivianische Flagge trägt.

Charity Run 2022: Laufen für eine bessere Zukunft

13.02.2024

Das Gymnasium Hochdahl führte am 31. August 2022 endlich wieder den für die Partnerschule im bolivianischen Andenhochland wichtigen Spendenlauf („Charity Run für Collpani“) durch.

Zu sehen ist die weiße Wand einer Halle, auf der ein Händedruck abgebildet ist. Unter einer Hand steht der Name

Schulpartnerschaft seit über 35 Jahren mit dem Colegio P. Luis Espinal in Collpani (Bolivien)

13.02.2024

Aus Kinderarbeit wird Schularbeit - das Gymnasium Hochdahl unterstützt Kinder in Bolivien.

Es sind zwei Schülerinnen aus der Vogelperspektive zu sehen, die sich über ein Hühnerei beugen, dessen Schale zuvor an der Oberseite vorsichtig wegpräpariert wurde.

Das Gelbe vom Ei – Landwirtschaftsprojekt in Klasse 5

13.02.2024

Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b im Rahmen des fächerübergreifenden Landwirtschaftsprojekts der 5. Klassen schon mit dem Verdauungsapparat der Hühner und ihren Haltungsformen beschäftigt hatten, präparierten sie im Biologieunterricht nun mit großem Interesse Hühnereier. 

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür an der RSM

13.02.2024

Am 13.12.2023 fand der Tag der offenen Tür an der Realschule Mark statt. Neben der Vorstellung von ganz vielen großartigen Aktivitäten im Bereich des Fachunterrichts wurden auch Projekte wie "Schule der Zukunft", "Fairtrade-Schools" und "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage", etc. vorgestellt.

"Kinderarbeit" – Globalisierung, Fairtrade und globale Gerechtigkeit

13.02.2024

Im Januar 2024 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 am FUgE-Workshop "Kinderarbeit – Globalisierung , Fairtrade und globale Gerechtigkeit" teil.

"Die Reise einer Jeans" – 50.000 Kilometer vom Baumwollfeld bis in den Kleiderschrank

13.02.2024

Im Januar 2024 führte das Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung (FUgE) mit den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8 ein Workshop zum Thema "Die Reise einer Jeans – 50.000 Kilometer vom Baumwollfeld bis in den Kleiderschrank" durch.

Frau Twumasi Ankrah präsentiert Projektinfos und Projektfortschritte des Ghana-Schulprojekts in der Aula des Gustav-Heinemann-Gymnasiums in Dinslaken.

Abend zum Ghana-Schulprojekt am Gustav-Heinemann-Gymnasium in Dinslaken am 8.2.2024: Projektinfos und Projektfortschritte

12.02.2024

Es war ein wichtiger Abend für die Eine-Welt AG, die Umwelt AG und die Ghana-Projektgruppe an unserer Schule, die seit 2021 mit großem Einsatz an der Durchführung des Ghana-Schulprojekts mitarbeiten. Frau Twumasi Ankrah hatte der Babianeha Basic School in Ghana persönlich einen Spendenscheck über 3000 Euro überreicht (vgl. dazu die Schulnews vom 29.11.2023). Interessierten Schülerinnen und Schülern, Eltern und dem Kollegium stellte sie nun an diesem Abend die Fortschritte des Schulprojekts vor.

Eine neu eingerichtete Fahrradwerkstatt der Friedrich-Spee-Gesamtschule mit neuen Fahrrädern und Werkzeugen ist abgebildet.

Fahrradwerkstatt

12.02.2024

Upcycle – Aus Alt mach Flott

SpoSpiTo-Logo und Aufruf an alle Kinder der Westerbergschule zu Fuß zur Schule zu kommen.

SpoSpiTo - Sporteln, Spielen, Toben!

12.02.2024

Alle Westerbergschülerinnen und -schüler sind aufgerufen vom 11.03. bis zum 03.05.2024 zu Fuß zur Schule zu kommen. Wer es schafft innerhalb von 6 Wochen 20 mal zu Fuß, mit dem Tretroller oder Fahrrad zur Schule zu kommen, erhält als Anerkennung für so viel Bewegung und Klimaschutz eine Urkunde und nimmt an einem Gewinnspiel teil. Pro Tag bestätigen die Eltern durch Unterschrift auf einem Bewegungspass, dass der Schulweg klimafreundlich absolviert wurde.

Schülerinnen und Schüler begutachten in der Fahrradwerkstatt ein Fahrrad

Interdisziplinärer Unterricht

12.02.2024

Fahrradwerkstatt und Fachbereich Technik kooperieren

Lehrerinnen und Lehrer hören sich einen Vortrag über Fahrradfahren im Unterricht an.

Fahrradfortbildung an der Spee

12.02.2024

Radfahren in der Schule – Fahrradfortbildung an der Spee erneut ein voller Erfolg

Schülerinnen und Schüler betreiben Wassersport in einer Gracht.

Projektkurs-Bike fährt zur Partnerschule in Leeuwarden

12.02.2024

Mai 2023: Bike-Projektkurs on tour - zur Partnerschule CSG Comenius in Leeuwarden

Collage der Bilder, die die Schüler:innen zu ihrer Challenge gemalt haben

Nachhaltig leben - unsere Challenge!

12.02.2024

Wie können wir nachhaltiger leben? Zu dieser Frage haben sich die Schüler:innen des ev. Religionskurses im 5. Jahrgang Challenges ausgedacht. Den Prozess der Erarbeitung und der Durchführung haben sie mit ihrem Smartphone dokumentiert und in einem Kurzfilm festgehalten. Im Rahmen des Wettbewerbs "jugendcreativ" hoffen die Schüler:innen nun auf eine Auszeichnung für ihre wertvolle Arbeit. Hier ist das Video zu sehen: https://www.jugendcreativ-video.de/video/nachhaltig-leben-unsere-challenge-2/

Blick auf den Vorrat an Fairtradenikoläusen

Fairtrade-SV-Nikolausaktion

12.02.2024

Fairtrade-SV-Nikolausaktion 2023 war ein voller Erfolg

Es ist eine lange Reihe von 155 Weihnachtspäckchen mit glücklichen Schülerinnen und Schülern zu sehen.

Weihnachtsaktionen am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung des Kreises Siegen-Wittgenstein

12.02.2024

Projekt „Helfende Hände“ am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung unterstützt die Siegener Tafel mit Weihnachtspaketen für Bedürftige.

Konflikttraining mit Eltern

Konflikttraining mit Eltern

11.02.2024

Konfliktsituationen treten in allen Familien auf und führen häufig zu Streitigkeiten und oft zu nervenaufreibenden Auseinandersetzungen: Hausaufgaben, Zimmerzustand, Umgangsformen, Aufgaben in der Familie, Grenzen und Regelverhalten, Zeitvorgaben bei Konsole/Computer/Internet/abendliches Ausgehen und Lernen vor Klassenarbeiten etc. Auch die Konflikte zwischen Geschwistern und Freunden wollen gelöst werden.

Landtagsabgeordnete Wilhelm Korth spricht zu SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9

Veranstaltungsreihe "Mit Demokratie zum Ziel - Politikerinnen und Politiker zu Gast im Remigianum

11.02.2024

Der Landtagsabgeordnete Wilhelm Korth stattete kürzlich dem Remigianum einen Besuch ab, um mit Schüler*innen der 9. Klasse in einer informativen Gesprächsrunde über Demokratie, Landes- und Weltpolitik zu sprechen.

Vortrag des Gastes Bertil Langenohl zum Krieg im Nahen Osten

Vortrag zum Krieg im Nahen Osten

11.02.2024

Am 25. Januar hielt Bertil Langenohl, der seit 2010 in Israel in der Nähe von Tel Aviv lebt, in zwei Veranstaltungen für den 10. Jahrgang und die Q1 einen Vortrag über die Hintergründe und die Auswirkungen des gegenwärtigen Krieges zwischen Israel und der palästinensischen Terrororganisation Hamas.

FairPlay für‘n Fünfer

FairPlay für‘n Fünfer

11.02.2024

Die Realschule Mark als Fairtrade-Schule konnte unter diesem Motto zehn fair produzierte Fußbälle für den Aktionspreis von 5 Euro pro Ball bestellen. Am Dienstag, den 30.01.24 wurde ein Ball den teilnehmenden Schulen und Vereinen durch den Oberbürgermeister Marc Herter symbolisch übergeben.

Medienscouts

Medienscouts

11.02.2024

Sechs sehr engagierte Schülerinnen und Schüler der Realschule Mark aus den Jahrgängen 8 und 9 haben sich mit den Lehrkräften Lenneke Budesheim und Miriam Rollo zu Medienscouts ausbilden lassen. Bei den sechs Terminen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler im Medienzentrum der Stadt Hamm mit Themen wie Cybermobbing oder Spielsucht.

Das Bild zeigt die Gesprächsrunde zum Abschluss des

"Jobs for future NRW"

11.02.2024

Bereits zum dritten Mal fand am GNR eine Projektwoche zum Thema Nachhaltigkeit statt. Organisiert und koordiniert wurde die Projektwoche auch diesmal durch unsere BNE-(Nachhaltigkeits-)Gruppe. Neben bewährten Veranstaltungen ist es uns gelungen zusätzliche, neue Veranstaltungen mit außerschulischen Partnern zu realisieren. Eines dieser neuen Angebote war "Jobs for future NRW" – ein Projekt des Wissenschaftsladens Bonn e. V.

Das Bild zeigt alle an der Pflanzaktion Beteiligten: Schülerinnen und Schüler, sowie alle Kooperationspartner

„Gemeinsam Zukunft pflanzen“

11.02.2024

Unter diesem Motto stand die Pflanzaktion, die das Gymnasium Nepomucenum Rietberg zusammen mit dem Biohof Mertens Wiesbrock und dem Grünflächenamt der Stadt durchgeführt hat. Entstanden ist die Idee durch das gleichnamige Streuobstwiesenprojekt des Biohofs Mertens Wiesbrock und der Naturkostsafterei Voelkel.

Dargestellt ist das 17 Ziel der Nachhaltigkeit

Partnerschaften und Kooperationen

11.02.2024

Wegen zahlreicher Anfragen sind im Newsinhalt unsere BNE Kooperationen und Partner verlinkt

Das Foto zeigt ein Gruppenbild aller Beteiligter vor dem Verkaufstand der Schüler:innen-Genossenschaft “SchereSteinPapier eSG” am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Bünde

BNE-Gruppe informiert sich über Schülergenossenschaft

11.02.2024

Die Gruppe für Nachhaltigkeit des GNR hatte kürzlich das Vergnügen, das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Bünde zu besuchen. Unter der Leitung der Lehrer Andreas Husicka und Simon Kuhlmann erkundete eine kleine Delegation von Schülerinnen und Schülern die Schülergenossenschaft “SchereSteinPapier eSG” von Frau Annika Mazziotti.

Das Foto zeigt eine große Gruppe von Schülern und Schülerinnen mit roten Luftballons in Herzform vor dem Schulgebäude.

Besonderes soziales Engagement als zertifizierte BuddY-Schule

10.02.2024

seit 2017 zertifizierte BuddY-Schule mit eigenem Unterrichtsfach "Soziales Lernen" u. konzeptioneller Förderung des sozialen Engagements aller Schüler/innen (z.B. als Mediatoren, Tutoren, Paten, Mediatheksdienst, Medien-Scouts, Ausleihdienst "Bewegte Pause", ehrenamtliches Engagement in Seniorenheimen, im Tierschutz u. anderen Einrichtungen), regelmäßige Spendenaktionen für gemeinnützige Organisationen, jährliche Ehrung der besonders engagierten Schüler u. Schülerinnen am "Tag der Herzen" 

AvH-Kollegium mit Fahrrädern auf dem Schulhof

Erfolgreiche Teilnahme am Stadtradeln 2023

10.02.2024

Zum vierten Mal in Folge hat die Schulgemeinde des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums begeistert in die Pedale getreten. Unsere Motive für das Radeln sind dabei ganz unterschiedlich und vielfältig: von Klima schützen, den Radverkehr fördern, Lebensqualität steigern, für Gesundheit radeln, neue Wege erkunden bis zu sportlichem Ehrgeiz treibt uns einfach alles an!

4 neue Insektenhotels für den Schulgarten

Neue Insektenhotels für das Schulgelände

09.02.2024

Wir bedanken uns bei einen anonymen Spender für neue Insektenhotels!

Exemplarisch ist ein Beet von Schüler und Schülerinnen der Schulgarten AG zu sehen

Winterpause beendet! Die ersten Frühblüher im Schulgarten

09.02.2024

Die Winterpause im Schulgarten ist beendet. Die ersten Frühblüher zeigen sich! Die Schulgarten AG hat in den letzten Jahren immer wieder die Beete neu bepflanzt. Krokuse, Tulpen, Hyazinthen und Narzissen zeigen sich bereits.

Schüler*innen beim Markieren von Kaugummis auf dem Schulhof

AG "nachhaltig Leben/BNE" des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums stellt sich den „Klima-Challenges“

09.02.2024

Wie können wir uns mit der Klimakrise und ihren Auswirkungen auf unser eigenes Leben auseinandersetzen? Was wäre, wenn Klimaschutz nicht so kompliziert, sondern einfach wäre? Wir wollen uns mit niedrigschwelligen Klima-Aktionen auseinandersetzen und dabei selber aktiv sein. „Wir“ – das sind die Schüler*innen der seit diesem Schuljahr neu angebotenen AG „Nachhaltig Leben/BNE“.

Schön verschnürte Nikoläuse mit Grußkarte

Verkauf von Fairtrade-Nikoläusen am Alexander-von-Humboldt Gymnasium Bornheim

09.02.2024

Erstmalig verkauft unsere Jahrgangsstufe Q2 fair gehandelte Nikoläuse an die Schüler*innen und das Kollegium

Erschöpft und glücklich präsentieren sich die Schüler*inen gemeinsam mit Lehrerkolleg*innen auf unserer Aktionsfläche im Wald

Wald im Wandel

09.02.2024

Ein ganzes Kalenderjahr sind wir nun mit Schüler*innen aller Jahrgangsstufen und verschiedenen Kolleg*innen des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums Bornheim im Wald aktiv! Wir blicken zurück auf viele positive Erlebnisse. Dabei haben wir, Lehrer*innen und Schüler*innen, vieles gemeinsam geschafft und uns so auch auf eine neue Art und Weise kennengelernt, was wir besonders wertschätzen.

Schüler*innen des AvH-Gymnasiums ernten Feldsalat

Die AG Nachhaltig Kochen des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums Bornheim besucht den Biohof Tönneßen in Roisdorf

09.02.2024

Was hat mein Essen mit dem Klima zu tun? Und wie ernähre ich mich nachhaltig? – Das sind die großen Fragen, mit denen sich Schüler*innen aus den Jahrgängen 7+8 in der seit diesem Schuljahr neu angebotenen AG beschäftigen. Bei einer Exkursion zum Biohof Tönneßen in Bornheim- Roisdorf konnten die Schüler*innen praktische Erfahrungen zu diesen Fragestellungen sammeln.

Der Fokus der Veranstaltung lag auf der größten Menschenrechtsaktion der Welt: dem Amnesty-Briefmarathon. Die Veranstaltung wurde von Konrad Schoppmann, einem langjährigen Mitglied von Amnesty International, geleitet.

MIT STIFT UND PAPIER IM EINSATZ FÜR DIE MENSCHENRECHTE

08.02.2024

Amnesty-International-Informationsveranstaltung am Mariengymnasium Warendorf

Das MGW ist an seinen Plakaten zu erkennen. Einige Mitglieder der Schulgemeinde sind privat dem Aufruf zur Demonstration gefolgt.

GEGEN HASS UND HETZE

08.02.2024

Die Warendofer Demonstration gegen Rechtsextremismus bringt 2800 Menschen zusammen

Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen des Konrad-Heresbach-Gymnasiums bei der Kultivierung der landwirtschaftlichen Gartenschule

Kulinarische Verarbeitung der schuleigenen Kartoffelernte

08.02.2024

Wenn es richtig lecker schmecken soll, dann hat man es am Besten selbst gemacht; selbst angebaut, selbst gepflegt, selbst geerntet und selbst zubereitet! Der Meinung sind auch die Schülerinnen und Schüler des Konrad-Heresbach-Gymnasiums in Mettmann.

Schmetterlinge aus Jeans

Aus Alt mach Neu

08.02.2024

Ein Kunstkurs der EF beschäftigte sich mit dem Thema Upcycling. Enstanden sind tolle Projekte aus Denim .

Oppenlander während der Lesung

Annette Oppenlander am Holocaust Gedenktag zu Gast am Driland Kolleg

08.02.2024

Oppenlander liest Auszüge aus "Vaterland - wo bist du?"

Firas Alshater bei seinem Auftritt

Firas Alshater - ein ganz normaler Berliner mit Hipsterbart und Brille, ein Comedian und erfolgreicher YouTuber zu Gast in Gronau

08.02.2024

Firas Alshater gastiert auf Einladung des Driland Kollegs im Café Grenzenlos

Prof. Dr. Khorchide

Prof. Dr. Khorchide zu Gast am Driland Kolleg

08.02.2024

Nicht mein Islam! – Wie viel Allah steckt im heutigen Islam? - Eine kritische Auseinandersetzung mit dem konservativen Islam

Das Franken-Gymnasium debattiert, und zwar fair!

08.02.2024

"Jugend debattiert": Am Schulwettbewerb nahmen acht Schüler/innen der Jahrgangsstufe 10 teil +++ Faire und kompetente Debatten über kontroverse Themen +++ Die beiden Sieger vertreten unsere Schule beim Regionalwettbewerb 2024

Am Nachmittag stand dann ein Besuch im Parlamentarium, dem Besucherzentrum des Parlaments, auf dem Programm. In der interaktiven Ausstellung erfuhren die Schülerinnen Hintergründe zur Geschichte und Politik der EU.

BRÜSSEL IN DREI TAGEN

08.02.2024

Die Europa-AG des Mariengymnasiums Warendorf erlebt die Europäische Union aus der Nähe „In Vielfalt geeint“ – lautet der Leitspruch der Europäischen Union. Es könnte auch das Motto von Brüssel sein. Eine Stadt, in der die modernen Gebäude der verschiedenen europäischen Institutionen Seite an Seite neben hübschen alten Häusern stehen. Und es gibt fast keine Sprache, die man auf ihren Straßen nicht zu hören meint.

Liz-Mitarbeiterinnen bringen die SDG´s den Schüler:innen mit Hilfe eines Glücksrades näher

SDG´s am Friedrich-Spee-Gymnasium im Fokus

08.02.2024

Im Rahmen der Projekttage der 8. Klassen des Friedrich-Spee-Gymnasiums (Schule der Zukunft und Mitglied im Bildungsnetzwerk Klimaschutz im Kreis Soest) wurden die SDG´s in den Blick genommen. Die Auftaktveranstaltung erfolgte durch das Liz.

Kinder der Klasse 5d halten gewonnene Schokoladennikoläuse für ein Gruppenbild in die Kamera

5d der MAG gewinnt 1. Preis beim Münster-Fairtrade-Quiz

08.02.2024

Beim diesjährigen Fairtrade-Quiz der Stadt Münster war die Mathilde Anneke Schule selbstverständlich auch dabei. Es starteten sogar zahlreiche Klassen. Mit Leidenschaft ging es an die Beantwortung der zum Teil gar nicht so einfachen Fragen zu Anbau und Herkunft fairer sowie nicht fairer Produkte, beispielsweise Kakao für die Schokoladenherstellung und Orangen. Am Ende setzte sich die 5d durch und belegte den 1. Platz.

Lehrer und Lehrerinnen der AvH  in dem Bioenergiepark

Das Kollegium der AvH besichtigt den Bioenergiepark in Saerbeck

07.02.2024

45 Lehrer und Lehrerinnen besichtigten am Montag den Bioenergiepark in Saerbeck.

Kinder nehmen Preis entgegen

Auszeichnung des Krötenzaun-Projektes mit dem Sparkassen Naturschutzpreis

07.02.2024

„Kinder und Jugendliche im Einsatz für Natur und Umwelt“ – getreu dem Motto des neuen Sparkassen Naturschutzpreises wird jährlich in direkter Nachbarschaft der Emanuel-von-Ketteler-Schule ein Krötenzaun aufgebaut, um Erdkröten, Molche und Frösche zu retten. Im Rahmen einer kindgerecht gestalteten Preisverleihung im Ballenlager Greven wurde dieses langjährige Projekt nun mit dem 2. Preis des Sparkassen Naturschutzpreises des Kreises Steinfurt ausgezeichnet.

Im Rahmen unserer Projektwoche entstanden zahlreiche Projekte im Sinne der Nachhaltigkeit, die auf dem Bild abgebildet werden. Beispielhaft für das Thema Upcycling - aus Alt mach Neu gestalteteten die 1. und 2. Klässler gesammelte Tetrapaks zu Futterstellen, Portemonnais & Pflanztöpfen um. Im 3 Jahrgang gestalteten die Kinder mit ausrangierte Socken Figuren für ein Sockentheater, welches sich im Rahmen schulischer Feierlichkeiten immer wieder großer Beliebtheit erfreut. Die 4. Klässler schneiderten individuelle Taschen aus alten Shirts, bemalten Einmalpaletten mit den 17 SDGs und setzten sie als neue Gartenbezaunung ein. Zu einem absoluten Hingucker verwandelten Schülerinnen der 4. Klasse kurzerhand den Spiele-Container durch das Motiv der Weltkugel und dem Schriftzug der Schule.

Unser Beitrag zur Nachhaltigkeitsaktion 2023 in der Netzwerkarbeit Schule der Zukunft des Kreises Borken

07.02.2024

Im Rahmen der kreisweiten Nachhaltigkeitsaktion 2023 "Upcycling - aus Alt mach Neu!" haben wir von der Clemens-Dülmer-Schule über unsere Aktionen im vergangenen Jahr berichtet. Im Mittelpunkt steht hierbei selbstverständlich unsere Projektwoche und das einmalig schöne Schulfest im Sommer. Im Rückblick auf diese besondere Zeit und bei der Betrachtung aller Bilder, lässt sich mit Freude festestellen, mit welchem Engagement sich alle Beteiligten eingebracht haben. 

Man sieht zwei Schüler:innen, die dabei sind, zwei kleine Bäume einzupflanzen, der Reporter vom Fernsehen filmt die beiden.

Die ersten Bäume sind gepflanzt

07.02.2024

Die Schüler:innen der Nachhaltigkeitskurse des Jahrgangs 10 pflanzen die ersten Weißtannen!

Mehrfarbiges Mülltrennsystem an der Gesamtschule Hennef Meiersheide

Mülltrennen - Das können wir!

07.02.2024

Die Gesamtschule Hennef Meiersheide setzt mit der erfolgreichen Einführung des Mülltrennsystems ein positives Zeichen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Der aktive Beitrag der Schülerinnen und Schüler zeigt, dass Umweltbewusstsein bereits in jungen Jahren gefördert werden kann. Das umfassende Abfallmanagement und die Integration in den Unterricht tragen dazu bei, dass die Mülltrennung nicht nur als Pflicht, sondern als bewusste Handlung im Alltag verstanden wird.

Schüler:innen der 8. Klassenstufe werden zu Zweitzeugen ausgebildet.

Zweitzeugen Kooperationsschule

07.02.2024

Jedes Jahr werden unsere 8er Klassen in ganztägigen Workshops zu Zweitzeug*innen ausgebildet und gegen den Antisemitismus widerstandfähiger gemacht.

Schüler:innen der Klasse 7 besuchen das Recyclingunternehmen RCS, um sich die Müllsortierung und das Recycling von Plastikflaschen näher anzuschauen.

Wenn aus Plastikflaschen etwas neues entsteht - Schüler:innen schauen genauer hin

07.02.2024

Schüler:innen der Arnold-Freymuth Gesamtschule besuchen das Recyclingunternehmen RCS in Werne an der Lippe.

Schüler:innen des FvSG stellen Schüler:innen des GNR ihre nachhaltige Schülergenossenschaft vor

Besuch vom GNR

07.02.2024

Schüler:innen des FvSG stellen Schüler:innen des GNR ihre nachhaltige Schülergenossenschaft vor

Schülerinnen stehen hinter einem Verkaufstisch .

Kreative Aktion der 7a der Hans-Tilkowski-Schule zu Gunsten des Kinderhospizes

07.02.2024

SchülerInnen der Hans-Tilkowski-Schule organisieren eine Spendenaktion

Man sieht Auszüge aus den Fragebögen, und kann so die Angaben in einen Vorher-Nachher-Vergleich stellen.

(Mikro-)Plastik vermeiden?! Forschungsberichte zu einem Selbsttest schreiben

07.02.2024

Wir sind der Differenzierungskurs "Mensch, Natur & Umwelt" des CFvW-Gymnasiums, der 9. Klasse. In den letzten Wochen haben wir nachhaltige feste Pflegeprodukte, beispielsweise feste Spülung oder festes Shampoo, in einem Selbstversuch getestet. Wir haben diesen Versuch gemacht, weil wir uns im Unterricht damit beschäftigt haben, welche Auswirkungen (Mikro-)Plastik auf die Umwelt hat und wie man dieses in dem Bereich der Pflegeprodukte reduzieren könnte.

Schulleiterin jenny Dalhaus begrüßt Schüler:innen und Lehrer:innen auf dem Schulhof zum Aktionstag Nachhaltigkeit

Aktionstag Nachhaltigkeit und Gesundheit

07.02.2024

„Deutschland hat bereits am 4. Mai 2023 seinen Erdüberlastungstag erreicht. Mit diesem Wissen müssen wir es als unsere Aufgabe annehmen, unseren Alltag nachhaltiger zu gestalten“, so die Worte der Schulleiterin Jenny Dalhaus. „Es gibt heute viele spannende Workshops und damit wollen wir gemeinsam Anreize zu einem veränderten Handeln schaffen. Viel Erfolg und viel Freude im Tun.“

Durch das Ipad erscheint ein Waldbrand im Klassenraum

Die WDR Klima App macht Schule

06.02.2024

Die Auswirkungen des Klimawandels in die Schule geholt Die WDR Klima App wurde am Donnerstag mit der WDR Schultour in der Europaschule Langerwehe von Schülerinnen und Schülern des 7. Jahrgangs getestet.

Das Bild zeigt die Schülerinnen des

"Culture Club" sorgt für nachhaltige kulinarische Betreuung

06.02.2024

Schülerinnen der Friedensschule vertreten bei der Zertifierungsfeier für das Fair-Trade-Siegel des Friedrich-List-Berufskollegs den fairen Culture Club der Friedensschule und stellen ein Catering.

Wettbewerbsbeiträge verschiedener Klassen

„Ihr seid alle Weltverbesserer“

06.02.2024

Gewinner-Schule des Wettbewerb "Fairbessere die Welt"

Foto des schulinternen BNE-Nesletters

BNE-Newsletter Dezember 2023

06.02.2024

Neue, aktuelle Informationen zu den BNE Aktivitäten im Schuleben. Tipps zur Implementierung von Nachhaltigkeitsthemen im Schul- und Privatleben. Veranstaltungshinweise und Informationen über unseren Schulgarten.

Bankkaufleute informieren sich im Rahmen eines Zuordnungsspiels über Komponenten der gesunden Ernährung

Gesundheitstag der Bankkaufleute

06.02.2024

Zwei unserer Praxissemesterstudierenden haben einen besonderen Tag für die Abschlussklasse der Bankkaufleute geplant: Wie setze ich gesunde Ernährung im Alltag um?

Auftakt des SV-Treffens, Schülersprecher und drei weitere Mitglieder begrüßen die anwesenden Klassensprecher:innen

Die Schülervertretung am BKKoe

06.02.2024

Die Schülervertretung des BKKoe´s lädt alle Klassensprecher:innen zu einer großen Sitzung ein.

Lastenrad an der HHS

Lastenrad an der HHS

06.02.2024

17. März 2023: Ab jetzt gibt es ein Lastenrad an der HHS

Mit den Kindern wurden Hochbeete im Vorgarten angelegt

Vorgartengestaltung

06.02.2024

24. Mai 2023: Mit den Kindern wurden Hochbeete im Vorgarten angelegt

Große Freude beim fliegenden Teppich

Kooperationsspieltage 2023

06.02.2024

14. September 2023: Highlight am Schuljahresanfang - Kooperationsspieltage

Auszeichnung 2023 Ökoprofit

Ökoprofit 2023

06.02.2024

07.November 2023: Nachhaltigkeitsauszeichnung Helene Helming Schule (Ökoprofit 2023)

Upcycling – aus alt mach neu an der Helene Helming Schule Ahaus

Upcycling

06.02.2024

Januar 2024: Upcycling – aus alt mach neu an der Helene Helming Schule

Gedenkstätte, Gruppe, Jugendliche

Woche gegen Antisemitismus

06.02.2024

"Nie wieder" ist ein im Moment häufig gehörter Appell. Die SchülerInnen der Stufe 10 haben sich eine Woche damit beschäftigt, warum Antisemitismus und Rassismus keine Themen der Vergangenheit sind und warum und wie wir auch heute noch dagegen ankämpfen müssen.

Zwei Kinder mit Gummistiefeln stehen im Endenicher Bach

Exkursion zum Endenicher Bach

06.02.2024

Warum ist unser Bach für uns wichtig und wie hängt alles mit allem zusammen?

Die Schulleitung bekommt eine Urkunde im neuen Schulgarten überreicht.

Stemweder-Berg-Schule wird mit dem Westenergie Klimaschutzpreis ausgezeichnet

06.02.2024

Urkundenübergabe im neuen Schulgarten: Stemwedes Klimaschutzmanagerin Katrin Stuwe (li.) und Westenergie-Kommunalmanager Johannes Geers (2.v.li.) zeichneten die Stemweder-Berg-Schule, vertreten durch Schulleiterin Heike Hachmann und Konrektor Michael Niehaus, mit dem Westenergie Klimaschutzpreis aus.

Detlef Tänzer vom Naturpark Dümmer e.V. übergibt Schulleiterin Heike Hachmann die Rezertifizierungsurkunde

Die Natur lieben – die Natur schützen

06.02.2024

Hatte sich die Schule doch in 2017 erstmalig verpflichtet, Naturparkthemen und Themen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) regelmäßig im Unterricht zu verankern und damit auch einen Beitrag zur BNE zu leisten. Durch zahlreiche Aktivitäten über die gesamte Zeit ist es der Schule gelungen erneut rezertifiziert zu werden.

Kinder vor dem Regal des Ladens, sie zeigen ihre gekauften Gegenstände.

Zu Fuß zum Eine-Weltladen

05.02.2024

Am letzen Dienstag sind die Koala- und die Numbats-Klasse zusammen in den "Eine-Weltladen" in unserem Dorf gegangen. Die Schüler:innen wollten mehr über fair gehandelte Produkte erfahren. Die drei Damen waren gut vorbereitet und haben uns eine Erzählung über die Kakaobohne und Produktion von Schokolade gegeben. Wir wissen nun, dass die Bauern oft nicht so viel Geld bekommen, obwohl sie sehr viel dafür Arbeiten müssen. Zum Ende hin durften wir noch fair gehandelte Produkte in dem Shop kaufen.

Loburger Schülerinnen veranstalten eine Videokonferenz mit der Verbraucherzentrale NRW

Verbraucherzentrale NRW empfiehlt: Einfach machen…!

05.02.2024

Die Verbraucherzentrale NRW berät in einer Videokonferenz den Projektkurs der Q1 zum Thema “Gesunde Schulverpflegung”

Dargestellt ist ein Hai aus buntem Plastik, der in einem Plastikmeer schwimmt und Plastikmüll frisst.

Plastic Ranger in Langerwehe

05.02.2024

Im Zuge eines Erasmus+ Projektes haben sich Schüler*innen aus Langerwehe und Taranto auf die Spuren von Plastikmüll und Recycling gemacht. Außerdem sind kreative, informative und beiendruckende Stopp-Motion-Filme zum Thema Müll im Meer entstanden.

Box für die Handyspenden vor dem Sekretariat der Schule

Alte Handys spenden, recyceln und nachhaltig Gutes tun in Zusammenarbeit mit der Kirche

05.02.2024

Gerne unterstützen wir an unserer Schule das Missio-Projekt 'Alte Handys für einen guten Zweck'. Ab dieser Woche steht eine Spendenbox, in der Eltern und Bekannte unserer Schülerinnen und Schüler Ihre alten Handys entsorgen können, auf dem Tisch vor unserem Sekretariat. Wir freuen uns über zahlreiche Spenden.

Auf einem Tisch liegen die Bestandteile von zwei weihnachtlichen Türkränzen.

Zero Waste nach Weihnachten

05.02.2024

Zero Waste - das ist auch nach Weihnachten für die Garten AG wichtig.

Aus verschiedenen Plastikabfällen ist ein Meer in einem Schaukasten dargestellt. Aus orangenem Abfall ist ein Seepferdchen dargestellt. Außerdem gibt es Schildkröten und Netzte in denen sie sich verfangen.

Europäische Woche der Abfallvermeidung an der Europaschule Langerwehe

05.02.2024

Vom 20.11. bis 25.11.2023 hat die ganze Schulgemeinschaft an der europäischen Woche zur Abfallvermeidung teilgenommen. In den TU Stunden konnten sich alle Klassen durch Fragestellungen und passende Filme mit der Bedeutung der Abfallvermeidung für die Schulgemeinschaft und für die Welt beschäftigen. Ein Fokus lag dabei auf dem Aufzeigen von Möglichkeiten der Abfallvermeidung im eigenen Leben. Ergänzt wurde dieser durch die Darstellung des Zusammenhangs von Abfallvermeidung und Klimaschutz.

Schülerinnen starten ein mit Wasserstoff betriebenes Modellauto

Spitzenforschung zum Anfassen am Conrad von Soest-Gymnasium

05.02.2024

Jugendliche erkunden Hightech-Ausstellung im InnoTruck.

Auszeichnungsurkunde der Honigbewertung mit dem Prädikat Gold

"Gold" für das St.-Ursula-Gymnasium Neheim

04.02.2024

11.12.2023 - Unser SUG-Honig wurde nun mit dem Prädikat "Gold" ausgezeichnet.

Referierende, Workshopleiter und Workshopleiterinnen und Organisationsteam: (von links nach rechts) Silke Bell, Mark Pietrek, Arno Minas, Sabine Langenberg, Prof. Silke Heinicke, Evelyn Futterknecht, Dirk Steding, Anna Dewenter, Jens Möller, Gerôme Inderelst, Dr. Nadine Rosendahl

Nationale Bildungsprominenz, viele lokale Akteure und 15 Schulen beim BNE-Fachtag im Rahmen des 375jährigen Jubiläums des Westfälischen Friedens

04.02.2024

Schüler, Lehrkräfte, Schulleitungen und Eltern diverser Schulen informieren sich bei der Berichterstatterin der Kultusministerkonferenz, dem BNE-Generalisten der Bezirksregierung, dem obersten deutschen Schülersprecher, dem Dezernenten für Nachhaltigkeit der Stadt Münster, einer Physikdidaktik-Professorin, den Teachers und den Psycholigists sowie Fridays for Future und vielen anderen über Möglichkeiten BNE in die eigene Schule zu brigenund überlegen anschließend, was als Nächstes umgesetzt wird.

Insektenhotel im Grünen im Schulinnenhof

Appetit auf mehr: unser Schulgarten

04.02.2024

Der Blick aus der Cafeteria auf den Schulgarten-Innenhof zeigt, dass es auch in der kalten Jahreszeit heimische Gemüsesorten zu finden sind.

Schülerinnen und Schüler der Schulgarten-AG bauen Nistkästen für einheimische Singvögel

Schulgarten im Jahreslauf ( Rückblick Winter 2023 )

04.02.2024

Die Schulgarten-AG der Fasia-Jansen-Gesamtschule baut Nistkästen in Kooperation mit der Fachschaft Technik und bringt diese im Schulgarten an geeigneten Stellen an. Eine Ausstellung mit vier Infotafeln erläutert die Vogelschutzmaßnahmen.

Eine Rote Mauerbiene landet auf der Hand eines Schülers

Schulgarten im Jahreslauf ( Rückblick Frühjahr 2023 )

04.02.2024

Im April startet an der Fasia-Jansen-Gesamtschule das Wildbienenprojekt der Schulgarten-AG. Die Schülerinnen und Schüler lernen den Körperbau und den Entwicklungszyklus der Roten Mauerbiene kennen und beobachten die Tiere beim Schlüpfen.

Schülerinnen und Schüler der Schulgarten AG ernten Tomaten auf den Hochbeeten

Schulgarten im Jahreslauf ( Rückblick Frühjahr/ Sommer 2023 )

04.02.2024

Im Frühjahr beginnt die Pflanzsaison an der Fasia-Jansen-Gesamtschule. Schülerinnen und Schüler der Schulgarten-AG bereiten die Hochbeete vor und pflanzen Gemüse und Kräuter nach einem selbst entwickelten Pflanzplan. Im Sommer wird gemeinsam geerntet.

Schülerinnen und Schüler untersuchen die Tierwelt im Schulteich

Schulgarten im Jahreslauf ( Rückblick Sommer 2023 )

04.02.2024

An der Fasia-Jansen-Gesamtschule ermöglicht u.a. der Schulteich den Unterricht im Freiland. Naturerleben, Erweiterung der Artenkenntnis, Kennenlernen von ökologischen Zusammenhängen und verantwortungsvolles Handeln werden bei den Gewässeruntersuchungen gefördert.

Schüler ernten per Hand und mit

Schulgarten im Jahreslauf ( Rückblick Sommer 2023 )

04.02.2024

Nach den Sommerferien beginnt an der Fasia-Jansen-Gesamtschule die Apfelernte. Schülerinnen und Schüler der Schulgarten-AG testen die Äpfel nach Aussehen und Geschmack.

Schülerinnen und Schüler der Schulgarten-AG schneiden Schilf und Wasserschwertlilien zurück

Schulgarten im Jahreslauf ( Rückblick Herbst 2023 )

04.02.2024

Ausgestattet mit Gummistiefeln führen Schülerinnen und Schüler der Schulgarten-AG regelmäßige Pflegemaßnahmen zur Erhaltung der Biodiversität am Schulteich der Fasia-Jansen-Gesamtschule durch.

Eine Infrarotaufnahme zeigt die Wärmeproduktion durch eine Bienenvolk

Was machen unsere Bienen im Winter?

04.02.2024

02.11.2023 - Ab dieser Woche wird wieder SUG-Honig vor dem Sekretariat verkauft. Das Bienenjahr geht damit dem Ende zu. Aber was machen unsere Bienen eigentlich im Winter, wenn es keine blühenden Pflanzen gibt, es kalt ist und wir ihnen am Ende des Sommers den Honig – ihr Winterfutter – genommen haben?

Eine Schulklasse wird vom Bürgermeister für ihre Arbeit ausgezeichnet.

Die 6B gewinnt den Umweltpreis der Stadt Arnsberg

04.02.2024

30.10.2023 - Das SUG gewinnt mit dem Projekt "Steingarten statt Steinöde" zum zweiten Mal den Umwelt- und Klimaschutzpreis der Stadt Arnsberg.

Vier Schüler sitzen vor dem vor ihrem Klassenbaum und freuen sich über die Ergebnisse.

VIELFALT am SUG – der St.-Ursula-Tag 2023

04.02.2024

Gelebte Vielfalt am SUG

Schülerinnen und Schüler üben sich gegenseitig Verbände anzulegen.

Neues vom Schulsanitätsdienst

04.02.2024

15.09.2023 - Der fünfte Ausbildungsdurchgang läuft!

Schülerinnen und Schüler, Schulleitung, Lehrkräfte übergeben symbolisch die eingeworbenen Spenden.

„Arroz con Leche 2023“ wieder ein großer Erfolg!

04.02.2024

08.09.2023 - Mit ihrer Hilfsaktion „Arroz con Leche 2023“ konnten die Schülerinnen und Schüler des gesamten St.-Ursula-Gymnasiums wieder ihr großes Ziel erreichen: sie können 150 Kindergartenkinder des Sozialprojekts „Miramar“ in Lima ein ganzes Jahr mit gesunder Ernährung versorgen.

Eine Kohlkopf eingerahmt  von SDG-Farbkacheln

Schlabberkappes am SUG

04.02.2024

21.08.2023 - Am 17.6. fand das Nachhaltigkeitsfestival „Schlabberkappes“ der Stadt Arnsberg in Hüsten statt. Im Rahmen der damit verbundenen Aktionswoche war auch das SUG aktiv.

Es stehen zwei Gläser mit Honig nebeneinander.

Gründung einer Schulimkerei

03.02.2024

Im Schuljahr 2023/24 gründet die Alfred Adler Schule eine Schulimkerei. Die Kolleginnen Frau Dr. Yahya und Frau Weyers haben dazu im Vorfeld eine Imkerausbildung absolviert und erfolgreich abgeschlossen. Nun geben die Lehrerinnen ihr Wissen über die Imkerei an ihre Schülerinnen und Schüler weiter. In den Bienengarten der Schule sind 4 Wirtschaftsvölker eingezogen. In den Wintermonaten verkaufen die Kinder den Honig der Bienen.

Abstimmungsflyer mit QR-Code zur Teilnahme an der Abstimmung

Teilnahme am LBS-Vorausdenker-Wettbewerb

03.02.2024

Die Willy-Brandt-Gesamtschule nahm mit unserem sevengardens-Projekt erfolgreich am LBS-Vorausdenker-Wettbewerb teil. 

Schülerin berichtet am Rednerpult von der Geschichte der Familie Seidemann

Gedenken zum 85. Jahrestag der Reichspogromnacht in Bochum

03.02.2024

Schüler:innen der WBG gestalteten die Gedenkveranstaltung zum 85. Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November in der Bochumer Innenstadt mit.

Drei Schüler*innen sind auf dem BNE-Fachtag

BNE live und vor Ort - Gemeinsam am BNE-Fachtag in Münster

02.02.2024

Wie stellen wir uns unsere Zukunft vor? Wie wollen wir in der Zukunft leben? Und was müssen wir für dieses Leben lernen? Diese Fragen standen am BNE-Fachtag in Münster im Zentrum der Auseinandersetzung. Drei Schüler*innen und zwei Kolleginnen des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums besuchten gemeinsam die Veranstaltung.

Das Bild zeigt unsere Schülerin im Landtag in NRW vor den Würfeln mit den SDGs

Besuch der NRW-Nachhaltigkeitstagung im Landtag in Düsseldorf

02.02.2024

Gemeinsam.Nachhaltig.Handeln – die Schülerin Bettina Schröder berichtet von ihrem Besuch bei der NRW-Nachhaltigkeitstagung im Landtag in Düsseldorf

Kinder balancieren über einen Baumstamm im Wald

Grünes Klassenzimmer Duisburg startet - wir machen mit!

02.02.2024

Einen (Schul-)Tag in der Natur verbringen, spielerisch lernen und erlerntes Wissen auf dem eigenen Schulhof in nachhaltige Projekte umsetzen. Das neue Projekt „Grünes Klassenzimmer Duisburg“ des Naturraum Ruhrgebiet e.V. ist ein kostenloses Angebot für alle Duisburger Schulen. Die Alfred Adler Schule hat sich darum bemüht, noch in diesem Schuljahr 2023/24 an dem Projekt teilzunehmen.

Himmel und eine Skulptur im Hintergrund, im Vordergrund die Schrift mit dem Titel Europa Schecks

Honig aus europäischen Ländern - ein Projekt im Rahmen der Kampagne Europa Schecks

02.02.2024

"Honig aus europäischen Ländern" lautet der Titel unserer Museumsausstellung. Gemeinsam planen die Grundschüler der Alfred Adler Schule die Konzeption einer Ausstellung, die sich mit Europa befasst. Geplant ist eine Sammlung von Honigsorten aus vielen Ländern Europas. Der Honig steht dann stellvertretend für ein Land und dieses wiederum wird genauer erkundet. Das Projekt findet im Rahmen der Kampagne Europa Schecks statt.

Schüler:innen untersuchen eine Photovoltaikanlage

MAG meets Uni - Besuch beim MExLab der Uni Münster

02.02.2024

Gleich mit zwei Klassen war die Mathilde Anneke Gesamtschule beim MExLab der Uni Münster zu Gast, um sich über die umfangreichen Möglichkeiten der nachhaltigen Energiegewinnung zu infomieren und anhand eigener Experimente "Die Sonne als Kraftwerk" kennen zu lernen.

Auf dem Bild ist eine aufgereihte Schülergruppe mit Lehrer*innen und Mitarbeitenden der Solawi Mülheim inmitten eines Feldes zu sehen. Die fotografierten Personen halten eine Girlande und verschiedene Pflanzen in den Händen.

Ran an den Spaten - Landwirtschaft macht Schule

01.02.2024

Fruchtbare Zusammenarbeit: Schüler*innen der Gustav-Heinemann-Schule dürfen tatkräftig in der eigenen Landwirtschaft mitwirken.

Fünf Erdkundeschülerinnen der EF bei der Arbeit: Programmieren der Sense Box

Projekttag Smart City/Geoinformatik

01.02.2024

Auch in diesem Jahr hatten die Erdkundekurse der Einführungsphase die Gelegenheit am Projekttag Smart City/Geoinformatik teilzunehmen. In Kooperation mit der Universität Münster, der Stadt Münster sowie dem OpenSenselab konnten die Schüler*innen eigene Projekte entwickeln, die auf geoinformatischen Grundlagen beruhen.

Herr Voussem mit Schülerin und Schüler im Gespräch.

Euskirchener Landtagsabgeordneter zu Besuch am EFG

01.02.2024

Wir machen die Politik auf uns aufmerksam!

18 Sitzwürfel für unser Kinderparlament: die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele und die Europa-Flagge

17 Globale Nachhaltigkeitsziele an unserer Schule

31.01.2024

18 Sitzwürfel für unser Kinderparlament: die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele und die Europa-Flagge

Im Schutz der PV-Anlage sind bereits die ersten Sitzgelegenheiten entstanden und die ersten Hochbeete sind bereit zur Bepflanzung.

"Muster-Schulgarten" wird erweitert

31.01.2024

Es tut sich was im "Muster-Schulgarten" am Naturschutzzentrum. Im neuen Gartenjahr soll die Fläche des Hochbeetgartens verdoppelt und um einen Bereich des interkulturellen Gärtnerns erweitert werden. Die neue aufgeständerte PV-Anlage nutzen wir als grünes Klassenzimmer mit Sitzgelegenheiten im Schutz vor zu viel Sonne und Regen. In Zusammenarbeit mit der örtlichen Flüchtlingshilfe starten wir bald in die ersten Gärtnerkurse, wo neben den Themen Garten, Ernährung und Gesundheit im Vordergrund.

Plakat mit Einladung zum Demokratiefest

Teilnahme am ersten Demokratiefest in Mülheim

31.01.2024

Zahlreiche Stände mit Quizfragen zum Thema "Demokratie"

Eine Schülergruppe spricht per Videokonferenz mit einigen Schülern aus Trondheim auf englisch

Erasmus+: unsere Aktivitäten im Jahr 2022-23

31.01.2024

Grenzüberschreitende Kommunikation per Videokonferenz

Zeitungsartikel über Regenwald-Projekt: Die Kinder der Schule am Dichtervoiertel haben sich dafür entschieden, einem indigenen brasilianischen Volk zu helfen.

WAZ berichtet über Regenwaldprojekt

31.01.2024

Spendenlauf bringt € 1.000,- für den Kauf von 200.000 m² Regenwald für indigene Huni Kuin

5 Schüler waren in einer Schule in Aosta

Mit Erasmus + in Italien

31.01.2024

Für fünf Schülerinnen und Schüler der Q1 eröffnete sich die besondere Gelegenheit mit Unterstützung des europäischen Erasmus+ Programms, einen längeren Aufenthalt (24 Tage) in einer neuen Partnerschule des GAT in Aosta zu erleben. Im Frühjahr des vergangenen Schuljahres hatte das Liceo Regina Maria Adelaide angefragt, ob unsere Schule Interesse an einer Austauschbegegnung für ältere Schüler hätte und schnell zeigte sich, dass zahlreiche Schülerinnen und Schüler gerne bei diesem ersten Besuch in

Gemütliche Atmosphäre und gespanntes Zuhören bei der Lesenacht

Wenn ein kleines Gespenst und Harry Potter zu Gast sind, dann lädt das FraGy zur Lesenacht!

30.01.2024

Am FraGy fand die "Lesenacht 2024" unter dem Motto "Fantasy" statt +++ Eingeladen waren alle Schüler/innen der Klassen 4-6 der Zülpicher Grund- und weiterführenden Schulen +++ 80 Teilnehmer/innen konnten verschiedene Lesungen in mehreren gemütlich eingerichteten Räumen besuchen +++ Illuminationen, Kissen, Decken und Matratzen sorgten für Wohlfühlatmosphäre +++ Snacks und Getränke lieferte die Q1

Die Schüler:innen zupfen Unkraut und heben ein Beet zum Gemüseanbau aus.

Der Schulgarten

30.01.2024

Im Rahmen der AG Gebo goes green haben sich 10 Schüler:innen vorgenommen einen Schulgarten herzurichten, der als Lern- und Erholungsort dienen soll.

Schülerinnen und Schüler verschiedener Bildungsgänge verkaufen gemeinsam die hergestellten Apfelprodukte und übergeben den Erlös an

Wir verkaufen unser hergestelltes Apfelgelee und unterstützen soziale Projekte

30.01.2024

Schülerinnen und Schüler verschiedener Bildungsgänge verkaufen gemeinsam das Apfelgelee und Apfelmus an die Schulgemeinschaft. Die Produkte wurden zuvor aus Äpfeln von der Streuobstwiese hergestellt, die sich auf dem Schulgelände befindet. Der Verkaufserlös wird an den Verein "Roter Keil e.V. - Hoffnung für missbrauchte Kinder" gespendet und unterstützt lokale und internationale Projekte.

Man sieht einen Frosch, der auf einem kleinen Felsen in einem Terrarium sitzt

Amphibienforscher der 5A

30.01.2024

Die Klasse 5A der HPG erforscht die Welt der Amphibien. Im Januar wurde die Klasse 5A im Aquazoo Löbbecke Museum zu Amphibien-Experten  ausgebildet. Mithilfe einer Mitarbeiterin des Aquazoos lernten die Schülerinnen und Schüler viel Wissenswertes über die Ordnung der Wirbeltiere und die Systematik der Amphibien. Sie durften lebende Amphibien aus nächster Nähe beobachten, wie zum Beispiel Kaulquappen in verschiedenen Entwicklungsstadien, verschiedene Molche und einen Moosfrosch. 

Heimatpreis an Hoebs Hus durch den Landrat Andreas Müller - und wir waren dabei

Verleihung des Heimatpreises an Hoebs Hubs

29.01.2024

Am Samstag, den 30.10.2021, wurde in Hoebs Hubs ein Heimatpreis durch den Landrat Andreas Müller überreicht. Unsere Schülerinnen und Schüler waren dabei, da sie im Vorfeld mitgeholfen haben. Inzwischen hat sich eine dauerhafte Zusammenarbeit im Ergänzungskursbereich ergeben. Unsere Schülerinnen und Schüler zeigen Interesse und haben Spaß daran.

Die gepflückten Äpfel eingepackt und bereit fürs Entsaften

Apfelpflückaktion mit der der Streuobstwiesen-AG und Unterstützung aus der SV

29.01.2024

Kurz vor den Herbstferien 2021 hat die Streuobstwiesen-AG mit der gemeinsamen Unterstützung aus der SV Äpfel gepflückt. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß und Groß und Klein haben gut miteinander gearbeitet. Die gepflückten Äpfel wurden anschließend zum Entsaften gebracht. Der schuleigene Saft stand für weitere Aktionen zur Verfügung - z.B. bei weiteren gemeinsamen BNE-Aktionen oder auch zur Weiterverarbeitung zu Früchtepunsch oder Gelee.

Man sieht den Referenten Herrn Kurz und teile des Kollegiums beim Vortrag „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Chancen und Herausforderungen“ .

"Gemeinsam für nachhaltige Bildung!"

29.01.2024

Am pädagogischen Tag Ende Januar versammelte sich das Kollegium des CFvW Gymnasiums zum Thema "Gemeinsam für nachhaltige Bildung!" in einem Barcamp. Das partizipative Format bot die Gelegenheit, sich über Chancen und Herausforderungen von Bildung für nachhaltige Entwicklung (kurz: BNE) und vielfältige weitere Anliegen der pädagogischen Arbeit an unserer Schule auszutauschen.

Teilnehmer sind am Arbeitstisch und arbeiten mit Pflanzenteilen und produzieren Farbe

"sevengardens"- Qualifizierung für Lehrende

29.01.2024

Oktober 2023 - Endlich starten wir: Die erste eigene Qualifizierung zu Dialoger:innen fand an der WBG unter der Leitung von Frau Lämmlein-Eisenstein statt. Pflanzenfarben herstellen, mit diesen malen und über den Sinn des Ganzen nachdenken stand auf dem Programm. 20 Lehrende aus ganz NRW nahmen teil und erwarben am Ende ein "sevengardens"-Zertifikat.

Schüler:innen arbeiten am Werktisch an Projekten

What the f*** is BNE? Mit Kunst Zeichen setzen: BNE sichtbar machen – Start der Abschlusskunstaktion der Q2

29.01.2024

Zum Abschluss ihrer künstlerischen Schullaufbahn haben die Schüler:innen der Q2 die Aufgabe „Macht BNE und die SDGs für die Schulgemeinschaft verständlich und sichtbar“ bekommen.

Verschiedenen Farbtinten werden ausprobiert, im Vordergrund sieht man ein Klecksbild

Dada meets sevengardens

29.01.2024

DaDa und "sevengardens" gehen in diesem Projekt der Q1 zusammen: Die in der EF hergestellte Pflanzentinte wird verwendet um "Zufallsbilder", ähnlich den Roschachtest-Bildern, herzustellen. Danach erfolgt die Transformation des abstrakten in ein konkretes Bild durch die Schüler:innen. Und nebenbei wird ressourcenschonend und umweltfreundlich gearbeitet!!!

Man sieht eineige Schüler:innen des

Ausgezeichneter Einsatz für die Natur - Dr.-Hermann-Klingler-Jugendpreis für engagierte Kinder und Jugendliche

28.01.2024

"Düsseldorf – Im Josefsaal in Düsseldorf haben der NABU NRW und seine Jugendorganisation, die NAJU NRW, heute vier Projekte mit dem Dr.-Hermann-Klingler- Jugendpreis ausgezeichnet:

Die Schülerinnen schauen durch

AvH-Schülerinnen besuchen Schüler*innen Akademie "Wildbienen"

28.01.2024

Schule einmal anders - das durften fünf Schülerinnen der 9. Klasse des AvH-Gymnasiums Bornheim bei der Teilnahme an der Schüler*innen-Akademie zum Thema "Schöner Wohnen für Wildbienen und andere Insekten" erleben!

Teilnehmende des Internet-Team-Wettbewerbs Französisch in der Aula des Overberg-Kollegs

Deutsch-Französische Freundschaft

28.01.2024

Am 22. Januar 2024, dem Jahrestag des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages, haben 24 Studierende der Französischkurse des Overberg-Kollegs am diesjährigen Internet-Teamwettbewerb teilgenommen.

Viele Menschen in einer Reihe vor der Projektionswand zum Thema

Migration- Fluchtursachen am Beispiel Togo

28.01.2024

Am Samstag, den 13. Januar 2024 fand im Overberg-Kolleg eine Veranstaltung zum Thema ‘Fluchtursachen am Beispiel Togo‘ statt, organisiert von ‚Afrikanische Perspektiven e.V.‘ in Zusammenarbeit it dem Netzwerk Afrique-Europe- Interact, der Togo-AG des Overberg-Kollegs und dem ‚Eine-Welt-Forum Münster e.V.‘

Studierende bearbeiten Stellwände mit bunten Post-its

Projekttag Design Thinking

28.01.2024

Inspiriert durch eine Fortbildung zum Thema Design Thinking organisierten Lehrende des Overberg-Kollegs einen Projekttag, an dem Studierende des 3. Semesters teilnahmen. Design Thinking ist eine kreative Methode zur Lösung komplexer Probleme. Mit einem menschenzentrierten Ansatz geht man zunächst dem Problem und den Bedürfnissen der beteiligten Personen auf den Grund. Im Anschluss nähert man sich möglichen Lösungen, die in Form eines Prototypen dargestellt werden.

Menschen stehen vor einer großen Bronzeplastik, die die Selbstbefreiung der Buchenwald-Häftlinge 1945 symbolisiert

Erinnern für die Gegenwart und Zukunft

28.01.2024

Die Studierenden des vierten und fünften Semesters unternahmen mit ihren Semesterlehrerinnen anlässlich des Holocaustgedenktags am 27.1.2024 eine bewegende dreitägige Gedenkstättenfahrt nach Weimar, Buchenwald und Erfurt.

Man sieht eine gemeinsam erstellte Ausstellung zum Thema Nichtrauchen. Das ist ein teil der kreativen Wettbewerbsbeiträge.

Interkulturelles Projekt zum Thema: Nichtrauchen

28.01.2024

In unseren beiden Vorbereitungsklassen, VK-A und VK-B, findet im Rahmen des Biologieunterrichts derzeit ein besonderes, klassenübergreifendes Projekt statt. Es vereint Kinder beider Klassen, unterschiedlicher Herkunftsländer und Altersgruppen.

Das Screenshot zeigt schematisch die Aktions- und Spielfelder des Spiels wie z.B. die Nordseeküste, die Stadt oder die Landwirtschaft. Zudem noch ein Bild des Referenten Prof. Alexander Siegmund.

Von Dubai bis Wuppertal - Klimabildung als Beitrag für BNE

28.01.2024

Als Mitglied des Clubs der Klimanetzwerk-Projektschulen der UNESCO konnte das GGJR wieder an einem spannenden und informativen Web-Treffen teilhaben. Das Netzwerk versteht sich dabei als Informator und Impulsgeber für BNE im Schwerpunkt der Klimabildung.

Bild vom letzten Global Wind Day in Senden

Global Wind Day

26.01.2024

Unter dem Motto „Kunst – Kinetik – Klima: Fang den Wind ein!“ lädt der Schloss Senden e.V. in Kooperation mit den Energiedenkern des Pictorius-Berufskollegs Coesfeld anlässlich des GLOBAL WIND DAYS zum Freitag, 14. Juni 2024, Schüler:innen und Lehrer:innen aller Schulformen in der Region wieder ein, ihre eigene Windkraftkunst zu gestalten, zu bauen und im Schlosspark auszustellen.

Angehende Erzieher*innen vor dem Eine Welt Laden

Walk and Talk: Nachhaltig leben in Unna

26.01.2024

Schüler*innen des Märkischen Berufskollegs machten sich am 17.01.24 gemeinsam mit der Umweltberaterin der Verbraucherzentrale Uta Wippermann-Wegener auf und erkundeten Orte in der Unnaer Innenstadt.

Ergebnisse unseres Tests

GymHo testet - Teil 2

25.01.2024

Shampoo selber machen, um Plastikmüll zu reduzieren!

Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs zusammen mit Herrn Barkow und den Polizisten PHK Markus Brocki und POK Kin Schmidt

Sicher mit dem Rad zur Schule – Fahrradscouts an der Gesamtschule Hüllhorst

25.01.2024

Im Rahmen der Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung wurden erstmalig fünf Schüler der 9. Jahrgangsstufe zu Fahrradscouts an der Gesamtschule Hüllhorst ausgebildet. Das von Herrn Barkow ins Leben gerufene und in Kooperation mit der Polizei entwickelte Projekt möchte damit eine zukunftsfähige, selbstständige und sichere Mobilität unserer Schülerinnen und Schüler fördern.

Auf dem Foto ist der Eingang zur SDG-Ausstellung zu sehen, die Plakate und einige Schülerinnen und Schüler, die die Ausstellung besuchen.

Große Multimediaausstellungen zum Klimawandel und den SDGs im GymHo!

25.01.2024

Die Nachhaltigkeitskurse der Klassen 9 haben zwei große, multimediale Ausstellungen erstellt, um die Mitglieder der Schulgemeinde zum Thema Klimawandel und SDGs zu informieren.

Auf dem Bild ist das Ergebnis unseres Tests von palmölfreien Nussnougatcremes zu sehen, es gibt tatsächlich eine Alternative zu Deutschlands beliebtester Marke.

GymHo testet - Teil 3

25.01.2024

GymHo testet palmölfreie Nussnougatcremes.

Man sieht auf dem Bild SuS, die auf einer Brachefläche im Wald Gräser und Sträucher zurückschneiden, um den Bäumen ein besseres Wachstum zu ermöglichen

OHNE ENDE NACHHALTIGKEIT AN DER EUROPASCHULE

25.01.2024

Die letzten Wochen standen wieder ganz im Zeichen der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Den Siegerpreis und die Urkunde übergab Udo Sieverding an die Europaschule

Europaschule gewinnt Wettbewerb „Schulradeln NRW“

25.01.2024

Es ist ein deutliches Zeichen für klimaschonende und selbstständige Fortbewegung des Nachwuchses: Die Europaschule Bornheim hat im Landeswettbewerb „Schulradeln“ gewonnen.

Das Bild zeigt die Bichstaben E-Team, wobei jedes Zeichen den Rahmen für einen Themenbereich bietet. E für Europa(Schule), - für Fahrrad, T für Wassersparen, E Einsatz von Photovoltaik, A für Stromsparen und M für Lichtotimierung

SCHLAU UNTERWEGS!

25.01.2024

Jetzt geht es los, so richtig! Nachdem bereits der feierliche Startschuss aller teilnehmenden Schulen und der Stadt Bornheim in unserer Aula gefeiert wurde, begaben sich heute über 50 MultiplikatorInnen aus allen Jahrgängen auf Spurensuche im Schulgebäude.

Rot bezipfelte Schüler:innen werden von einer Lehrerin eingewiesen.

Hunderte rote Mützen an der Sieg unterwegs - Nikolauslauf der Gesamtschule Windeck

24.01.2024

Am 06.12.2023 sah man in Rosbach viele kleine Nikoläuse durch den Ort laufen. Damit wollten die Schüler:innen ein Zeichen für den Frieden setzen.

Auf dem Foto sind die neu bepflanzen Beete zu sehen.

Rückblick auf 2023: Unser neuer Schulgarten

24.01.2024

Unser Schulgarten der GGS Irisweg wurde neu gestaltet. Die Firma, der wir danken können, heißt Kalteis. Sie haben unseren Schulgarten für uns umsonst neu renoviert. Vermittelt wurde uns die Firma von unserem unserem SdZ-Netzwerkpartner, der Garten-, Landschafts und Sportplatzbau NRW e.V. . Das war richtig cool. Herzlichen Dank auch dafür! Wir konnten zum Ende des letzten Schuljahres neu starten und freuen uns auf das kommende Jahr.

Titel Fake News

Sicher im Netz unterwegs - gegen Fake News

24.01.2024

Das Alexander-von-Humboldt Gymnasium setzt sich in den Wintermonaten mit den Gefahren Sozialer Netzwerke auseinander - Teil 1!.

Schülerinnen und Schüler stehen vor einem Trinkwasserspender und füllen ihre nachhaltigen Trinkflaschen auf

Nachhaltige Initiative an der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule: Kostenlose Trinkwasserflaschen für Schülerinnen und Schüler verteilt

24.01.2024

Bei der Aktion zur Förderung von Gesundheit und Nachhaltigkeit erhielten 550 Schülerinnen und Schüler der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule farbenfrohe Trinkflaschen mit dem Schullogo. Die feierliche Übergabe fand in Anwesenheit der Schülersprecherin, Laura Günçü, der Verbindungslehrerin, Frau Kauch, und mehreren Mitgliedern der Schülervertretung und der Schulleitung statt.

Das Bild zeigt den auf der Schulhomepage veröffentlichten Zeitungsartikel aus dem WA. Auf dem Foto sind neben der Schulleitung die an der Aktion beteiligten Kooperationspartner abgebildet.

Solarstrom vom Sporthallendach

23.01.2024

Solarstromanalage erzeugt 19 Prozent unseres Eigenbedarfs

Auf dem Bild ist ein Artikel zu sehen, der über das Fair-Trade-Fußballturnier der Hammer Fair-Trade-Schulen berichtet. Das Foto zeigt die Schulleitung, das Fairtrade-Team und weitere Beteiligte des Turniers auf dem Fußballfeld.

Friedensschule organisiert erstes "Fair Fußballturnier"

23.01.2024

Beim ersten "fairen" Fußballturnier spielen rund 1200 Schüler der vier Hammer Fair-Trade-Schulen mit.

Das Bild zeigt den auf der Schulhomepage veröffentlichten Artikel über die durch einen Spendenlauf generierte Spende an Ärzte ohne Grenzen und die Flüchtlingshilfe. Auf dem Foto sind unter anderem Vertreter der Schulleitung und  der Schülerschaft zu sehen.

Schülervertretung spendet für Ärzte ohne Grenzen und Flüchtlingshilfe

23.01.2024

Schülervertretung spendet mehr als 6000 Euro für Ärzte ohne Grenzen und Flüchtlingshilfe

Auf dem Bild ist der auf der Schulhomepage veröffentlichte Artikel über die Spende der Schülervertretung in Höhe von 6500€ für einen Brunnenbau in Afrika zu sehen.

Schülervertretung spendet 6500€ für Brunnen in Afrika

23.01.2024

Schülervertretung der Friedensschule spendet 6500 Euro für Brunnen und Sanitäranlagen in Afrika.

Auf dem Bild ist eine Schülergruppe im Rathaus bei einem Planspiel zur Kommunalpolitik zu sehen.

Planspiel zur Kommunalpolitik - Finale im Rathaus

23.01.2024

Fiktive Ratssitzung mit dem Oberbürgermeister

Das Bild zeigt den Beitrag zum schulinternen Kunstprojekt in Kombination mit dem Oberthema Nachhaltigkeit. Auf dem Foto sind die Schulleitung, die beteiligten Schülerinnen und Schüler sowie die Kunstlehrerin neben einem der Kunstobjekte abgelichtet.

Nachhaltige Kunst von der Friedensschule

23.01.2024

Siegerehrung von schulinternem Kunstwettbewerb/Ausstellung in Sparda-Bank-Filiale

Das Bild zeigt den Beitrag zu den

"Hammer Engineers" von der Friedensschule gewinnen ZDI-Wettbewerb

23.01.2024

Erster Platz in der „Science League“

Das Bild zeigt einen Screenshot von dem Beitrag zur Spendenaktion für Opfer der Erdbeben und Überschwemmungen in Marokko und Libyen. Auf dem Bild sind an der Aktion beteiligte Schülerinnen und Schüler sowie die betreuende Lehrkraft zu sehen.

Friedensschüler denken an Opfer - 710 Euro gesammelt

23.01.2024

Hilfe für Marokko und Libyen: Die Friedensschüler verkauften Kuchen und sammelten Spenden.

Das Bild zeigt einen Screenshot aus dem Beitrag zum

Schüler erforschen Klimawandel im Garten

23.01.2024

Die Friedensschule hat einen Sonderpreis im Technikwettbewerb gewonnen.

Das Bild zeigt einen Screenshot von der Schulhomepage  zum Besuch im Uni-Labor Münster. Auf dem Foto ist eine Gruppe von Schülerinnen bei ihrer Arbeit im Unilabor zu sehen.

Friedensschüler lernen im Uni-Labor

23.01.2024

Realitätsnah Mathe lernen – die Friedensschüler trafen sich in Münster.

Florences soziales Projekt erbrachte zahlreiche Spenden für Bedürftige

Soziales Projekt: Winter-Spendenaktion war ein großer Erfolg

23.01.2024

Im Rahmen unseres Projekts "Soziales Lernen" hatte die Schülerin Florence Landmann im Dezember 2023 eine Sammelaktion initiiert +++ Sie rief zu Sachspenden für hilfsbedürftige Mitbürger/innen auf und organisierte in Kooperation mit gemeinnützigem Verein Zusammen-für-Zülpich (ZFZ) die Annahme und Vermittlung der Güter +++ Enorme Hilfsbereitschaft: zahlreiche Spenden wurden an Bedürftige vermittelt

Auf dem Bild ist die Urkunde zu sehen, die das Team der Friedensschule in der Kategorie

Erfolgreiche Teilnahme am Energiewettbewerb 2022

23.01.2024

Bei dem Hammer Energiewettbewerb 2022 wurde das Team der Friedensschule Hamm in der Kategorie "Innovation" ausgezeichnet.

aufpolstern des Hockers

FREIDAY-Projekt „Reparieren“

22.01.2024

Eine Gruppe von Kindern, die sich im Rahmen des FREIDAY-Projektes mit den Nachhaltigkeitszielen beschäftigte, hatte sich dem „Reparieren“ gewidmet. Bewaffnet mit einem Hocker vom Sperrmüll, machten sich die Kinder auf zur „RAUMAUSSTATTUNG Van Gool“. Dort durften sie gemeinsam mit den Experten schneiden, nähen, einölen… und schließlich den Hocker neu polstern. Begeistert und voller Stolz präsentierten die Kinder ihr repariertes Gut anschließend der Klasse und berichteten von ihrem Handwerk.

Hier leuchten unsere tollen Laternen aus PET-Flaschen!

Nachhaltigkeitsaktion des BNE- Netzwerkes "Schule der Zukunft im Kreis Borken" : "Upcycling- aus Alt mach Neu!" an der St. Marien-Schule

22.01.2024

Wir als Marien-Schule und Mitglied des BNE-Netzwerkes "Schule der Zukunft im Kreis Borken" freuen uns, von unserem erfolgreichen Beitrag zur gemeinschaftlichen Netzwerk-Nachhaltigkeitsaktion "Upcycling - aus Alt mach Neu!" berichten zu können, die Ende des Jahres 2023 an unserer Schule stattfand. Im Rahmen dieser Aktion haben wir uns auf das Thema Upcycling konzentriert und nachhaltige Laternen für unseren traditionellen Laternenlauf hergestellt.

Stand mit Verkaufsartikel der Kinder

Nachhaltigkeits Weihnchtsmarkt

22.01.2024

Mit selbsterstellten Materialien hatte sich die EDS einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Ratingen. Die Kinder haben viele Dinge erstellt und durch upcycling Neues geschaffen: Hundespielzeug, Samenbomben, Bienenwachstücher, Grußkarten, Weinflaschen-Geschenk-Taschen, Friedensbilder und Co. Gesammelt wurde für das Waisenhaus "Asedo" in Togo Afrika.

Karte der Erde mit Markierungen der Projekte

Gute Taten für unseren Planeten

22.01.2024

Alle Klassen der EDS haben sich für den "24-gute-Taten-Adventskalender" entschieden und in der Vorweihnachtszeit auf die Hilfsprojekte aufmerksam gemacht. Die Kinder haben recherchiert, wo auf der Welt diese Projekte sind und sich über diese vielen "Ungleichheiten" informiert und ausgetauscht.

Topf mit Champignons über einer Feuerschale

Champignons selbst züchten

22.01.2024

Ein Kind hatte eine Idee und kurzerhand wurde eine Pilzzuchtbox für Bio Champignons bestellt. Schnell aufgebaut, informierte man sich nun über optimale Wuchsbedingungen. Schon nach kurzer Zeit konnten alle das Wachstum in der Box genau beobachten und dokumentieren und nach fast 3 Wochen schossen die ersten Pilze regelrecht aus der Erde. Jetzt hieß es nur noch ein leckeres Rezept aussuchen, Zutaten besorgen, zubereiten wie in der Steinzeit -ohne Strom. Dann gemeinsam genießen. Einfach lecker!!

Das Foto zeigt den Klimafieber-Zeitstrahl auf unserem Schulhof

Der Klimafieber-Zeitstrahl

22.01.2024

Fast 30 Meter, 250 Jahre - Willkommen zu einem Gang entlang des 30 m langen Klima-Fieber- Zeitstrahls! Fast 30 Meter lang ist das Banner, das die warming stripes der Erderwärmung zeigt. Für vier Wochen, im Zeitraum vom 23.03. - 20.06.23, hängt das Banner auf dem Schulhof des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums und wird von allen Klassen untersucht.

Die Schüler*innen sitzen gemeinsam zusammen und erarbeiten die Inhalte, nämlich die Länderpositionen zum Klimafonds

Klimakonferenz im LWL-Museum in Münster

22.01.2024

Die Klasse 9c besucht am 20.06.2023 die Klimaausstellung im LWL-Musum in Münster und nimmt an einer Klimakonferenz teil: In verschiedenen Länderrollen untersuchen die Schüler*innen die Auswirkungen des Klimawandels auf "ihr" Land und die Frage nach der Verantwortung des einzelnen Landes. Am Ende muss ein Kompromiss gefunden werden, um einen Klimafonds gerecht aufzuteilen.

Das Foto zeigt die Preisverleihung

Wir haben gewonnen - Platz 3 beim Nachhaltigkeits-Award

21.01.2024

Mal wieder haben die Schülerinnen und Schüler der Alfred Adler Schule erfolgreich an einem Wettbewerb teilgenommen. Mit ihrer Projektidee konnten Sie viele Duisburger Bürgerinnen und Bürger überzeugen. In einer öffentlichen Wahl stimmten viele für das Projekt der "Schulimkerei". Mit dem Preisgeld von 2000 € kann der Ausbau der schuleigenen Imkerei umgesetzt werden.

Man sieht die Urkunde und die beiden gewonnenen Bücher. Die Bücher haben mit dem Thema Umweltschutz zu tun.

Trashbusters - Juhu! Hier kommt eure Urkunde!

19.01.2024

Hallo internationale Vorbereitungsklasse und Schüler:innen der Klasse 5d, 7a, 9b, 9c sowie der Klasse 10a. Im September habt ihr in einer Aufräumaktion rund um die Schule und den Blauen See alle zusammen insgesamt 142,25 kg an Müll, Unrat und Zigarettenkippen gesammelt. Das hat die Jury beeindruckt! Und uns eine Urkunde und einen Preis beschehrt :-).

Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit einer Schulklasse im Hintergrund

2. Bildungspartnerschaft zwischen Netzwerkschule und Wahrsmannshof gGmbH unterzeichnet

19.01.2024

Am 24.November 2023 haben das Natur- und Umweltbildungszentrum Wahrsmannshof (außerschulischer Partner des Netzwerks und Netzwerkkoordinator) und die Gesamtschule Emmerich als am Netzwerk beteiligte Schule die Kooperationsvereinbarung zur Bildungspartnerschaft NRW unterzeichnet.

Die Fahrradreparaturstation wird durch mehrere Personen eingeweiht, es hängt bereits ein Fahrrad an der Montagesäule

Neue Fahrradreparaturstation an der MAG

19.01.2024

An der Mathilde Anneke Gesamtschule wurde bereits die zweite Fahrradreparaturstation aufgestellt. Hier kann jeder seine Reifen befüllen und kleinere Reparaturen ausführen, so dass der umweltfreundlichen Mobilität nichts mehr im Wege steht.

Schüler mit ihren Fahrrädern vor dem Schulgebäude der Mathilde Anneke Gesamtschule, dahinter die Schulleiterin und weitere Lehrer beziehungsweise Erwachsene

Mathilde Anneke ist zertifiziert als fahrradfreundliche Schule

19.01.2024

Münster als "Fahrradstadt" verpflichtet - die Mathilde Anneke Gesamtschule erhält als erst zweite Schule in NRW die Auszeichnung als „#schoolbikers“ - Schule für ihr Engagement im Bereich nachhaltiger Mobilität und fahrradfreundlicher Angebote.

Man sieht auf drei verschiedenen Bildern Eindrücke des Vortrags zum Thema Haut und Hautgesundheit.

Expertenbesuch bei Dr. Alex - Hautsache gesund

19.01.2024

Am 19.01.24 gingen wir, der Diffkurs "Mensch, Natur & Umwelt" der 9. Klasse mit Frau Koelbel zum Hautarzt Dr. med. Olaf Alex. Als Erstes durften wir uns dort in der Praxis in allen Räumen umsehen. Danach hat Dr Alex auch anhand einer Präsentation mit vielen Bildern alle unsere Fragen beantwortet.

Wir begrünen ein Dach.

Klima-Aktion des Monats Oktober

18.01.2024

Dachbegrünung 1

Prost Arnold!

Arnolds Apfelsaft

18.01.2024

Das AJG stößt an - eigener Apfelsaft für alle!

Klassenbaum

Pflanzaktion 2023

18.01.2024

4000 Zwiebel versenkt!

Man sieht die Rücken der Schüler/innen, eine Leinwand und den Redner mit Mikrofon in der Hand.

Fast Fashion

17.01.2024

Spannender Vortrag mit Videos in unserer Aula

Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs der Mathilde Anneke Gesamtschule beobachten, wie aus recyceltem Kunststoffgranulat im 3D-Druck neue Gegenstände entstehen

Recycling, Innovation und Nachhaltigkeit – Besuch des REACH – EUREGIO Start-up Center der Uni und FH Münster

17.01.2024

3-D-gedruckte Designervasen aus Kunststoffmüll, grüne Wandgärten, essbare Kaffeebecher. Dies sind nur einige Ideen, die im ersten Pop- up-Store des REACH – EUREGIO Start-up Center der Uni und FH Münster vor kurzem am Prinzipalmarkt im Herzen Münsters der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Auch Schülerinnen und Schüler des Jg. 6 der Mathilde Anneke Gesamtschule waren dabei und konnten sich vor Ort selbst ein Bild von den Möglichkeiten einer nachhaltigen Verwertung von Kunststoffen machen.

Plakat zu Baddabäm

HBMK dokumentiert „Baddabäm“ – Die Show für parapolitische Abendunterhaltung

17.01.2024

Gestaltung für parapolitische Show zu BNE-relevanten Themen

Die Presse titelt die Ausstellung am Remigianum mit

Gymnasium Remigianum eröffnet Klimawochen im Kreis Borken

16.01.2024

18. September 2023 "Nachhaltige Bildung als Ziel" titelte die Borkener Zeitung nach der Eröffnung der Klimawochen am Gymnasium Remigianum. Der Stabsstellenleiter des Kreises Michael Weitzell und die Borkener Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing waren zu Gast in unserer Schule als die Ausstellung unserer BNE Projekte feierlich eröffnet wurde. Insgesamt 10 Stellwände geben den Besuchern einen Überblick über die großartige Arbeit unserer Schüler- und Lehrerschaft.

Die SuS bekommen eine Einführung in die Gewinnung von Trinkwasser

Besuch im Wasserwerk "Im Trier" in Borken

16.01.2024

19. September 2023 Im Rahmen unseres RemiEarth Projektes und der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) wurde die Klasse 10f von der Fachabteilung Klimaschutz und Nachhaltigkeit der Stadt Borken zu einer Besichtigung des Borkener Wasserwerks „Im Trier“ eingeladen. Die Exkursion hatte das Ziel, den Schülerinnen und Schülern praktische Einblicke in „wichtige Infrastrukturen und Berufsfelder der Wasserwirtschaft zu vermitteln und wird nun jährlich durchgeführt.

Einladung zum Clean Up von Egelrading- und Döringbach

Clean Up von Engelrading und Döringbach im Borkener Park

16.01.2024

20.September 2023 Ausgerüstet mit Greifern, Handschuhen und Müllsäcken wurde wie in den letzten Jahren auch 2023 im Rahmen des World Cleanup Day auf dem Schulhof und besonders im angrenzenden Stadtpark Müll gesammelt. Wir haben den Fokus diesmal ganz auf den Verlauf des Uferbereiches von Döring- und Engelradingbach gelegt. Es war erschreckend, wieviel Müll zu finden war. Wir sammelten im Park 5 große Tüten mit Abfall, meistens Plastik, aber auch viele Flaschen.

SchülerInnen der Klassen 6. stellen durch Recycling selbst Papier her

Exkursion der neuen Jahrgangsstufe 6 zur Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland

16.01.2024

25. Oktober 2023 Unsere 6er besuchen nun im 3. Jahr die EGW. Zukünftig findet die Exkursion immer im 1. Halbjahr statt. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten in Gruppen die verschiedenen Recyclingmöglichkeiten, haben dann eine haben dann eine Führung über das Gelände und stellen in der letzten Phase, aus alten Zeitungen wieder gebrauchsfertiges Papier her.

Die Schülerinnen der 6a beim Müllsammeln

6a sammelt Müll rund um das Schulgelände

16.01.2024

28. September 2023 Angespornt durch den World Clean Up Day sammelte die 6a in zwei Vertretungsstunden 5 Tüten Müll u.a. im Park und rund um unsere Schule.

Das Foto zeigt unsere Igeldame Hermine von einer Hand gehalten

Grundschüler geben bei Infotag unseren Tierschutzigeln die Namen Ingo und Hermine

16.01.2024

25. November 2023 Auch in diesem Jahr hat das Gymnasium Remigianum zwei Igel aus dem Tierschutz aufgenommen. Da die lokalen Tierschutzorganisationen im letzten Jahr durch die Anzahl der teilweise verletzten und sehr jungen Igel stark ausgelastet waren, hat sich das Gymnasium Remigianum dazu entschlossen, zwei Igeln eine Überwinterungsmöglichkeit im Schulgarten zu bieten. Aus insgesamt 280 Namensvorschlägen der GrundschülerInnen wurden die Namen Ingo und Hermine ausgelost.

Die SuS und Lehrer unterschreiben auf einem Banner

Stop War

16.01.2024

07.11.2023 Ein Zeichen unserer Schüler- und Lehrerschaft gegen den Krieg

Überreichung des Klassensatzes des Buches

Buch "Die Klimalösung" als Anerkennung unserer BNE-Klimaprojekte

16.01.2024

13. November 2023 Aufgrund unseres Engagements rund um das Thema "Nachhaltigkeit" auch im Bereich der Klimaerwärmung schenkt uns die Stadt Borken den Spiegebestseller "Die Klimalösung". In diesem Werk erklären zwei Studenten mit kurzen Texten, anschaulichen Grafiken und der Unterstützung von über 250 WissenschaftlernInnen die Maßnahmen zur Lösung des Klimaproblems.

SuS pflanzen einen Apfelbaum im Schulgarten

Wir pflanzen einen Apfelbaum im Schulgarten

16.01.2024

22. September 2023 Die Gruppe der in 2023 an unserer Schule pensionierten LehrerInnen schenkten unserem Schulgarten zum Abschied einen Apfelbaum der Sorte "Rote Sternrenette". Die Garten Ag pfanzte diesen zusammen mit Herrn Mletzko ein.

Flyer der Fundmate Organisation

Fundmate Aktion unserer zukünftigen Abiturienten

16.01.2024

Dezember 2023 Die Q2 unserer Schule hat in der Weihnachtszeit eine Fundmate Aktion begonnen, um Geld für ihren Abiball zu sammeln. Mit dem Projekt Fundmate verkaufen sie fair und nachhaltig produzierte Produkte und unterstützen zusätzlich Sozialwerkstätten mit denen Fundmate kooperiert.

Flyer REMI Adventskalender für Borkener Tafel

Adventskalender REMI Tafel

16.01.2024

28. November 2023 Die Tafel Borken wird von ca. 250 bedürftigen Familien regelmäßig in Anspruch genommen. Daher gibt es in diesem Jahr den „REMI ADVENTSKALENDER - EINMAL ANDERS“ Bei diesem Adventskalender wird nicht täglich ein Geschenk ausgepackt, sondern täglich etwas verschenkt: Wer Lust und die Möglichkeit hat, kann ein Türchen betrachten (siehe Flyer) und das dort stehende Lebensmittel mit zur Schule bringen. Im Foyer wird alles gesammelt und dann zur Tafel Borken weitergeleitet.

Logo des Gymnasiums Remigianum

Technische Probleme der Newsdarstellung/ Löschung der News der Jahre 2021-2023

15.01.2024

Wie bereits mitgeteilt, wurden die News des Gymnasiums Remigianum durch einen technischen Defekt seitens der SdZ Homepage gelöscht. Nach Wiederherstellung durch unsere Redaktion "RemiEarth" haben daher alle nachfolgenden Posts des Jahres 2023 das gleiche Veröffentlichungsdatum (Januar 2024) Den Zeitpunkt der Durchführung der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Beginn des Textabschnitts des entsprechenden Post. Wir bitten um Entschuldigung! Ihre Redaktion RemiEarth

Eine

Frosch- und Krötenzaun Galgenberg

15.01.2024

18. Februar 2023 Das vierte Jahr in Folge unterstützen wir den Natur- und Vogelschutzverein Borken bei der Frosch- und Krötenrettung am Galgenberg bei Marbeck. Damit Frösche und Kröten von vorbeifahrenden Autos nicht überfahren werden, haben wir an verschiedenen Orten einen Zaun errichtet, der die Frösche und Kröten hindert, die Straße zu überqueren. An festen Tagen haben verschiedene Klassen unserer Schule geholfen, die Tiere sicher auf die andere Seite zu bringen.

Das Foto zeigt Frau B. Prangenberg, Frau Dr. S. Bölting und Herrn J. Schmieder vor dem Logo der Schule

Unsere Schule freut sich über eine Bildungspartnerschaft mit dem BNE - Regionalzentrum

15.01.2024

26. Januar 2023 Heute wurde die Bildungspartnerschaft zwischen dem Gymnasium Remigianum und dem Regionalzentrum (Raesfeld und Zwillbrock) für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) der Stiftung NLW geschlossen. Gemeinsame Aktivitäten gibt es schon seit 2021 (z.B. SDGs im Schulalltag). Wir freuen uns die gemeinsame Arbeit im Bereich BNE (z.B. Biodiversität in unserer Nachbarschaft, Fortbildung, Schülerakademien) weiter auszubauen und zu entwickeln. Ziele: siehe Newsinhalt

SchülerInnen programmieren Lego Mindstorms Roboter

Forscher und Entdecker programmieren Roboter

15.01.2024

27. Februar 2023 Die SuS unserer Jahrgangsstufe 6 können "Forschen und Entdecken" fest in den eigenen Stundenplan als Schwerpunkt integrieren. Neben vielen Versuchen und Experimenten im MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) Bereich, konstruieren die SuS ihre eigenen Roboter und programmieren diese.

Die Teilnehmer des BNE-Netzwerktreffen bei der EGW

BNE Netzwerktreffen bei der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland in Gescher

15.01.2024

28. Februar 2023 Das erste Netzwerktreffen in diesem Jahr hat bei der EGW in Gescher stattgefunden. Zu Gast bei diesem Treffen war der Landrat Dr. Kai Zwicker, der besonders die Arbeit der Schulen und die Kooperationen mit außerschulischen Partner besonders würdigte. "Die Arbeit an der Thematik BNE innerhalb des Programms "Schule der Zukunft" ist für die positive und nachhaltige Entwicklung unserer Erde als essentiell anzusehen."

Prof. Klein-Bösing vom Institut für Kernphysik zu Gast auf der MINT Konferenz

Interessante Ausblicke auf der MINT-Konferenz 2023

15.01.2024

13. März 2023 Auf der MINT-Konferenz erhielten wir in dieser Woche Besuch von Herrn Prof. Klein-Bösing vom Institut für Kernphysik der WWU Münster, der den Kolleginnen und Kollegen über die verschiedenen Möglichkeiten der Kooperation unserer Schule mit der Uni berichtete. Außerdem stellten die Schülerinnen und Schüler des Projektkurses Chemie ihre „Forschernacht“ für Grundschüler vor, die demnächst zum ersten Mal stattfinden wird.

SuS experimentieren zum Thema

Exkursion Phänomexx im Naturparkhaus in Raesfeld

15.01.2024

29. März 2023 Ein fester Bestandteil des Lehrplans wird die Exkursion mit der Jahrgangsstufe 5 zur Phänomexx Ausstellung „Der Natur auf der Spur“ ins Naturparkhaus in Raesfeld. Die Fachlehrer haben Fortbildungen besucht und ermöglichen ihrer Klasse eigenständiges arbeiten. Mit einem Forscherheft ausgestattet experimentieren unsere SchülerInnen zu Themen wie: - In der Natur (Flora und Fauna vor Ort) - Von der Natur (Bionik) - Für die Natur (regenerierbare Energien)

Urkunde

Gymnasium Remigianum gewinnt den Klimapreis des Kreises Borken

15.01.2024

29.März 2023 Mit den an unserer Schule Schule stattfindenden Projekten zu den Themen "Energie, Klimaschutz und Nachhaltigkeit" haben die Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums den mit 1000 Euro dotierten 1. Platz des Klimapreises (Kreis Borken) für sich entschieden. "Es ist so schön und eine tolle Anerkennung unserer BNE Projekte der letzten Jahre. Wir haben durch den Preis gemerkt, dass wir als SchülerInnen richtig was bewegen können" (Schülerin F. Fischer AG RemiEarth)

Exkursionsteilnehmer in Saerbeck

Exkursion Bioenergiepark Saerbeck "Energie der Zukunft"

15.01.2024

März 2023 Am Lernstandort des Bioenergieparks in Saerbeck (BNE Kooperationspartner) experimentieren die SchülerInnen der Einführungsphase und lernen, wie vielfältig die Aspekte des Klimaschutzes, der Energie und der Nachhaltigkeit sind. Die Bildungsbausteine des Lernstandortes sind auf unseren Lehrplan abgestimmt, lassen sich gut in Unterrichtsreihen der EPH integrieren und bieten Lernerfahrungen aus erster Hand – vom Bau einer Mini-Biogas-Anlage bis zu Experimenten mit dem Solarkocher.

Auswertung der Gewässerproben

Fließgewässeruntersuchung der Bocholter Aa mit unserem BNE-Partner

15.01.2024

19 April 2023 Bei der jährlich stattfindenden „Fließgewässeruntersuchung an der Borkener Aa“ untersucht die Jahrgangsstufe 8 zusammen mit unserem BNE Kooperationspartner, dem BNE Regionalzentrum (Fr. Dr. S. Bölting) die biologische Artenvielfalt von Engelrading- und Döringbach. Bei den Exkursionen werden zahlreiche Tierarten entdeckt, identifiziert und dokumentiert. Neben dieser biologischen Untersuchung analysieren die 8er Erdkundeklassen die Gewässergüte (Nitrat, Ammonium).

Die RemiEarth Flagge vor unserem Schulgebäude

Borken Earth Flagge und BNE-Informationsmonitor

15.01.2024

11. April 2023 Juhuu, die Flagge unserer BNE-Arbeitsgruppe RemiEarth weht vor unserer Schule. Darüberhinaus können sich die Schüler und Schülerinnen unserer Schule auf einem Monitor in der Schulmensa über unsere AG "RemiEarth" und nachhaltige Projekte am Remigianum informieren.

Die RemiEarth AG vor der Ausstellung

Borken Earth Days 2023

15.01.2024

22. April 2023 Seit dem Jahr 2020 haben wir unsere vielfältigen Ideen einer nachhaltigen Entwicklung unserer Erde auf der Klimawand der Stadt Borken präsentiert. Im Jahr 2023 haben wir alle BNE Projekte auf Stellwänden ausgestellt und zahlreiche SchülerInnen und Borkener BürgerInnen über unsere vielfältige Arbeit im Bereich der "Nachhaltigkeit" informiert. Die Bürgermeisterin Frau Schulze-Hessing war ganz begeistert von unserer Arbeit und sicherte uns für zukünftige Projekte Unterstützung zu.

Insektenwiese auf unserem Schulgelände

500 qm Bienenwiese auf unserem Schulgelände erfreuen die Insekten

15.01.2024

03. Mai 2023 Insgesamt ca. 500 qm Bienenwiese auf unserem Schulgelände sind unser Beitrag, um dem "Insektensterben" auf unserem Planeten Erde entgegenzuwirken. Rund 16 Insektenhotels und 15 Meisennistkästen erweitern dieses Nachhaltigkeitsprojekt unserer Garten und BNE AG.

SuS vor der EGW in Gescher

Exkursion zur Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland

15.01.2024

07. Juni 2023 Die Jahrgangsstufe 6 besucht die EGW in Gescher. Die Exkursion baut auf einer Projektarbeit Ende der 5 Klasse (Erdkunde) auf und thematisiert die Abfallentsorgung im Kreis Borken. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten in Gruppen die verschiedenen Recyclingmöglichkeiten, haben dann eine Führung über das Gelände und stellen in der letzten Phase, aus alten Zeitungen wieder gebrauchsfertiges Papier her und dürfen dieses auch anschließend mit nach Hause nehmen.

Studierende diskutieren in Kleingruppen im Klassenraum

Klimagerechtigkeit- warum Klimaschutz nicht ausreicht?

14.01.2024

Klimagerechtigkeit- was ist das eigentlich? Diese spannende Fragestellung konnten Studierende am Overberg-Kolleg letzten Dienstag mit drei jungen Aktivistinnen aus dem Umkreis von Fridays for future diskutieren, die extra für diesen Workshop in den Projektkurs BNE gekommen waren. Zentrales Anliegen der Akteur: innen: Die Klimakrise nicht nur als ein Umwelt- und technisches Problem zu sehen, sondern als eine ethische, soziale, wirtschaftliche und politische Herausforderung zu begreifen.

Die Klasse BFK21 erntet Äpfel und verarbeitet diese mit der Apfelpresse zu Apfelsaft. Apfelgelee und Apfelmus sind die hergestellten Produkte.

Wir nutzen die Äpfel der Streuobstwiese und stellen Apfelgelee und Apfelmus her

14.01.2024

Die Klasse „Berufsfachschule Kinderpflege“ (BFK21) erarbeitete sich im Fach „Projekt Nachhaltigkeit“ die fachlichen Grundlagen zum Ökosystem Streuobstwiese und erntete die Äpfel der Streuobstwiese. Ein Teil Äpfel wurde zu Apfelsaft gepresst und zu Apfelgelee, ein weiterer Teil der Apfelernte wurde zu Apfelmus verarbeitet.

Hier sieht man eine Schülergruppe, welche aus alten leeren Dosen neue Weihnachtsdekoration bastelte.

Up-Cycling im Fokus des Wintermarkts

13.01.2024

Passend zum ersten Schnee in diesem Jahr fand am Samstag, den 25.November 2023, der Wintermarkt am Wüllenweber-Gymnasium (WWG) statt. Kombiniert mit dem Tag der offenen Tür, an dem in diesem Jahr mehr als 100 Viertklässlerinnen und Viertklässler das Gymnasium besuchten, lud das WWG zum Abschluss seines 100jährigen Jubiläums zu einem großen Wintermarkt ein der dieses Jahr ganz im Thema "Up-Cycling" stand, an dem die gesamte Schulgemeinschaft beteiligt war.

Hier sehen wir einen Streifen, der sich direkt an der Hauswand der Schule befindet. Dieser war zuvor nur mit Kies gefüllt und wurde nun von der Arbeitsgruppe aufgearbeitet und bepflanzt.

AG „Blühende Schule“ durch den ETN e.V. gefördert

13.01.2024

Die Arbeitsgruppe „Blühende Schule“ aus Schüler:innen des Wüllenweber-Gymnasiums, unter der Leitung von Frau Evalena Penner, wurde durch eine großzügige Förderung des Europäischen Tier- und Naturschutz e.V. unterstützt und bestärkt in ihrer Arbeit

Schülerinnen und Schüler graben ein Loch um einen Obstbaum einpflanzen zu können.

Eröffnung unseres Schulgartens

12.01.2024

Ein Tag voller Freude und Gemeinschaftsgeist gab es in der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule, als jetzt hundert Menschen - SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern und Anwohner - zusammenkamen, um den Schulgarten offiziell zu eröffnen. Bei strahlendem Sonnenschein und ein klein wenig Wind wurde ein Zeichen für Zusammenarbeit und Umweltbewusstsein gesetzt, als nach einer kurzen Eröffnungsrede der Schulleiterin Frau Vogel Obstbäume und Beerensträucher in die Erde

Studierende im Klassenraum bei der Videokonferenz mit den Projektpartner*innen

Studierende des Overberg-Kollegs starten Freiwilligenprojekt im globalen Süden

12.01.2024

Vier engagierte Studierende aus der Togo-AG des Weiterbildungskollegs bereiten sich im neuen Jahr auf ihren vierwöchigen Projekteinsatz in Tamale/Ghana vor. Sie möchten nicht bis nach dem Abitur warten mit ihrem Freiwilligeneinsatz, sondern sich schon jetzt in den Sommerferien 2024 in einem Partnerschaftsprojekt für Nachhaltigkeit und Nord-Süd-Zusammenarbeit engagieren.

Das FraGy nimmt 2024 am

Erstmalige Teilnahme am Wettbewerb "E-Waste Race"

11.01.2024

Das Franken-Gymnasium nimmt 2024 erstmals am „E-Waste Race“ teil +++ Aufgabe des Schulteams ist es, in einem Zeitraum von vier Wochen möglichst viel Elektroschrott einzusammeln und dem Recycling zuzuführen +++ Bei diesem Wettbewerb treten mehrere Schulen aus dem Kreis Euskirchen an +++ Sensibilisierung für schonenden Umgang mit Ressourcen, Wiederverwertung und nachhaltigen Konsum

Das Foto zeigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Netzwerktreffens am 23.11.2023 am Rotthofs-Hof in Bottrop.

Netzwerktreffen am Rotthoffs-Hof

10.01.2024

Am 22.11.2023 trafen sich die Teilnehmer:innen des Netzwerks "Bottroper Schulen der Zukunft" am Rotthoffs-Hof. Neben dem Kennenlernen dieses Bottroper Kooperationspartners tauschten sich die Teilnehmer:innen über Aktionen und Projekte der verschiedenen Schulen aus. Einigkeit herrschte darin, dass die Ergebnisse der Schulklimakonferenz am 19.6. durch das Netzwerk aufgegriffen und weitergeführt werden. Eine Neuauflage wurde einhellig befürwortet.

Kinderschutzparcour-Aufsteller mit Superheldenmasken.

Kinderschutzparcour

10.01.2024

Heldentraining mit Finn und Emma! 1. Station: Du weißt etwas über deine Rechte, das macht dich stark! 2. Station: Du kannst Gefühle erkennen und weißt, welche Geheimnisse gut oder schlecht sind. 3. Station: Gewalt, Wut und Macht. 4. Station: Nähe und Distanz Dein Körper gehört dir! Du darfst NEIN sagen! Auch Superhelden holen sich Hilfe! Bei Sorgen und Problemen kannst du das Kinder- und Jugendtelefon unter 116111 kostenlos anrufen.

Die Schülerinnen und Schüler der Projektgruppe Schulgarten

Projekttag Schulgarten mit 83 SchülerInnen und BNE-Partnern

10.01.2024

Nachhaltiges Schulgelände/ Projekt Schulgarten/ Grünes Klassenzimmer/ Am 9 und am 14. Juni 2022 wurde der Projekttag Garten durchgeführt. Ziel war es einen lebenswerten Raum für die Tierwelt, aber auch für Schülerinnen und Schüler zu gestalten. Der Verband der Gartenlandschaftbauer und die Fa. Wansing haben die mehr als 80 teilnehmenden SuS tatkräftig unterstützt. Teilprojekte sind: 400qm Bienenwiese; Grünes Klassenzimmer, 8Hochbeete, Insektenhotels und ein Barfußpfad

Bienenwiese

400 qm Bienenwiese auf unserem Schulgelände - die Insekten freuen sich!

10.01.2024

Juni 2022 Bereits 2021 hat die Stadt Borken auf dem Gelände des heutigen Schulgartens eine 200 qm große Insekten- und Bienenwiese angelegt. Im Juni 2022 wurde das Projekt durch eine weitere 200 qm große Wiese vor unserer Sporthalle erweitert. Der Förderverein des Remigianums hat es uns für den Projekttag Garten 12 Insektenhotels finanziert, die von Insekten als Unterschlupf und Bruthöhle genutzt werden.

Barfußpfad an der Bienenwiese

Durch den Barfußpfad im Schulgarten lässt sich die Natur mit allen Sinnen erleben

10.01.2024

14. juni 2022 Um die Natur an der Bienewiese zu genießen, war es Wunsch der Schülerinnen und Schüler einen Barfußpfad anzulegen. Insgesamt 6 verschiedene Naturmaterialien machen den Weg entlang unserer Bienenwiese zu einem richtigen Erlebnis. Das „grüne Klassenzimmer“ lädt hier zu Unterricht im „Grünen“ ein. Aber es darf in den Pausen auch einfach mal entspannt werden.

Die Teilnehmer des BNE Netzwerktreffen sind zu Gast am Remigianum und stehen vor unserem Schulgarten

BNE Netzwerktreffen am Remigianum

10.01.2024

15. August 2022 Das zweite BNE Netzwerktreffen im Jahr 2022 findet heute an unserer Schule statt. Alle schulischen- und außerschulischen PartnerInnen sind von unserem Schulgartenprojekt, welches u.a. während der Netzwerkarbeit mit unseren Partnern entstanden ist, sehr begeistert.

Die SuS kartieren die Einkaufsstraße von Borken

Gebäudenutzung in der Innenstadt von Borken kartieren

10.01.2024

3 September 2022 Die Schülerinnen und Schüler der 5d haben im Erdkundeunterricht den Lebensraum „Stadt“ kennengelernt: Bei der heutigen Kartierung der Einkaufsstraße „Goldstraße“ wird das Thema „Unsere Stadt - Aufbau und Versorgung“ in eine thematische Karte umgesetzt.

Schulradeln und Kreativwettbewerb

Schulradeln 2022 und Kreativwettbewerb

10.01.2024

September 2022 In diesem Jahr wird neben dem Kilometersammeln beim Schulradeln auch ein Kreativwettbewerb angeboten. Wir als Schule möchten ein Video einschicken. Dafür brauchen wir Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler. Unter dem Motto „Das Remi radelt um die Welt“ bitten wir Sie, wenn die Möglichkeit besteht, am Wandertag oder während der Kurs- und Klassenfahrten eine kurze Videosequenz mit einem Fahrrad zu drehen.

Eine Schülergruppe machte von der Aktion, an der alle Schüler/innen der Schule beteiligt waren (Schüler bildeten Kreise um das GR Logo), dann Drohnenfotos als neues GR-Logo.

Remi Earth Day 2022 - unser BNE Gemeinschaftstag (Energiesparen)

10.01.2024

30.09.2022 Auch in diesem Jahr findet unser „Tag der Gemeinschaft“ statt. Ganz im Sinne der aktuellen „Energiekrise“ steht unser Tag unter dem Zeichen der Klimawochen des Kreises und der Stadt Borken. Unter dem Motto #RemiEarth – Energiesparen, wir schaffen das! haben wir gemeinsam mit den Schüler/innen Ideen gesammelt, wie wir, aber auch der Schulträger es schaffen kann, Energie zu sparen. Alle Ideen haben wir im Park gesammelt in einem Drohnenfoto mit GR Logo dokumentiert.

Igel Heinrich

Igel aus dem Tierschutz überwintern in unserem Schulgarten

10.01.2024

November 2022 Das Gymnasium Remigianum hat zwei Igel aus dem Tierschutz aufgenommen. Da die lokalen Tierschutzorganisationen in diesem Jahr durch die Anzahl der teilweise verletzten und sehr jungen Igel stark ausgelastet waren, hat sich das Gymnasium Remigianum dazu entschlossen, zwei Igeln eine Überwinterungsmöglichkeit im Schulgarten zu bieten. Die noch jungen Igel wurden auf über 600 g Gewicht angefüttert und haben den Winter in Holzhäusern mit viel Stroh verbracht.

Das Bild zeigt zwei Schüler, die das Dach des Gewächshauses bauen.

Die Willy-Brandt-Gesamtschule Marl macht sich auf den Weg zur "Schule der Zukunft"

10.01.2024

Zum Jahresbeginn macht sich die Willy-Brandt-Gesamtschule auf den Weg zur „Schule der Zukunft“.

Die SuS der Jahrgangsstufe 5 gehen mit geschlossenen Augen durch das Schulgebäude

SDGs im Schulalltag (Jahrgangsstufe 5)

09.01.2024

2. Februar 2022 Auch in diesem Jahr begrüßen wir unsere BNE Partnerinnen (Bettina Hüning und Dr. Stefanie Bölting) vom BNE-Regionalzentrum. Sehr ideenreich und mit vielen kooperativen Methoden haben unsere 5. Klassen die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals -SDGs) kennengelernt und viel Spaß gehabt.

Skizze Projekttag Schulgarten

Klimaschutzmanager und Leiter des Bauhofes zum Ideenaustausch am Remigianum

09.01.2024

16. Februar 2022 Heute hat ein Treffen über die nachhaltige Veränderung unseres Schulgeländes, mit Herrn Jan Flintrop (Netzwerk Nachhaltigkeit Kreis Borken, Claus Wansing (Gebr. Wansing GmbH) sowie dem Klimaschutzmanager der Stadt Borken, Dominik Tebbe stattgefunden. Zusammen mit der Schulleitung wurde konstruktiv über Wege und Möglichkeiten gesprochen, bzw. der Plan gefasst, den Schulgarten naturnah und für die Schüler durch ein "grünes Klassenzimmer" lebenswerter zu gestalten.

Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer präsentieren sich als Schule ohne Rassismus

Schule ohne Rassismus

09.01.2024

Die Realschule Am Oberen Schloss - Eine Schule ohne Rassismus - Eine Schule mit Courage: Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft

Das Foto zeigt den Schiffsverkehr auf der Erde

Exkursion der Jahrgangsstufe 8 zum Gasometer und Planetarium

09.01.2024

29. April 2022 Die 8er Klassen bereisten die unendlichen Weiten des Universums im Planetarium Bochum. Die SuS waren begeistert von der Show „Zu den Sternen“. Der tiefe Blick in die Milchstraße, die Entstehung neuer Sterne und die Entdeckung Schwarzer Löcher waren einige der Highlights. Anschließend besuchten wir die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Gasometer in Oberhausen. Hier waren die wundervollen Landschaften des Unterrichts zu sehen, aber auch deren Zerbrechlichkeit.

Die SuS vermessen das Gelände der Aa

Gewässerkartierung an der Bocholter Aa

09.01.2024

2. Mai 2022 Unser Forscher und Entdecker Kurs sowie die Jahrgangsstufe 8 hat eine biologische und geographische Gewässerkartierung des Engelrading- und Döringbaches in der Nähe der Schule durchgeführt. Wir haben zahlreiche Arten bestimmt, u.a. die Fließgeschwindigkeit gemessen und Nitrat und Ammoniumgehalt des Baches analysiert und bestimmt.

Gesammeltes Altholz im Schulgarten

Das Schulgelände wird für den Projekttag Garten vorbereitet

09.01.2024

11. Mai 2022 Erstmal für unseren Projekttag Garten das Gelände aufräumen!!! In den letzten Jahren hat sich sehr viel angesammelt. Wir mussten alle Versuche des Baus eines Insektenhotels oder Palettenchillecken für SuS aufräumen, bzw. wegräumen. Der Bauhof der Stadt Borken war so nett und holte unsere Sammlung ab. Bestimmt ist unser nachhaltig geplanter „Projekttag Garten“ am 9Juni erfolgreicher!!!

Kinder pflügen Äpfel auf Streuobstwiese

Präsentationstag der Projektwoche und Tag der offenen Tür an der Böckenheckschule

08.01.2024

Eine Woche im Namen Nachhaltigkeit Anfang September fand in der Böckenheckschule die Projektwoche zum Thema Nachhaltigkeit statt. Im Rahmen dieser Woche erarbeiteten alle Klassen die 17 Klimaziele, genannt SDG`s auf kindgerechte Art und Weise. Hierbei unterstützen uns der Hof Wessels aus Herten und das biologische Zentrum Lüdinghausen. Zudem lernten wir ganz praktisch viele Dinge über die Streuobstwiese, welche sich hinter unserer Schule befindet. Dabei wurden die Tiere und Pflanzen der Streuobs

Die Abbildung zeigt die 17 Entwicklungsziele der UN

Schule der Zukunft - Wir sind dabei!!!

08.01.2024

Die Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums Remigianum gestalten ihre Zukunft selbst mit. Natur- und Klimaschutz werden in verschiedenen Projekten in den Fokus gerückt. Die Projekte zeichnen sich durch fortlaufende Progression und Veränderung aus.

Die Teilnehmer der Fortbildung

Fortbildung Wald

08.01.2024

18.09.2021 Unsere beiden Biologielehrkräfte besuchen eine Fortbildung zum Thema "Wald" in Zwillbrock und freuen sich schon auf die nächste Exkursion mit ihren Klassen.

Das Foto zeigt eine farbige 3D Rekonstruktion einer Landschaft in einer Sandbox

Der Forscherclub des Gymnasiums Remigianum baut und programmiert eine "Augmented Reality Sandbox"

08.01.2024

11.06.2021 Die vom Forscherclub des Remigianums geplant, konstruiert und programmierte Augmented Realtity Sandbox unterstützt die Schülerinnen und Schüler des Geographieunterrichts (hier aktuelle Jahrgangsstufe 5) Fragestellungen rund um Themen wie Landschaftsentwicklung, Kartographie, Naturschutz und Naturkatastrophen zu untersuchen, zu dokumentieren und zu diskutieren.

Die SuS der Jahrgangsstufe 5 lernen spielerisch und kooperativ die SDGs kennen

SDGs im Schulalltag

08.01.2024

16.06.2021 Im Juni 2021 haben wir mit dem „BNE Regionalzentrum Borken“ erstmalig die Einheit "SDGs im Schulalltag" am Gymnasium Remigianum durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 haben im Klassenverband jeweils 3 stündig die 17 SDGs kooperativ bzw. spielerisch kennengelernt.

Das Foto zeigt eine Gruppe der Teilnehmer des World Clean Up Day 2021

World Clean Up Day 2021

08.01.2024

18.09.2021 World Clean Up Day Ausgerüstet mit Greifern, Handschuhen und Müllsäcken wurde wie in den letzten Jahren auch 2021 im Rahmen des World Cleanup Day auf dem Schulhof und besonders im angrenzenden Stadtpark Müll gesammelt. Wir sammelten im Park 5 große Tüten mit Abfall, meistens Plastik, aber auch viele Flaschen.

2. BNE Netzwerktreffen in Zwillbrock

BNE Netzwerktreffen des Kreises Borken

08.01.2024

02.09.2021 Unser 2. BNE Netzwerktreffen führte uns nach Zwillbrock. Hier fand ein reger Austausch mit schulischen- und außerschulischen Partnern statt.

BNE Projekte

Technische Probleme führten zur Löschung der Posts der Jahre 2021, 2022 und teils 2023

08.01.2024

08.01.2024 Sehr geehrte LeserInnen unserer Schule der Zukunft News, liebes SdZ Team, leider gab es seitens der Homepage sdz.nrw.de technische Probleme die zur Löschung unserer gesamten News (Remigianum) geführt haben. Eine Wiederherstellung war laut Techniker leider nicht möglich. Alle gelöschten News (der letzten 3Jahre) wurden jedoch von den Autoren (RemiEarth) rekonstruiert und haben aus diesem Grund ein aktuelles, gleiches Erscheinungsdatum. Das Aktionsdatum der Termine wurde ergänzt.

Teilnehmer des BNE-Netzwerk Borken vor dem Textilmuseum in Bocholt

Das Gymnasium Remigianum nimmt am BNE Netzwerk "Schule der Zukunft" teil

08.01.2024

20.03.2021 Das Gymnasium Remigianum ist Mitglied im BNE Netzwerk des Kreises Borken. Das BNE-Regionalzentrum der Stiftung Natur und Landschaft Westmünsterland (Stiftung NLW) bringt in der Region Schulen und außerschulische Partner zusammen. „Wir wollen das Netzwerk für hochwertige Bildung ausbauen, denn Bildung ist ein Schlüssel für den Transformationsprozess hin zu einer nachhaltig handelnden Gesellschaft."(Quelle: https://www.sdz.nrw.de/?id=1817&p=profil&user_id=1855)

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Remigianum betreuen den Frosch- und Krötenzaun bei Marbeck

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Remigianum betreuen den Frosch- und Krötenzaun bei Marbeck

08.01.2024

26.03.2021 Seit 2020 unterstützen wir den Natur- und Vogelschutzverein Borken bei der Pflege des Frosch- und Krötenzauns „Am Galgenberg“ bei Marbeck. Verschiedene Klassenstufen haben bereits mitgeholfen und mehreren hundert Fröschen einen sicheren Weg über die Straße ermöglicht. In diesem Jahr waren es an einem Tag schon über 70 Frösche und Kröten. Sogar Molche konnten schon gerettet werden und sind für uns immer etwas ganz besonderes.

Die Bilder zeigen das Gasometer und Planetarium, sowie Animationen des Verkehrs auf unserer Erde

Die Geographen der 8.Klassen besuchen die Ausstellung das "Zerbrechliche Paradies" und das Planetarium

08.01.2024

25.03.2021 Die Geographen der 8.Klassen besuchen die Ausstellung das "Zerbrechliche Paradies" im Gasometer und das Planetarium in Bochum und nehmen Bezug zu den Unterrichtsreihen "Unsere Erde" und "Lebensräume der Erde".

Logo des Gymnasiums Remigianum/ Mit einer Drohne wurde die Schülerinnen und Schüler auf einer Wiese das GR Logo bildend aufgenommen.

Technische Probleme der Newsdarstellung

08.01.2024

Sehr geehrte Leser/Innen unserer Schule der Zukunft News, liebes SdZ Team, leider gab es seitens der Homepage sdz.nrw.de technische Probleme die zur Löschung unserer gesamten News (Gymnasium Remigianum) geführt haben. Eine Wiederherstellung war leider technisch nicht möglich. Alle gelöschten News (der letzten 3Jahre) wurden jedoch von den Autoren (RemiEarth) rekonstruiert und haben aus diesem Grund ein aktuelles, gleiches Erscheinungsdatum. Wir bitten um ihr Verständnis. Ihr RemiEarth Team

Schülerinnen und Schüler der Kinderpflege, die ein Schaufenster mit Kunstobjekten aus Müll gestaltet haben.

Ist das Müll oder kann das Kunst?

07.01.2024

In der Projektwoche zum Thema „Nachhaltigkeit und Upcycling“ sammelten drei Klassen der Berufsfachschule Kinderpflege bewaffnet mit Greifzangen und Handschuhen rund um das Berufskolleg und in Dülkens Straßen Müll und gestalteten daraus Kunstobjekte.

Auf einer Pinnwand wurden auf Post-It-Zettel freundliche Gesten gesammelt.

Höflichkeitswoche

07.01.2024

Mit „Bitte“ & „Danke“ wird die Welt gleich etwas bunter.

Schüler*innen zeichneten ein Bild, in dem sie sich für mehr Toleranz aussprechen.

Projekttage gegen Rassismus und für Toleranz

07.01.2024

Unter dem Motto „Rassismus? Ohne uns!“ fanden vom 20.09 – 22.09.2023 unsere Projekttage an der MBR statt. Das Thema wurde auch im Zusammenhang mit Diskriminierung und Benachteiligung gesetzt.

Im Aquaterrarium befinden sich vier Rotbauchunken. Die Umgebung stellt ein kleines Ökosystem dar.

Die Klasse 6c schützt (gefährdete) Amphibien

07.01.2024

Die 6c nimmt am Programm im Rahmen von Citizen Conservation zur Arterhaltung von (gefährdeten) Amphibien teil.

Vier Schülerinnen trennen den gesammelten Müll vom Schulhof in den Behältern vom Obi. Mit Kreide markierten sie die vermüllten Stellen, um die Mitschüler*innen hierauf aufmerksam zu machen.

Aktion „Saubere Schule“

07.01.2024

Aktion „Saubere Schule“ im zweiten Durchgang – mit freundlicher Unterstützung von OBI

Lehrer und Schülerin und Schüler bestaunen die neue Fahrrad Station mit Fahrrad

Nie mehr platte Reifen am Emil!

05.01.2024

Nie mehr platte Reifen am Emil!

Laura und Vianna, zwei Schülerinnen der Mittelstufe, besetzen den Fairtradestand in der Mensa. Es gibt faire Süßigkeiten u. faire Limonade.

Fair von Anfang an - Fairtrade am "Tag der Offenen Tür"

04.01.2024

Der "Tag der Offenen Tür" ist DER Tag im Jahr, wo eine Schule sich einladend präsentieren muss. Fairtrade als wichtiger Teil der Schulidentität darf dabei nicht fehlen!

Kinder sitzen auf dem Waldsofa, balancieren über Baumstämme und stärke die Klassengemeinschaft durch Spiele.

"Wir gehen in den Wald" - Waldtage am Grundschulverbund Thülen-Alme-Hoppecke

04.01.2024

Seit dem Frühjahr 2023 werden am Grundschulverbund Thülen-Alme-Hoppecke Waldtage in Kooperation mit Wald und Holz NRW durchgeführt.

Kinder schöpfen Papier - das nasse Papier trocknet - das Papier wird zu Weihnachtskarten verarbeitet

Aus alt mach neu

04.01.2024

Durch Papierschöpfen wird neues Papier gewonnen und zu wunderschönen Weihnachtskarten weiterverarbeitet.

Thema der aktuellen Sizung des Schülerparlaments waren die Kinderrechte der UN-Kinderrechtskonvention.

Kinderrechte für alle

04.01.2024

Anlässlich des Weltkindertags setzte sich das Schülerparlament der Marienschule mit den Kinderrechten auseinander. Das intensive Gespräch leitete Schulsozialarbeiterin Anastasia Aita, alle bekamen reichhaltiges Informationsmaterial mit, um später beim Klassenrat die anderen Klassenkameradinnen und -kameraden ebenfalls zu informieren.

Schüler beim Kochen kolumbianischer Gerichte

Spanischunterricht+kolumbianisches Essen+Nachhaltigkeit=Lecker

04.01.2024

Spanischunterricht+kolumbianisches Essen+Nachhaltigkeit=Lecker

Auszeichnung der SchülerInnen

Die Medientechnik AG der Peter Ustinov Gesamtschule wird ausgezeichnet

04.01.2024

Die Medientechnik AG der Peter-Ustinov-Gesamtschule Monheim-Auszeichnung für das Konzept „Medien Scout“

Hier sieht man das Ergebnis des Workshops. Man sieht einige Futtertöpfe auf dem Boden. Sie müssen noch fest werden, bevor man sie aufhängen kann.

Spannender Workshop über heimische Vogelarten für Schülerinnen der FSZP2

03.01.2024

Unter dem Motto "Von der Theorie zur Praxis" nahmen die Schülerinnen der FSZP2 kürzlich an einem aufregenden Workshop bei der Arche Noah teil. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem Wissen rund um unsere heimischen Vögel, ihren Lebensgewohnheiten und dem Überwintern.

Eine kleine Gruppe von Schülerinnen vor dem Seilersee.

Sponsorenlauf zugunsten der Organisation „Aktion gegen den Hunger“

03.01.2024

Drei Schülerinnen aus der HBFS2A haben ihr Unterrichtsprojekt genutzt und kurzer Hand einen Spendenlauf organisiert, um die Aktion „Schule gegen den Hunger“ zu unterstützen! Dazu war eine Referenten der Organisation vor Ort und motivierte durch Aufklärung über die Notwendigkeit von Spendenaktionen.

trister Schulhof

Projektwoche: Wir werden bunter

02.01.2024

Noch ist unser Schulhof grau. In unserer kommenden Projektwoche wird sich das ändern!

Verlauf der Niers

Neues Projekt in diesem Jahr: Fluss - unsere Niers

02.01.2024

Für jede Jahrgangsstufe haben wir ein Projekt in unserem Schulprogramm verankert. Für den Jahrgang vier konnten wir den Naturschutzhof Nettetal neu gewinnen, der uns nun jährlich zum Thema "Fluss - unsere Niers" als Projekt unterstützt. Dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns auf die gemeinsame Umsetzung und Zusammenarbeit.

Ausstellungsmaterial

Projektlernen und BNE am Tag der offenen Tür vorgestellt

31.12.2023

Am Tag der offenen Tür präsentierte die JNG den Besuchern an einem Informationsstand die Inhalte zum Bereich BNE.

Schulklasse mit den 17-Ziele-Würfeln auf einer Wiese

Bildung für nachhaltige Entwicklung im Schulleben des Berufskollegs Kreis Höxter verankern

31.12.2023

Wie kann eine gerechte gesellschaftliche Entwicklung gestaltet werden, damit alle Menschen – sowohl gegenwärtig als auch zukünftig lebende Generationen – ein gelingendes und verantwortungsvolles Leben führen können? Unsere Schule hat sich in nahezu allen Bildungsgängen auf den Weg gemacht gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern Antworten zur nachhaltigen Zukunftsgestaltung zu finden. In folgenden Lernanlässen erlangten die Lernenden Handlungs- und Gestaltungskompetenz im Sinne der 17 Ziele.

Urkunde

JNG erneut erfolgreich beim Schulradeln

31.12.2023

Schulradeln 2023

SChüler im Labor

Der Natur auf der Spur

31.12.2023

Schülerinnen und Schüler besuchen PhänomexX-Schülerlabor

Gemeinsame Pflanzaktion von Obstbäumen und Beerensträuchern sowie Anlage von Hochbeeten

Jahresrückblick "Schule der Zukunft"

31.12.2023

In Kooperation mit den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen und der BUND- Kreisgruppe Oberhausen haben Schülerinnen und Schüler der Fasia-Jansen-Gesamtschule und des Heinrich-Heine-Gymnasiums mit Unterstützung durch den Garten- und Landschaftsbaubetrieb IN & OUTSIDE auf einer Fläche von rund 600 Quadratmetern einen Schul- und Gemeinschaftsgarten im Königshütter Park in Oberhausen angelegt.

Schülerinnen und Schüler ernten  Salat, Kohlrabi und Käuter auf den Hochbeeten

Jahresrückblick „Schule der Zukunft“

31.12.2023

In Kooperation mit den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen und der BUND- Kreisgruppe Oberhausen haben Schülerinnen und Schüler der Fasia-Jansen-Gesamtschule und des Heinrich-Heine-Gymnasiums mit Unterstützung durch den Garten- und Landschaftsbaubetrieb IN & OUTSIDE auf einer Fläche von rund 600 Quadratmetern einen Schul- und Gemeinschaftsgarten im Königshütter Park in Oberhausen angelegt.

Wildwiese mit roten Mohnblumen und blauen Kornblumen

Jahresrückblick "Schule der Zukunft"

31.12.2023

In Kooperation mit den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen und der BUND- Kreisgruppe Oberhausen haben Schülerinnen und Schüler der Fasia-Jansen-Gesamtschule und des Heinrich-Heine-Gymnasiums mit Unterstützung durch den Garten- und Landschaftsbaubetrieb IN & OUTSIDE auf einer Fläche von rund 600 Quadratmetern einen Schul- und Gemeinschaftsgarten im Königshütter Park in Oberhausen angelegt.

Auf dem Bild sieht man einen Tannenbaum im Forum der JNG

Pro und Kontra eines Weihnachtsbaums

30.12.2023

In den letzten Stunden vor Weihnachten beschäftigten sich die Erdkundeklassen des 8. Jahrgangs mit den Vor- und Nachteilen eins Weihnachtsbaums.

Man sieht eine Tafel auf der das Tagesprogramm dargestellt ist.

Teilnahme an Fortbildung

30.12.2023

Spannende Fortbildung zum Thema: Klimaschutz und Energie bei der NUA in Recklinghausen

Urkunde des Wettbewerbs

Gemeinsam gegen Schubladendenken

30.12.2023

Preis der Klasse 7b beim Wettbewerb gegen Schubladen denken

Vortrag zu Erneuerbaren Energien in der Aula des Pictorius Berufskolleg Coesfeld

Wissen for future (Teil 1)

30.12.2023

Das Pictorius-Berufskolleg lädt zur Fortsetzung der erfolgreichen Vortragsreihe „Wissen for future“ von Lehrer und Maschinenbauingenieur Philipp Pöpping ein.

Die Fünftklässler bei der Baumpflanzaktion

GAT engagiert sich nachhaltig für den Schutz des Mechernicher Waldes

27.12.2023

Das GAT ist vor drei Jahren eine langfristige Kooperation mit der Nesselrode`schen Forstverwaltung eingegangen. Im Rahmen der Kooperation besuchen die 5. Klassen des GAT ein Waldstück in der Nähe von Mechernich. Auf diesem Waldstück sind fast alle Fichten durch Trockenheit und Borkenkäferbefall abgestorben. Der Zusammenhang zwischen Klimawandel, Borkenkäferbefall und den Ansprüchen der verschiedenen Baumarten wurde den Schülern durch Johannes Nesselrode sehr anschaulich vor Ort erklärt.

Gemeinsames Malen

„Ich kann aber nicht gut malen!“

27.12.2023

Beim farbenfrohen Treffen der Generationen am GAT entstanden kleine und große Kunstwerke von Jung und Alt.

Drogenprävention

Prävention durch Konfrontation

27.12.2023

Am 19.10.2023 war auf Initiative der Schülervertretung in Zusammenarbeit mit Frau Pütz der Verein “Gefangene helfen Jugendlichen” (externer Link) zu Gast am GAT, um einen gesamten Vormittag lang einen Drogenpräventionsunterricht für die Klassen 10 sowie für die Schüler und Schülerinnen der EPH, Q1 und Q2 in der Aula zu veranstalten.

Die Schüler suchen Wassertiere und bestimmen sie

Exkursion zur Gymnicher Mühle

27.12.2023

Bei bestem Wetter besuchte der Differenzierungskurs „Physische Geographie“ gestern das Naturparkzentrum Gymnicher Mühle in der Nähe von Erfstadt.

Schülerinnen und Schüler präsentieren die Mitmachstation am Pictorius-Berufskolleg Coesfeld

Mitmachstation zur Energiewende

27.12.2023

Schülerinnen und Schüler zeigten dem Politiker Marc Heinrichmann den Prozess bei der Gestaltung der vor kurzem eingeweihten Mitmachstation mit dem Titel „Welche Aussicht treibt dich an? Zusammen mit dem Pictorius Berufskolleg, Desi – einer Elektronikschule im nördlichen Bangladesch – , Coesfeld for future und anderen Akteuren aus Coesfeld – wurde diese vom gemeinnützigen Verein Vamos entwickelt.

Diese Schüler haben eine Woche lang im Naturgarten gearbeitet.

Projekt „Naturgarten“ in der Zeitfensterwoche und Tage der Rheinischen Landschaft

27.12.2023

Projekt „Naturgarten“ in der Zeitfensterwoche und Tage der Rheinischen Landschaft Auch in diesem Jahr wurde während der Zeitfensterwoche wieder fleißig im Schulgarten gearbeitet. Unsere Insektenhotels würden erneuert und verbessert, der Komposthaufen umgeschichtet, unsere Weidenhecke geschnitten, eine lebende Weidenhütte angelegt und ein Weg fachmännisch gepflastert. Die Schüler der Q1 waren 5 Tage lang begeistert bei der Sache und haben viel für unserem Naturgarten getan.

Schüler und Schülerinnen in dem Workshop in Kreta

Workshops über Energiesparen und Energieeffizienz in Kreta

22.12.2023

Ein Lehrer unserer Partnerschule in Heraklion (Griechenland) hat uns mit einem Workshop viel zum Thema Energiesparen beigebracht und eine Präsentation mit Videos gezeigt.

Die AvH setzt sich mit dem Amnesty – Briefmarathon für mehr Klimaschutz in Australien ein.

Briefmarathon 2023 : Wir fordern Klimaschutz für die Gemeinde von Onkel Pabai und Onkel Paul !

22.12.2023

Die AvH setzt sich mit dem Amnesty – Briefmarathon für mehr Klimaschutz in Australien ein.

Die Schüler und Schülerinnen der AvH forsten auf

200 Bäume für ein sauberes Klima

22.12.2023

Vor fast genau einem Jahr hat das Fairtrade-Team die ersten 50 Bäume eines Schulwaldes in Rheine gepflanzt. Nun folgten weitere 200 Bäume an der Wörstraße in Rheine-Mesum

Zwei Schüler und ein ehrenamtlicher Mitarbeiter reparieren ein Fahrrad

Schülerfirma "Die BIKER"

22.12.2023

Die BIKER im dritten Jahr

Ein Lernplakat zum Thema Kakaoanbau

Bittere Schokolade

20.12.2023

Alle Kinder lieben Schokolade. Besonders während der Weihnachtszeit werden große Mengen an Schokolade verzehrt. Doch die süße Schokolade hat für diejenigen, die den Kakao anbauen, eine sehr bittere Seite. Noch immer prägen Kinderarbeit und schlechte Bezahlung die Realität des Kakaoanbaus in Westafrika. Hinzu kommt die fortschreitende Regenwaldzerstörung für die Schaffung immer neuer Plantagen.

Sammeltisch für nachhaltige Wichtelgeschenke

Adventscafé 2023 mit nachhaltiger Wichtelaktion: Besucherrekord bei vorweihnachtlicher Einstimmung

19.12.2023

Über 400 Besucher beim Adventscafé des FraGy +++ Persönliche Begegnungen, musikalische Unterhaltung, reichhaltiges Verpflegungsangebot und kreative Kinder-Workshops +++ Spende an MISEREOR +++ Nachhaltiges Wichteln fand große Resonanz +++ Allgemeiner Wunsch nach Wiederholung der Nachhaltigkeitsaktion im nächsten Jahr

Man sieht die selbsthergestellten Badekugeln.

"Freude schenken" oder "Alle Jahre wieder"...

19.12.2023

...machen wir im "Mensch, Natur&Umwelt"- Kurs passend zum aktuellen Kursthema "Haut&Haar&SDGs" nachhaltige DIY-Hautpflege/-Weihnachtsgeschenke.

Schüler*innen präsentieren ihre Ergebnisse am Projekttag Nachhaltigkeit

Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit - Überblick Aktionen der letzten 12 Monate (Teil 1)

19.12.2023

Wir möchten uns auf den Weg machen, mehr Nachhaltigkeit im (Schul-)Alltag umzusetzen und zu etablieren. In den vergangenen Jahren haben bereits einige Aktionen Einzug in unser Schulleben gefunden. Hier geben wir einen Überblick über die Aktionen der letzten 12 Monate. #Klimacheck #Projekttag Nachhaltigkeit #Arbeit auf dem Jugendbauernhof #Baum des Jahres #Schulradeln #Nordseeküste #Adventsmarkt

Schüler*innen verkaufen Backmischungen und Kuchen im Glas auf dem Adventsmarkt

Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit - Überblick Aktionen der letzten 12 Monate (Teil 3)

19.12.2023

Wir möchten uns auf den Weg machen, mehr Nachhaltigkeit im (Schul-)Alltag umzusetzen und zu etablieren. In den vergangenen Jahren haben bereits einige Aktionen Einzug in unser Schulleben gefunden. Hier geben wir einen Überblick über die Aktionen der letzten 12 Monate. #Klimacheck #Projekttag Nachhaltigkeit #Arbeit auf dem Jugendbauernhof #Baum des Jahres #Schulradeln #Nordseeküste #Adventsmarkt

Klassenfoto der 7a vor den Gebäuden des Jugendbauernhofs Hardehausen

Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit - Überblick Aktionen der letzten 12 Monate (Teil 2)

19.12.2023

Wir möchten uns auf den Weg machen, mehr Nachhaltigkeit im (Schul-)Alltag umzusetzen und zu etablieren. In den vergangenen Jahren haben bereits einige Aktionen Einzug in unser Schulleben gefunden. Hier geben wir einen Überblick über die Aktionen der letzten 12 Monate. #Klimacheck #Projekttag Nachhaltigkeit #Arbeit auf dem Jugendbauernhof #Baum des Jahres #Schulradeln #Nordseeküste #Adventsmarkt

Auf dem Foto sind die im Herbst gesäten und aufgegangenen Getreidesorten zu sehen. Weizen, Roggen, Gerste.

Getreide im Schulgarten

19.12.2023

Im Sachunterricht ist ja auch ein Thema "Vom Korn zum Brot" , "Getreide" , Welternährung und Backen. Da wir vermehrt die Schwierigkeit hatten, geeignete Felder mit den Getreidesorten in der Schulumgebung zu finden, wegen der Sommerferien und den verschiedenen Erntezeitpunkten auch nicht im Reifezustand ansehen konnten, haben wir in unserem Schulgarten ein kleines Getreidefeld angelegt.

Schon reiche Ausbeute: die

Sammelaktion für Upcyclingprojekt "Neue Kerzen gießen aus Wachsresten der Adventszeit"

18.12.2023

Aufruf der Nachhaltigkeits-AG: Werft abgebrannte Kerzen nicht weg, sondern spendet sie uns! +++ Wir brauchen Rohstoff für unser Upcyclingprojekt "Neue Kerzen gießen aus Wachsresten der Adventszeit" +++ Sammelaktion läuft seit Anfang Dezember und hat schon mehrere Kilogramm Kerzenwachs eingebracht - bitte weiter spenden!

Man sieht die Kleinen Zettel der Minichallenges an einem Teebeutel als kleines Geschenkchen und das Conceptboard mit ersten Ideen zu eigenen Challenges.

MiniChallenges ganz groß

18.12.2023

In den letzten Tagen haben diese "Minis" in zwei Veranstaltungen eine größere Rolle in unserem Schulleben gespielt...

Kinder halten Bilder hoch auf denen sie selbst Friedenstauben gedruckt haben.

Frieden ist die Grundvoraussetzung

17.12.2023

Einer Schülergruppe ist es sehr wichtig, dass nicht nur Frieden in der eigenen Klassengemeinschaft besteht, sondern sie haben herausgefunden, dass es ohne Regeln und Strukturen in der Klasse, der Schule, der Gemeinde, des Landes und auch auf der ganzen Welt zu Missverständnisse kommen kann und damit verbunden auch oft zu Stress, Streitigkeiten und der Frieden dann oft gebrochen ist.

Raya dreht am Glücksrad

Schulhund Raya

15.12.2023

Unsere neues Mitglied im Kollegium heißt Raya

Zahlreiche, durch die Schulgemeinde der HAG, gespendete Nahrungs- und Hygieneartikel konnten in den Transporter der Soester Tafel geladen werden.

SV der HAG initiiert und unterstützt Päckchenaktion der Soester Tafel

15.12.2023

Zu Weihnachten Glück verschenken – Unter diesem Motto wechselten in den letzten Tagen und Wochen viele Lebensmittel und Hygieneartikel ihren Besitzer. Wir, die SV der HAG, die Soester Tafel und die Beschenkten sagen Danke an alle Spenderinnen und Spender!

Auf dem Foto sind die Schüler:innen während der Umfrage zu sehen.

Bessermacher - Ein Projekt aus dem Differenzierungskurs „Mensch, Natur&Umwelt“

15.12.2023

Mit unserem Projekt „Bessermacher“ verfolgen wir die Motivation: "Mach ‘s sauber, mach ‘s grüner, mach ‘s besser". Mit vielen kleinen und kreativen Minichallenges, die jede/r Zuhause machen kann, versuchen wir die Schüler:innen unserer Schule selbst zum Handeln anzuregen, damit sie etwas zum Klimaschutz beitragen und persönlich aktiv werden.

Man sieht zwei Mädchen, die an einer Petition arbeiten und diese ansprechend gestalten.

Gegen Papierverschwendung - Ein Projekt aus dem Differenzierungskurs „Mensch, Natur&Umwelt“

15.12.2023

Es ist vielen bekannt, dass Papierverschwendung schlecht für das Klima ist. Doch was kann man selbst und was kann unsere Schule gegen dieses Problem tun? Genau darauf fokussieren wir uns in unserem Projekt zur Vermeidung von Papierverschwendung!

Auf dem Bild kann man erkennen, wie wir mit der 7 A die alten Kleidungsstücke von ihnen upgecycelt haben.

Sustainable Style Revolution - Ein Projekt aus dem Differenzierungskurs „Mensch, Natur&Umwelt“

15.12.2023

Alte Klamotten wegwerfen? Nein! Unsere Projektarbeit handelt über das Thema "Fast Fashion" und unser Ziel ist es, die Unterstufe darüber aufzuklären, weshalb wir in der 7. Klasse eine informative und bastelintensive Upcycling-Doppelstunde durchgeführt haben.

Die Ausführung des Zieles 4: Kindern beibringen, warum Mülltrennung wichtig ist.

Menschen, die trennen - Ein Projekt aus dem Differenzierungskurs „Mensch, Natur&Umwelt“

15.12.2023

Bei unserem Projekt "Menschen, die trennen" wollten wir für eine bessere Mülltrennung an unserer Schule sorgen und Kindern erklären, warum diese wichtig ist. Also haben wir uns zu den 5. Klassen aufgemacht und einen Exkurs zum Thema Mülltrennung gegeben und verschiedene Mülleimer aufgestellt.

In diesem Bild sieht man ein Teil der Antworten von Schüler*innen, die gerade auf einem Tablet dokumentiert werden.

Die Verkehrsberater - Ein Projekt aus dem Differenzierungskurs „Mensch, Natur&Umwelt“

15.12.2023

Wir haben 40 Schüler:innen und 10 Lehrer:innen unserer Schule zu ihrem Schulweg befragt, um dann die erzeugten CO2-Emissionen dieser 40 Personen und daraus die Emission unserer Schule im Bereich "Verkehr" zu berechnen.

Mitglieder der BBZ Fairtrade-Teams bieten Rosen gegen eine Spende an.

Spendenaktion am BBZ

15.12.2023

Faire Rosen - Spendenaktion für Mütter in Not

Titel: Wir machen mit  - Sweet Revolution, Kakaobohnen-Zeichnung, hochgesteckte Faust, Fairtrade-Logo, Logo des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums

Faire SV-Fairtrade-Aktionskampagne „Sweet Revolution“ am AvH

15.12.2023

Im Rahmen des 4. AvH-Adventskalender-Türchens engagierte sich die Schülervertretung unserer Schule für die Fairtrade-Aktionskampagne „Sweet Revolution“ und verteilte in der zweiten großen Pause faire Schokolade auf dem Schulgelände und informierte über die Produktionsbedingungen von konventionell angebauten Kakao, um die Schülerschaft zu einem bewussteren Konsum von Schokolade anzuregen.

Überschrift von terre des Hommes; Titel

Das AvH engagiert sich für Kinder in Not

15.12.2023

Kinder haben das Recht, in einer gesunden Umwelt aufzuwachsen, doch die Realität sieht anders aus!

Man sieht die Projektleitenden, im Hintergrund ein Whiteboard mit der  Präsentation und  Kindern die eine Umfrage ausfüllen.

"Die grünen Retter" - Ein Projekt aus dem Differenzierungskurs „Mensch, Natur&Umwelt“

15.12.2023

Das Wichtigste an unserem Projekt war für uns die Zusammenarbeit mit den jüngeren Schüler:innen zu dem Thema "Nachhaltige Ernährung" bei dem wir auch zum eigenständigen Denken angeregt haben.

Die Kollegin holt mit einer Axt aus, um den verdichteten Waldboden aufzubrechen und so für die Setzlinge vorzubereiten.

04.11.2023 - Pflanzaktion des Kollegiums des Börde-Berufskolleg im Rüthener Zukunftswald

14.12.2023

Zum 3. Mal in Folge - gelungene Unterstützung des Fördervereins Zukunftswald e. V.

Klimaschutzpreis 2023 der Westenergie: Preisverleihung am FraGy

Das FraGy gewinnt den Klimaschutzpreis 2023 der Westenergie!

14.12.2023

Wir haben den Klimaschutzpreis 2023 der Westenergie gewonnen! +++ Gewürdigt wurde unser Engagement im Nachhaltigkeitsbereich, u.a. das Trinkflaschenprojekt zur Vermeidung von Plastikmüll +++ Preisverleihung durch Bürgermeister Ulf Hürtgen und Westenergie-Kommunalmanager Achim Diewald +++ Preisgeld wird in neue Nachhaltigkeitsprojekte investiert

Im Vordergrund ist der Stirnreif eines Kindes mit weihnachtlichen Motiven zu erkennen. Im Hintergrund steht ein Lehrer der Rockschule sowie eine Menge blauer Tonnen, die im weiteren Verlauf als Trommel dienen.

Musik gegen Ausgrenzung und Mobbing

14.12.2023

Musik verbindet und schafft eine besondere Atmosphäre

Tatkräftiger Einsatz einer Kollegin

2023 erfolgreiche Sammlung für die Soester Tafel

14.12.2023

Am 07. Dezember 2023 wurden zahlreiche Päckchen von Vertreter*innen des Beruflichen Gymnasiums übergeben.

Zwei Kinder basteln am Tisch sitzend eine faire Tüte. Im Hintergrund sind Plakate aus der Projektwoche zu sehen.

BNE-Tag im BNE-Regionalzentrum Naturschutzzentrum Bruchhausen

13.12.2023

Fairer handelN - Ein Aktionstag des Netzwerk Fairtrade im Kreis Mettmann zu den Fairtrade Wochen

Kinder halten im Kreis um den Adventskranz faire Schokoladen-Nikoläuse in die Kamera.

Nikolausaktion an der GGS Erkrath

13.12.2023

Über 280 Faire Nikoläuse freuten sich die Kinder der GGS Erkrath am 6.12.2023

Ein von Kindern gestaltetes Plakat zur Sichtbarkeit im Dunkeln

Zu Fuß zur Schule

13.12.2023

Für mehr Sicherheit und Selbstständigkeit auf dem Schulweg

Man sieht gebastelte, gemalte und beschriebene Weihnachtsgrüße,die verschiedene Schüler:innen in ihren Klassen und Kursen gestaltet haben.

"Brieftauben" (gegen Einsamkeit) an Weihnachten - macht gerne mit!

13.12.2023

Bring Freude in das Leben älterer Menschen! Mach mit und zaubere mit Deinen Worten ein Lächeln in ihre Gesichter. Dein Brief oder deine Postkarte erreicht Menschen, die wenig Kontakt zur Außenwelt haben. Zeig ihnen, dass sie nicht vergessen sind – Greif zum Stift und schenke wertvolle Momente der Verbundenheit!

Die Superhelden des FGZ Sonnenstraße mit Besen

Wir für Lessing!

13.12.2023

Unter dem Motto „Wir für Lessing“ haben unsere Schülerinnen und Schüler am Freitag, 24. März 2023 im Rahmen des „Dreck-Weg-Tag 2023“ die unmittelbare Schulumgebung und den Lessingplatz in Oberbilk saubergemacht. Die Kinder wollen damit einen Beitrag zur Sauberkeit in unmittelbarer Nachbarschaft der Schule leisten. Sie wünschen sich eine sichere und einladende Umgebung, in der sie entspannt und gefahrlos spielen können.

Die Superhelden des FGZ Sonnenstraße mit Sprechblasen

Zukunftstag am FGZ Sonnenstraße

13.12.2023

Ein abwechslungsreiches und interessantes Programm. Die Kinder haben sich in den Wochen nach Ostern intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt und zeigen ihre Ergebnisse. Zusätzlich haben wir unterschiedliche Kooperationspartner für verschiedene „Mit - Mach Workshops“ gewinnen können. Hier können die Kinder das Thema BNE zusätzlich spielerisch und handlungsorientiert begreifen.

Bilder vom Zukunftstag

FreiDay am FGZ Sonnenstraße

13.12.2023

Wir haben als Team die wertvolle Aufgabe, die uns anvertrauten Kinder auf die Zukunft vorzubereiten. Dieser anspruchsvollen und schönen Aufgabe stellen wir uns täglich mit Freude, Kreativität und hohem Engagement. Wir alle wissen: Was kommt, ist ungewiss.

ökologischer Fußabdruck

Ressourcenschonung

12.12.2023

Wir leben Nachhaltigkeit

Auf dem Bild sind unsere verschiedenen Sirups, Salze, Pesto und Buttervariationen in kleinen Flaschen und Gläschen zu sehen.

Blüten- und Wildkräuterküche

12.12.2023

Im Rahmen unseres Themas "Nartürlich! Gesund!" haben wir mit unseren Schüler*innen die Natur erkundet und verschiedene Blüten und Pflanzen gesammelt. Dabei sind die Sammelregeln natürlich zu beachten. Es war für die Schüler*innen sehr spannend, welche Pflanzen man auch essen kann und was man daraus machen kann. Besonders der Wiesensirup durch seine bunte Mischung sprach die Schüler*innen sehr an.

Weihnachtsbaum für Tiere im Schulgarten

Frohe Weihnachten, liebe Tiere!

12.12.2023

Zwei Tannenbäume? Das war ein großes Glück für die Vögel auf dem Schulgelände und im Veedel.

Nikolausaktion der SV: natürlich Fair Trade!

Alle Jahre wieder: Fair Trade-Nikolausaktion der SV

11.12.2023

Auch in diesem Jahr war die Nikolausaktion der Schülervertretung (SV) ein voller Erfolg +++ Schüler/innen konnten über die SV Nikoläuse aus Fair Trade-Schokolade verschenken +++ SV nahm Bestellungen und persönliche Grußkärtchen entgegen und sorgte am Nikolaustag für die Verteilung der Geschenke in Klassenräumen und im Lehrer/innenzimmer

Aufsteller des Suchtparcours

Suchtprävention

11.12.2023

Suchtparcours an der ROS

Die Ausstellung

Wochen der Gesundheit am Driland Kolleg

11.12.2023

Driland Kolleg tritt dem Netzwerk Landesprogramm Bildung und Gesundheit NRW bei

Glücksrad zum Welt-Aids-Tag

Welt-Aids-Tag am Driland Kolleg

11.12.2023

Aids-Hilfe Westmünsterland organisiert Aktionstag am Driland Kolleg

Gruppenfofo der Netzwerk-Mitglieder

Safe the Date: 7. Netzwerktreffen "Schule der Zukunft im Kreis Borken"

11.12.2023

07. Februar 2024 - Das BNE-Regionalzentrum der Stiftung NLW läd zusammen mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Borken ein.

Koch-AG beim Plätzchenverkauf

Fairer Advent am Driland Kolleg

11.12.2023

Faire Plätzchen und Faire Orangen

Faire Kiste

Abschlussfrühstück der FairtradeTown-Steuergruppe der Stadt Gronau im Café Grenzenlos

11.12.2023

Nachhaltiger Schulkiosk organisiert Abschiedsgeschenk für Erste Beigeordnete der Stadt Gronau

Gesamtbild des tropischen Eingangsbereichs mit Bromelien, Orchideen, Tillantien, kombiniert mit Grünpflanzen und Baumstämmen

Einweihung des neuen tropischen Eingangsbereichs am Tag der offenen Tür

11.12.2023

Am 25.11.2023 wurde der neugestaltete tropische Eingangsbereich feierlich eröffnet.

Auf einem Tisch liegen Basteleien aus Dosen, Wolle und Pappe

Upcycling im Advent

11.12.2023

Am 8. Dezember war unser großer Weihnachtsbasteltag. Für alle Klassen gab es verschiedene Bastelangebote, damit das Schulgebäude weihnachtlich geschmückt wird und auch Überraschungen für die Eltern unterm Weihnachtsbaum liegen. Dabei wurde auch an einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen gedacht: Die 4. Klassen sammelten verschiedene Verpackungen und verwerteten diese wieder. So wurden z.B. aus alten Getränkekartons hübsche Leuchthäuschen oder aus gebrauchten Dosen selbstgemachte Windlichter.

Schülerinnen und Schüler präsentieren die BNE-Projekte auf entsprechenden Info-Tafeln

Präsentation der BNE-Projekte am Tag der offenen Tür

11.12.2023

Am 25.11.2023 fand an der Fasia-Jansen-Gesamtschule Oberhausen der Tag der offenen Tür statt. Schülerinnen und Schüler der Umwelt-AG präsentierten die BNE-Projekte auf entsprechenden Info-Tafeln.

Über den SchülerInnen schwimmen  Fische im Aquarium.

Leben unter Wasser

09.12.2023

Im Sealife Oberhausen sammeln die SchülerInnen der 8a der Hans-Tilkowski-Schule Informationen über die unterschiedlichen Meeresbewohner und über den Zustand der Ozeane.

Die Blauen Engel in Berlin

Förderpreis „youstartN“

09.12.2023

Erfolgreiche Teilnahme am „youstartN“ Förderpreis für nachhaltige Entwicklung!

Schülerinnen und Schüler freuen sich über die erfolgreiche Teilnahme

Erfolgreicher Start von ROSbotik!

08.12.2023

Erfolgreicher Start von ROSbotik!

7d legt Pflanzenbeete für NaWaRos an

Pflanzen, die Zukunft erzählen

08.12.2023

7d legt die grüne Zukunft an

SchülerInnen, Badesalz, Handcreme, Naturkosmetik

Naturkosmetik - selbst gemacht ist dreifach gut!

08.12.2023

Selbstgemachte Naturkosmetik ist nicht nur nachhaltiger und gesünder, sondern macht auch viel mehr Spaß!

Jugendliche stehen mit ihren Trommeln auf einer Bühne

Trommeln gegen Rassismus

07.12.2023

Beim Regionaltreffen des Netzwerks Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage sorgte die Trommelgruppe der Hans-Tilkowski-Schule für die musikalische Begleitung.

Man sieht ein paar Eindrücke des Blumenstandes. Pflanzen und Dekoration in der weihnachtlich beleuchteten Schule.

...we wish you a green x-mas

07.12.2023

Einem netten Zufall und einer engagierten Verkäuferin in einem Supermarkt ist in Anlehnung an die Rettung von Lebensmitteln eine schöne Idee zu verdanken...

Plakat: Aufruf zur Hilfsaktion von Florence Landmann

Projekt "Soziales Lernen" am FraGy: Schülerin organisiert Spendenaktion für Hilfsbedürftige

07.12.2023

In der Jahrgangsstufe 9 führen wir das Projekt "Soziales Lernen" durch +++ Jede Schülerin und jeder Schüler führt im Laufe des 9. Schuljahres in Eigeninitiative eine inner- oder außerschulische soziale Hilfsleistung durch +++ Beispielhaft wird hier die Hilfsaktion der Schülerin Florence Landmann vorgestellt +++ Sachspendenaufruf, -annahme und -vermittlung an hilfsbedürftige Mitbürger/innen +++ Kooperation mit gemeinnützigem Verein

TeilnehmerInnen des Netzwektreffens hören einen Vortrag

Thema "BNE und Resilienz" beim BNE-Schulnetzwerktreffen der Herner Schulen

07.12.2023

Glückstraining und Achtsamkeit, Mitgefühl und Verantwortung im Schulalltag können dazu beitragen Kinder und Jugendliche stark zu machen.

4 Bilder aus der Schulaula, biofaire Orangenaktion, Togo-Verkauf, Faire Nikoläuse

Advent, Advent

06.12.2023

Am vergangenen Dienstag fand in der Aula des Overberg-Kollegs die alljährliche Adventsfeier statt. Wie schon in den letzten Jahren, hatte das schulübergreifende Team aus BNE-Kurs, Togo-AG, STA und Schulseelsorge in bewährter Zusammenarbeit auch in diesem Jahr einen stimmungsvollen Auftakt in die Adventszeit vorbereitet und damit auch das Anliegen von Fairtrade und Nachhaltigkeit unterstützt.

Auf einem Tisch stehen bemalte und mit einer Lichterkette versehene Flaschen, mit Kordel verzierte und weihnachtlich dekorierte Schraubgläser sowie verschiedene Steine, die mit einer Nikolausmütze bemalt sind.

Fairer Basar im Burghaus

06.12.2023

Am 24. November 2023 fand ein "Fairer Basar" im Burghaus in Bielstein statt, bei dem alles rund um Fairen Handel und fair gehandelte Textilien ging. Fleißig hatten Schüler:innen aus alten, gebrauchten Materialien neue, schöne Dinge hergestellt. So zierten zum Beispiel leere, nun mit Lichterketten gefüllte Weinflaschen sowie mit Kordel im Fischernetzlook umspannte Schraubgläser den weihnachtlich dekorierten Stand.

Eltern unterstützen Loburger Schülerinnen bei ihrem Mensa-Projekt

Wir schauen über den Tellerrand - Projektkurs begibt sich mit Loburger Eltern auf Rezepte-Jagd

06.12.2023

Der Projektkurs der Q1 hat sich mit Loburger Eltern aus dem Arbeitskreis Gesundheit & Nachhaltigkeit getroffen, um in gemütlicher Runde über Ideen für neue Loburger Rezepte ins Gespräch zu kommen.

Man sieht eine Prinzessin und ein Krokodil. Da steht

Kostümtauschtag

06.12.2023

Am 20.1.24 werden wir am ersten Kostümtauschtag in Eschweiler teilnehmen. D.h., dass wir nächste Woche alte Kostüme unserer Schüler/innen sammeln, die danach von der Entsorgungsfirma AWA abgeholt werden. Sobald alle Kartons von den verschiedenen Sammelstellen im Talbahnhof in Eschweiler sein werden, eröffnet dort Prinz Kevin I den Kostümtauschtag. Am 20.1.24 kann dort jeder (egal, ob er ein Kostüm gespendet hat oder nicht) ein neues Kostüm für die nächst Session bekommen. Das ist Nachhaltigkeit!

Schülerinnen des Projektkurses vor dem Rathaus in Ostbevern

Loburger Projektkurs begeistert das Rathaus mit seinen Ideen

05.12.2023

Der Loburger Projektkurs „Gesunde Schule“ stellt dem Bürgermeister ihre aktuellen Ideen zur Gesundheitsförderung vor und begeistert dabei durch sein umfassendes Konzept.

Übergabe der Spielzeug-Spenden an die Kinder- und Jugendeinrichtung am Schlosspark. Zu sehen sind Personen der Einrichtung und des Nachhaltigkeitskurses mit Kursleiter.

Unser Nachhaltigkeitskurs in der Mönchengladbacher Presse

04.12.2023

Nachhaltigkeitskurs in der Presse mit Bild bei der Übergabe der Spielzeug-Spenden an die Kinder- und Jugendeinrichtung am Schlosspark.

Nachhaltigkeitsstand des AKBK am Tag der offenen Tür

Wir sind Schule der Zukunft- Präsentationsstand am Tag der offenen Tür

04.12.2023

Am 25.11. fand der Tag der offenen Berufskollegs in Münster statt. Das Adolph-Kolping-Berufskolleg nutzte die Gelegenheit die vielfältigen nachhaltigen Aktionen der Schule zu präsentieren.

Drei Schüler mit Herrn Prof. Dr.-Ing. Denis Anders

10er Technikkurs übt sich in CNC-Fertigung!

04.12.2023

10er Technikkurs übt sich in CNC-Fertigung!

Finger zeigen auf Details des Plans

Flächennutzungskonflikte überall

04.12.2023

Schön Shoppen oder den niedlichen Fischotter schützen? Kiesgewinnung für dringende Bauprojekte oder die Landschaft vor der eigenen Haustür erhalten? Schülerinnen und Schüler der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort hatten die Qual der Wahl.

Stadtrally vor dem Weltladen in Rheine

Stadtrallye : Nachhaltigkeit in Konsum

03.12.2023

Was bedeutet Fairer Handel und nachhaltiger Konsum?  Was können wir gegen Lebensmittelverschwendung tun? Wie viel virtuelles Wasser braucht man bei der Jeansherstellung? Wie ist der Preis einer Jeans – wer profitiert am meisten? Wo können wir in Rheine Produkte aus Fairem Handel einkaufen und nachhaltigen Konsum unterstützen? Diese und weitere Fragen stellten sich die Schüler und Schülerinnen der Fairtrade – Gruppe auf ihrer Fairen Stadtrallye durch Rheine, die im Rahmen der Projektwoche am 19

Pakete mit den versammelten  Stiften

Recycling von Markern aus Liebe zur Umwelt

03.12.2023

Ein Jahr später ist es wieder soweit: Die edding Rücknahmeboxen aller Klassen wurden ausgezählt und werden an edding gesendet. Wie bereits im Schuljahr 21/22 haben die Schülerinnen und Schüler verwendbare Stifte in Boxen fürs Recycling gesammelt.

Schüler pflegen ihren Schulwald

Schüler pflegen ihren Schulwald

03.12.2023

Bereit 2022 hatte die AvH die regelmäßige Pflege und Aufforstung des Schulwaldes  durch die Fairtrade - Gruppe beschlossen und somit die aktive Pflege auf Dauer gesichert.

Nachhaltigkeit und fairem Handel beim Sportfest

Nachhaltigkeit und fairem Handel beim Sportfest

03.12.2023

Mehrere hundert Kinder verschiedener Schulen kamen am Mittwochmorgen zum Sportfest ins Hassenbrock-Stadion.

Die Steuerungsgruppe der

Die Steuerungsgruppe der "Fairen Woche" freut sich auf viele Besucher

03.12.2023

„Die Faire Woche ist ein wichtiger Bestandteil der Fairtrade Town Rheine und fest im Jahreskalender verankert. In diesem Jahr ist das Programm noch umfangreicher und attraktiver als in den vergangenen Jahren. Und das Thema ‚Fair. Und kein Grad mehr. Klimagerechtigkeit‘ hat zu Recht viel Aufmerksamkeit verdient, “ führte Guido Wermers, Stadt Rheine, bei der Vorstellung des Flyers zur Fairen Woche 2023 aus.

Apfelernte im Schulgarten

Apfelernte im Schulgarten

03.12.2023

Die Apfelbäume im Bereich des Schulgartens warfen in diesem Jahr eine gute Ernte ab.

Ausstellungswand der Klimawoche

Faire - und Klimawoche an der AvH

03.12.2023

In den Letzten Wochen beteiligte sich die AvH Schule als Fairetrade Schule wieder an den Fairen Wochen.

Besuch im Bioenergiepark

Besuch im Bioenergiepark

03.12.2023

Am vergangenen Donnerstag besuchten 36 Schülerinnen und Schüler des Erasmus + Projektes aus Lettland, Spanien und der AvH den Bioenergiepark Saerbeck.

Erasmus schülerinnen und Schüler pflanzen Bäume für das Klima

Erasmus Austauschschülerinnen und Schüler pflanzen Bäume für das Klima

03.12.2023

Im Rahmen des Erasmus + Projektes pflanzten 36 Schüler und Schülerinnen aus Lettland, Spanien und der Alexander von Humboldt Schule unter fachlicher Leitung 12 Hainbuchen.

Nachhaltige Mobilität . In Münster unterwegs mit dem Rad

Nachhaltige Mobilität . In Münster unterwegs mit dem Rad

03.12.2023

Zum Thema „ Nachhaltige Mobilität“ , wichtig angesichts des fortschreitenden Klimawandels und der schlechten Luftqualität in vielen Städten , besuchte die Erasmus- (aus Lettland, Spanien und Deutschland) die Fahrradhauptstadt in Münster. Münster ist Fahrradhochburg.

Schüler der AvH stellen sein Waldprojekt

Faire Woche - Gutes Klima durch Schokolade

03.12.2023

Vom 15. – 29 September 2023 wird fair großgeschrieben, denn es ist die Faire Woche. Zum Auftakt dieser veranstaltungsreichen Tage hat das Fairtrade-Team der Schule sein Waldprojekt in der Ignatz-Bubis-Aula der VHS Rheine vorgestellt.

Die Austauschpartner aus Lettland, Spanien und Deutschland arbeiteten fleißig an den 17 globalen Zielen der Agenda 2030 der Vereinten Nationen.

17 Ziele für eine bessere Welt !

03.12.2023

Die Austauschpartner aus Lettland, Spanien und Deutschland arbeiteten fleißig an den 17 globalen Zielen der Agenda 2030 der Vereinten Nationen.

Besuch einer Resmüllaufbereitungsanlage in Kreta (Griechenland)

Besuch einer Resmüllaufbereitungsanlage in Kreta (Griechenland)

03.12.2023

Am 16 . November besuchten die Eramus – Schüler und Schülerinnen die Mülldeponie in Amari (Stadt Rethymnon), Griechenland.

Jedes Kind ist anders

Wichtiger denn je: "Tag für Toleranz" an unserer Grundschule

01.12.2023

Schule mit Courage: GGS Riphahnstraße veranstaltet den "Internationalen Tag für Toleranz"

Herr Brömling ebenso wie Frau Sienema begrüßen die Kinder der Emmaschool. Die Kinder der Clemens-Dülmer-Schule versammelten sich hierzu alle in der Sporthalle

Unsere Partnerschule besucht uns zum Adventsbasteln

01.12.2023

Neben dem alljährlichen Adventsbasteln an unserer Schule, stand heute noch eine weitere Besonderheit auf dem Programm.

Man sieht Ergebnisse des Wettbewerbs und die Preisübergabe

fillthebottlechallenge 2023

01.12.2023

Accepted und gewonnen!

Plakat: Nachhaltige Wichtelaktion am FraGy

Nachhaltig wichteln beim FraGy-Adventscafé

01.12.2023

Beim diesjährigen Adventscafé bieten wir erstmals eine nachhaltige Wichtelaktion an +++ Wichtelgeschenke sollen im Sinne der Nachhaltigkeit selbstgemacht, aufgewertet, umgewidmet worden sein +++ Upcycling, kreative Wiederverwertung, ausrangierten Dingen aus dem eigenen Zuhause durch pfiffige Ideen ein zweites Leben geben! +++ Freiwillige Teilnahmegebühr wird an das Hilfswerk MISEREOR gespendet

Kleidung, Schülerin, Nähen

Aus ALT mach NEU

30.11.2023

Statement gegen Fast Fashion - Schülerinnen versuchen sich am Upcycling alter Kleidung

Man sieht wie das Ausstellungsplakat aufgebaut ist und kann den QR Code zur Ausstellung ansehen.

Zum Welt Aids-Tag am 01.12.: Was weißt DU eigentlich über HIV und AIDS?

30.11.2023

Wir sind der Biologiekurs der Klasse 10a und haben uns zuächst einmal selbst informiert und dann verschiedenste Kreativprodukte zum Thema erstellt und damit Aktionen geplant und durchgeführt. Einige von uns waren in anderen Klassen und Kursen, um diese zu informieren und auch um Vorurteile und Irrglauben im Zusammenhang mit HIV und AIDS abzubauen.

Eine Gruppe Kinder betrachtet ihr Werk- eine Ausstellung zu den 17 Zielen und Ideen und Tipps für eine bessere Welt.

Vreden lasst uns reden, es geht um unser Leben!

30.11.2023

"Wir haben nur eine Erde, auf der wir alle wohnen.....es ist KURZ VOR 12, kommt lasst uns nicht mehr wegsehn'. WIR können die Welt verändern und neue Wege gehen." ( aus dem Song "Nur eine Welt" von Ines Omenzetter) Wir machen uns als Marien-Schule auf den Weg und setzen uns damit auseinander, was wir verändern möchten in dieser Welt. Dabei setzen wir uns intensiv und ganz individuell mit den 17 Zielen auseinander und verbreiten in ganz Vreden unseren Wunsch nach einer besseren Welt.

Bücher, Regale, SchülerInnen, Computer

Unsere Schulbibl!othek - Lern-, Lebens- und Wohlfühlort

30.11.2023

Bücher sind alt, verstaubt und nur was für Greise und Nerds?! Im Gegenteil - Lesen ist IN wie nie!

Monopoly, Nachhaltigkeit

Unser Nachhaltigkeits-Monopoly

30.11.2023

Spielen macht nicht nur Spaß - sondern kann auch lehrreich sein!

Die 3c der Clemens-Dülmer-Grundschule vor dem Feuerwehrwagen

Besuch der dritten Klassen bei der Feuerwehr in Bocholt

29.11.2023

Die dritten Klassen der Clemens-Dülmer-Grundschule besuchten im Rahmen des Sachunterrichts die Feuerwehr in Bocholt. Nach der theoretischen und teils experimentellen Vorbereitung im Unterricht konnten die Kinder die Feuerwehr an einem Vormittag praxisnah kennenlernen, ein Feuerwehrauto unter die Lupe nehmen und sich mit all ihre Fragen an die Experten und Expertinnen vor Ort wenden.

Das Bild zeigt Frau Twumasi Ankrah vor der Schule in Babianeha bei der Scheckübergabe an den Schulleiter Herrn Lartey und an die für den Kindergarten der Schule verantwortliche Lehrerin, Frau Kumagloe. Zu sehen sind zudem Kinder aus unterschiedlichen Jahrgangsklassen der Basic School in Babianeha.

Alle Kinder haben ein Recht auf hochwertige Bildung (SDG 4) - Das Gustav-Heinemann-Gymnasium in Dinslaken unterstützt die Babianeha Basic School in Ghana

29.11.2023

Bereits seit 2021 sammelten Schülerinnen und Schüler am Gustav-Heinemann-Gymnasium fleißig Spenden, um die Babianeha Basic School in Ghana nach besten Kräften zu unterstützen und so dabei zu helfen, den Schülerinnen und Schülern in Babianeha langfristig bessere Bildungschancen zu ermöglichen.

Urkunde über den zweiten Platz

Wettbewerb "Gut für Schulen"

29.11.2023

Wir freuen uns über den 2. Platz beim Wettbewerb "Gut für Schulen"

Schülerinnen der GOS30 mit dem Moderator Andre Gatzke auf der Bühne

10 Jahre "Haus der kleinen Forscher"

29.11.2023

Kinder als neugierige Entdecker ihrer Umwelt... und wir begleiten sie dabei

Tagungsräume mit großem Tisch und Moderationswänden

Design Thinking zur Lösung von Nachhaltigkeitsfragen

29.11.2023

Lehrende des Overberg-Kollegs nehmen von November 2023 – März 2024 an einer Fortbildung zum Thema "Design Thinking in MINT“ am Zukunftsstandort Hammerbrooklyn teil. Design Thinking ist ein systematischer & menschenzentrierter Ansatz, um komplexe Probleme in allen Bereichen des Lebens zu lösen, unter anderem in Bildung, Gesundheit, Klimaschutz, Stadtentwicklung und vielen anderen Zukunftsfragen.

Die Kinder der Klasse 1a laden mit dem Mitarbeiter der Sendener Tafel die gesammelten Spenden in das Fahrzeug.

Erfolgreiche Spendenaktion für die Sendener Tafel

28.11.2023

Eine Woche lang dauerte in diesem Jahr die Lebensmittel-Sammelaktion für die Sendener Tafel an der St. Marienschule Appelhülsen. So lange war fleißig in der Vitrine im Treppenhaus gesammelt worden. Die Marienschule beteiligte sich in diesem Jahr bereits zum 10. Mal an der Sammelaktion.

Die Klasse 3b pflanzt neue Obstbäume.

Wir pflanzen eine Streuobstwiese

28.11.2023

In Zusammenarbeit mit dem Verein "Initiative Appelhülsen" dem Gartenbauamt der Gemeinde Nottuln und der Klasse 3b der St. Marienschule Appelhülsen entstand am Steverufer eine Streuobstwiese für Jung und Alt.

Wir freuen uns über eure Teilnahme und auch darüber, dass auch Ihr Verantwortung am Cuno-BK I übernehmt.

Die Schülerinnen und Schüler am Cuno-BK I übernehmen Verantwortung und trennen Müll in den Klassenzimmern

27.11.2023

Die einjährige Berufsfachschulklasse in Metalltechnik hatte die Idee und jetzt setzt ihre Nachfolgerklasse diese um. Bereits seit Anfang dieses Schuljahres trennt die Klasse aktiv Müll. Und nun holt sie noch andere Klassen mit an Bord. Mit Hilfe einer gelben Verpackungsmüll- und einer blauen Papiermülltonne unter dem Arm, passenden Mülltrennungsplakaten von den Hagener Entsorgungsbetrieben (HEB) und selbtsgedrehtem Werbevideo zogen Schüler*innen durch andere Klassen, warben und überzeugten.

Eines von 16 bezugsfertigen FraGy-Insektenhotels

Herzlich willkommen im FraGy-Insektenhotel!

27.11.2023

Die Nachhaltigkeits-AG des Franken-Gymnasiums hat 16 Insektenhotels hergestellt +++ Nisthilfen für Wildbienen und weitere Blütenbestäuber +++ Artgerechtes Nistmaterial in der Natur gesammelt, Nisthöhlen in Hartholz gebohrt +++ Die Insektenhotels werden im Frühjahr auf dem Schulgelände angebracht +++ Wichtiger Beitrag gegen Insektensterben und für Artenvielfalt

Die Studierenden des BNE-Kurs mit der Bundesministerin Svenja Schulze auf der Treppe im Bundesentwicklungsministerium

Besuch des Overberg-Kollegs bei Svenja Schulze im Entwicklungsministerium

27.11.2023

Auf Einladung von Svenja Schulze (Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Münster) hat der Nachhaltigkeitskurs BNE des Overberg-Kollegs vom 16. – 18. Oktober an einer dreitägigen Fahrt des Bundespresseamtes nach Berlin teilgenommen.

Bild-Text Kreis der Kinderrechte

Tag der Kinderrechte

27.11.2023

Auch dieses Jahr haben die Schüler der Eduard-Dietrich-Grundschule sich wieder mit dem Thema Kinderrechte beschäftigt.

Tassen, Vogelfutter

Winterfutter für Vögel aus alten Tassen

27.11.2023

Alte Tassen müssen nicht im Hausmüll landen, sondern können auch zur Winterfütterung der heimischen Vogelarten genutzt werden.

Infoblätter zum Thema Vorlesen der PiAU1

Vorlesen verbindet

27.11.2023

Vorlesen - ein Wundermittel!

Schüler misst die Durchlaufgeschwindigkeit an den Waschbecken.

Wasser sparen - Ressourcen schonen

27.11.2023

Der Verbrauch des Wassers an unserer Schule konnte mithilfe der tatkräftigen Unterstützung der SchülerInnen deutlich reduziert werden.

Einstieg in das Thema Lebensmittelverschwendung

Workshop zum Thema Lebensmittelverschwendung

27.11.2023

205 Gramm pro Tag, ca. 80 kg im Jahr – Diese Menge an Lebensmitteln schmeißt ein jeder von uns im Durchschnitt aus den verschiedensten Gründen weg.

Ein begeistertes Mädchen streichelt einen Python.

Artenschutz-Workshop im Tierpark Bochum

27.11.2023

Am diesjährigen Hans-Tilkowski-Tag besuchte die Klasse 6b den Tierpark Bochum. Hier nahm die Klasse am BNE zertifizierten Workshop „Artenschutz“ teil und lernte eine Menge über bedrohte Tier- und Pflanzenarten.

Man sieht Schüler, die bei einem Workshop im Grafenberger Wildpark unterwegs sind.

Das Wasser und der Wald - ein Projekt des 5. Jahrgangs

26.11.2023

An einem Projekttag zum Thema „Das Wasser und der Wald“ lernte der 5. Jahrgang mit der Waldschule des Grafenberger Wildparks viel Wissenswertes über die Bedeutung des Waldes für das Wasser auf der Erde.

Schülerinnen und Schüler im Inneren eines Rettungswagen

„Sicherheit – nicht nur im Straßenverkehr“

25.11.2023

Am Freitag, 03.11.23, gab es für die Jahrgangsstufe 6 den am Gymnasium Paulinum seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit der Kinderneurologiehilfe Münster e.V. durchgeführten „Sicherheitstag“. Statt Religion, Mathe oder Deutsch standen ausnahmsweise andere Inhalte auf dem Stundenplan der 2. bis 6. Stunde:

Schülerinnen und Schüler stehen kurz vor dem Start um den Ballon mit der daran hängenden Experimentbox auf dem Schulhof

Start eines Stratosphärenballons auf dem Schulhof des Paulinum

25.11.2023

Neben dem regulären Physikunterricht bereiteten naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe Experimente vor, die sie am Rande des Weltalls durchführen wollten. Um sowohl die besonderen Bedingungen in der Stratosphäre als auch die spätere Landung zu überstehen, mussten dazu Aspekte wie Temperatur- und Druckfestigkeit und Wasserfestigkeit berücksichtigt werden.

Foto der Klasse AHRF12 und Thema des Wettbewerbs

EuropaWettbewerb

25.11.2023

„Meine erste Wahl: Europa!“ – Schüler*innen-Wettbewerb Die AHRF 12 ist dabei

Schüler*innen und eine Lehrkraft experimentieren mit dem auf einem Tisch aufgebauten Klimakoffer

Multiplikatoren-Schulung zum „Klimakoffer“ – Lehrkräfte und Schüler*innen gemeinsam aktiv!

24.11.2023

Entdecken Sie ein faszinierendes Bildungsprojekt an der Gesamtschule Windeck: Lehrer*innen und Schüler*innen erlernen den Einsatz des "Klimakoffers" für Workshops und interne Schulungen. Entwickelt von Dr. Cecilla Scorza-Lesch der LMU Physik München, ermöglichen die Experimente ein tiefgreifendes Verständnis für den Klimawandel. Diese Initiative fördert kritisches Denken über individuelles Verhalten und globale Auswirkungen – ein Schritt zur Stärkung nachhaltiger Bildung und Umweltbewusstsein.

Zwei Schüler*innen unterzeichnen im Bildvordergrund einen Kooperationsvertrag, während im Hintergrund weitere Mitglieder der Öko-E und eine Lehrkraft mit stolzen Gesichtern für das Foto posieren

Schülergenossenschaft Öko-E bringt Schulkiosk in Herchen an den Start

24.11.2023

Die Öko-E und 16 neue Mitglieder der Gesamtschule Windeck unterzeichnen einen Kooperationsvertrag für den Schulkiosk. Damit soll die Mensa entlastet werde, während die Gewinne beispielsweise für Schulabschlussfeiern genutzt werden können. Der Vorstand leitet das Geschäftsfeld autonom. Die Öko-E investiert 2000 Euro für die Grundausstattung und bis zu 500 Euro für Waren. Die bestehenden Mitglieder begrüßen die Neuen herzlich.

Schüler spielen Tischtennis

Neigungsfach Sport-Leistung und Gesundheit

24.11.2023

Lust auf Sport? Dann wähle das Wahlpflichtfach - Sport

Unsere Medienscouts empfangen ihre Urkunde

Medienscouts an der ROS

24.11.2023

Wir haben jetzt auch Medienscouts

Bühne mit Chören und Machthaber

Better is Peace: Aufführungen der Friedensmesse "The Armed Man" am Gymnasium Paulinum

24.11.2023

Am 27. und 28. Oktober wurde vor ausverkauftem Haus die beeindruckenden Aufführungen der Friedensmesse "The Armed Man" des britischen Komponisten Karl Jenkins in einer Bearbeitung für Musik, Theater und Kunst präsentiert.

Das Logo der Schüler*innenfirma

Schüler*innenfirma spielGerecht

23.11.2023

Schüler*innen der Berufsfachschule Farbtechnik und Raumgestaltung entwickeln und bauen Spielgeräte aus Spenden, Holzresten und Produktionsabfällen aus der eigenen Werkstatt für den Verleih im Rahmen von Schul- und Gemeindefesten.

Man sieht verschiedene Eindrücke vom Tag der offenen Türe, die Ausstellung, das Glücksrad, das Lastenrad, den Bastel- und Blumenstand

TdoT, CFvW, SdZ, SDGs, MNU 9+10 und VK A+B ...und wer oder was ist LaRa?

23.11.2023

Am Tag der offenen Türe, konnten bei uns alle am Rad drehen! Und vieles mehr...

Man sieht Schüler:innen an den verschiednen Stationen/Aktivitäten im baylab.

Die Welt der modernen Wissenschaft und Technologie hautnah erleben

23.11.2023

Die Schüler:innen des naturwissenschaftlichen Differenzierungskurses „Mensch, Natur & Umwelt“ der 9. Klassen hatten bei ihrem Ausflug ins Baylab@INVITE in Leverkusen die Gelegenheit, durch Vorträge, Präsentationen und interaktive Experimente nicht nur theoretisches Wissen zu erwerben, sondern auch praktische Forschungserfahrungen zu sammeln. Der Tag im Forschungszentrum bot Einblicke in verschiedenste wissenschaftliche Bereiche und Berufe.

Information über die 2. Kleidertauschparty des Alexander-von-Humboldt  Gymnasiums; Information, dass die Kleidung jede 2. große Pause im SV-Raum abgegeben werden kann; diverse Kleidungsstücke sind auf dem Flyer abgebildet

2. Kleidertauschparty am Alexander-von-Humboldt Gymnasium

22.11.2023

Die Schülervertretung des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums hat gemeinsam mit der Steuergruppe Nachhaltigkeit die 2. Kleidertauschparty veranstaltet.

Mobile Saftpresse von Most & Trester

„Schoolmade“ Quittensaft - Most & Trester an unserer Schule

22.11.2023

Auch in diesem Jahr rollt das Saftkollektiv Most & Trester mit seiner mobilen Saftpresse an unsere Schule.

Klimaaktionstag in Brühl

Schülerfirma T4All beteiligt sich am Klimaaktionstag am 22. Oktober 2022

22.11.2023

Am Samstag, den 22. Oktober 2022, organisierten die Parents4Future Brühl einen Klimaaktionstag mit dem Ziel, in Brühl ein „Klimabündnis“ zu initiieren.

Auszeichnungsfeier

And the winner is…? Wettbewerb „Be the change” zum Artenschutz an der Gesamtschule Brühl

22.11.2023

Die Qual der Wahl hatte die junge Jury – bestehend aus Leni (5a), Lilly (5a), Lea (5b), Elif (5d), Justus (5d), Philipp (10a), Patrick (10a) und Maxime (10d).  Denn alle drei Finalisten-Gruppen hatten sich mit wirklich ausgezeichneten Projekten für die Auszeichnung beim schulinternen Wettbewerb „Be the change“ qualifiziert.

Workshop mit Saskia Meyer

Vegan for Future Reloaded – Wir erwecken unseren veganen Kiosk wieder zum Leben!

22.11.2023

Immer mehr Menschen ernähren sich ausschließlich vegan in Deutschland. 2022 sind es bereits 1,58 Mio. Menschen in Deutschland (2 %), die sich rein pflanzlich ernähren und damit auf jegliche tierische Produkte verzichten. Doch warum sagen gerade junge Menschen unter 30 Jahren – zu einem überwiegenden Teil junge Frauen – Schnitzel, Burger und Steaks ade?? Und ist das überhaupt gesund?? Und schmeckt veganes Essen eigentlich? Um genau dieses Thema drehte sich der Workshop am 11. Mai 2023 ...

Schleiereulenkasten in Kirche in Pingsdorf

Nistkästen für Schleiereulen in St. Pantaleon in Brühl-Pingsdorf

22.11.2023

Die Artenvielfalt an unserer Schule und in unserem Schulumfeld zu stärken – das versuchen wir seit 2021 mit unserem Projekt „Be the Change – Biodiversität an der Gesamtschule Brühl“. Dieses Mal ging es um den Schutz der Schleiereule, einer faszinierenden, etwa 34 cm großen Eule mit dem arttypischen weißen Gesichtsschleier.

Jobs for Future

Jobs for Future – Exkursion des Geographie-Kurses EF zur Biologischen Station Bonn/ Rhein-Erft

22.11.2023

Hitzesommer, Dürren, Waldbrände und auch Überschwemmungen wie im Ahrtal und Erftstadt – der Klimawandel ist unübersehbar… Kann ich etwas dagegen unternehmen? Kann ich mich vielleicht sogar beruflich für den Klima-, Umweltschutz und Nachhaltigkeit engagieren und so Geld verdienen?

Müllchampions

Unsere großen Vorbilder: Die alten und neuen Müllchampions 2023!

22.11.2023

Unschlagbar gut funktioniert die Mülltrennung in der Klasse 6d (jetzt 7d)! Und so können wir dieser Klasse erneut gratulieren: Sie sind die neuen Müllchampions des Schuljahres 2022/23. Herzlichen Glückwunsch!!!

SCI-Workshop

Die Welt zu Gast in Brühl – SCI-Workshop mit den Geographie-Kursen der Q1

22.11.2023

In welcher Welt wollen wir morgen leben? Und welche Vorstellungen und Wünsche haben junge Erwachsene des Globalen Südens? Gibt es eine „Eine Welt“ und damit auch die „Eine Zukunft“? 10 junge Erwachsene aus Nigeria, Simbabwe, Pakistan, Thailand, Kambodscha, Indonesien, Vietnam, Spanien und Deutschland reisten am 8. September 2023 an...

Agenda-Markt Brühl

Schülerfirma T4All auf dem Brühler Agenda-Markt

22.11.2023

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlich-heißen Temperaturen fand zum ersten Mal nach der Pandemie am Samstag, den 9. September 2023, wieder der Agenda-Markt der Stadt Brühl statt, an dem die Schülerfirma T4All nun zum 5. Mal teilnahm.

Theater Schluck & Weg

Frauen, Mütter und Kinder im Fokus des Straßentheaters „Schluck & Weg“

22.11.2023

Schrecken auf Erden und Ärger im Paradies! Die zwei Detektive Sherlock Holmes und Dr. Watson stehen vor dem Rätsel, warum die Störche keine Kinder mehr bringen wollen und lautstark protestieren. Die weltweiten Bedingungen der Gesundheit von Frauen, Müttern und Kindern sind ihnen besonders infolge der Pandemie dramatisch zu schlecht geworden. Doch ohne Kinder gibt es keine Zukunft! Können die Detektive dem Rätsel auf die Spur kommen und die Gefahr abwenden?

Saftpressaktion mit Most & Trester

Saftkollektiv Most & Trester und die Klasse 5c pressen Apfel-Quitten-Saft an unserer Schule

22.11.2023

Einen ereignisreichen Tag erlebte die Klasse 5c am 28. September 2023, denn wie in jedem Jahr rollte zur Obsternte das Saftkollektiv „Most & Trester“ an, um aus den Früchten der schuleigenen Streuobstwiese Saft zu pressen.

Auf Erklärungen vorbereitete Schülerinnen des Nachhaltigkeitskurses. Auch Materialien stehen bereit, um Inhalte und Ablauf des Kurses vorstellen zu können. Ein Gast ist schon anwesend, bevor es überhaupt schon losgeht.

Thementag "Individuelle Förderung" am GymGa

22.11.2023

Gäste aus Bezirksregierung, Ministerium und aus anderen Schulen zu Besuch bei unserem Nachhaltigkeitskurs!

Auftritt von Theater

Leave no one behind! Straßentheater Schluck & Weg an der Gesamtschule Brühl

21.11.2023

Humorvoll, spritzig, ideenreich, kurios und schräg und doch mit einer klaren Botschaft – so traten die drei jungen Laien-Schauspieler*innen des Straßentheaters „Schluck & Weg“ der BUKO Pharma-Kampagne am 16. September 2022 an der Gesamtschule Brühl auf. Und die Botschaft lautet: Es braucht weltweit eine universelle Gesundheitsversorgung mit gut ausgestatteten öffentlichen Gesundheitszentren, zu denen jede*r Mitbürger*in freien Zugang hat. Leave no one behind!!