20.03.2022 Renate Jaus

Gesamtschule Brühl spendete 8.000 Euro für Flutopfer

Die Gesamtschule startete das Schuljahr 2021/2022 mit einem coronakonformen Schulfest. Die Schulgemeinde konnte nach langer Zeit bei strahlendem Sonnenschein wieder zusammenkommen und sich an vielen Aktionen für Groß und Klein erfreuen. Von Anfang an stand fest, dass der Erlös von 4.000 Euro als Spende für Flutopfer eingesetzt werden sollte. Die Sparda-Bank hatte sich spontan bereit erklärt, den Reingewinn zu verdoppeln.

Die Schulgemeinschaft hatte sich darauf verständigt, mit der Geldspende direkt eine in Not geratene Familie zu unterstützen. Somit konnte die Schule mit insgesamt 8.000 Euro eine junge Familie unterstützen, deren Haus seit der Flutkatastrophe unbewohnbar ist und ein Zeit lang in Schwadorf untergebracht war.

Die junge Familie nahm die Spende überglücklich in Empfang. Bei der Übergabe stellt sich heraus, dass die junge Frau eine ehemalige Schülerin unserer Schule war. Das hat uns doppelt gefreut.

Wir hoffen, dass die junge Familie bald wieder in ihr renoviertes Haus zurückkehren kann und wünschen Ihnen alles Gute.

Kontakt

Otto-Wels-Str. 1
50321 Brühl
Tel : 02232 - 18120
Fax : 02232 - 181219

E-Mail schreiben

www.europagesamtschule-bruehl.de

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele