Hannah-Arendt-Gesamtschule

Gesamtschule

BNE@Hannah: Die Hannah-Arendt-Gesamtschule auf dem Weg zur nachhaltigen Schule

Da BNE mittlerweile fest in unserem Schulprofil verankert ist, visualisiert diese Fotocollage einige unserer BNE-Aktivitäten: Erasmus+-AG und internationale Vernetzung zum Klimaschutz, regelmäßige Teilnahme an Klimastreiks, Mahdgutübertragung zum Insektenschutz, Teilnahme am World Cleanup Day, Teilnahme am Schulradeln, Infostand in der Soester Innenstadt ...

Projektbeschreibung

Die Vereinten Nationen beschlossen 2015 als einen wichtigen Schritt auf dem Weg in eine nachhaltige Weltgesellschaft die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. 17 globale Nachhaltigkeitsziele wurden darin definiert: die Sustainable Development Goals (SDG´s). Die Welt soll so gestaltet werden, dass sie für alle Menschen lebenswert und menschenwürdig ist. Die Aspekte Ökologie, Ökonomie und Soziales sollen dabei gleichermaßen berücksichtigt werden. Alle Nationen sind aufgefordert, ihren eigenen Beitrag zu einer solchen Entwicklung zu leisten – auch und vor allem über den Weg der Bildung. 

An der Hannah-Arendt-Gesamtschule fühlen wir uns dieser Aufgaben und Zielen besonders verpflichtet und haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Schule im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu gestalten und unsere Schülerinnen und Schüler zu zukunftsfähigem Denken und Handeln zu befähigen.

Als sich 2019 im Rahmen der Aktivitäten von „Fridays for Future“ die gesamte Schülerschaft und zahlreiche Lehrkräfte an der Demonstration zum globalen Klimastreik beteiligte, hat unser BNE-Engagement „nachhaltige“ Impulse erhalten. Auch die Schulpflegschaft hat für das Schuljahr 2019/2020 das Thema Nachhaltigkeit zu ihrem Jahresthema bestimmt, für das sie sich auch über das Schuljahr hinaus engagiert. Mit vielfältigen Aktivitäten im Unterricht, in Arbeitsgemeinschaften und Projekten verfolgen wir fortan konsequent das Ziel, unsere Schülerinnen und Schüler für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren und selber nachhaltig und umweltbewusst zu handeln. Zugleich möchten wir aber auch unsere Schule immer umweltgerechter und klimafreundlicher gestalten. 
 
BNE wurde mittlerweile zu einem wesentlichen Bestandteil unseres Schulprofils, sodass wir 2022 als „Schule der Zukunft – BNE“ in der höchsten Stufe ausgezeichnet wurden. Folgende Aktivitäten verdeutlichen beispielhaft unser stetiges Engagement im Rahmen von BNE:

  • Curriculare Verankerung von BNE-Themen im Unterricht (z.B. AL/Hauswirtschaft 5, Gesellschaftslehre 6, Biologie 8, Deutsch 10, Sozialwissenschaften Q1, Englisch Q2)
  • Breites AG-Angebot im Kontext von BNE:
    SDG 12@Hannah: AG „Umweltschutz und Schule“
    SDG 15@Hannah: Schulgarten-AG
    SDG 17@Hannah: Erasmus-Bildungsprojekt “Erasmus for future – Young Europeans facing climate change as a common challenge” zum Thema Klimakrise mit Partnerschulen aus Rumänien, Spanien, Dänemark und der Türkei (2020-2022)
  • Einbindung von BNE-Themen in die Unterrichtsentwicklung (z.B. regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen)
  • Einbindung von BNE-Themen in die Schulentwicklung (z.B. Teilgruppe BNE des Arbeitskreises Schulentwicklung, schulinternes Konzept "Die Umsetzung der Leitlinie Bildung für nachhaltige Entwicklung NRW an der HAG")
  • Prägung unseres Schulprofils durch BNE (z.B. Verankerung einer jährlichen Projektwoche „Nachhaltigkeit“; Einführung des offenen und individualisierten dreistündigen Lernformates "Lernen im Projekt" in Jahrgang 8, das auf die 17 SDGs beruht)
  • Ausrichtung schulischer Abläufe an Nachhaltigkeitskriterien (z.B. Veggie-Day in der Mensa, Wasserspender, Mülltrennung, Mitbestimmung und Partizipation, Nisthilfen auf dem Schulhof, nachhaltige Schulkleidung)
  • Mitglied und Mitarbeit im Bildungsnetzwerk „Klimaschutz im Kreis Soest“
  • Kooperationsvereinbarung (Bildungspartner NRW – Natur und Schule) zwischen unserer Schule und dem Landschaftsinformationszentrum (Liz) Wasser und Wald Möhnesee e.V. 
  • Kooperation mit weiteren außerschulischen Partnern im Zuge von BNE (z.B. Abteilung Umwelt des Kreises Soest, FH Soest, Multivision e.V., BUND Soest-Welver)
  • Vorträge externer Experten wie z.B. von Dr. Udo Engelhardt zur Klimakrise oder Prof. Niko Paech zur Postwachstumsökonomie
  • Jährliche Ausrichtung von „Hannah´s-Second-Hand-Basar”
  • Jährliche Teilnahme an der Kampagne „Stadtradeln“ des Netzwerks Klima-Bündnis
  • Jährliche Teilnahme am "World Cleanup Day"
  • Begabungsförderung im Kontext von BNE (z.B. Teilnahme an Schüler/-innenakademien, Teilnahme am BundesUmweltWettbewerb)
  • geplant: Teilnahme an der Kampagne "Faitrade-Schools" im Rahmen der Umwelt-AG

Der Kurzfilm „BNE an der Hannah-Arendt-Gesamtschule Soest“ verdeutlicht anhand einiger Beispiele anschaulich den BNE-Prozess an unserer Schule: https://www.youtube.com/watch?v=Ea9J2I2Ti_k

News aus unserer Schule

Eine kleine Delegation unsers Schulteams bei der städtischen Siegerehrung, bei der uns der Soester Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer Urkunde und Preis überreichte.

Schulradeln 2024: HAG erneut auf dem Siegertreppchen

12.07.2024

Nachdem im vergangenen Jahr 185 Personen 23.350 Kilometer für unser Schulteam zurücklegten, konnten wir in diesem Jahr unsere Leistung bestätigen und erneut deutlich steigern.


Schülerinnen und Schüler informieren sich im Gewächshaus über die besonderen Anforderungen von Tomaten und Gurken.

Einkaufen – aber was? Schüler/-innen des WP NW-Kurses Jg. 9 besuchen den Gärtnerhof in Röllingsen

26.06.2024

Schad- und Zusatzstoffe, Massentierhaltung, Ausbeutung von Arbeitskräften und Co. – Wie können wir uns gesund ernähren und als Verbraucher Verantwortung übernehmen? Auch im Rahmen des Themenfeldes „Landwirtschaft und Nahrungsmittelherstellung“ haben sich die Schüler/-innen des WP NW-Kurses Jg. 9 intensiv mit den drei Dimensionen der Nachhaltigkeit beschäftigt. Ein möglichst nachhaltiges Leben muss sich auf alle drei Säulen der Nachhaltigkeit stützen und dabei keinen Bereich vernachlässigen: Ökologie, Ökonomie und Soziales.


Die Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen einer Klimaexpedition mit den Auswirkungen menschlichen Handelns auf die Umwelt konfrontiert.

Schüler/-innenakademie „Klimaschutz – wie kann er gelingen?“ an der HAG

17.05.2024

"Klimaschutz - wie kann er gelingen?" - Unter diesem Motto wurde in der Hannah-Arendt-Gesamtschule in Soest eine Schüler/-innenakademie angeboten, bei der den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern Handlungsalternativen aufgezeigt und Impulse für einen bewussteren Umgang mit den Ressourcen unserer Erde gegeben wurden. Dabei stand der Aspekt des Klimaschutzes im Mittelpunkt. Organisiert wurde die Veranstaltung, die im Rahmen des Landesprogrammes „Schule der Zukunft – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ durchgeführt wurde, von der Hannah-Arendt-Gesamtschule und dem Liz.


Nach der Einweihung der neuen Wasserspender standen Schülerinnen und Schüler schnell Schlange, um ihre Trinkflaschen mit frischem Wasser, mit oder ohne Kohlensäure, zu füllen.

„Läuft bei uns!“: Neue Wasserspender für einen gesunden Schultag an der HAG

17.05.2024

Eine tolle Neuerung an unserer Schule:  Ab sofort stehen auch im roten und gelben Gebäude eigene Wasserspender! Die beiden Geräte wurden bei einer kleinen Feier durch Schulleiterin Kerstin Haferkemper, Schülersprecher Simon Marke und Harald Feine von den Stadtwerken Soest offiziell eingeweiht.


Mithilfe einer Kalkulationssoftware werden verschiedene Maßnahmen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen bewertet.

HAG nimmt an Klimakonferenzsimulation teil

21.04.2024

Die Klimakonferenzsimulation von myclimate Deutschland ist ein Planspiel, bei dem die Teilnehmenden in die Rollen von politischen Delegierten und von Vertreter/-innen globaler Interessensgruppen schlüpfen. Durch selbstständiges und interaktives Arbeiten gewinnen sie einen Eindruck über die weltweit notwendigen Klimaschutzbemühungen, die notwendig sind, um das international anerkannte 2°C-Ziel zu erreichen.


Typisierung-Kits von der DKMS, die man sich einfach und schnell selbst nach Hause schicken lassen kann.

Hoffnung spenden: Stäbchen rein, Spender sein!

04.04.2024

"Stäbchen rein, Spender sein!" - Unter diesem Motto begrüßte die Oberstufe der Hannah-Arendt-Gesamtschule am Freitag, den 08.03.2024, die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei).


Schülerinnen und Schüler der HAG organisierten erstmals den Red Hand Day an unserer Schule: Mit roten Abdrücken der Hände setzte die Schulgemeinde ein Zeichen gegen Kindersoldaten.

HAG-Aktion am Red Hand Day 2024

26.02.2024

Weltweit werden geschätzt 250.000 Kinder als Soldaten missbraucht. Beispiele für den massiven Einsatz von Kindersoldaten finden sich in aktuellen Konflikten im Kongo oder in Ruanda - Zeit, gemeinsam ein Zeichen zu setzen!


Die einzelnen Tischgruppen geben einen Überblick über die verschiedenen Kategorien: Kleidung, Bücher/DVD´s, Spiele/Sonstiges sowie Waffelverkauf.

Erneuter Erfolg der zweiten Auflage von "Hannah´s-Second-Hand-Basar"

20.02.2024

WP NW- und WP HW-Kurs des Jahrgangs 8 richten Hannah´s-Second-Hand-Basar aus und spenden Einnahmen an die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe


Zahlreiche, durch die Schulgemeinde der HAG, gespendete Nahrungs- und Hygieneartikel konnten in den Transporter der Soester Tafel geladen werden.

SV der HAG initiiert und unterstützt Päckchenaktion der Soester Tafel

15.12.2023

Zu Weihnachten Glück verschenken – Unter diesem Motto wechselten in den letzten Tagen und Wochen viele Lebensmittel und Hygieneartikel ihren Besitzer. Wir, die SV der HAG, die Soester Tafel und die Beschenkten sagen Danke an alle Spenderinnen und Spender!


Zersetzungsgrad der vergrabenen Unterhosen nach 4 (ca. 10 %) sowie 8 (ca. 65 %) Wochen.

Schülerinnen und Schüler nehmen an der Schüler/-innenakademie „Bodenaktivität im Blick (Teil 2)“ teil

26.10.2023

Was ist aus den Unterhosen geworden, die wir vor 4 bzw. 8 Wochen in unserem Schulgarten vergraben haben?


Radelnde unseres Schulteams nehmen von Bürgermeister Dr. Ruthemeyer Urkunde und Preise entgegen.

Schulradeln 2023: HAG belegt tollen 3. Platz

26.10.2023

Auch bei der zweiten Auflage des Wettbewerbs "Schulradeln" unter den Soester Schulen schaffte das Team der HAG den Sprung auf das Siegertreppchen.


Schülerinnen und Schüler verdeutlichen mit ihrem Müllsack, dass in kurzer Zeit eine beachtliche Menge Müll gesammelt wurde.

Hannah´s Cleanup – HAG beteiligte sich erstmals am World Cleanup Day

15.09.2023

Zahlen und Fakten zur globalen Müllproblematik sind Mahnung und Aufruf zugleich, gemeinsam zu handeln!  


Schülerinnen und Schüler haben im vergangenem Herbst eine Mahdgutübertragung als Insektenschutz-Maßnahme durchgeführt. Mithilfe der App

Insekten- und Naturschutz an der Hannah-Arendt-Gesamtschule

08.09.2023

Was wurde aus der Mahdgutübertragung im Herbst 2022?


Das Bild zeigt eine Collage, die vielfältige Eindrücke der Schüler/-innenakademie

Schülerinnen und Schüler nehmen an der Schüler/-innenakademie „Bodenaktivität im Blick (Teil 1)“ teil

18.08.2023

Was hat eine Unterhose mit der Aktivität des Bodens zu tun? Eine ganze Menge!


Schülerinnen und Schüler der Hannah-Arendt-Gesamtschule eröffnen eine Plakatausstellung zu den Ursachen und Folgen der Klimakrise im Liz.

Erasmus+ Klimaausstellung auf Tour: Liz stellt Plakate der Erasmus+ AG der HAG aus

11.03.2023

Schülerinnen und Schüler der Hannah-Arendt-Gesamtschule stellen ihre im Rahmen eines Erasmus+ Bildungsprojektes selbst gestalteten Plakate zu Ursachen und Folgen der Klimakrise im Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald e.V. Möhnesee aus.


Im Anschluss an das Theaterstück

„Klimaschutz – wie kann er gelingen?“

26.02.2023

Schülerinnen und Schüler der HAG nehmen an Netzwerkaktion des Bildungsnetzwerkes Klimaschutz im Kreis Soest teil


Schülerinnen und Schüler sammelten Gegenstände in den Kategorien Kleidung, Bücher sowie Spiele/Sonstiges und richteten erfolgreich die erste Auflage von

Voller Erfolg der ersten Auflage von „Hannah´s-Second-Hand-Basar“

26.02.2023

WP-NW-Kurs richtet Second-Hand-Basar aus und spendet Einnahmen an die Opfer der Erdbebenkatastrophe in der Türkei und Syrien


Die Stadt Soest ehrte in der Mensa der HAG in verschiedenen Kategorien die Teilnehmenden an der Aktion STADTRADELN 2022

Fest im Sattel - HAG ist Soester „SCHULRADEL“-Champion 2022!

26.02.2023

Stadt Soest ehrt STADTRADEL-Sieger in der Mensa unserer Schule


Schülerinnen und Schüler breiten frisches Mahdgut auf den offenen Boden einer zuvor vorbereiteten Fläche aus.

Klasse 8.1 setzt sich aktiv für den Schutz von Insekten und deren Vielfalt ein

26.02.2023

Insekten sind für unsere Biosphäre von großer Bedeutung. Gleichzeitig ist immer wieder die Rede vom Insektensterben. Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.1 machten sich Gedanken zum Insektenschutz und nahmen in Kooperation mit dem Umweltamt des Kreises Soest an einer Mahdgutübertragung teil.


„Überall liegt Müll? Nicht mit uns!“ – HAG-Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte nehmen gemeinsam an Müllsammelaktion teil

20.03.2022

„Warum ist Müll ein Problem?“ – Mit dieser Frage beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Umwelt-AG und starteten als Reaktion eine Müllsammelaktion ...


Schülerinnen und Schüler nehmen an der Schülerakademie „Klimawandel – total lokal“ teil

02.10.2021

Langanhaltende Trockenzeiten, starke Stürme oder Überschwemmungen – extreme Wetterereignisse nehmen global zu. Die Klimaveränderungen sind für uns immer häufiger spürbar. Grund genug für die Schülerinnen und Schüler der Umwelt-AG an der Schülerakademie "Klimawandel - total lokal" teilzunehmen.


Nachhaltigkeit – viel mehr als nur Klima!

24.09.2021

An der Hannah-Arendt-Gesamtschule dreht sich in der Projektwoche alles um die vielfältigen Aspekte der Nachhaltigkeit.


Die „Grüne Tasche“ an der HAG

02.07.2021

Schon beim Einkauf von Schulmaterialien können wir etwas für die Umwelt tun, indem wir auf ökologisch unbedenkliche Schulmaterialien achten und zum Beispiel verpackungsfreie, abfallarme oder recyclingfähige Schulmaterialien auswählen und Kunststoffe vermeiden, wo immer es möglich ist. Die Idee der „Grünen Tasche“ soll dieses Vorhaben an unserer Schule unterstützen.


Umwelt-AG diskutiert über eine Energievision 2050

22.05.2021

Im Rahmen der digitalen Bildungsveranstaltung „Unser Klima. Meine Energie. Deine Zukunft. Energievision 2050“ haben sich die Schülerinnen und Schüler der Umwelt-AG gezielt mit Maßnahmen beschäftigt, um den notwendigen Wandel zu einem CO2-neutralen Leben zu schaffen: Wie können wir klimafreundlich wirtschaften und gleichzeitig ein gutes Leben führen? Im Vordergrund standen dabei die Bereiche Mobilität, Wohnen und Ernährung.