25.04.2022 Monika Seiler

Gemeinsam für die Umwelt

Der Umweltpreis der Stadt Essen wurde in 2021 bereits zum vierzehnten Mal vergeben. Bürger*innen, Vereine und Unternehmen waren aufgerufen Ideen und Projekte zu Themen wie Energiesparen, Umwelt- und Klimaschutz einzureichen. Am 03.12.21 wurden die SchülerInnen der Helene-Lange-Realschule als Gewinner*innen des Umweltpreises bekannt gegeben. Die offizielle Preisverleihung wurde am Donnerstag dem 07.04.22 als kleine Feier nachgeholt.

In der Kategorie Kinder/Jugendliche geht der erste Platz an die Helene-Lange-Realschule für ihr Projekt "Fair und Wunderbar". Die Helene-Lange-Realschule ist mit hohem Engagement in den Themen Nachhaltigkeit und Fairtrade aktiv. Projekte wie beispielsweise "Klimabänder" oder die Schülerfirma "Fair und Wunderbar" schaffen ein Nachhaltigkeitsbewusstsein bei Jugendlichen und Erwachsenen. Der umweltfreundliche Schulgarten, die Teilnahme am Stadtradeln, die upcycling AG oder die "digitale Klimaschule" sind weitere Bausteine des vielfältigen Wirkens der Schüler*innen, Lehrer*innen und der Eltern.

Kontakt

Joseph-Boismard-Weg 10
45276 Essen
Tel : 0201 - 8560430
Fax : 0201 - 8560431

E-Mail schreiben

www.hls-essen.com

BNE

Unsere Nachhaltigkeitsziele