Clemens-Dülmer-Schule

Grundschule

Gemeinsam Wachsen

Kinder des 3. Jahrgangs vor ihren eigenständig bepflanzten und gestalteten Hochbeete + selbst gebaute Blühecken, Bienennisthilfen & der gerahmte Klimapreis  in den Händen der Kinder

Projektbeschreibung

Die Clemens-Dülmer-Schule vermittelt ihren Schülerinnen und Schülern wie wichtig ein achtsamer Umgang miteinander, mit sich selbst und mit der Umwelt ist. Dabei finden u.a. die Schulgartenarbeit, Exkursionen in die Anholter Schweiz & ins niederländische Grenzgebiet sowie zur Müllverwertunganlage nach Gescher statt.

Durch den direkten Zugang zur Natur (und der Pflege ihrer bienenfreundlichen Flächen) lernen die Kinder Verantwortung für die natürliche Umwelt/ die Schulumgebung zu übernehmen und entwickeln ein Bewusstsein für die Verletzbarkeit/Gefährdung von Natur und Tieren. Neben der Ausbildung unterschiedlichster Sachkompetenzen wird die Motivation sich für den Schutz der Umwelt und der eigenen Lebenswelt nachhaltig gestärkt. 

Bildungspartner wie z.B. ein Bauerhofbotschaftler (Vermittler zu unterschiedlichen Landwirten des Kreises), der NaBU, die Bocholter Bibliothek sowie die EGW machen durch ihre Unterstützung ein umfassendes Bildungsangebot möglich und helfen z.T. mit Sachspenden (z.B. in Form von Erde für die Hochbeete, Pflanzenspenden u.ä.).

News aus unserer Schule

Nach dem Wandern darf das Spielen nicht fehlen

Wandertag der Drittklässler*innen

27.06.2024

Am Mittwoch Morgen hatten die Drittklässler*innen ihren Wandertag. Mit Rucksack und Proviant ging es von der Schule los. Gemeinsam liefen alle drei dritten Klassen bei strahlendem Sonnenschein ca. 6 km zum Abenteuerspielplatz nach Barlo. Dort wurde gespielt und sich gestärkt. Für alle war es ein Erlebnis diesen Wandertag mitzuerleben. Der Rückweg wurde mit dem Bus bewältigt.


Wir sind dankbar für den Austausch.

Viertklässler*innen besuchen EMMA School

27.06.2024

Die Viertklässlerinnen haben sich heute auf den Weg gemacht zur Emmaschool in Winterswijk. Dort wurde gemeinsam Flammkuchen und Pizza gebacken, Einmal-Eins Spiele gespielt und Rechenspiele durch ausführen eines Bottleflips ausgeführt und sich ausgetauscht. Zudem konnten die Kinder mit verschiedenen Tonspuren eine eigene Melodie entwickeln. Alle Kinder hatten sehr viel Freude und haben von-und miteinander gelernt.


Gemeinsam für einen sicheren Straßenverkehr

Anhalteakion- Gemeinsam schaffen wir Sicherheit auf den Straßen.

21.06.2024

Die Dritt-und Viertklässler*innen haben gemeinsam mit Polizist*innen und Mitarbeiter*innen der Stadt Bocholt die Geschwindigkeit von Autofahrer*innen auf der Schwartzstraße kontrolliert. Wer sich an die Geschwindigkeitsbeschränkung hielt, bekam einen grünen Dankzettel von den Schüler*innen, wer zu schnell war, erhielt einen roten Denkzettel. Ziel war es für alle Verkehrsteilnehmer*innen die Verkehrssicherheit zu erhöhen und auf das Tempolimit aufmerksam zu machen.


Kinder wandern durchs Moor

Klassenfahrt in die Natur.

21.06.2024

Für die vierten Klassen ging es diese Woche auf Klassenfahrt. Die Kinder sind mit dem Fahrrad Richtung Winterswijk aufgebrochen, sodass bereits auf dem Weg dort hin das Abenteuer startete. Vor Ort wurde sich schwerpunktmäßig draußen und in der Natur aufgehalten. Auf dem Plan für die nächsten Tage standen das Hüttenbauen im Wald, die Fledermaus/ Eulentour, das Erkunden der Unterwasserwelt und identifizieren von Tieren im Bach, die Wanderung durchs Moor und der Besuch auf einem Ziegenbauernhof. Ein Lagerfeuer mit Gesängen und Stockbrot durfte natürlich auch nicht fehlen.


Jubelnde Sportlerinnen und Sportler

Wir nehmen am Bocholter Triathlon teil.

16.06.2024

Am heutigen Sonntag fand der 35. Aasee Triathlon statt. Aus rund 30 Schülerinnen und Schülern wurden im Vorhinein 10 Teams gebildet, die alle gemeinsam an den Start gingen. Aufgrund der aktuellen Wassertemperaturen fiel die Disziplin Schwimmen für den Schülertriathlon aus und wurde durch einen 1- Kilometer laufen ersetzt. An zweiter Stelle ging es für die Radfahrerin/ den Radfahrer auf die Strecke. Es standen 10 km an. Den Schluss bildete eine weitere Läuferin/ ein weiterer Läufer mit einem Lauf von 2,5 km. Alle Kinder hatten eine Menge Freude. Der Teamgeist wurde weiter gestärkt.


Kinder, die an der Obst-und Gemüsestation stehen

Sportfest - Wir bewegen uns und ernähren uns gesund

14.06.2024

Am Donnerstag haben wir ein Spiel- und Sportfest auf dem Sportplatz von Borussia Bocholt erlebt. Die Kinder haben ihren Körper wahrgenommen und eine Vielzahl an Sportangeboten ausprobiert. Gestärkt wurde sich an der Obst-und Gemüsestation. So haben die Kinder gelernt, was gesunde Ernährung bedeutet.


Kreis Borken zeichnet die Clemens-Dülmer-Grundschule aus

Wir haben erneut den Klimapreis gewonnen!

14.06.2024

Am Mittwoch durften Frau Wanning und Frau Böing, begleitet von drei Kindern aus der Klasse 3a, nach Borken fahren um dort den ersten Preis des Wettbewerbs ‚Klima macht Schule‘ entgegenzunehmen.


Die meisten Kinder aus unserer Klasse kommen mit dem Rad zur Schule.

Mein Schulweg

27.05.2024

Die Kinder der Klasse 2c haben im Fach Mathematik im Rahmen einer Unterrichtsreihe zum Thema Daten und Häufigkeiten verschiedene Umfragen erhoben. Eine Gruppe hat sich beispielsweise mit der Frage "Wie kommst du zur Schule? Mit Rad, zu Fuß oder mit Auto" auseinandergesetzt. Anhand dieser Datenerhebung wurde eine Verbindung zur Natur geschaffen. Es wurde die Wichtigkeit der Bewältigung des Schulweges mit bspw. Roller, Rad oder zu Fuß thematisiert. Außerdem sind Ideen entstanden, wie bspw. weitere Fahrgemeinschaften mit Rad oder Laufgemeinschaften zu Fuß zu knüpfen.


Kinder arbeiten mit Keschern

Wir erkunden das Wasser

17.05.2024

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Jahrgangsstufe haben einen Ausflug zur Lernwerkstatt nach Rasfeld unternommen. Dabei haben sich die Schülerinnen und Schüler näher mit dem Lebensraum Wasser auseinandergesetzt. Die Kinder wurden mit Equipment ausgestattet und konnten die Wellbrockquelle als Lebensraum für Tiere entdecken. Dabei haben sie verschiedenen Tiere im Gewässer genauer unter die Lupe genommen. So wurden unter anderem Flohkrebse, Wasserskorpione und Frösche entdeckt und bestimmt. Durch den direkten Kontakt zu Natur wird das Verantwortungsbewusstsein gegenüber anderen Lebewesen gestärkt.


Wir lernen alles rund um das Thema Zahngesundheit kennen.

06.05.2024

In den letzten Tagen haben die Kinder alles rund um die Zahngesundheit kennengelernt. An verschiedenen Stationen haben sie erfahren, wie sich richtig die Zähne geputzt wird. Dabei stand die Putzreihenfolge für die der Zahnoberflächen "KAI" im Vordergrund. Zunächst wird die Kauflächen, dann die Außenflächen und abschließend die Innenflächen geputzt.


Die Schülerinnen warten auf den Start

Clemens-Dülmer-Schule läuft

05.05.2024

Am 04.05 fand der Bocholter Citylauf statt. Es gingen 34 Mädchen und 40 Jungen bei dem 2,5 km Schüler*innenlauf an den Start. Bei strahlendem Sonnenschein bestritten alle Kinder mit viel Freude die Strecke. Die Teilnahme an der Veranstaltung hat den Kindern gezeigt, wie viel Spaß Laufen macht und wie gut Strecken zu Fuß bewältigt werden können. Zudem wurde der Gedanke des gemeinsamen Laufens gestärkt.


Die Kinder üben innerhalb der aufgemalten Straße zu fahren

Wir werden sicher im Straßenverkehr!

15.04.2024

Am heutigen Tag war die Jugendverkehrsschule bei uns. Die Kinder haben geübt, sicher Fahrrad zu fahren und sich mit dem Bremsen auseinandergesetzt. Es wurde die neue Schulhofbemalung zu Nutze gemacht und die Kinder fühlten sich wie im Straßenverkehr mit Eliminierung der Gefahrenquelle Autos, LKW, ...


Auf dem Bild sieht man die verschiedenen Bemalungen

Unser Schulhof wird bunt

12.04.2024

Heute haben wir mit fleißigen Helfer*innen bei Sonnenschein und guter Laune den Schulhof bunt gemalt. Unser Schulhof sieht nun super freundlich und einladend aus. Zudem haben die Kinder neue Spielmöglichkeiten erhalten, die sie auch am Nachmittag nutzen können. Es sind kleine Spiele entstanden und eine Vielzahl an neuen Hüpffeldern. Ein Highlight ist die neue Autostraße, die quer über den Schulhof geht.


Die Kinder schütten mit einem Eimer Sand in den Socken.

Von der alten Socke zum neuen Sportgerät

08.04.2024

Heute haben die Kinder der 1. und 2. Klasse aus alten Socken Spielbälle gebastelt. Zunächst haben sie ihren Socken auf links gezogen. Danach wurde dieser mit einem Becher Sand gefüllt, mit einem Gummiband verschlossen und erneut umgedreht. In den nächsten Stunden testen die Kinder die selbst hergestellten Bälle. Sie erfahren , wie sich der Ball in der Hand anfühlt, entwickeln eigene Spielideen und lernen das Trendspiel Crossboule kennen.


Auseinandersetzung der Klasse 2c mit dem Thema

Nachhaltigkeit auf dem Stundenplan

11.04.2024

Die Klasse 2c hat im Unterricht das Thema "Upcycling" aufgegriffen und aus alten Dosen Blumentöpfe gebastelt. Darin wurde von den Schülerinnen und Schüler Tomaten gezüchtet. Statt auf einem Schrottplatz sein Dasein zu finden, wurde ein alter Autoreifen zu einem "Mensch-ärgerer-dich nicht-Spiel" gebaut. Eine Schülerinnengruppe hat sich intensiv mit dem Thema "Upcyclingsichhaben motiviert" beschäftigt und ein Plakat sowie ein Vortrag zu dem Thema vorbereitet.


Im Rahmen unserer Projektwoche entstanden zahlreiche Projekte im Sinne der Nachhaltigkeit, die auf dem Bild abgebildet werden. Beispielhaft für das Thema Upcycling - aus Alt mach Neu gestalteteten die 1. und 2. Klässler gesammelte Tetrapaks zu Futterstellen, Portemonnais & Pflanztöpfen um. Im 3 Jahrgang gestalteten die Kinder mit ausrangierte Socken Figuren für ein Sockentheater, welches sich im Rahmen schulischer Feierlichkeiten immer wieder großer Beliebtheit erfreut. Die 4. Klässler schneiderten individuelle Taschen aus alten Shirts, bemalten Einmalpaletten mit den 17 SDGs und setzten sie als neue Gartenbezaunung ein. Zu einem absoluten Hingucker verwandelten Schülerinnen der 4. Klasse kurzerhand den Spiele-Container durch das Motiv der Weltkugel und dem Schriftzug der Schule.

Unser Beitrag zur Nachhaltigkeitsaktion 2023 in der Netzwerkarbeit Schule der Zukunft des Kreises Borken

07.02.2024

Im Rahmen der kreisweiten Nachhaltigkeitsaktion 2023 "Upcycling - aus Alt mach Neu!" haben wir von der Clemens-Dülmer-Schule über unsere Aktionen im vergangenen Jahr berichtet. Im Mittelpunkt steht hierbei selbstverständlich unsere Projektwoche und das einmalig schöne Schulfest im Sommer. Im Rückblick auf diese besondere Zeit und bei der Betrachtung aller Bilder, lässt sich mit Freude festestellen, mit welchem Engagement sich alle Beteiligten eingebracht haben. 


Im Vordergrund ist der Stirnreif eines Kindes mit weihnachtlichen Motiven zu erkennen. Im Hintergrund steht ein Lehrer der Rockschule sowie eine Menge blauer Tonnen, die im weiteren Verlauf als Trommel dienen.

Musik gegen Ausgrenzung und Mobbing

14.12.2023

Musik verbindet und schafft eine besondere Atmosphäre


Die 3c der Clemens-Dülmer-Grundschule vor dem Feuerwehrwagen

Besuch der dritten Klassen bei der Feuerwehr in Bocholt

29.11.2023

Die dritten Klassen der Clemens-Dülmer-Grundschule besuchten im Rahmen des Sachunterrichts die Feuerwehr in Bocholt. Nach der theoretischen und teils experimentellen Vorbereitung im Unterricht konnten die Kinder die Feuerwehr an einem Vormittag praxisnah kennenlernen, ein Feuerwehrauto unter die Lupe nehmen und sich mit all ihre Fragen an die Experten und Expertinnen vor Ort wenden.


Box für die Handyspenden vor dem Sekretariat der Schule

Alte Handys spenden, recyceln und nachhaltig Gutes tun in Zusammenarbeit mit der Kirche

05.02.2024

Gerne unterstützen wir an unserer Schule das Missio-Projekt 'Alte Handys für einen guten Zweck'. Ab dieser Woche steht eine Spendenbox, in der Eltern und Bekannte unserer Schülerinnen und Schüler Ihre alten Handys entsorgen können, auf dem Tisch vor unserem Sekretariat. Wir freuen uns über zahlreiche Spenden.


Herr Brömling ebenso wie Frau Sienema begrüßen die Kinder der Emmaschool. Die Kinder der Clemens-Dülmer-Schule versammelten sich hierzu alle in der Sporthalle

Unsere Partnerschule besucht uns zum Adventsbasteln

01.12.2023

Neben dem alljährlichen Adventsbasteln an unserer Schule, stand heute noch eine weitere Besonderheit auf dem Programm.


Die Kinder der 2c in den Ställen des Milchkuhbetriebs in Rhede

Unser Ausflug der 2. Klässler auf den Bauernhof

19.11.2023

Seit einigen Wochen beschäftigen sich die zweiten Klassen unserer Schule mit dem Thema Bauernhof. Durch die Bauernhofbotschafter und Botschafterrinnen, die mit uns seit ca. 2 Jahren zusammenarbeiten, ist eine Kooperation zwischen Schule und Bauernhof entstanden. Neben dem Besuch zweier Bäuerinnen in der Schule, durften die Kinder einen Milchbetrieb in Rhede kennenlernen, erleben und einen Morgen im Betrieb mitgestalten und selbst aktiv werden.


Kinder bemalen den Schulhof mit Kreide (mit schönen Gemälden, ihren Forderungen für die Zukunft oder aussagekräftigen Zeichen) und bekommen einen von den Lehrkräften ausgegebenen Kindertags-Kuchen. Zudem läuft Musik

Wir feiern den Weltkindertag

20.09.2023

Der diesjährige Weltkindertag findet unter dem Motto "Jedes Kind braucht eine Zukunft!" statt. Zum Weltkindertag machen bundesweit zahlreiche Initiativen auf die Situation der Kinder aufmerksam. So haben auch wir uns überlegt, wie wir mit den Kindern eine Aktion starten können. Unter dem #wiestarkwäredasdenn durften die Kinder unseren Schulhof als Fläche nutzen, um ihre Wünsche, Ideen ebenso wie das was sie beschäftigt mit Kreide auf den Asphalt zu bringen.


Zwei Kinder sitzen nebeneinander an dem iPad.

Paten erklären die Anton- App

14.09.2023

Die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler haben in der vergangenen Woche die Anton- App kennengelernt. Hierzu trafen sie ihre Paten und Patinnen aus den dritten bzw. vierten Klassen.


Nach der erfolgreichen Backaktion wurden die Waffeln in der OGS verteilt.

Wir backen Apfel-Waffeln.

14.09.2023

Im Rahmen der Garten- AG haben wir zunächst Äpfel gepflückt. Danach haben wir die Äpfel verarbeitet und in unseren Waffelteig gegeben.


4 Kinder stehen am Hochbeet und ernten die ersten Tomaten. Dabei entdecken sie die verschiedenen Sorten durch ihre Farben und Größen

Zählung der Gartengeräte & erste Ernte

14.09.2023

Zur Bestandsaufnahme der Gartengeräte wird die Gerätehütte geöffnet und genauer betrachtet. Alle Hochbeete haben sich prächtig gemacht und leuchten schon von Weiterem durch ihre Erträge (Tomaten, Salat, Kohlrabi usw.)


Das alles haben die Schulreporter während der Projettage an Beiträgen einfangen und zur Ausstellung bereitstellen können

Ein Schul-Zeitungsprojekt zur Projektwoche

13.06.2023

Wir haben ganz viele Berichte geschrieben über die einzelnen Projekte. Dafür haben wir Fotos gemacht und geschaut, was die einzelnen Klassen zum Thema Nachhaltigkeit gelernt und gestaltet haben.


Ein Mädchen verleiht der Schnecke den letzten Schliff - Ein Schriftzug auf einer Holztafel

Unser Naschgarten- Die Kräuterschnecke

13.06.2023

Der Schulgarten wird noch weiter aufgebaut.


Kinder des 2. Jahrgangs während einer Massageeinheit

Yoga und Entspannung muss gelernt sein

13.06.2023

Ein Projektangebot aus dem 2. Jahrgang


Die Viertklässler sind auf dem Markt und stehen vor dem Bocholter Rathaus.

Marktbesuch für den Schulgarten

13.06.2023

Ein weiterer Bestandteil eines Projektes des 4. Jahrgangs _ Nachhaltiger Marktbesuch Wir haben eine neue Kräuterschnecke gebaut aus Steinen.


Alle Menschen sind gleichberechtigt.

Individualität _ Nur eine Welt

13.06.2023

Weitere Kleinprojekte im 4. Jahrgang Die Kinder der Clemens-Dülmer-Schule helfen gemeinsam die Umwelt zu verbessern.


Die Kinder der Klasse 4 malen mit Eddings und Permanentmakern Steine an, die im späteren Verlauf in den Beeten zur Orientierungen dienen sollen.

Malaktionen (Steine, Zaunpfosten und vieles mehr)

13.06.2023

Eine weiteres Großprojekt des 4. Jahrgangs Die Kinder der Clemens-Dülmer-Schule helfen gemeinsam die Umwelt zu verbessern.


Mit Kleidungsstücken andere Sachen kreieren

Taschen aus ausrangierten T-Shirts

13.06.2023

Die Klasse 4 machte in der Projektwoche ein etwas über Upcycling. Sie batikten T-Shirts und kreieren neue Sachen. Für das Ende der Projektwoche bereiteten sie noch eine Modeschau vor, in der sie ihre Klamotten präsentieren möchten. Jedes Kind hat schon viel kreiert.


Das geschöpfte Papier trocknet und wird zur Karte weiterverarbeitet

Eine Tonne voll Wasser und Blumensamen.

13.06.2023

Ein Projekt aus dem 4. Jahrgang


Drittklässler lernen etwas über den Kompost und bauen Vogelhäuser

Unser eigener Kompost - endlich etwas für den Biomüll

13.06.2023

Eine weitere Aktion aus dem 3. Jahrgang. Die Dreier bekommen einen Komposthaufen. Des Weiteren erhalten die Kinder Hintergrundwissen zu Regenwürmern. Die Kinder lernen, dass auch Regenwürmer beim Zerkleinern helfen. Sie bauen wundervolle Vogelhäuser.


Die Kinder der Klassen 3a und 3b haben Kompostwürmer aus Socken gebastelt und damit ein Sockentheater aufgeführt

Kompostwürmer

13.06.2023

Ein weiteres Projekt des 3. Jahrgangs Die Kinder bastelten Kompostwürmer mit denen sie am Ende der Projektwoche ein Theater machen. Die Klassen 3a und 3b bearbeitete zuerst Arbeitsblätter zum Kompost, dann bastelten sie Kompostwürmer aus alten Socken und anderen Material.


Die Kinder sitzen im Sitzkreis und besprechen das Thema Mülltrennung.

Mülltrennung zum Thema machen

13.06.2023

Ein Projekt des 3. Jahrgangs Die Klasse 3 hat im Sitzkreis besprochen, wie man Müll vermeidet, wie er getrennt wird und was Müll überhaupt ist .Dazu haben sie sich einen Checker Tobi Film angeguckt. Die Kinder haben gelernt, dass Mülltrennung wichtig ist, weil der Müll sonst im Meer oder an Land landet und das saubere Trinkwasser verschmutzt.


Kinder zeigen ihre selbstgebastelten Windräder mit Teebeuteln

Energie im Klassenzimmer

12.06.2023

Die Zweitklässler haben alles über das Thema Luft gelernt. Sie haben sich mit Tornados und Vulkanen auseinandergesetzt, Sie haben gelernt was Vulkane und Tornados mit der Natur, der Welt und den darauf lebenden Kindern macht. Die Kinder haben sich zudem mit der Energie auseinandergesetzt und den verschiedenen Formen. Es gibt Wasserkraft, Wind und Sonne. Sie haben sich mit den fossilen Energien und erneuerbare Energien beschäftigt. Auch haben sie aus Teebeuteln Windräder gebastelt.


Die Zweitklässler bastelten Zangen und malten sie im Anschluss bunt an.

Die zauberhafte Zange

12.06.2023

Ein Projekt im 2. Jahrgang Die Kinder der zweiten Klassen haben Zangen gebastelt. Die Zangen wurden gebastelt, um Müll aufzusammeln. Sie haben sich die Ziele gesetzt, dass Müll nicht auf die Straße kommen soll, nicht unter die Erde und nicht ins Wasser. Tiere sollen nicht aussterben. Außerdem haben die Kinder sich mit der Mülltrennung auseinandergesetzt und gelernt, welcher Müll in welche Tonne gehört.


Eine Schülerin isst ein Brot mit selbstgemachter Kräuterbutter

Wildkräuter zum vernaschen

12.06.2023

Die Kinder der Klasse 2 sammelten Kräuter im Wald. Im Anschluss machten sie mit Frau Menk selber Kräuterbutter und hatten viel Spaß dabei. Danach wurde diese mit Genuss probiert. Sie fanden sie sehr lecker.


Lehrkraft erklärt, was umweltfreundlich ist und was nicht.

Schützt unsere Ozeane

12.06.2023

Ein weiteres Projekt im 1. Jahrgang Die Kinder spielen das Spiel „Meeressammler“. Sie haben ein großes Glas mit verschiedenen Linsen. Sie haben sich vorgestellt, dass die orangenen Linsen die Fische darstellen, die grünen Linsen das Futter und die schwarzen Linsen für den Plastikmüll steht. Die blauen Linsen waren das Wasser


Erstklässler mischen Samenbomben und basteln Mobiles aus Naturmaterialien

Die Samenbomben-Fabrik

12.06.2023

Ein weiteres Projekt im Rahmen der Projekttage im 1. Jahrgang


Kinder schneiden die zuvor mit einem Aufruf gesammelten Verpackungen auf, säubern, bemalen und schneiden sie zu - Ein Portemonnaie entsteht

Portemonnaie aus Tetrapack

12.06.2023

Ein Projekt im Rahmen der Projekttage im 1. Jahrgang


Die von Kindern des vierten Jahrgangs gestaltete Spielzeug-Garage auf dem Schulhof

Unsere Projektwoche_nureinewelt

12.06.2023

In den Tagen nach Pfingsten haben wir mit den Kindern aller Jahrgangsstufen Projekte zum Thema #nureinewelt durchgefürht. Vor dem Hintergrund der 17 Nachhaltigkeitsziele wurden den Kinder verschiedene Workshops zum Thema Klimaschutz, Gesundheit und Verschönerung unseres Schulgeländes angeboten. Die Fotos auf unserer Schulhomepage von den zahlreichen Aktionen zeigen, wie vielfältig die Kinder gearbeitet haben und wie viel Spaß sie an den Themen hatten.


Logo: Stadtradeln

Stadtradeln: Wir sind dabei

17.05.2023

Wir lassen das Auto ab dem 01.Mai 2023 für 3 Wochen stehen und fahren so viel wie es geht mit dem Fahrrad!


Die 4b nach der Auszeichnung in Münster

Friedensgedicht in Münster ausgezeichnet

17.05.2023

Wettbewerb zu 375 Jahre Westfälischer Frieden


Kinder des offenen Ganztags (Kl. 3-4) pressen Äpfel aus dem Schulgarten, verkosten den Saft und sind begeistert

Wir pressen eigenen Apfelsaft

17.05.2023

Aus dem Schulgarten, in die Presse: Für die Kinder der OGS ist der selbstgepresste Apfelsaft das Highlight des Nachmittags. Der Saft schmeckt köstlich, ganz ohne Zucker. Auch der Most wird probiert und für äußerst schmackhaft befunden.


Eine Sammelmappe mit gepressten Pflanzen und deren Steckbriefen

Naturforscherklasse 2022 _ 2. Platz

17.05.2023

Entdecke die Natur in deiner Umgebung


Eine dritte Klasse am Schwungtuch

fit4future-Aktionstag 2023

17.05.2023

Aufgrund der großen Resonanz haben wir den fit4future-Tag jetzt fest in unseren Schuljahresrhythmus aufgenommen. Unser jährlicher eigener „fit4future-Aktionstag“ findet seitdem am Montag zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres statt, um sportlich und aktiv ins neue Halbjahr zu starten.


Kinder der 3. Klasse im neu gestalteten Schulgarten zeigen ihre selbst gebauten Nisthilfen und Pflanzen, die in recycelten Konservendosen blühen.

Die Wildbiene und wir - Kleine Helfer die Großes leisten -

17.05.2023

Fazit: - hohe Motivation, großes Interesse/Engagement & kreative Ideen/Visionen - Partizipation/ handelnde Auseinandersetzung führt zu Bewusstseinsschärfung und Festigung von Erkenntnisse - Kinder erleben, dass ihr Engagement/ Interesse wahrgenommen wird und Erfolge trägt. - Auseinandersetzung mit den Themen geht über den schulischen Rahmen hinaus (Kompetenzgewinn in vielseitiger Art und Weise )


Drei Kinder der CDS präsentieren den Klimapreis. Im Hintergrund steht Frau Sahlmann (Lehrerin der CDS), Herr Brömling (Schulleiter der CDS), ebenso wie die Jury

Bocholter Clemens-Dülmer-Schule gewinnt Klimapreis

17.05.2023

Die Biene ???? ist für die Kinder unserer dritten Klassen in den letzten Wochen zu einem ganz besonderem Tier geworden. Gemeinsam mit Frau Sahlmann haben sie im Sachunterricht ein Projekt zum Schutz der Tiere gestartet und damit tatsächlich beim Klimawettbewerb des Kreises Borken den ersten Platz belegt ????.