Nummer:  022-22
21
September

BNE-Prozess in der Schule: Systemisches Denken im Gelände erkennen und erleben

21.09.2022 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Systemische Lernen im Gelände   © Stefanie Horn

Ein Merkmal von BNE-Lernprozessen ist systemisches Denken. Die Natur als komplexes System mit vielfältigen Vernetzungen und Wechselbeziehungen bietet sich optimal an, in und mit ihr Systemzusammenhänge zu erkennen und die persönliche Einbindung wie auch Beeinflussungsmöglichkeiten zu erleben.
Das BNE-Modul stellt neben einer Einführung in systemisches Denken im Kontext einer Bildung für nachhaltigen Entwicklung zahlreiche Methoden und Übungen vor, wie Schülerinnen und Schüler sich aktiv damit (im Gelände) auseinandersetzen können.
 
Um möglichst vielen eine Teilnahme zu ermöglichen, ist die Platzzahl pro Institution auf eine Person beschränkt. Gerne nehmen wir Ihre Interessensbekundung auf und versuchen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Ausrichter
NUA BNE Regionalzentrum Lüdinghausen

Leitung
Stefanie Horn, NUA sowie das Team der SdZ-Regionalkoordinator:innen im RB Münster

Fachliche Fragen
Stefanie Horn, NUA, Tel. 02361/305-3025, E-Mail stefanie.horn@nua.nrw.de

Organisatorische Fragen
Organisatorische Fragen werden Ihnen unter Tel. 02361/305-3304 und -3040 beantwortet.

Anmeldung bei
NUA

Anmeldeschluss
07.09.2022

Teilnahmegebühr
25 €, für Teilnehmende am Landesprogramm "Schule der Zukunft" kostenlos

Zur Anmeldung