08.03.2022 Stiftung NLW

Netzwerk „Schule der Zukunft im Kreis Borken“ wird aktiv gegen Müll! - Erste Aktion des Netzwerkes ist nur ein Anfang

Ideenreich und mit viel Motivation wurde die Aktion „Müll sammeln“ von Schulen und Partnern des Netzwerks aus dem Kreis Borken umgesetzt und unterrichtlich verknüpft. Das Thema Müll bietet dabei viele Möglichkeiten, sich mit den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen auseinanderzusetzen. Die Aktion fand im Rahmen der Teilnahme am Landesprogramm „Schule der Zukunft“ als Netzwerk statt.

Das von der Stiftung NLW initiierte Netzwerk „Schule der Zukunft im Kreis Borken“ fördert den Austausch zwischen Schulen und außerschulischen Partner*innen und unterstützt so Schulen bei der Umsetzung der Leitlinie „BNE“ des Schulministeriums. "Wir reden nicht nur – wir tun etwas!", dieses Gefühl sorgte für eine hohe Motivation bei den Schüler*innen des Gymnasiums Remigianung. Beim "Plogging" im Sportunterricht am Liese-Meitner-Berufskolleg ging es auch um das Ziel 3 - Gesundheit und Wohlergehen! Die Plogging-Aktion soll künftig durch die Sportfachschaft im Unterricht verstetigt werden. An der Jodocus Nünning Gesamtschule wurden die gesammelten Stücke der 6er-Klassen in einer Ausstellung "Gegen das Littering" verarbeitet und den 5er-Klassen vorgestellt, so geht Hochwertige Bildung – Ziel 4! Die Helene-Helming Schule sammelte nicht nur Müll, sondern setzte sich auch intensiv mit der Mülltrennung und -vermeidung auseinander. Weniger Müll heißt weniger CO2! - Ziel 13: Maßnahmen zum Klimaschutz! Die Marienschule aus Vreden besuchte die Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland und schöpfte aus altem Papier neues und beschäftigte sich mit dem Ziel 12 - Nachhaltige/r Konsum und Produktion. Die Schüler*innen der Gesamtschule Gescher hat die Müllsammel-Aktion nachhaltig beeindruckt und die SV dazu bewegt, sich für eine bessere Mülltrennung an der Schule einzusetzen. Ihr Ziel, das Leben unter Wasser schützen - Ziel 14 und zu verhindern, dass Müll über die Flüsse ins Meer gelangt! Am Driland Kolleg gibt es einen Spendenschrank "Geben und Nehmen", der hilft nicht nur Müll zu vermeiden, sondern unterstützt auch Menschen mit einem geringen Einkommen. Weniger Armut ist auch das Ziel 1 der Vereinten Nationen. Ebenso beteiligten sich die außerschulischen Partner*innen des Netzwerkes mit verschiedenen Aktivitäten, wie z. B. dem Upcycling von alten Hemden und Bildungsangeboten. Gemeinsam schafft man mehr! Ziel 17 - Partnerschaften zu Erreichung der Ziele! Deshalb trifft sich das Netzwerk regelmäßig an verschieden Orten um gemeinsam eine Bildung für nachhaltige Entwicklung im Kreis Borken voranzubringen.

Kontakt

Zwillbrock 1O
48691 Vreden
Tel : 02564 - 98600

E-Mail schreiben

www.stiftung-nlw.de

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele